ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

gewalt in der quarantäne

Das sind eigentlich unfassbare Zahlen ... "10,5 Prozent der Kinder und 7,5 Prozent der Frauen, die sich zu Hause in Quarantäne befanden, wurden Opfer körperlicher Gewalt" ... jedes zehnte Kind, jede 14. Frau ... es ist kaum zu glauben ... normalerweise würde ich sagen: "sofort raus da und das ganz schnell" ... aber das dürfte nicht so einfach sein ...

Engelbert 02.06.2020, 18.40

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

9. von Leonie

Ihr müsst entschuldigen, aber einzig und allein bin ich besorgt über das Wohl der Kinder.

Erwachsene können sich wehren und entsprechend handeln.



vom 03.06.2020, 12.47
8. von ixi

Zu den Vermutungen habe ich jetzt in Voronazeiten auch in Fernsehberichten schon einiges mitbekommen ich stelle es mir ganz schrecklich vor.
Unter anderem wurde darüber berichtet dass es Kinder geben wird die während dieser Zeit nicht genügend zu essen bekommen weil das sonst durch die Schulen abgedeckt wird bzw auch durch die Kindergärten.
Und was Gewalt in Familien betrifft sind sonst oft die Erzieher bzw die Lehrer mit daran beteiligt wenn solche Fälle aufgedeckt werden weil sie so verschiedene Beobachtungen machen die zurzeit leider nicht stattfinden.

vom 03.06.2020, 11.28
7. von Moscha

Dass es vermehrt Übergriffe gibt während der Coronazeit habe ich mir schon gedacht, als es hiess: "bleibt daheim", die Spielplätze gesperrt, die
Kita und die Schulen geschlossen waren.
Ich dachte an Plattenbau, noch nicht mal ein Balkon und dann aufeinanderhängen mit zu Gewalt neigenden Menschen!
Oh nein, man mag sich gar nicht vorstellen, was alles passiert ist und was auch im Dunkeln bleibt!

vom 03.06.2020, 10.08
6. von Lina

Traurig... die Menschen sind so dumm, anstatt dass sie froh sein würden sich mal mehr sehen zu können sind sie gewalttätig.

vom 03.06.2020, 01.31
5. von Ursi

Mich schaudert bei dem Gelesenen!
Was so alles an dieser Kris dran hängt...
Das kann ich gar nicht alles im Blick haben und bin aber andererseits froh, dass mir das alles nicht so bewusst ist.
Es wäre ja nicht zum Aushalten!

vom 02.06.2020, 19.52
4. von ErikaX

Davon habe ich auch gelesen. Es ist so schlimm. Die armen Kinder sind doch wehrlos. Mein Enkel ist vor ein paar Tagen schlimm auf die Nase gefallen und hat nun einige Macken im Gesicht. Heute durfte er den ersten Tag wieder in die Kita. Hoffentlich denken die Erzieherinnen nichts falsches. Aber er kann schon sagen "Rutsche weh tan"

vom 02.06.2020, 19.22
3. von ReginaE

… von der damit einher gehenden Verarmung ganz zu schweigen.
Das hatte unser MP Kretschmann einmal erwähnt. Sicherlich wurde er dann zurück gepfiffen.

vom 02.06.2020, 18.59
2. von ReginaE

Das hatte ich gleich zu Beginn geschrieben. Ich möchte wirklich nicht wissen, wie viel Vergewaltigungen und Übergriffe es gab. Die Jugendämter in Zusammenspiel mit der Polizei sind schon dagegen vorgegangen!!

Das ist das eine, das andere sind Schläge und andere Misshandlungen. Die bleiben im Langzeitgedächnis haften wie Kriegszeiten.

vom 02.06.2020, 18.58
1. von Friedrich

... und ich möchte gar nicht wissen, wie viele ungewollte Babys es in einigen Monaten gibt.

vom 02.06.2020, 18.57

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Letzte Kommentare:
Gisela L.:
Danke für den kuscheligen Tipp.
...mehr

Regina:
Ich fand das Bild lustig, weil ich den Deckel
...mehr

Katharina:
Ich beneide alle, die südlich der Donau lebe
...mehr

Engelbert:
@ Sabine: Männer bügeln ihre Wäsche doch d
...mehr

Liane:
Bitte entschuldige Engelbert, aber ich musste
...mehr

Elisabeth:
Die Wanne ist voll....
...mehr

MOnika Sauerland:
Nur Hausfrauen? Männer können den Tipp auch
...mehr

Janna:
...ich hatte es auch nicht kapiert, was Wasch
...mehr

gerda.f:
Besser und kuscheliger geht es nicht.Ich wür
...mehr

sabine:
Mir ein wenig Glück brauch die Wäsche dann
...mehr