ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

heidernei ...



... war das die Ex-Geliebte oder ein böser Nachbar ... auf einem Parkplatz gesehen ... von vorne bis hinten ein langer Kratzer ... schön mit einem Schlüssel entlang gefahren ...

Engelbert 01.07.2019, 19.04

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

13. von lamarmotte

Ich könnte mir vorstellen, dass z.B. Angestellte/(Finanz-)BeamtInnen/ LehrerInnen, Jobcenter-MitarbeiterInnen usw. - kurz alle, die gerade ihren "KundInnen" besonders Unerfreuliches mitteilen mussten, besonders häufig von solchen an ihren Wagen verübten "Racheakten" betroffen sind:(.

vom 02.07.2019, 20.01
12. von IngridG

Widerlich, sowas. Was kann das Auto dafür.

vom 02.07.2019, 14.47
11. von Maria

das Gleiche ist uns auch schon zweimal passiert, sehr ärgerlich, denn du findest die Täter ja nicht und es gab auch keine Zeugen. Seltsamerweise immer am gleichen Parkplatz im Großmarkt.

vom 02.07.2019, 11.09
10. von christine b

au weia! der arme autobesitzer.
besoffene jugendliche die sich toll vorkamen?
das passierte uns auch einmal in wien, als unser auto über nacht draussen auf der strasse stand, als es noch keine parkgebühren gab.
gott sei dank bekommen wir vom netten hausmeister jetzt für unsere wienwochen immer einen parkplatz in der tiefgarage des wohnhauses unserer tochter.

vom 02.07.2019, 10.10
9. von Lieserl

Sowas ist meinem Vati vor 40 Jahren schon passiert. Allerdings wars damals der Nachbarsbub. Und der kassierte noch saubere Ohrfeigen dafür von seinem Vater.
In Zeiten, in denen Kinder nicht mehr erzogen werden braucht man sich nicht wundern.

vom 02.07.2019, 08.05
8. von Lina

Echt ärgerlich. Was kann es einen geben... wenn man jemanden Schaden zufügt?
Das macht mich wütend.




vom 02.07.2019, 01.00
7. von Inge

Die Zeiten und die Menschen werden radikaler. Zerstörungswut befriedigt, wenn der Frust über evtl. Arbeitslosigkeit groß ist. Bin froh, dass wir nicht mitten in der Stadt wohnen, sondern nur in einem ländlichen Gebiet. Obwohl eine Stadt viel mehr zu bieten hat. Aber die Brennpunkte sind dort konzentrierter. In Koblenz gibt es bereits Stadtviertel, wo solche Bilder von zerkratzten Autos noch harmlos sind. Dort haben schon Autos nachts gebrannt, und nächtliche Messerstechereien sind dort keine Sonderfälle. Und wenn dort die Polizei gerufen wird, kann man froh sein, dass sie überhaupt kommt, denn die Polizei ist hoffnungslos unterbesetzt.

vom 01.07.2019, 22.37
6. von Ursi

Ist auf meinem Auto auch drauf.
Wenn ich mal jemanden beim Zerkratzen erwischen würde, würde ich ihn windelweich prügeln!

Ich weiß noch, dass es schweineteuer bei Opel war, als man mir beide Rückspiegel abgetreten und zusätzlich zerstört hat. 500 Euro sind kein Pappenstiel.
Hier treiben sich so viele Jugendliche herum.

vom 01.07.2019, 20.51
5. von Hildegard

Bezügl. der heutigen Jugend ist das eben auch eine Erziehungssache und im Vermitteln zwischenmenschlicher Werte gibt da bei vielen - nicht allen- Erziehungsberechtigten erhebliche Defizite.

vom 01.07.2019, 19.48
4. von Webschmetterling

Hier in der Stadt geschieht so etwas sehr oft, manchmal nachts an fast an allen geparkten Autos in bestimmten Straßen.

vom 01.07.2019, 19.43
3. von ErikaX

Als ich noch Mercedes gefahren bin, hat jemand diesen genau so verziert. Dazu noch vorne quer über die Motorhaube. Und das Auto des Nachbarn auch. Wir hatten damals eine Vermutung, doch das hilft ja nicht weiter,

vom 01.07.2019, 19.32
2. von Therese

ärgerlich, sowas! Wer auch immer das war

vom 01.07.2019, 19.31
1. von christie

Es handelt sich zwar "nur" um eine Sache, trotzdem tut es mir weh wenn ich diesen langen Kratzer auf dem schönen Auto sehe. Oft sind es (zumindest bei uns) Jugendliche die aus Freude am Ruinieren solche Schäden verursachen und auch noch stolz darauf sind. Das kann Jedem passieren und die Kosten sind beachtlich.
Sehr oft frage ich mich warum die Jugend dieser Zeit so gefühllos ist und mit Schadenfreude derartige und ärgere Aktionen setzt.
Viele Leute geben all den brutalen Krimis im TV und den Mörderspielen im Internet die Schuld. Aber ich denke, ganz so einfach kann man es sich nicht machen. Die Menschheit wird generell rücksichtsloser und herzenskälter.

vom 01.07.2019, 19.28

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
Letzte Kommentare:
Ellen :
Ich habe leider keine Brombeeren, dafür fruch
...mehr

Ellen :
Ein wenig Wasser ab und zu hätte nicht gescha
...mehr

Lina:
Wenn die Autos auch so verwahrlost präsentier
...mehr

Lina:
Der Herbst bietet leckere Lebensmittel.Ich er
...mehr

Friedrich:
Kommt drauf an.Kann aber sein, dass sie besse
...mehr

Webschmetterling:
Es ist sehr schade um die Pflanzen
...mehr

Engelbert:
@ Gisela: nöö, denn es kam noch dazu: es war
...mehr

Gisela L.:
Recht hast Du Engelbert - hast Du es ausgespr
...mehr

Gisela L.:
Solche zugelaufenen Geschenke nimmt man gerne
...mehr

Sibylle aus Oberfranken:
Hilfe, sieht das übel aus. Macht keinen guten
...mehr