ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

flötenkessel



Sieht ja stylisch aus, dieser Flötenkessel, den ich heute am Straßenrand gesehen habe ... das ist lange her, dass ich mal einen Flötenkessel hatte ... und dann wurde er auch selten benutzt ... der Wasserkocher hat dem Teil den Rang abgelaufen. Hast du noch einen Flötenkessel ?

Engelbert 15.09.2021, 20.30

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

32. von Anke

Wir haben noch nie einen Wasserkocher gehabt, benutzen immer einen Flötenkessel.

vom 17.09.2021, 13.37
31. von Moscha

Wir hatten nie einen Flötenkessel, benutzen mehrmals täglich einen Wasserkocher.
Hättest Du den mitnehmen dürfen, Engelbert?
Wenn ja, hätte ich ihn zu Hause als Dekostück irgendwo zwischen die Blumen gestellt!

vom 17.09.2021, 11.53
30. von owl

Auf Gas- und Induktionsherd ist der Flötenkessel unschlagbar.
Ich hatte einen Wasserkocher in Kesselform, rot war er und wunderschön, leider total unpraktisch, er ist ausgezogen.

vom 17.09.2021, 11.00
29. von Sabine Eva

@Engelbert: Der Deckel von unserem Kessel klemmt auch arg fest.

vom 17.09.2021, 06.46
28. von Althea

Nein, wir haben keinen Flötenkessel mehr.
Bei uns ist der Wasserkocher mehrmals am Tag in Betrieb. Tee ... Kaffee ...

vom 16.09.2021, 22.25
27. von Gisela L.

Nein, mit dem Wasserkocher geht es auch viel schneller.

vom 16.09.2021, 17.24
26. von Lisalea

Nein, ich habe keinen mehr. Früher, als es noch Kohleofen gab, stand immer einer da.Das Pfeifen, wenn das Wasser möchte war nicht so schön. Also Pfeife abmachen.

vom 16.09.2021, 16.41
25. von Katrin

Ja,hab ich und benutze ihn häufig.
Er steht immer einsatzbereit auf meinem
hochmodernem Kochfeld-das macht es optisch schön spannend :-)

vom 16.09.2021, 15.22
24. von Helga F.

Ja ich habe noch einen alten Flötenkessel, in der kühleren Jahreszeit, heize ich den Beistellherd an, dann darf er darauf leise herumpfeifen.

vom 16.09.2021, 14.40
23. von Sabine Kerschbaumer

Da das Wasser mit Induktion auf dem Herd schneller heiß wird als mit dem Wasserkocher haben wir wieder einen Flötenkessel :-).


vom 16.09.2021, 13.00
22. von Birgit W.

Das wäre wieder eines der Gartendekostücke - irgendwas schönes reingepflanzt, zusammen mit den letztens gezeigten Kaffeetassen - ein perfekter Insektenkaffeetisch im arten :)

vom 16.09.2021, 11.40
21. von Chris

Wir haben noch einen Flötenkessel für das Wohnmobil, aber nehmen doch lieber den Wasserkocher mit.

vom 16.09.2021, 11.14
20. von Leonie

Nachdem drei Wasserkocher und eine Steckdose kaputt ging, habe ich meinen alten Chromargan Flötenkessel wieder aktiviert und fast täglich in Gebrauch.

vom 16.09.2021, 11.09
19. von Sommerregen

Ich habe einen Flötenkessel in Form einer Erbeere.
Er gefällt mir so gut, dass er immer auf dem Herd steht. Benutzt habe ich ihn allerdings noch nie.

vom 16.09.2021, 10.58
18. von Konny

nein, noch nie gehabt. Kenne ich nur von meiner Oma und Mutter

vom 16.09.2021, 10.09
17. von Maria

Ja, ich habe noch einen Flötenkessel, aber auch nur noch zur Dekoration.

vom 16.09.2021, 09.48
16. von rosi

Kann mich erinnern das meine Mutter einen hatte, selber habe ich den Wasserkocher.

vom 16.09.2021, 08.57
15. von MOnika Sauerland

Ich habe seit ewigen Zeiten einen Wasserkocher. Es ist einfach die sparsamste Art Wasser zu erhitzen.
Den blauen hätte ich allerdings mitgenommen. Er gefällt mir sehr gut.

vom 16.09.2021, 08.22
14. von Brigida

Ich habe noch einen schönen Flötenkessel, wo ich die Restwärme mit auffange auf dem Herd und der auch ab und an gebraucht wird. Einen Wasserkocher habe ich nicht.

vom 16.09.2021, 07.46
13. von Lieserl

Der ist ja nett. Ja, in der ersten Grundausstattung meiner Küche war ein Flötenkessel dabei. Von WMF damals in schickem Chromargan. Glänzend und mit einem roten Streifen in der Mitte, wie die komplette Topfserie. Gebraucht hab ich ihn selten, denn für Kaffee hab ich immer die Kaffemaschine benutzt, Tee gabs nur wenn jemand krank war. Und nur für Wasser aufkochen, dafür brauch ich keinen eigenen Topf.
Das ist übrigens noch heute so. Ich besitze weder Wasserkocher noch Flötenkessel.

vom 16.09.2021, 07.22
12. von Webschmetterling

Nö haben wir nicht aber ich fand ihn zur damaligen Zeit gar nicht schlecht :-)

vom 16.09.2021, 07.03
11. von Sabine Eva

Wie witzig, genau den gleichen in schwarz habe ich noch im Keller. Ich kann mich nicht trennen, da hängen Erinnerungen dran, aber brauchen kann ich ihn auch nicht mehr. Vielleicht funktioniere ich ihn in eine Deko um...mal sehen,ob mir dazu was einfällt. In diesem blau gefällt er mir übrigens gar nicht.

vom 16.09.2021, 07.02
10. von Moni

Ja, im Wohnmobil, weil der keinen Strom braucht, nur Gas.

vom 16.09.2021, 06.36
9. von ReginaE

Der macht sich als Deko gut.

Ja, ich habe wieder einen. Mein Wasserkocher war undicht. Er war so gut isoliert, dass man sich daran verbrannte und das wären die neuen nicht gewesen. Also gab es einen neuen Flötenkessel. Und was war, der war am unteren Rand an einer stelle ganz minimal undicht!! Ausgetauscht.

vom 16.09.2021, 06.22
8. von Engelbert

Ich hab den Deckel gar nicht drehen können ... entweder ist der nur Zierde oder festgerostet.

vom 15.09.2021, 23.16
7. von Katharina

Tolles Design und Farbe, würde ich mir gerne kaufen. Bei Bares für Rares würde man dafür bestimmt ein paar Euronen kriegen

vom 15.09.2021, 23.10
6. von Branwen

@Engelbert
Mit Blumen drin, ob Schnitt- oder Topfblumen, oder mit einem Kräutertopf stell ich mir den auch sehr schön vor. Da braucht es keinen Deckel.

vom 15.09.2021, 22.51
5. von Inge

Meine Mutter hatte einen Pfeifenkessel aus Kupfer, habe den Ton noch immer im Ohr. Hatte mich mal richtig fies daran verbrannt als Kind. Damals Geschrei...heute Nostalgie pur!

vom 15.09.2021, 22.31
4. von Friederike R.

Ja, einen aus Aluminium. Keine Schönheit, aber zu Campingzeiten unverzichtbar. Ständig war er am pfeifen für Kaffee, zum Kochen, Waschen, Spülen... Nun hat er ausgepfiffen und liegt in einer Kiste im Keller.
Bei den Eltern stand immer ein Kessel ohne Flöte auf dem Ofen im Wohnzimmer.

vom 15.09.2021, 22.23
3. von Engelbert

@ Branwen: ich hab ihn ja auch in der Hand gehabt ... der Deckel hatte erste Roststellen ... dann leider doch nicht.

vom 15.09.2021, 21.50
2. von Branwen

Ich habe keinen mehr, aber an dem da hätte ich nicht vorbeilaufen können. Der ist ja so schön!

vom 15.09.2021, 21.48
1. von Hildegard

nein, auch nie gehabt. Als Kind fand ich diese pfeifenden Dinger aber sehr interessant, aber wir hatten zuhause leider auch keinen.

vom 15.09.2021, 21.38

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2021
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Letzte Kommentare:
Engelbert:
@ Birgit: längere Haltbarkeit ist jetzt übe
...mehr

Birgit W.:
Passiert, Aber wenn reduziert verkauft wird b
...mehr

Hildegard:
Ich nehme an, die waren falsch gelagert. Ich
...mehr

Friederike R.:
Teile dem Hersteller/Vertrieb deine Enttäusc
...mehr

Udo:
A: Ich hätte diese Sorte nicht gekauft, wege
...mehr

Hans:
Ich bekomme da nur Meldungen, die zu den Anti
...mehr

ReginaE:
Ich hätte sie an den Hersteller versendet, e
...mehr

Regina:
Schade, ich hätte die noch verwendet. Ich l
...mehr

Regina:
Das ist ja toll. Hund mit Passfoto nebenan...
...mehr

bo306:
Ich denke, das hat verschiedene Gründe und w
...mehr