ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

gingko



Ich weiß nicht, was mit unserem Gingko in diesem Jahr los ist ... viel mehr Blätter als sonst, dafür ist die Hälfte der Blätter viel kleiner als normal.

Engelbert 24.05.2020, 16.36

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

13. von mira I

...das habe auch ich an mehreren Bäumen auf unserem großen Friedhof festgestellt - gleichzeitig dachte ich, dass sie sehr durstig aussehen ... dazu sind nur einzelne Blätter geteilt.

vom 27.05.2020, 01.05
12. von Sywe

Vielleicht zu trocken gewesen und einen Kälteschock bekommen?

vom 25.05.2020, 18.14
11. von IngridG

Ich habe an meiner Terrasse auch einen Ginkgo, selbst angepflanzt. Er ist im Laufe der Jahre am Zaun immer höher geworden und deshalb musste er etwas abgeschnitten werden. Die neuen Blätter sind auch viel üppiger dieses Jahr als sonst. Ich dachte, es käme vom Rückschnitt.

vom 25.05.2020, 16.28
10. von Rose

Hallo Engelbert, unser Ginkgo zeigt die gleichen Besonderheiten in diesem Jahr. Zuerst tat sich gar nichts und dann ging es rasant los mit dem Wachstum und den unterschiedlichen Blattgrössen. Die Umwelt spielt wohl verrückt und der Ginkgo soll ja auch zu den gefährdeten Bäumen gehören.

vom 25.05.2020, 14.48
9. von Brigida

Zu trocken und auch andere Bäume wehren sich mit der Produktion von Blüten und Massen Zapfen. Das beobachte ich hier in der Gegend auch, Es ist zunehmend braun im Wald, die Bäume haben mehr Trockenäste und nicht nur, das es zu trocken war und ist, die Heckentriebe in diesem Jahr sind von den Eisheiligen erfroren worden und schauen nun rot/rostfarbig aus, es sieht aus, als hätten die Hecken eine rostrotfarbige Auflage. Auch die Hortensien und der Kirschlorbeer haben mächtig gelitten.

vom 25.05.2020, 07.28
8. von elfi s.

Das sieht schon sehr ungewöhnlich aus, aber eine Idee hätte ich dazu auch nicht.

vom 24.05.2020, 20.30
7. von charlotte

Kann sein, dass die Blätter noch wachsen werden ?

vom 24.05.2020, 20.08
6. von Ursel

... die Natur hält schon seltsame Phänomene für uns bereit -
außer dieser Feststellung habe ich keine Idee, woran das liegen könnte.


vom 24.05.2020, 19.45
5. von sennefee

Vielleicht ist wirklich der fehlende Regen schuld. Wir hatten schon Jahre, an denen die Früchte von Apfel- und Zewtschgenbaum nur Nussgröße hatten und irgendwann abfielen.
Muss gelegentlich mal unsere Gingkos genauer betrachten und sehen, wie sich die Größe der Blätter bei ihnen verhält.

vom 24.05.2020, 18.48
4. von Juttinchen

Bei uns auch. Er ist im Frühjahr teilweise erfroren. Jetzt kommen Blätter, die kleiner sind, aber auch neue Blätter in Normalgröße.

vom 24.05.2020, 18.24
3. von Hildegard

Bei meinem Nachbarn waren im letzten Jahr auch alle Blätter abgefroren, sind wieder gekommen und in diesem Jahr steht er mit vollem Laub in der richtigen Grö0e da.

vom 24.05.2020, 18.20
2. von Engelbert

@ Gabi: vielleicht das ... vielleicht auch, weil ihm im letzten Jahr alle Blätter abgefroren waren und er deswegen die eigentlich für dieses Jahr neuen Blätter schon im letzten Jahr wachsen lassen musste und deswegen in diesem Jahr die kleinern Blätter ... nur eine Vermutung.

vom 24.05.2020, 16.56
1. von Gabi K

Trockenstress?
Mein japanischer Kuchenbaum hat nur an den Spitzen Blätter, die mittleren sind im vergangenen Sommer bei der großen Hitze abgefallen und dieses Jahr mit dem Neuaustrieb nicht wieder gekommen. :-(

vom 24.05.2020, 16.50

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2021
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Letzte Kommentare:
Juttinchen:
Es ist schon sehr seltsam, dass Umgangssprach
...mehr

gerhard aus bayern:
warum muss ein sohn einer hure ein schlechter
...mehr

Sommerregen:
Ist doch egal ob mit oder ohne Ei - Hauptsach
...mehr

Sieglinde S.:
Warum sind Söhne einer Prostituierten, also
...mehr

Juttinchen:
Nicht nur DER.
...mehr

Andrea :
Mein Schwiegervater sagte dann immer: „Die
...mehr

ReginaE:
Ich hoffe sehr, dass sie in Sicherheit bleibt
...mehr

Ursi:
Danke für die Information. Hatte ich noch ni
...mehr

lieschen:
ich habe mich auch sehr mit denen gefreut. De
...mehr

Anne/ LE:
Ich bin eine überzeugte Impfgegnerin. Bisher
...mehr