ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

hab eine augenfrage ...

... vergessen, im Kalenderblatt zu stellen ... wie sieht es eigentlich mit Wimperntusche und künstlichen Wimpern aus ? Künstliche wohl eher für junge ... aber kommt dieses schwarze Bürstchen (noch) zum Einsatz ?

Engelbert 18.11.2021, 10.30

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

22. von KarinSc

Augenbrauen, Lidschatten, Wimperntusche und Kajal -der kommt aber nicht ums ganze Auge rum - fast jeden Tag. Augenbrauen färbe ich selbst.

Als junge Frau gabs auch mal zu besonderen Anlässen künstliche Wimpern und Make up.

vom 19.11.2021, 12.01
21. von Karin v.N.

Wimperntusche, heute heißt es ja Mascara und ist nicht mehr wie früher so ein rechteckiges kleines Kästchen mit harter Tuschepaste und tatsächlich einem kleinen flachen Bürstchen, das angefeuchtet wurde und damit die Wimpern getuscht. Ich muss gerade grinsen, denn wenns schnell gehen sollte unterwegs reichte auch schon mal ein wenig Spucke ;-) Da ich heute Mascara nur zu ganz wenigen Gelegenheiten nutze kann es mir dann passieren, dass ich die getuschten Wimpern vergesse, meine Augen mit der Hand mal reibe und dann aussehe wie ein Pandabär... Künstliche Wimpern die man momentan immer öfter sieht gefallen mir überhaupt nicht, weil sie oft viel zu schwer und dick sind und die Augen eher beschweren als verschönern. Ich muss dann an puppenhafte Barbies denken... Mit solchen Dingern käme ich -obwohl nicht ungeschickt- sicher nicht klar. Passt auch nicht zu mir, alte gewichtige "Elfen" dürfen natürlich bleiben.

vom 19.11.2021, 10.34
20. von Silke Pasch

wie bei Augenbrauen und Lidschatten nur noch zu besonderen Anlässen. Im Berufsleben täglich.

vom 19.11.2021, 08.40
19. von Bommel

Klar - Wimperntusche und Kajalstift täglich

vom 19.11.2021, 08.04
18. von Lina

Wimperntusche hab ich nie gemocht ... und künstliche Wimpern find ich wie der Name schon sagt KÜNSTLICH... fand ich nie schön.

vom 19.11.2021, 01.14
17. von Katharina

@ 9.Hans: Ja, ihr Männer habt es gut, von euch wird so ein Quatsch nicht verlangt. Ich finde es schrecklich, im Auge so eine eklige Paste zu haben. Schminke im und ums Auge herum, wie kann man sowas nur freiwillig machen. Die Augenflüssigkeit ist so empfindlich, wie das gesamte Auge so empfindlich ist, da haben diverse Pasten nix zu suchen, finde ich. Kein Mann würde sich sowas freiwillig antun. Ich jedenfalls niemals, für Augenschminke habe ich kein Verständnis, muß es zähneknirschend akzeptieren.

vom 19.11.2021, 00.50
16. von Chispeante

Ja, Wimperntusche allein macht den schnellsten "geschminkt"-Effekt.

Temporär pausiert sie, weil ich unter Leuten immer Maske trag und da schwächelt sogar wasserfeste Wimperntusche, sogar nur am oberen Lid verteilt sie sich nach oben und unten.

vom 18.11.2021, 19.34
15. von GerdaW

Ich hatte immer Probleme mit dem Abschminken,
weil ich das ganze Zeugs nicht vertrage, also habe ich es lassen.

vom 18.11.2021, 19.29
14. von Webschmetterling

Bei mir kommt das schwarze Bürstchen seit vielen Jahren nicht mehr zum Einsatz, da eine große Empfindlichkeit entstanden ist.
Schade ists.
Ab und zu kommt der Kajalstift noch zum Einsatz aber nur ganz selten.

vom 18.11.2021, 18.05
13. von Petra Buchholz

Nur noch sehr selten.

vom 18.11.2021, 17.50
12. von Regina

Nichts von beiden bei mir. Ich mag es natürlich. Schminke benutze ich auch nicht.

vom 18.11.2021, 16.15
11. von Liane

Scherzkeks @ Hans, musste schmunzeln, wobei aber auch manche Männer die Augen schminken.


vom 18.11.2021, 16.02
10. von ReginaE

sehr gut kommt das, das volle Programm außer künstliche Wimpern und das schon seit Jahrzehnten.

vom 18.11.2021, 15.10
9. von Hans

Nein, mache ich nicht. Weder das eine noch das andere. ;-)

vom 18.11.2021, 14.47
8. von Karen

Künstliche Wimpern hatte ich noch nie im Einsatz - hab gar keine Ahnung, wie man die überhaupt befestigt. Überhaupt ist alles, was ich an den Augen machen müßte für mich der Horror; ich benutze auch keine Mascara - schon als Teenager nicht, weil ich imer Angst habe, mir beim Schminken ins Auge zu piksen. Eine Zeitlang habe ich beim Friseur die Wimpern färben lassen, weil meine recht kurz und blass sind - rothaarig eben. Aber das findet auch schon lange nicht mehr statt - brannte immer minutenlang, und dann hatte ich tagelang ein dummes Gefühl wegen des dunklen Schattens um die Augen ;-))

vom 18.11.2021, 12.57
7. von rosiE

maskara? nix für mich, sonst auch nichts weiter, ich färbe auch nicht die haare, noch nie, ich bin wie ich bin und aus,

vom 18.11.2021, 12.36
6. von Gise

Für das abendliche Abschminken bin ich viel zu faul, deshalb schminke ich mich nicht.
Wenn doch, dann verwende ich nur den Kajalstift. Die Farbe lässt sich mit einem nassen Waschlappen gut abmachen.

vom 18.11.2021, 12.13
5. von Lieserl

Keine künstlichen Wimpern, aber Wimperntusche und Lidschatten jeden Tag. Das ist wie Anziehen und Zähneputzen.

vom 18.11.2021, 11.57
4. von Irén

Wimperntusche- für mich gibt es nix Schlimmeres! Meine Augen jucken dann wie Sau! Vor meiner Hochzeit hab ich mir mal die Wimpern beim Friseur färben lassen, das war OK, aber dauerhaft viel zu viel Aufwand. Bin lieber natürlich schön:-)

vom 18.11.2021, 11.42
3. von Liane

Hi,Hi, das ist das einzige was ich in meinem Gesicht schminke und zwar täglich, sonst komme ich mir "nackt" vor. Ich verwende nur wasserfeste Wimperntusche, denn es sieht hässlich aus, wenn die Tusche verschmiert.
Künstliche Wimpern habe ich noch nie gebraucht, denn meine sind immer noch sehr lang, dass sogar Bekannte im Gespräch oft fragen, ob ich künstliche Wimpern habe.
Außer einer Pflegecreme kommt sonst nichts ins Gesicht.


vom 18.11.2021, 11.30
2. von Carina

Generell nicht.

vom 18.11.2021, 11.28
1. von Leonie

Leider nicht mehr. Bedingt auch durch die Maskentragerei.Mit künstlichen Wimpern kam ich zu meinem Bedauern nie zurecht.

vom 18.11.2021, 11.21

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2021
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Letzte Kommentare:
gerhard aus bayern:
bin jetzt 3x geimpft und hatte nie probleme.@
...mehr

Leonie:
Dieses Relikt kenne ich auch noch. Heute fast
...mehr

Leonie:
Bei den beiden ersten Impfungen hatte ich zwe
...mehr

Chris:
So einen Dreckabsteifer hatte meine Oma auch.
...mehr

Brigida:
OK, jetzt weiss ich, dass es ein Dreckabziehe
...mehr

Thomas R.:
@Gerti das stimmt nicht ganz, es gibt schwere
...mehr

Viola:
Haxen abkratzen!
...mehr

Lina:
Für mich ist das Teil ein Rest vom kaputten
...mehr

Freya:
Ich liebe meine Kinder und sie lieben mich un
...mehr

Karin v.N.:
Wirklich ein Relikt aus vergangener Zeit, den
...mehr