ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

habe ein wohnmobil gesehen ...

... mit einem Aufkleber, auf dem "wir verprassen das Erbe unserer Kinder" stand ...

Engelbert 14.04.2021, 16.06

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

28. von Gabi

geerbtes Vermögen wird weitergegeben. Die Erträge daraus (Zinsen, Dividenden)darf man - muss man aber nicht - verbrauchen, ebenso wie selbst erarbeitete Vermögenswerte. Das entspricht meiner persönlichen finanziellen Moral.

vom 20.04.2021, 10.51
27. von Karin v.N.

Diesen Spruch hab ich auch schon auf der Autobahn an einem Wohnmobil gesehen und mich köstlich amüsiert. Wenn ich mich mehr für diese fahrbaren Eigenheime begeistern könnte, würde mein Göga auch gerne auf dieses Art beim Verprassen des Erbes dabei sein. *g* Aber man kann es ja auch auf andere Art "verprassen". Unsere Kinder und Enkelkinder kommen schon zu Lebzeiten nicht zu kurz weil wir denken "lieber mit der warmen Hand gegeben als mit der kalten". Aber vom Prinzip finde ich den Spruch schon passend, denn man hat ja in erster Linie für sich gearbeitet.

vom 16.04.2021, 09.31
26. von Birgit

Ich mag das Wort `Verprassen´nicht - glückliche Eltern bzw. Großeltern sind doch ein wunderbares Vorbild - und interessant für die ganze Familie - eine Bereicherung!

vom 16.04.2021, 08.53
25. von rosiE

aus welchem grund auch immer finde ich diesen spruch gar nicht lustig, ich würde ihn weder sagen, noch als aufkleber irgendwo hinpappen,

vom 15.04.2021, 18.42
24. von _gerlinde/eifel

Wir sind doch eine Generation, die sich selbst alles erarbeitet haben. Und darum bin ich der Meinung, wir können tun und lassen damit was wir wollen.

vom 15.04.2021, 14.05
23. von ixi

Das wichtigste Erbe, welches Eltern ihren Kindern mitgeben können ist Liebe und Zuverlässigkeit. Erben hat nicht immer etwas mit Geld zu tun.
Ein solch wunderbares Erbe durfte ich mit in mein Leben nehmen.

vom 15.04.2021, 13.59
22. von bo306

Die machen das genau richtig. Schließlich haben sie sich ja IHR Geld auch hart erarbeitet.
Und da es heutzutage ja leider auch immer häufiger so ist, dass sich die Kinder später nicht mehr um die Pflege der Eltern selber kümmern, haben sie meiner Meinung nach auch nicht mehr ein Anrecht auf den großen Batzen.

vom 15.04.2021, 11.47
21. von JuwelTop

Hallo, Gise, lange nichts von Dir gehört, schön!
Ich finde den Spruch gut!
Also ich schildere mal meinen Traum: Seit 1993 zahle ich in eine private Rentenversicherung ein, dafür drücke ich jeden Monat etwas über 100 Euro ab. Das war am Anfang mit 2 kleinen Kindern gar nicht so einfach, weil der Verdienst nur gering war. In zwei Jahren bekomme ich das Geld ausgezahlt und dann werden wir ein Womo kaufen. Ich möchte nach kürzeren Touren zum eingewöhnen dann mit meinem Mann an Frankreichs Küste entlang bis nach St.Malo fahren. Das ist mein Traum seit 30 Jahren. Ich habe mir das Geld quasi vom Mund abgespart und nun werde ich es auch verprassen ;o) Hoffentlich habe ich bis dahin dann nicht zu lang gewartet und bleibe gesund.

vom 15.04.2021, 11.42
20. von Chris

Freunde von uns haben ein Wohnmobil da steht drauf, "Liebe Opas haben eine Eisenbahn, coole Opas ein Wohnmobil."

Wenn mein Elternhaus für die Pflege meines Vaters drauf geht, dann ist dieses gut so. Wenn er das Geld für Reisen ausgeben möchte, dann würde ich auch nichts sagen, aber seit er Witwer ist mag ist Reisen nicht mehr erstrebenswert. Vielleicht wenn Corona vorbei ist zusammen mit uns.
Unsere Kinder wäre nicht sehr begeistert, wenn wir ihr Erbe verprassen würden, denn ICH würde es verprassen und es sind SEiNE Kinder. Aber es ist UNSER Geld, dafür haben WIR gearbeitet und gespart, und es ist NICHT ihr Erbe.
Allerdings mieten wir uns lieber nur ein Wohnmobil und genießen den Rest der Zeit unseren Garten.
Ich bin übrigens der Meinung, wenn Kinder noch auf das Erbe der Eltern angewiesen sind haben sie etwas falsch gemacht, es sind eher die Enkelkinder, welche das Geld vielleicht benötigen um sich etwas zu schaffen.

vom 15.04.2021, 11.06
19. von MOnika Sauerland

Das ist vollkommen in Ordnung. Die Kinder ziehen auch weg und das ist gut so.

vom 15.04.2021, 09.36
18. von Juttinchen

So ein Wohnmobil ist uns auch schon begegnet. Das nenne ich: Das Alter ohne Wenn und Aber geniessen.
Und wenn das Womo danach noch gut in Schuß ist, kann es auch verkauft werden, wodurch dann ein Teil des Erbes wieder gerettet ist.

vom 15.04.2021, 09.20
17. von Viola

Naja, bissel einfach und kurzsichtig. Was man mit Geld nicht kaufen kann oder/und nicht mehr retten kann vererben wir ja auch noch - wir verprassen ja nicht nur unser eigenes Vermögen. Wenn ich jetzt so meine Gedanken weiterdenke finde ich es sogar einfach voll daneben.

vom 15.04.2021, 08.42
16. von MaLu


10. von Kathi

Diesen Spruch hab ich auch schon öfter gelesen.
Ich finde diesen Spruch gut!
Es gibt noch genug Menschen, die "die schlechten Zeiten" miterlebt haben und die, statt sich mal etwas zu gönnen, das Geld schön aufs Sparbuch legen.

vom 15.04.2021, 08.32
15. von Therese

Richtig so! Mitnehmen kann niemand was, jeder lebt JETZT....und für die Kinder wird vielleicht doch noch was da sein.

vom 15.04.2021, 08.19
14. von Carina

Voriges Jahr hat meine Freundin mit ihrem Mann und ihrem heranwachsenden Sohn ihre Ferien, aufgrund der vorgegebenen Massnahmen, im Wohnmobil verbracht. Fand jene ganz toll.

vom 15.04.2021, 08.05
13. von Sabine Eva

So ist's richtig! ;-)

vom 15.04.2021, 07.03
12. von Lina

Wenn es ihnen gut tut... so sollen sie es machen.

vom 15.04.2021, 02.11
11. von Schpatz

So soll es sein!

vom 14.04.2021, 22.30
10. von Kathi

Im Nachbardorf steht eins mit der Aufschrift „Reise lieber vor dem Sterben, sonst verreisen deine Erben“...

vom 14.04.2021, 21.59
9. von sonja-s

Somit das richtig, Daumen hoch :))

vom 14.04.2021, 21.26
8. von ErikaX

Meine Tochter fordert mich immer wieder auf, dass ich mir was gönnen soll und mein Geld selbst ausgeben soll.

vom 14.04.2021, 17.46
7. von ReginaE

provokant, entspricht meist nicht der Realität.

vom 14.04.2021, 17.30
6. von Helmut

Wohnmobil mit solchen Aufkleber habe ich auch schon gesehen. Und weshalb nicht Leben, wenn man Gesund ist. Ich habe NIX geerbt und ich werde auch NIX vererben. Also leben
Hab einen schönen Tag

vom 14.04.2021, 16.49
5. von maritta

.Ö))

vom 14.04.2021, 16.49
4. von Gise

Mein Sohn ermahnt mich immer wieder, mit seinem Erbe nicht so verschwenderisch umzugehen. :-D

vom 14.04.2021, 16.47
3. von Karin

super :-)

vom 14.04.2021, 16.36
2. von Ursi

Daumen hoch!

vom 14.04.2021, 16.29
1. von Lieserl

Cooler Spruch, find ich gut.

vom 14.04.2021, 16.24

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2021
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Letzte Kommentare:
Xenophora:
Ja, meine Stadt Kassel feiert heute den 100.
...mehr

philomena:
Ich las geradde einen interessanten Artikel
...mehr

JuwelTop:
Das sind beides Körnerfuttererbsen, in unter
...mehr

Birgit W.:
Ich hab schon genug Kunst im Haus, geh einfac
...mehr

Janna:
..ich finde nach wie vor, dass die Putzfrau,
...mehr

gerhard aus bayern:
auch wenn beuys vor 100 jahren geboren ist is
...mehr

Lieserl:
Haaaach, jaaaa jetzt. Das hat jetzt a bisserl
...mehr

Bärbel G.:
Kann es sein, dass es bei dem Herrn heute der
...mehr

ixi :
Ja, ...und nicht wegputzen... :-))
...mehr

Inge:
Ob die Impfspritze dann besser in den Oberarm
...mehr