ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

friseur

"Deutsche stürmen die Friseursalons" ist heute eine Schlagzeile ... ich hab heute Morgen zu Beate gesagt "was für ein Glück, dass du in der vorigen Woche beim Friseur warst" ... wie siehts denn bei Euch aus ? Haare machen ja keinen lock(en)down, sie wachsen immer weiter ... gerade in den Tagen vor Weihnachten waren die Friseursalons immer sehr voll.

Engelbert 14.12.2020, 15.15

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

46. von Ilana

Ich habe sehr lange Haare, da ist es nicht ganz so tragisch, beim letzten Lockdown hab ich dann erstmal selbst Spitzen geschnitten (was bei meiner Länge schwierig ist) und das werde ich wohl nochmal machen müssen.

Aufgefallen ist mir aber, dass ich jetzt Spliss habe, was ich sonst nicht hab.
Also wird im neuen Jahr mal etwas mehr abgeschnitten werden (müssen).

vom 22.12.2020, 13.12
45. von Gabi K

ich habe die Entwicklung geahnt und meinen Termin schon vor 14 TAgen abgesagt. Lieber lange Haare als Corona.

vom 17.12.2020, 19.59
44. von Martina

Ich hatte mir am vergangenen Freitag einen Termin für heute geholt. Besser konnte es nicht klappen. Ich bin so froh darüber gewesen.

vom 15.12.2020, 20.04
43. von Rita die Spätzin

Das letzt Mal war ich im August bei meiner Friseurin. Da ich die Haare bissle wachsen lassen will schneidet meine Freundin mir die Nackenhaare kürzer und fertig!

vom 15.12.2020, 17.57
42. von Bärbel G.

War am 05.12. beim Friseur gewesen. Und darüber bin ich echt froh. Das hält jetzt bis Ende Januar. Gehe so alle 8 Wochen zum Haareschneiden.
Beim Lockdown im März hätte wäre eigentlich zu Beginn ein Termin nötig gewesen. Zu dieser Zeit wurden meine Haare dann fast 18 Wochen nicht geschnitten. Das sah schon schlimm aus - aber überlebt habe ich es dennoch ;-)


vom 15.12.2020, 15.16
41. von Christine M.

Ich bin echt froh, dass ich letzten Donnerstag meinen Friseurtermin hatte!

vom 15.12.2020, 12.42
40. von Juttinchen

Ich habe beim letzten Mal schon den Termin zum 15.1.2021 gemacht.
Heute mal angerufen. Anrufbeantworter: Dass alle Termine bis zum Lockdown schon vergeben sind. Also bleibt es beim 15.1. Dann lohnt es sich wenigstens.

vom 15.12.2020, 12.33
39. von SilkeP

Ich war zuletzt vor 5-6 Jahren beim Friseur. Ich mag das nicht, wenn an mir rumgefummelt wird und ich so lange still sitzen muss. Ich habe meine Haare immer zusammen gebunden und ab und zu schneide ich mir die Spitzen selbst.

vom 15.12.2020, 10.12
38. von bo306

Ich hätte nächste Woche meinen Termin gehabt, der fällt nun aus. Da ich aber ohnehin nicht allzu viel in den nächsten Wochen ausgetechnisch geplant hatte, ist es dann auch egal.
Als ich gestern noch unterwegs war, bin ich bei einem Herrenfriseur vorbeigekommen. Dort herrschte Hochbetrieb und davor standen noch etliche Männer, die warteten.

vom 15.12.2020, 09.21
37. von Mai-Anne

ich gehe ohnehin nicht gerne zum friseur - und in diesen zeiten schon gar nicht. ich schnippel da lieber selber so lange, bis es für mich passt. sieht zwar immer ein bisschen zerrupft aus, aber daran hab ich mich schon gewöhnt. und bei meinem mann tut's der rasierer....

vom 15.12.2020, 09.05
36. von KarinSc

Ich war zuletzt Ende Jan. 2020 beim Friseur. Ich habe schulterlange Haare stufig geschnitten und Naturlocken. Schneide jetzt selbst, klappt wunderbar und ich spare noch sehr viel Geld dabei.

vom 15.12.2020, 08.53
35. von Catrin

eigentlich war ich schon überfällig, dank Quarantäne konnte ich meinen Termin nicht wahrnehmen. Hab dann für 18. noch einen Termin erwischt ....tja , nun wirds wohl doch das Modell : Coronalöwe

vom 15.12.2020, 08.11
34. von Brigida

Gott sei Dank war ich Ende November und hab sehr kurz schneiden lassen, die werden bis Mitte Januar wachsen dürfen und alle sind begeistert dann, weil das weiblicher aussehen soll :)
Dagegen haben wir heute einen getauschten Hundefriseurtermin mit Finn und sein Bruder, der Freitag hin sollte, muss schauen, wo sein Fell bleibt :(

vom 15.12.2020, 07.08
33. von Lina

Ich finde... es heuer nicht so schwer einen Frisörtermin zu bekommen... es sind ja keine Veranstaltungen für die man sich eine schöne Frisur machen lässt.
Aber morgen ruf ich wieder um einen Termin an... bin neugierig wann ich kommen darf.

vom 15.12.2020, 01.11
32. von Freya

Die Frisörin bei uns im Ort hatte diesen Montag ganz spontan geöffnet, damit noch Kunden kommen konnten .. eine nette Geste ..

vom 15.12.2020, 00.17
31. von Elisa

Ich habe sehr lange Haare, daher müssen ganz selten die Spitzen geschnitten werden und das macht entweder eine Freundin von mir oder meine Mutter.
Einzig die Haare färbe ich alle 2 Monate selbst mit einer Hennamischung vom Naturfrisör, die 17 Euro kostet.
Das war´s - bei mir gingen die Frisöre definitiv pleite.
Nur bei Shampoos kaufe ich Natur- oder Bioshampoos und einen Balsam sowie eine Weinessigspülung vom Naturfrisör - mit denen komme ich jedoch sehr lange aus.
Und eine zemlich teure Haarbürste aus Holz mit sehr langen Schweineborsten habe ich, die jedoch an die 4 Jahre hält.
So gesehen, muss Haarpflege nicht teuer sein, aber sie ist etwas aufwendig.
Und die Dienste eines Frisörs oder einer Frisöse brauche ich nicht dazu.

Alles Liebe,
Elisa

vom 14.12.2020, 23.24
30. von ixi

Letztes Wochenende wollte ich gehen man benötigt bei dem Friseur keinen Termin.
Dann habe ich mich wegen der großen und hohen Ansteckung nicht getraut.
Ich werde es überleben die Gesundheit ist mir wichtiger als ein neuer Haarschnitt.

vom 14.12.2020, 23.21
29. von Xenophora

Nr. 27 war ich, Entschuldigung

vom 14.12.2020, 22.45
28. von ChristineR

Ich habe seit 4 Wochen morgen einen Friseurtermin. Wenn es nicht möglich gewesen wäre hätte es mir nichts ausgemacht.

vom 14.12.2020, 22.42
27. von

Ich gehe überhaupt nicht zum Friseur. Früher hatte ich einen Haarschnitt wie Mireille Mathieu, da bin ich gegangen. Aber jetzt sind meine grauen Haare kinnlang, und ich schneide sie mir selbst und föne sie über die Rundbürste. Damit bin ich ganz zufrieden.

vom 14.12.2020, 22.38
26. von Gisela L.

Ich hatte letzten Dienstag Termin, vereinbart im November.

vom 14.12.2020, 22.16
25. von Birgit W.

Ich hätte heute morgen einen Termin gehabt, aber da der Lockdown nur eine Frage des Zeitpunktes war, habe ich am Freitag angerufen und kurzfristig Freitag nachmittag noch einen Termin bekommen. Göga ist zu Klier, die ohne Termin arbeiten, auch gleich dran. Sohn am Samstag. Wir überstehen jetzt die Zeit bis zum Januar und hoffen, dass wir dann wieder dürfen. Beim Lockdown im Januar waren es 11!! Wochen ohne Haarschnitt, und Sohn meinte der Flokarti müsse dringend mal wieder geschoren werden (er meinte meine "Frisur"). Naja , er sah grad aus, als hätte Einstein bei seiner Frisur Modell gestanden :D

vom 14.12.2020, 21.57
24. von Sywe

Ich war Anfang des Monats und habe mir als nächsten Termin den 07.01. eintragen lassen.
Heute habe ich angerufen, den 07.01. auf den 14.01. zu verschieben, in der Hoffnung, dass die Frisöre dann wieder offen haben.
Ich gehe nur zum Schneiden und da brauche ich nicht kurz vor den Feiertagen hinzurennen.

vom 14.12.2020, 21.41
23. von ladybird

Ich hatte einen Termin gemacht für nächsten Montag, gehe alle 6 Wochen zum Friseur. Jetzt ist der Termin abgesagt und ich bin ziemlich ratlos. Fühle mich immer furchtbar, wenn ich keinen richtigen Schnitt mehr habe und alles einfach nur so runterhängt. Doof das, sehr doof.

vom 14.12.2020, 21.27
22. von _gerlinde

Ich war letzte Woche Dienstag zum Frisör. Jetzt habe ich wieder 8 Wochen Ruhe, wer weis was bis dahin ist.

vom 14.12.2020, 21.26
21. von funny

Ich war am Samstag. Glück gehabt

vom 14.12.2020, 21.14
20. von Ursi

ich hatte schon seit Wochen für vorigen Freitag einen Termin. Was ein Glück!
Meine Friseurin (die Chefin) war schon ganz sorgenvoll und fürchtete, dass sie wieder schließen müssen. Es tut mir sehr leid, dass es nun so gekommen ist.

vom 14.12.2020, 21.11
19. von Helga F.

Bin auch seit Jahrzehnten Schafscherer..:)

vom 14.12.2020, 20.43
18. von nora

Bei uns werden die Schafe zu Hause geschoren :-) ...

vom 14.12.2020, 20.13
17. von Kassiopeia

Ich habe einen Termin am Donnerstag - ja, den kann ich nun leider vergessen. Ich werde morgen versuchen, bei einem Friseur dran zu kommen, der ohne Termine arbeitet. Wenigstens mal zum Schneiden. Es ist wirklich unmöglich, dass diese Geschäfte schließen müssen. Nun hoffe ich, dass ich morgen Glück habe.

vom 14.12.2020, 19.39
16. von Webschmetterling

Meinem Mann schneide ich die Haare seit einigen Jahren schon. Auch meine langen Haare schneide ich "schon immer" selber.
Die älteste Tochter war letztens beim Friseur und die jüngste Tochter hat morgen noch einen Termin.

vom 14.12.2020, 19.29
15. von Ilana

Ich habe sehr lange Haare, da ist es nicht ganz so tragisch, beim letzten Lockdown hab ich dann erstmal selbst Spitzen geschnitten (was bei meiner Länge schwierig ist) und das werde ich wohl nochmal machen müssen.

Aufgefallen ist mir aber, dass ich jetzt Spliss habe, was ich sonst nicht hab.
Also wird im neuen Jahr mal etwas mehr abgeschnitten werden (müssen).

vom 14.12.2020, 19.01
14. von Regina

Oh ja, der Frisörtermin. Mein alter Frisör hat geschlosen, weshalb, weiß ich nicht. Ich war auf der Suche nach einem neuen...hatte ich letzte Woche endlich gefunden und Termin bekommen - für 18.12.2020...das war ja nun nix...Lockdown.
Habe heute beim Friseur angerufen, vielleicht kann ich morgen schon kommen...vielleicht.

vom 14.12.2020, 18.23
13. von Moni

Ich war noch rechtzeitig. *freu*

vom 14.12.2020, 18.23
12. von Killekalle

Einmal zwischendurch werde ich meinen Mann mal unter die Kur nehmen. Ich war vor zwei Wochen. Tochter läßt eh nur mich dran. Den Enkelbuben hat meine Schwieto verschönert. Sohn war auch noch rechtzeitig. Geht schon. Sieht mich keiner und wenn erkennt man mich durch die Maske nicht gleich.

vom 14.12.2020, 18.22
11. von Karen

Beim vorigen Lockdown hätte ich meinen Termin am Tag nach der Schließung gehabt und bin dann wochenlang wie ein schottisches Hochlandrind durch die Gegend gelaufen - ja, Farbe und Frisur stimmten wirklich überein, aber es hat ja kaum jemand gesehen.
Diesesmal ist mein lange vereinbarter Termin morgen nachmittag - hab ich ein Glück. Dann bin ich erst Ende Januar 2021 wieder dran - und wenn es nicht gehen sollte....;-) siehe oben.

Mein Mann geht auch morgen, aber da müssn nur die Ohren ein wenig freigemacht werden - den Rest haben sie letztes Mal ein wenig ZU sehr bearbeitet, das darf jetzt etwas dichter wachsen.

vom 14.12.2020, 18.21
10. von Anne

Ich stürme nicht zum Friseur... Zum letzten Mal war ich dort im Februar 2020. Meinen Pony und die Spitzen schneide ich mir seitdem selbst und bin überrascht, wie gut das klappt, denn eigentlich bin ich in der Hinsicht ziemlich unbegabt. Da ich meine Haare zum Glück nicht färben muss - bin erstaunlicherweise immer noch naturblond - ist das somit auch kein Problem. Ich benutze allerdings Shampoo und Schaumfestiger für blondes Haar.
Meine Kosmetikerin fehlt mir da schon eher, vor allem wegen der Maniküre. Immerhin kann sie meine Füße noch behandeln, da med. Fußpflege weiterhin erlaubt ist....

vom 14.12.2020, 17.40
9. von philomena

Meine Frisörmeisterin war vor 10 Tagen hier, nächster Termin wäre der 9.Januar. Den können wir locker verschieben, da ich bei meinem Schnitt gut 6 - 8 Wochen aushalten kann. Wenn´s kritisch wird schneide ich den Pony mit dem Ponytrick (Strähnchen für Strähnchen fest nach oben zusammendrehen und dann mit der Frisörschere schräg abschneiden) selbst. Alles andere ist pflegeleicht und fällt auch bei mehr Länge gut.
Kein Problem. Außerdem kommt keiner zu mir/ uns, der mich sieht, damit noch weniger Problem dieses Jahr.

vom 14.12.2020, 17.15
8. von Inge-Lore

Ich hatte für den 23.12.einen Termin, doch
als ich heute Morgen 8.00 Uhr anrief,hatte
ich ein Riesenglück und konnte SOFORT kommen. Fönen und Färben mach ich immer selbst, aber SCHNEIDEN war überfällig....

vom 14.12.2020, 17.14
7. von ReginaE

Null Problem, da bin ich außen vor.
Da ich einen guten Kontakt zu meiner Stammfrisörin habe, hatte sie bereits vergangene Woche angerufen und den Termin vom 23. auf den 18. verlegt. Am Samstag kam der nächste Anruf, 18. geht wohl nicht mehr, sie habe nachmittags noch einen frei. Also nix wie hin und aufhübschen lassen :-)
Auch wenn es keiner sieht, ich muss mit einen Schnittlauchlocken leben.

Meiner Mutti wasche und schneide ich die Haare eh. Also nix von Bedeutung.



vom 14.12.2020, 16.52
6. von rosiE

selbst wenn prinz charles himself zu besuch käme, ich wasche die haare und kämme auch und gut, der rest im nächsten jahr, ich habe nur die kette "klier" hier nahbei, was nicht so lustig ist, sie wechseln ständig beim personal etc. und wie gesagt 42,50€, heftig

vom 14.12.2020, 16.32
5. von Petra H.

Ich war vor 14 Tage schon.

vom 14.12.2020, 16.30
4. von Lieserl

Ich war vor zwei Wochen. Mein nächster Termin ist am 13. Januar, mal sehen ob das was wird. Wenn nicht muss ich halt selber ein bissl Fransen schneiden.

vom 14.12.2020, 16.13
3. von Inge

Wir waren am Samstag beim Hausfriseur....mein Mann bei mir, ich bei ihm. Alles hat bestens geklappt, nur der Küchenboden sah nachher im wahrsten Sinne haarig aus. Ich habe für den Herrenschnitt zwar 45 Minuten gebraucht und wurde andauernd im Handspiegel kritisch beobachtet, aber das Ergebnis hat meinen "Kunden" überzeugt. Trinkgeld gab es wie schon im Frühjahr leider nicht :-)) Da ich selbst die Haare schulterlang trage, habe ich die Seiten zur Orientierung selbst geschnitten, und dann hat mein Mann den Rest erledigt. Alles ok. Auch ohne Lockdown wären wir beide nicht zum Friseur gegangen... wäre uns zuviel Nähe in dieser Zeit.

vom 14.12.2020, 15.49
2. von MaLu

Meine Schwiemu wurde gestern von ihrem Frisörsalon angerufen. Ihr wurde mitgeteilt, dass ihr Termin wg. Lockdown gestrichen ist, sie aber meine Schwiemu. Montag (heute) einschieben kann. Das hat meine Schwiemu wahrgenommen. Ich war seit 10.03. nicht mehr beim Frisör, da kann ich auch noch bis Januar warten.

vom 14.12.2020, 15.39
1. von Laura

Tja, mein Mann hatte sich vor einiger Zeit schon einen Termin fuer morgen geben lassen. Ich denke er wird ihn wahrnehmen ... ansonsten wird er wohl wieder selber zur Schermaschine greifen, das waere dann aber arg luftig fuer den Winter.
Ich selber habe schon sehr lange keine Haare mehr schneiden lassen, das faellt bei meiner Laenge zum Glueck nicht auf und meinem Sohn werde ich die Spitzen selber abschnipfeln.

vom 14.12.2020, 15.35

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2021
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Letzte Kommentare:
rosiE:
mein mond heute früh um 6 uhr ca hat mich an
...mehr

Mai-Anne:
engelbert, ich drück die daumen, dass die sc
...mehr

Mai-Anne:
schön! - ich liebe vollmondnächte! zur zeit
...mehr

Lieserl:
Wenn noch immer weh tut...was hat sie denn ge
...mehr

Lieserl:
Ein schönes Bild. Ich mag Vollmondnächte. L
...mehr

Therese:
wie schön, dass du den Termin überstanden h
...mehr

Sieglinde S.:
Wirklich schönes Bild. Gefällt mir auch. Mi
...mehr

sonja-s:
Mir ist der Mond heute, gegen Abend auch aufg
...mehr

Udo:
Sieht mir nach Wolfsburg aus. Käfer ?
...mehr

Hildegard:
Habe eine ähnliches Problem. Vor fast 3 Woch
...mehr