ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

ffp3

Ich hab jetzt hin und her überlegt und im Netz geschaut nach Masken, die besser sind als die einfachen medizinischen. FFP2 schwebte mir vor. In meiner Apotheke auch mal gefragt ... 8 Euro pro Stück. In der anderen Apotheke bei uns im Ort 12,99. Bei einer Online-Apotheke 4,99. Eine hab ich ja ... das Atmen geht schwerer als bei den blauen einfach Masken.

Also habe ich mal nach FFP3 geschaut ... das wäre der optimale Schutz. Und, oh Überraschung, da habe ich einen allem Anschein nach seriösen Händler gefunden, dessen Masken nicht nur CE-zertifiziert sind (das sagen ja alle Verkäufer, man kanns nur nicht immer glauben), sondern auch in Europa hergestellt wurden. Mit 9 bzw. 10 Euro auch nicht viel teurer. Und mehrfach verwendbar. Mit Filter, damit das Atmen leichter geht.

Ich weiß, dass ich dann die anderen nicht vor mir schütze, aber diese Masken sind ja dafür gedacht, wenn irgendwann die Maskenpflicht fällt und Hinz und Kunz oben ohne durchs Geschäft rennen. Dann will ich optimal vor denen geschützt sein.

Eigentlich bräuchte man diesen Schutz ja heute schon ... weil viele die Maske so tragen, dass die Nase frei ist. Das ist ja so, als hätten sie keine Maske an.

Engelbert 10.07.2020, 10.05

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

30. von Engelbert

@ Bärbel: ich hab meine Masken hier Hier klicken bestellt ... man kann die identischen Masken auch hier Hier klicken bestellen. Ich kann sie tragen, wenn auch die Bänder etwas eng sind, aber ich habe einen dicken Kopf ... Beate kann sie nicht tragen, weil die Brille beschlägt ... wenn man den Bügel korrekt einstellt, dann nicht mehr ... dann spürt man allerdings den eigenen warmen Atem hinter der Maske. Das Atmen selbst geht aber recht leicht.

vom 16.07.2020, 21.34
29. von Bärbel

Danke für deine Mühe!

vom 13.07.2020, 09.41
28. von Engelbert

Die ffp2-Maske, die Beate bestellt hatte, ist nicht mehr lieferbar ... ich melde mich Montag hier nochmal.

vom 11.07.2020, 22.10
27. von Engelbert

FFP 2 suche ich morgen raus ... FFP 3 kann ich dir erst am Montag sagen, denn ich hab keine Bestätigungsmail erhalten und will erst abwarten, ob das mit der Bestellung auch wirklich geklappt hat.

vom 11.07.2020, 21.44
26. von Bärbel

@ Engelbert, würdest du vielleicht den Händler verraten bei dem du diese ffp2 u d ffp3 Masken gekauft/bestellt hast? ich möchte mir auch so eine Maske zulegen und wenn du sagst, er macht einen vertrauenswürdigen Eindruck, so wie ich das verstanden habe, ersparst du mir viel Sucherei . Vielen Dank im voraus!

vom 11.07.2020, 21.26
25. von Bärbel K.

@ Engelbert
Ach so, dann habe ich wohl nicht genau gelesen. Diese blauen trage ich zur Zeit auch noch und bin auf der Suche nach einer besseren Lösung. Danke für Deine informativen Blog!

vom 11.07.2020, 14.44
24. von Engelbert

@ Bärbel: ich trage normal die medizinischen dünnen blauen Masken ... 3-4 Tage lang, dann wechsel ich ... die FFP2-Maske trage ich nur bei meinen Fußpfleger, aber sonst trage ich sie nicht ... lt. Verpackung darf man sie bis 8 Stunden insgesamt tragen ...

vom 11.07.2020, 12.50
23. von Bärbel K.

@ Engelbert
ja, ich meine die FFP2, die Du (Ihr) jetzt immer aufsetzt. Wenn ich mich recht entsinne, hast Du in einem früheren Beitrag geschrieben, dass Beate sie für Euch beide in einer online-Apotheke bestellt hatte.

vom 11.07.2020, 12.45
22. von Engelbert

@Bärbel: meinst du jetzt die eine FFP2, die ich habe oder die FFP3, die ich bestellt habe ?

vom 11.07.2020, 12.08
21. von Bärbel K.

@ Engelbert
Welche mehrfach verwendbare FFP2 Maske hast Du denn jetzt? Und wie bereitest Du sie nach dem Tragen wieder auf? Ich finde die Angaben im Internet dazu ziemlich unklar...
Danke!

vom 11.07.2020, 10.26
20. von christine b

finde ich gut und mit vorerkrankung würde ich mir auch solche masken kaufen.
wir in österreich laufen leider alle schon wieder seit 3 wochen ohne masken zum einkaufen.

vom 11.07.2020, 09.40
19. von beatenr

genau über dieses Thema hab ich in diesen Tagen auch nachgedacht und bin zu keinem Ergebnis gekommen. Hab auch div. Stoffmasken, die ich anschließend koche und bügle. Am liebsten sind mir noch die einfachen blau-vorne --- weiß-innen aus Papier oder so, die man dann wegwirft. Aber die, die mich selber schützen... da will ich morgen mal in der Apo nachfragen. Insgesamt finde ich das Tragen sinnvoll, aber zunehmend lästig.

vom 10.07.2020, 22.09
18. von IngridG

Hab auch schon nach diesen Masken gesucht und ich finde es legitim, sich welche zu besorgen. Vor allem die Menschen mit Risiko.

vom 10.07.2020, 18.50
17. von Laura

Zu den genannten Zahlen bei der Grippe: "von Oktober bis Mitte Mai 182.000 labordiagnostisch bestätigte Grippefälle" Da geht es um die Saison 2018/2019. Das Jahr drauf 2019/20 im Februar "Bislang sind knapp 100.000 Menschen in Deutschland an Grippe erkrankt," zur gleichen Zeit "Seit der 40. KW 2019 wurden insgesamt 96 Todesfälle mit Influenzavirusinfektion" an das RKI gemeldet.

vom 10.07.2020, 18.32
16. von Hildegard

@MOnika Sauerland, ich habe mich bei meiner Antwort nur auf die ca.25.000 Toten 17/18 bezogen. Dass es damals sogar nur einen 2-fach Schutz gab, ist mir nicht bekannt, dann wären die Privat-Versicherten ja noch schlechter dran gewesen, als die Kassenpatienten.

vom 10.07.2020, 15.58
15. von Engelbert

@ Monika: der Vergleich kam von owl, nicht von Hildegard. Willst du vergleichen ?

vom 10.07.2020, 15.18
14. von MOnika Sauerland

@ Hildegard Ich war zu der Zeit Privatpatient und habe den 2-fach Schutz bekommen.
Wolltest du das mit Corona vergleichen?

vom 10.07.2020, 14.37
13. von Hildegard

Die vielen Grippetoten 17/18 (übrigens auch nur geschätzt) kamen ja auch nur zustande, weil die Kassen für Kassenpatienten nur den 3-fach Impfstoff genehmigt hatten und damit war die Impfung ziemlich nutzlos, da die entsprechenden Virusvariante nicht dabei wa). Den wirksamen 4-fach Impfschutz bekamen nur die Privatpatienten.

vom 10.07.2020, 14.18
12. von philomena

Ich denke, jede(r), wie er/ sie sich sicher fühlt. Nur ganz ohne Restrisiko wird es nicht gehen.
Da bliebe nur, gar nicht mehr raus.

vom 10.07.2020, 13.56
11. von MOnika Sauerland

Ich trage ganz normale selbstgenähte Masken. Sie haben mich bis jetzt sehr gut geschützt. Die werden regelmäßig gewaschen bei 60 Grad und zwischen durch gebügelt. Händewaschen finde ich auch sehr wichtig.

vom 10.07.2020, 13.32
10. von Engelbert

@ owl: es gab in der letzten Saison keine 25000 Grippetoten ... das ist die Zahl von 2017/18 und das war ein extremes Grippe-Jahr, dass man mit anderen Jahren nicht vergleichen kann.

vom 10.07.2020, 11.50
9. von Steffi-HH

@owl
Ja, wenn es mein Leben schützt, setze ich auch noch eine Tauchermaske auf!

vom 10.07.2020, 11.37
8. von Steffi-HH

Alles klar, dankeschön!

vom 10.07.2020, 11.34
7. von Engelbert

@ Juttinchen: ich rede nur vom Einkaufen oder Arztbesuchen ... an der freien Luft wirst du mich nie mit Maske sehen.

vom 10.07.2020, 11.34
6. von Engelbert

@ Steffi: wenn Du kommentierst und dann aktualisierst, wird der Kommentar erneut abgeschickt. Müsste normalerweise ein Hinweisfeld kommen. Deswegen nicht aktualisieren, sondern über Startseite erneut in den Beitrag gehen.

vom 10.07.2020, 11.32
5. von Juttinchen

Man sollte grundsätzlich diese Pandemie ernst nehmen, jedoch nicht bierernst.
Wir schützen uns mit den einfachen Masken und halten trotzdem Abstand. Auch in den Geschäften. Die Kassen sind alle schon durch Plexiglas geschützt und eine Bezahlung findet bei uns grundsätzlich mit Karte statt.
Bereitgestellte Desinfektion nehmen wir dankend in Anspruch und waschen uns öfter die Hände als üblich.
Ich rede hier von meinem Mann und mir.
Bei Kunden fragen wir: MIT oder OHNE? Die meisten sehen es wie wir und sagen OHNE und halten Abstand. Es funktioniert hervorragend.
Im Wald gehe ich nur ohne Maske. Meistens begegnet mir kein Mensch. Und wenn ja - dann mit Abstand.
Schönes Wochenende und bleibt gesund und munter.


vom 10.07.2020, 11.14
4. von KarinSc

Also ich habe selbst genähte Masken, Behelfsmasken und FFP2 ohne Filter (für Arztbesuche). Ich bekomme mit der FFP2Maske noch am besten Luft und da ich Brille tragen, beschlägt die Brille mit dieser Maske nicht so stark.

vom 10.07.2020, 11.07
3. von owl

Definitiv gibt es keine Maske mit der das Atmen leicht fällt, auch durch den Filter in der FFP3-Maske muss die Luft rein und raus, diese Masken müssen ganz eng am Kopf anliegen damit sie richtig funktionieren, da ist nix mehr mit "mal eben auf bzw. ab" setzen. Fragt mal z.B. Maler- u. Lackierer, die diese Masken von berufswegen manchmal tragen müssen oder Pflegepersonal in Kliniken, Hautausschläge um Mund und Nase, weil alles feucht bis nass ist unter den Masken, aufgeriebene Haut an den Ohren, da diese Masken ja nicht locker sitzen dürfen.
Mehrfach verwendbar ja, aber wie sauber sie dann noch sind frage ich mich, können sie gewaschen werden oder auf anderem Wege desinfiziert? Sämtliche Bakterien und Viren von den Händen hinterlassen ja bei An- und Ausziehen Spuren an den Masken.

Ich gehöre übrigens von Alter und Vorerkrankung her auch in die Risiko-Gruppe, ich weigere mich aber, mich verrückt machen zu lassen.
Per heute sind wir bei etwas über 9.000 Corona-Toten, über die 25.000 Grippe-Toten der letzten Saison spricht keiner mehr.
Übrigens, Corona-Viren können auch über die Augen in den Körper gelangen, wollen wir uns dann auch noch mit Taucherbrillen ausstatten?

Habt ein schönes Wochenende und bleibt gesund.

P.S. die neuen Progrosen lauten 18-24 Monate, die wir uns noch mit Corona arrangieren müssen!


vom 10.07.2020, 10.53
2. von Steffi-HH

Uuups was ist denn da passiert, ich hab´gar nichts gemacht?
Ich wundere mich häufiger, wenn die Kommentare mehrmals hintereinander (bis zu 6x letztens) auftreten, nun ist es mir auch mal passiert.

vom 10.07.2020, 10.43
1. von Steffi-HH

Da der Virologe gestern abend bei Illner eine zweite und dritte Welle voraus gesagt hat, und ich denke, so ähnlich wird es wohl auch laufen, auf jeden Fall bleibt uns Corona noch sehr lange erhalten, kann ich dir wirklich raten, kaufe ruhig jetzt schon ausreichend FFP3, solange es sie noch gibt
und noch bezahlbar sind.
Ich werde mir auch noch FFP3 zulegen, vielleicht geht damit das Atmen für mich etwas besser als mit meinen FFP2.

vom 10.07.2020, 10.37

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Letzte Kommentare:
Ellen :
Dampf ist Wasser!
...mehr

Lina:
Ich würde da überfordert sein... müsste wa
...mehr

Lina:
Wir hatten zu Mittag ein Gewitter und 7 L Reg
...mehr

Lina:
Oje... das gab Zusatzarbeit.
...mehr

Winterfrau:
Heute ist nicht gerade dein Glückstag.Tut mi
...mehr

MOnika Sauerland:
In einigen Orten in NRW gab es landunter. Hie
...mehr

Birgit W.:
Jo, kocht dann plötzlich über. Geduld! Ich
...mehr

Birgit W.:
Der Regen war hier eher kontraproduktiv. Vorh
...mehr

MOnika Sauerland:
So ein Mist. Das ist sehr ärgerlich. Das pas
...mehr

T. J.:
Habt ihr es gut. Hier im Norden ist gar nicht
...mehr