ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

hunde des tages



Viel Hund ... wenig Platz ... so dachten wir ... denn ...



... insgesamt waren das 5 Hunde, die dort zu finden waren.



Ohne, dass ich jetzt mehr weiß, gefällt mir irgendwie nicht, was ich da gesehen habe.

Engelbert 25.04.2022, 17.34

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

12. von Freya

Engelbert, da musst Du Dir keine Gedanken machen, das scheinen zufriedene und gesunde Tiere zu sein und sie dürfen artgerecht im Rudel leben. Zuwenig Platz haben sie auch nicht, es scheint sogar hinten nochmal ums Eck zu gehen. Halter von Huskys sind in der Regel zu verantwortungsbewusst, ihren Tieren genügend Auslauf zu gewähren.

vom 27.04.2022, 02.32
11. von owl

Ich wohne in der Stadt und muss zu meinem Entsetzen feststellen, dass Huskys im Moment wohl echt Modehunde sind. Sie wohnen in kleinen geheizten Stadtwohnungen und dürfen zum Pipi machen an der Flexileine, an deren Ende Frauchen mit Flip Flops an den Füßen hängt, gerade mal kurz in den Park oder müssen bei Sommerhitze auf heißem Asphalt an dem Fahrrad laufen. Das empfinde ich als absolute Tierquälerei, weil es absolut nichts mit artgerechter Haltung zu tun hat.
Wenn ich das Foto sehen, haben diese Hunde den Himmel auf Erden, sie sind im Rudel, sie sind draussen, sie machen einen sehr zufriedenen Eindruck. Alles andere wären Mutmaßungen, die lasse ich weg.

vom 26.04.2022, 09.19
10. von christine b

meine kollegin hatte 10 huskies vor ihrem Haus.diese haltung für schlittenhunde ist ok.
ABER nur dann, wenn sie mehrmals die woche laufen können, im schnee oder an wägen vorgespannt. wenn die hunde das können und dürfen,was ihnen im blut liegt, dann ist die haltung ok, kommen sie nicht zu regelmäßiger bwewegung, dann nicht.

vom 26.04.2022, 08.54
9. von Schpatz

Ich kenne das aus Grönland. Da ist aber jeder Hund an einer Kette und sie können sich nicht frei bewegen, nur auf kettenlänge eben. Hunde in kleinen Wohnungen haben oft weniger Freiraum, die tun mir dann mehr leid als diese, die sich draußen bewegen dürfen.

vom 26.04.2022, 07.41
8. von Lina

Ich bin ein großer Hundefreund... finde diesen Platz jedoch nicht schlimm.
Je nach Alter schlafen sie am Tag 22 Stunden... sie haben Platz zum toben und spielen... und der Besitzer geht bestimmt mit denen auch hinaus.
Erwachsene Hunde brauchen etwa 17 - 20 Stunden Ruhezeit und Welpen schlafen sogar 20 - 22 Stunden täglich.

@ Katharina
Die Schwiemu hat heute die Eingangstür offen gelassen... dann kam auch so ein dicker Brummer vn Fliege herein. Ich veruch in so einen Fall die Fliege wieder in die Freiheit zu scheuchen... und hoffe... dass sie so als Vogelfutter dient. Nutzt sie die Gelegenheit in die Freiheit zu fliegen jedoch nicht... so wird sie mit der Klatsche verfolgt.

vom 26.04.2022, 01.11
7. von ErikaX

In Norwegen habe ich schon eine große Husky-Station besichtigt. Dort sind die Hunde auch so eng beisammen. Immer 2 Hunde in einer Hütte und jeder an der Kette. Der Boden sieht dort ähnlich aus. Die Hunde graben sich richtige Löcher in die Erde. Aber die Tiere werden trotzdem gut gehalten und versorgt. Huskys brauchen sehr viel Auslauf. Das wissen die Hundehalter hier sicher auch und bestimmt sind sie auf langen Strecken mit den Tieren unterwegs. Ich kann mir gut vorstellen, dass deshalb daheim das Gehege nicht so groß ist, damit die Hunde nicht zu viel Energie verbrauchen außerhalb ihrer Trainingszeit.

vom 25.04.2022, 22.39
6. von Licht

Jedes Insekt ist auch ein Tier. Ich jage Fliege aus Fenster bevor ich Sie töte. Die Armen Hunde zu eng finde ich.

vom 25.04.2022, 21.10
5. von Katharina

Was sagt denn der örtliche Tierschutz dazu?
Es gibt doch Gesetze.
Neulich wollte ich in der Nacht eine Fliege totschlagen, weil durch ihr Brummen ich nicht einschlafen konnte. Tagsüber traf ich meinen Nachbarn, ich sagte ihm, daß ich wegen der Fliege an die Wand geklatscht habe, und wußte nicht, ob die Nachbarn im Zimmer hinter der Wand das gehört haben.
Da sagte der Nachbar doch tatsächlich: die Fliege ist doch ein Lebewesen, wie kann man denn nur eine Fliege totschlagen.
Aber daß ich nicht schlafen kann, ist ihm sch...egal. Das Wohlergehen der Fliege ist ihm wichtiger als mein Wohlergehen.
Die Tierfreundlichkeit ist mancherorts echt total überzogen.
Aber hier auf dem Foto finde ich eng,
das dürfte doch gesetzlich nicht sein, oder?

vom 25.04.2022, 20.28
4. von Sywe

Eigentlich haben die Huskys genug Auslauf, man weiß ja auch nicht, was um die Ecke ist, ich möchte auch keine Vorurteile haben.

vom 25.04.2022, 19.40
3. von birgit brabetz

das ist ein husky rudel - die werden immer so eng gehalten
was nicht heißt dass das toll ist
sieht ein bisschen abgewrackt aus da - vorsicht vorurteil

vom 25.04.2022, 18.36
2. von Leonie

Ich glaube auch, dass es Schlittenhunde sind. Doch wer sich so was leistet, sollte dringend für die Hunde eine bessere Unterkunft schaffen. Da ist nicht viel von Liebe zum Tier zu sehen, für mein Empfinden.

vom 25.04.2022, 18.03
1. von Killekalle

5 Schlittenhunde kann man sicherlich nicht im Haus halten. Möchte nicht hören was los ist, wenn die losheulen.

vom 25.04.2022, 17.49
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2022
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Letzte Kommentare:
Therese:
Hier bei uns leider überhaupt kein Regen, di
...mehr

Hildegard:
Wenn es hoch kommt, hat es hier so ca. 5 Min.
...mehr

ixi:
Bei uns gab es auch Regen mit Gewitter / für
...mehr

Hanna:
Bei uns hat es heute ganz viel geregnet und t
...mehr

JuwelTop:
Die hatte ich mir letztes Jahr auch gekauft,
...mehr

rosiE:
ich hatte ja einen garten mit riesenwiesen-an
...mehr

Gisela L.:
Viel Freude damit.
...mehr

Käthe:
Mich interessiert der Song contest auch nicht
...mehr

IngridG:
Schön, so sehe ich den Mond auch gerade. Tol
...mehr

Killekalle:
Wer früh aufsteht heute Nacht, kann den Blut
...mehr