ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

heute


der Tag ... ach ja ... er begann klasse. Dann dieses Break. Wenn Beate angstvoll, aber machtlos vor der Tatsache steht, dass ich rauche. Wenn sie den Fensterrahmen putzen will und am Lappen sieht, was ich ähnlich in den Lungen haben muss. So ganz hat sich der Tag von diesen Tränen nicht erholt.

Nebenbei: wenn ich hier schreibe, dass es mir nicht so gut geht, dann

- kann das Momentsache sein (im Moment des Schreibens eben)

- will ich nicht, dass mir jemand "wird schon wieder" schreibt. Weil ich das nicht, um bedauert zu werden, hier reinschreibe. Die heute-Rubrik dient ab dieses Jahr als Tagebuch, in dem ich jederzeit nachlesen kann, was so passiert ist. Wie die kleinen Büchlein in den Schubladen. Nur dort kann man so schlecht nochmal umformulieren.

mir gehts im Moment  leer (voll wäre ja auch schlecht)

essen: Knorr Spaghetteria

Wetter:
freundlich und arm an Graden, aber nicht unter Null

Musik: das kommende Montagsprogramm

Lesen: Werbeblättchen

5 Minuten: hab ich mir leid getan

Negativ: es kommen immer noch vermisste Kinder in mein Postfach. Und ich soll immer noch spenden, muss aber in der Zeitung lesen, dass die Sammelbüchse beim Neujahrsempfang der Mainzer Staatskanzlei mit 2025 Euro gefüllt wurde. Was einem Durchschnitt von 1,35 Euro pro Gast entspricht. Tja, das Buffet war halt näher als die Sammelbüchse.

Poesie:

Illusion
das Licht
in der Nacht
das einen weiterschlafen lässt


--

möchte schweben
träum mich
in den Abendwind

der mich dann
als Eiszapfen
wieder fallen lässt

klirr

--

Schimmer
dort hinten
am Horizont

sagst
morgen komm ich wieder

wollemer hoffe
dass ich nicht vergess'
aus dem Fenster zu schauen

--

sag zur mir
ich brauche dich
noch lange

sag zu mir
was ich mir selbst
nicht sagen kann

--

Eierlikör
komm hör
lehn dich
lieblich
an mich an
und dann

gehts mir anders, aber gut
drum fließe nun, hab Mut

und danach, bist im Magen
werd ich es wagen
dich einfach mal zu fragen

"war's für dich auch schön ?"

ja, so kann's gehn ...


(der Verfasser war beim Schreiben des Gedichtes hoffnungsvoll, aber noch nüchtern)

Positiv: wir haben den größten Teil unseres seit Wochen rumliegenden Kürbis gerettet und nun ist ihm schon ganz heiß geworden.
 

Engelbert 15.01.2005, 22.13

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

4. von Tirilli

Lieber Engelbert,
ich konnte mich jetzt gerade in deine Verse gut einfühlen! Sogar inn ALLE und das heißt schon was. Wo doch jeder immer gerade an anderen Empfindungen herum zupft!
Illusion, hach erst unlängst habe ich eine davon auf den Müll geworfen.

Ich fühlte den Abendwind, wie er mich ungefragt mitreißen könnte und dann hilflos gefrieren ließe.

Der Schimmer, wir alle vergessen doch nachzusehen, gerade wenn wir ihn am nötigsten haben!

Grün ist die Hoffnung....

Und das Lachen am Ende habe ich mir, bitteschön, abgespeichert wenn´s genehm ist! :-D

Carola hat recht:
DAS MUSS IN EIN BUCH!
lg. Tirilli

vom 16.01.2005, 10.39
3. von Roswitha M.

Die Poesie trifft bei mir im Moment direkt ins Schwarze.

Besonders betroffen hat mich:
möchte schweben
träum mich
in den Abendwind

der mich dann
als Eiszapfen
wieder fallen lässt

klirr

Tut weeeeeeeeeehhhhhhhhhhhhhhh


vom 16.01.2005, 01.03
2. von perle

solang du solche gedichte schreibst lebst du engelbert. das gedicht ist das was ich aus deinem tagebuch heut las.. ein bischen kummer, ein bischen hoffnung, ein bischen mehr als liebe..

morgen ist ein neuer tag :-) ups.. 0:16 uhr heute..

vom 16.01.2005, 00.17
Antwort von Engelbert:

Ich hab mal an Karlsberg geschrieben und einige Vorschläge für Anzeigenwerbung gemacht.

Hab dann einen netten Brief erhalten, aber sie können leider nicht ... dafür war ein Gutschein für einen Kasten Bier dabei :).
  


1. von Carola (Fürth)

Ganz egal ob mit oder ohne Eierlikör ;-)ich wünsch mir sehr ein Seelenfarben Buch mit genau dieser Poesie, aber ob du es jemals schreiben wirst ... ??

Thema Rauchen: Klar hat deine Beate grosse Angst um dich !! Hör doch bitte auf mit der Qualmerei, wenn du es irgendwie schaffen kannst !!! Ist exakt zu diesem Zeitpunkt auch Tagesthema in Köln. Ich schreib dir dann später oder morgen ne Mehl dazu.

vom 15.01.2005, 23.03
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2024
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
2930     
Letzte Kommentare:
Moscha:
Engelbert, meine Freundin hatte einen Wadenkr
...mehr

Moscha:
Was man durch Dich alles lernt, Engelbert!Ich
...mehr

Hildegard:
Manchmal doch gut, dass man googeln kann, auc
...mehr

chris:
Lieber Engelbert.ich wünsche dir gute und ba
...mehr

Ingrid S.:
Engelbert meine Hausärztin selbst hatte mal
...mehr

christine b:
ob da auflegen von topfen (quark) helfen kön
...mehr

Ingrid S.:
Ich hatte das auch mal, bei grellem Licht in
...mehr

christine b:
gott sei dank war das nichts ernstes, da ist
...mehr

Webschmetterling:
Löwenzahnblüten finde ich wunderschön und
...mehr

MaLu :
Genau, das hab ich gleich gedacht, als ich an
...mehr