ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

hygienehaken



Ab Morgen bei Aldi: kleine Pferde aus Plastik Hygienehaken. Mit diesen Plastikdingens soll man kontaktlos Türen öffnen können, ebenso EC-Geräte bedienen, Lichtschalter und Haltewunschtasten ... ähmm ... was ist ne Haltewunschtaste ... aaah, kann ich als nur-Autofahrer nicht wissen ... man drückt im Bus diese Taste, wenn man an der nächsten Haltestelle aussteigen will.

Ich weiß jetzt nicht, ob die Haken Sinn machen ... aber für 99 Cent kann man nicht viel verkehrt machen.

Nachtrag: hier gibts einen Test dazu.

2. Nachtrag: nee, kaufe ich nicht ... ich desinfiziere mir eh im Auto die Hände ... so muss ich die Hände und den Haken desinfizieren. Ist mir zu unpraktisch, ich hab Wurstfinger und gesehen, wie klein die Dingens sind.

Engelbert 27.05.2020, 18.46

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

15. von Kassiopeia

Ist total unpraktisch, erfüllt nicht den vorbestimmten Zweck. Lediglich am Geldautomaten kann man die Tasten damit berühren. Bei unserem Aldi hat heute kaum einer das Ding gekauft. Am besten ist nach wie vor die Desinfizierung der Hände.

vom 28.05.2020, 18.21
14. von Regina

Solch ein Ding brauche ich auch nicht. Ich habe mir angewöhnt, die Hände gleich schön mit Seife zu waschen, wenn ich nachhasue komme. Kann ich das nicht gleich machen, nehme ich mein Desinfektionsmittel, was ich ständig bei mir habe.

vom 28.05.2020, 15.17
13. von Edie

In manchen Geschäften, z.B. Rossmann,
stehen für Kunden beim Betreten des Geschäftes frisch desinfizierte Einkaufswagen bereit. Ein Mitarbeiter/in
überwacht das Ganze. Bei Penny stehen Flaschen mit Desinfektonsmittel bereit!
Ansonsten - Einmalhandschuhe tragen.

Ich schließe mich meinen Vorgängerinnen an völlig unnütz aber - innovativ ;-D

vom 28.05.2020, 11.47
12. von owl

Man man man ... man kann es auch übertreiben und mit jedem Mist Geld verdienen.

Vor Corona wurde für das "normale Leben" von Hygienewaschmittel und Desinfektionsmittel immer und überall abgeraten. Dann kam das große C und zack, nun immer und überall desinfizieren, Regale erst leergekauft, jetzt wieder voll mit irgendeinem Zeug, das es vorher gar nicht gab. Aber: das Kleingedruckte lesen und was steht dort, fast immer wirkt es nur antibakteriell, ist also gegen den C-Virus absolut ungeeignet.
Geeignete Sprays mit antiviraler Wirkung haben übrigens eine minutenlange Einwirkzeit und das funktioniert nur, wenn genug Mittel aufgesprüht ist, dass die z.B. zu reinigende Fläche noch naß bzw. mindestens feucht ist. Auf ein Tuch sprühen und drüber wischen bringt absolut nix!
Sorry vom Thema Hygienehaken etwas abgewichen ...

vom 28.05.2020, 11.35
11. von Brigitte C-B

War heute Punkt 8 bei Aldi.... die Haken wurden nicht geliefert...

vom 28.05.2020, 08.55
10. von MOnika Sauerland

Ich finde das sehr unpraktisch. Hände desinfizieren oder Einweghandschuhe tragen sind ich da besser.

vom 28.05.2020, 08.36
9. von Lina

Kommt mir auch unpraktisch vor... damit sollte man alles bedienen... und wo geb ich es hin, wenn ich es nicht brauch?

Ich arbeite wo es geht mit den Ellbogen... auch schon vor Corona.

Bin ich in einem öffentlichen WC... berühre ich nur mit WC-Papier den Wasserhahn... sofern es nicht von alleine zu rinnen beginnt.

Und benütze KEINE Händetrockner... es sind wahre Keimschleudern.

Das sind so Kleinigkeiten was durchaus große Wirkung zeigen.

vom 28.05.2020, 00.17
8. von Birgit W.

Um Gottes Willen!! Ich hab heute fast in Desinfektionsmittel gebadet - Rewe, Aldi, KiK, Bäckerei, Arzt - mit den überall bereitgestellten Mitteln brauch ich nicht noch ein Teil zum Mitnehmen und auch desinfizieren. Den Schnutenpulli immer in der Tasche - einen in Reserve, falls der aktuelle mal durchschwitzt - muss reichen.


vom 27.05.2020, 22.17
7. von Petra H.

Das braucht kein Mensch. Gibt es im Moment überall.

vom 27.05.2020, 20.31
6. von philomena

Haken ist in meinen Augen unnütz. Kauft frau, benutzt ihn zweimal und dann liegt das Plastikteil irgendwo rum. Müllbelastung.

vom 27.05.2020, 20.06
5. von Killekalle

Noch was, das man mitschleppen soll der Hygiene wegen? Ne!

vom 27.05.2020, 19.46
4. von Friedrich

Tja... Hab dieses Dingens schon vor Pi mal Daumen zwei Wochen im Net gesehen.

Nach wenigen Sekunden des Nachdenkens war mir klar: Raus geworfenes Geld!

Genau wie Du kam ich darauf: Wo, bitte schön, bewahre ich das „versiffte“ Teil auf?


vom 27.05.2020, 19.26
3. von Lieserl

Wie du schon sagst, ein Teil mehr zum Desinfizieren. Lieber im Auto Spray über die Hände und daheim gründlich waschen.

vom 27.05.2020, 19.12
2. von Therese

Ich brauch das Dingen auch nicht, mir reicht im allgemeinen gründliches Händewaschen. Wenn ich die mal desinfiziere, dann brennen die und das tu ich mir nicht allzu oft an, halt nur, wenn es unumgänglich ist.

vom 27.05.2020, 19.10
1. von IngridG

Sehe ich keinen Sinn drin. Die Infizierung mit Viren durch Oberflächenkontakte wird eh nicht so hoch angesehen, lt. Virologen.
Und so unpraktisch...

vom 27.05.2020, 19.03

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Letzte Kommentare:
MartinaK :
Für Luxemburg besteht seit vorhin eine Reise
...mehr

ReginaE:
Ich gehe davon aus, da köchelt etwas. Besond
...mehr

Engelbert:
Stimmt, Lieserl ...
...mehr

:
wir donnerstag bis sonntag in unserer creperi
...mehr

Lieserl:
Ich bin froh, dass die Zahlen nicht so gestie
...mehr

lieschen:
ich habe auch ein mulmiges Gefühl im Magen,
...mehr

Lieserl:
Das wäre mir tatsächlich immer lieber als e
...mehr

Lieserl:
Ich kannte den bislang auch nicht. Hab ihn je
...mehr

charlotte:
Die Architektur vom Grossen Saal ist prächti
...mehr

ErikaX:
Den kenne ich überhaupt nicht.
...mehr