ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

flurschaden

So, den ersten ernsthaften Runterschmeißer haben wir ... als wir von verschiedenen Erledigungen zurückkamen, hatten die Beiden schon ihrerseits das, was auf dem einen Schrank stand, erledigt. Der Schaden liegt im hohen zweistelligen Bereich, leider ist ein ganz besonderes Geschenk Opfer geworden. Ach ja seufz.

Engelbert 14.01.2008, 13.12

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

12. von Juttinchen

Anfang der 70er hatte ich auch mal ein Samtpfötchen. Die Kleine war ziemlich quirlig, doch brauchte ich nichts vor ihr wegzuräumen, denn sie ging immer drum herum und ganz vorsichtig auf der Fensterbank zwischen den Topfpflanzen, so dass nichts runterfiel. Randale war nicht angesagt. Dafür tobte sie gern über den Fußboden und spielte mit allem, was sich bewegen ließ. Sie hatte keinen Kratzbaum und kratzte auch sonst keine Möbel kaputt. Es war einfach eine Vorzeigekatze. Leider keine Freigängerin, da wir damals in der 4. Etage wohnten.

vom 15.01.2008, 17.48
11. von Brigida

Hoi zusammen

Habt Ihr kein in die Ecke stellen Zimmer für Katzen?

lg Brigida

vom 15.01.2008, 09.59
10. von Mariechen

Hey Engelbert, das kann ich toppen :)
Ich hab seit 3 Wochen nen Welpen im Haus der als Nachtisch Teppichstückchen bevorzugt..... mein Schaden liegt daher im mittleren dreistelligen Bereich .....

Etwas Schwund hat man immer ;)

vom 15.01.2008, 08.34
9. von fischren

So ist es Engelbert : wenn neue Katzen- Mitbewohner etwas tun, tun sie es mit ganzem Einsatz... man weiß nie was sie im nächsten Moment vorhaben und wenn, geschieht das in Sekunden,so dass kein Auge folgen kann.
Gewähre ihnen doch einen Raum - Revier, wo sie nichts anstellen können, während des Wegseins.
Unsere konnten auch zu jeder Zeit vom Holzkeller durch eine Kipptüre zum Fenster des Kellerschachtes,wo ebenfalls eine Bendeltür angebracht war,ins Freie.
Sie brauchen am Anfang ihre Gewöhnungszeit für jede neue Umgebung.
Viel Glück und leises Katzen Raunen und
liebe Grüße fischren

vom 14.01.2008, 20.34
8. von Friedrich

... da waren zwei echt übermütig in ihrem Tun... Ommmmmmmm... Ich hoffe,... Ihr könnt andere wichtige Sachen für's Erste irgendwie "zwischenlagern" und somit aus deren Reichweite bringen... und außerdem,... dass sich der erste "Schock" gelegt hat... Dennoch: Sehr schade... Dass mit dem besonderen Geschenk...

Tschüüüüüüss... mit herzlichen Grüßen... Friedrich


vom 14.01.2008, 18.22
7. von leonilla

das kommt mir bekannt vor,habe nichts mehr rumstehen.sie bekommen alles klein.viel freude weiterhin :-)

vom 14.01.2008, 16.41
6. von Janna

..mach ein Foto davon....*g*...solche Motive kommen nie wieder...*fg*...
:-) Janna

vom 14.01.2008, 15.58
5. von arive

sowas kriegen menschen auch hin :-)

die beiden haben einiges an verdrängungs gewicht, da kann das vorkommen.

das schönste finde ich immer, wenn unsere zuckerschnute im herbst unser schönes feenkraut gleich erst mal platt walzt. man könnte meinen sie wartet darauf. nach wochen lässt das interesse nach und die pflanzte treibt neu, nur scherben treiben nicht neu :-(
sie ist sonst ebenfalls nicht zimperlich und tascht mal ins gesicht, wenn man mit ihr spielen soll.


vom 14.01.2008, 13.47
4. von Xenophora

Scheinbar hilft da auch nicht mehr Kleeee..ben??
Einen anderen Trost als "Scherben bringen Glück" wüsste ich auch nicht, falls es Scherben waren.

vom 14.01.2008, 13.40
3. von Wu-Lan-Tong

Sie wollten doch nur untersuchen, was da oben überflüssigerweise rumsteht ;-)
Auch wenn dich das vielleicht nun nicht wirklich tröstet, sieh es ihnen nach :-)
Auch das legt sich irgendwann und ihr habt nun weniger zu putzen.

Irgendwer hat mal gesagt: Etwas Verlust hat man immer...

Wie wahr!

vom 14.01.2008, 13.28
2. von Sabine Eva

Nehmt es nicht zu schwer - das wird sich legen. Wenn die Racker erst einmal aklimatisiert sind und auch raus dürfen, wird sowas nach draußen verlegt (Blumen ausreißen, Bezüge von Liegestühlen annektieren usw...)
Das schlimmste bei uns war mit unserer Julchen. Nachts einen Gipssack aufgerissen und darin gebuddelt...und dann einen Rundgang durch die ganze Wohnung gemacht. War ungeheuer prickelnd!
Eine Vase (Hochzeitsgeschenk) mit Osterschmuck mußte auch mal dran glauben.
Sind aber einfach knuffig die zwei! Das wird schon!


vom 14.01.2008, 13.22
1. von gillian

Das tut mir leid aber, eben aus Schaden wird man doch klug oder ? Bei mir war zu Anfang, als wir eine Katze ins Haus geholt haben, erst mal 'abräumen' angesagt. Später kamen die Sachen wieder an ihren Platz und es ist auch jetzt bei dem kleinen Wurschtel, der bei uns eingezogen ist, nicht anders wegen der wilden Jagd...und so........
Nicht traurig oder böse sein..........

vom 14.01.2008, 13.19
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2024
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Letzte Kommentare:
Brigida:
Ja, der Kopf wird immer voller :) Nicht schli
...mehr

Brigida:
Ich verstehe es, denn Sie oder Er ist zwar da
...mehr

Ingrid S.:
inaltlich sehr bewegend, ich meine es ist ein
...mehr

ReginaE:
Inhaltlich halte ich es für stimmig. Eine Od
...mehr

Juju:
Danke Dir, aber ich schließe mich Ilka (3) a
...mehr

Sieglinde S.:
Das kenne ich auch, dass die Gedanken schnell
...mehr

Katharina:
@ Hans - Du schreibst die Renten steigen - ja
...mehr

Lina:
Vielleicht sieht sie nicht, dass er sie begeh
...mehr

IngridG:
Das ist aber eher eine Aufgabe für den Tiers
...mehr

IngridG:
Das geht mir genauso. Kurzzeitgedächtnis ad
...mehr