ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

heute (gestern)


betrifft alles gestern ...

der Tag gestern ... wie war er denn. Ein Tag später weiß ich nix mehr davon. Ich leb im Augenblick, will aber diese Rubrik vollständig geschrieben haben. Deswegen stürze ich mich in die Tiefen meines Kurzzeitgedächtnisses, um festzustellen, dass es ... vermutlich ein normaler Tag war.

essen: Beate hatte Kürbissuppe ... ich Reis.

Wetter:
trüb, kühl, ungemütlich

Musik: schöne Sendung gestern ... gut Quote ... und das Schöne: es schalten immer weniger ab, wenn man ein Titel kommt, der ein bißchen anders ist. Man gewöhnt sich also dran ;).

Lesen: Auto-Bild

Negativ: so arg viel hab ich gestern, glaube ich, nicht erledigt bekommen. Und das blöde routinemäßige Einkaufen ... das frisst so unglaublich viel Zeit.

Positiv: mir sind ein paar Menschen ans Herz gewachsen ... und das geht auch auf virtueller Ebene
 

Engelbert 18.01.2005, 13.51

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

3. von Ilona

Hallo Engelbert,

Deine Musiksendung war mal wieder gelungen! Sie gehört schon fest zu meinem Montagsprogramm. ;-))

Das routinemäßige Einkaufen habe ich auch total eingegrenzt. Mich nervte es nämlich auch, jede Woche fast drei Stunden damit zu verbringen. Jetzt wird nur noch alle 14 Tage Großeinkauf gemacht.

vom 19.01.2005, 01.48
2. von Zitante Christa


Positiv: bin Deiner Meinung!

Liebe Grüße von
Zitante Christa


vom 18.01.2005, 22.33
1. von CeKaDo

Ich zitiere mal:
"Positiv: mir sind ein paar Menschen ans Herz gewachsen ... und das geht auch auf virtueller Ebene"

Und ich sage ein deutliches "JA!" dazu. Es gibt in meinem Leben Menschen, die ich nicht missen möchte. Obwohl ich sie noch nie gesehen habe. Ich kenne da eine junge Frau, deren Entwicklung ich seit mehr als 5 Jahren beobachte - vom gequälten und vergewaltigtem Kinde zur liebevollen Ehefrau und Mutter mit Beruf und dem festen Willen, ein gutes Leben zu führen. Wir haben uns noch nie gesehen und schreiben uns dennoch mal hier mal dort.

Dann in mener liebsten Community einige Menschen, die ich wenig oder noch nie gesehen hab, mit denen ich aber regen Kontakt über das Internet halte, weil wir an unserem Leben gegenseitig teilnehmen.

Und letztlich ist so die Bindung zu meinem Schatz entstanden: Aus einer Internetbegegnung wurde ein realer Kontakt und daraus wurde Liebe und heute wohnen wir fast Tür an Tür :)

Virtuelles Leben ist für mich reales Leben ... weil es ein Teil des realen Lebens ist. Ein wichtiger und guter Teil!

vom 18.01.2005, 17.32
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2024
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Letzte Kommentare:
Sieglinde S.:
Wunderschön, diese zarten Farben.Auch wenn e
...mehr

Katharina:
Das kann eigentlich nur ein russischer Lada s
...mehr

Margareta:
Ich sehe ein D und ein S, kann mir aber keine
...mehr

satu:
Keine Ahnung und wüsste auf Anhieb noch nich
...mehr

satu:
Sieht sehr nach Kunstblumen aus! Nicht wirkli
...mehr

Birgit W.:
@ Nora, Lieserl - er wird tatsächlich in der
...mehr

Birgit W.:
Keine Ahnung ohne Google.
...mehr

Lieserl:
Da hat sich der Aufstieg doch gelohnt
...mehr

Lieserl:
Wie Nora schon sagt, die Wortwahl liegt wohl
...mehr

Lieserl:
Ein Nachbar zwei Häuser weiter fähr
...mehr