ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

im edeka

Diesmal hat mich sogar Beate darauf aufmerksam gemacht ... im Edeka, in der Gemüseabteilung ...



... minikleiner Eisbergsalat, der locker in eine Hand passt ... angegammelte Ware ... und das zu diesem Preis:



Einfach nur kopfschüttel ...

Engelbert 31.07.2020, 11.26

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

26. von Leonie

@ Friedrich: Ich kaufe ganz normale Rispentomaten aus Deutschland. Da ist nix mit Bio.


vom 02.08.2020, 10.01
25. von Friedrich

@Leonie

Für Dich und die anderen, weil ich mir darüber unsicher geworden, ob mein Sarkasmus überhaupt rüberkam.

Ich denke und erwarte von Bio, dass es länger hält und keineswegs ab dem Ausgang des Geschäfts die Verwesung anfängt.

Dass sich z. B. Tomaten (= Anti-Bio) so lange halten finde ich erschreckend.

Ich habe noch einen Artikel ganz ganz dunkel im Kopf. Da fand man in den USA irgendein Lebensmittel, das noch nach Jahren nicht verwest war. Bääääh!

vom 01.08.2020, 22.14
24. von bo306

Bei uns sah es genau umgekehrt aus. Die einfache Ware war überwiegend bereits braun und angematscht. Normalerweise bietet mein Markt auch da sehr gute Ware an, aber das war für mich dann tatsächlich mal ein Grund, nach dem Biosalat zu schauen, der sich auch nicht wie sonst üblich, preislich kaum unterschied.
Als ich mal einen Mitarbeiter auf bereits vergammelten Eisbergsalat angesprochen hatte, sagte er, es passiert schnell, wenn die Ware zu eng eingepackt ist. Danach habe ich dann immer darauf geachtet und ja, er hatte recht. Locker verpackter Salat war nie angeditscht.

vom 01.08.2020, 13.26
23. von KarinSc

Ich kaufe kein Gemüse in einer solchen Verpackung.

vom 01.08.2020, 10.39
22. von Leonie

Angegammeltes für das Geld, würde ich liegen lassen. Egal ob Bio oder "Chemie".

@ Friedrich: Was Du über Tomaten schreibst, erlebe ich genauso und sie sind sogar bei mir aus Deutschland.


vom 01.08.2020, 09.58
21. von Laura

Ich gehe sehr gern in unseren Edeka, der hat tolle, frische und bei Salaten auch lokale Ware zu normalen Preisen. 3 Euro wuerd ich nicht mal fuer einen normalgrossen zahlen ...

Der Rost den man bei dem Eisbergsalat sieht, ist uebrigens kein "Gammel", sondern nur eine Verfaerbung, die man problemlos mitessen kann.

vom 01.08.2020, 01.18
20. von Lina

Find ich auch überteuert.

Zur Gartenzeit wo alles wächst... bin ich Salat mäßig Selbstversorger.

Aber sonst kaufe ich hauptsächlich Eisbergsalat... ich bewahre ihn in in einer Tupperschüssel auf, da hält er sich einige Tage einwandfrei.

vom 31.07.2020, 22.11
19. von Ursi

Habe heute Eisbergsalat bei Rewe gesehen. 63 Cent sollte er kosten. Sah genau so aus wie auf deinem Bild.
Allerdings ohne das "Bio" Schild.
Ist doch sowieso alles Beschiss.

vom 31.07.2020, 20.36
18. von Inge

@ Hanna
Habe noch keine "bitteren" Erfahrungen mit Eisbergsalat in diesem Jahr gemacht. Und der Preis bei Aldi betrug am Mittwoch 99 ct. Ist aber kein Bio!

Um bitteren Geschmack, z.B. bei Chicorée, abzumildern, lasse ich ihn gewaschen vor dem Anrichten etwas in Wasser stehen und gebe einen Schuß Milch dazu. Das hilft. Vielleicht wäre das auch eine Option für deinen Eisbergsalat.

vom 31.07.2020, 19.44
17. von greta

ALSo - der abgebildete Eisberg-Salatkopf ist auf keinen Fall BIO - BIO-Salate werden NICHT in eine Folie verschweisst. Ich war heute Morgen in unserem Bio-Laden und kaufte einen herrlichen knackigen Eisbergsalat zu € 1.40, den essen wir zweimal an verschiedenen Tagen - und er bleibt auch frisch. Ja - Friedrich - Bio wird schneller welken, verdorben - etc. als "normale" ware - WARUM WOHL?

vom 31.07.2020, 19.39
16. von Traudi

von wegen: "Wir lieben Lebensmittel", denke ich oft. Obst und Gemüse kauf ich nur noch in Ausnahmen bei Edeka. Und da schau ich genau hin. Manchmal habe ich sogar Glück, etwas qualitativ Gutes zu finden.

vom 31.07.2020, 19.35
15. von ReginaE

Bio kann es nicht sein, da e mit einer Folie verpackt ist.


vom 31.07.2020, 18.40
14. von IngridG

Edeka steht für mich eh nicht sehr für frisches Gemüse und Salat. Bei diesem Preis kann man auch gleich in den Bioladen gehen. Eisbergsalat hab ich dieses Jahr auch noch keinen schmackhaften gefunden. Ich muss mal wieder zur Gemüsefrau im Nachbarort gehen.

vom 31.07.2020, 18.11
13. von Rita die Spätzin

Ich weiß schon warum ich auf unserm Wochenmarkt frischen Salat, Gemüse und Obst einkaufe.
Im Supermarkt kauf ich kein Obst und Gemüse, da geh ich an dem Obst-und Gemüsestand einfach vorbei.

vom 31.07.2020, 17.11
12. von Hanna

Das würde ich sofort monieren und außerdem würde ich diesen stolzen Preis nicht bezahlen!
Ich kaufe schon seit Jahren immer mal wieder Eisbergsalat,ihn kann man so schön mit anderen Salaten mischen. Aber in diesem Jahr ist jeder Eisbergsalat bitter,egal wo ich ihn kaufe! Nun habe ich es aufgegeben! Hat der ein oder andere auch die Erfahrung gemacht? Mich würde das interessieren!

vom 31.07.2020, 17.05
11. von christine b

das kenne ich zur genüge aus unserem supermarkt!
jetzt kaufe ich frischen salat bei der biobäuerin, oft um den zwei- bis dreifachen preis, aber der salat ist goß und gut und ganz frisch geerntet.

vom 31.07.2020, 16.48
10. von Inge

Diesen Preis für so einen kleinen Salat würde ich auch im frischesten Zustand nie zahlen. Da bräuchte ich ja 2 solcher Köpfe pro Mahlzeit bei uns ziegenmäßig futternden Grünzeugverdrückern. Was bin ich froh, dass wir im Frühjahr 2 Hochbeete angelegt haben. Die Wassergeldkosten werden wegen des oftmaligen Gießens zwar steigen, aber wir haben immer frischen Salat zur Verfügung.

vom 31.07.2020, 14.23
9. von Friedrich

Das ist eben Bio. Da ist der flotte Verfall bereits inbegriffen. Vor allem im Preis.

Keineswegs möchte ich gegen alles was Bio heißt reden. Aber mir ist punktuell schon aufgefallen, wie schnell Bio schlecht wird.

Da lob ich mir den Chemie-Teil der Normalware. Die kannste wochenlang lagern, wie z. B. Tomaten, und sehen immer noch wie frisch aus.

Ist schon merkwürdig...

vom 31.07.2020, 13.45
8. von Ursi

Hoffentlich ist der Kopfsalat billiger und frischer bei Rewe. Sonst lasse ich ihn liegen. Lidl hat leider keinen Kopfsalat. Denn da kaufe ich gerne Gemüse und Salate - immer alles frisch!

Was ist das denn für ein Preis?
Das würde ich der Verbraucherberatung melden. Das ist ja wohl DER Wahnsinn!

vom 31.07.2020, 13.32
7. von philomena

Ich möchte mal die Mitarbeiter in Schutz nehmen. Meistens sind es zu wenige und das Aussortieren findet sehr oft zu spät statt. Bei unseren Edekas wird aussortiert, aber meist erst gegen 12 Uhr, wenn das Auffüllen erledigt ist.
Das Obst und Gemüse bei den Discountern ist in den letzten Jahre viel besser geworden und es wird besser verkauft, d.h. es bleibt weniger Ware am Abend übrig.

vom 31.07.2020, 13.04
6. von JuwelTop

Ist doch Bio, da muss das so! ;o)

vom 31.07.2020, 12.40
5. von Lieserl

Das ist bei uns bei Edeka genau so. Das Obst und Gemüse, unter aller Sau...
Birgits Antwort auf den blöden Werbespruch ist klasse.

vom 31.07.2020, 12.08
4. von Engelbert

@ rosiE: Eisbergsalat ist immer Stückpreis

vom 31.07.2020, 11.52
3. von rosiE

vielleicht werden sie gewogen? bei unserem supermarkt ist das usus, das vergammelte, weil wenn in plastik ohne luftlöcher, manchmal auch mit luftlöcher und das kühlhaus vielleicht zu kühl, dann kommt es bei uns ins regal, dass etliche stunden sonne reinlässt, dann bildet sich kondenzwasser und dann ...., das ist bei kartoffeln so, den drillingen, da ist die pappschale patschnass, oder tomaten die auf pappe liegen oder oder

vom 31.07.2020, 11.47
2. von ErikaX

Der letzte Satz von Birgit gefällt mir gut :-) Wenn ich frische Ware will gehe ich zu Lidl oder Aldi oder auch Kaufland. Allerdings habe ich gestern bei Kaufland auch eine kaputte Zitrone erwischt. Dass Bio zu so überhöhten Preisen angeboten wird hält mich auch vom Kauf ab. Dieser hier abgebildete Salat hätte aussortiert werden müssen vom Personal.

vom 31.07.2020, 11.43
1. von Birgit W.

Der Preis ist wirklich exorbitant. Beim Salat ist es evtl. nur das äußere Blatt, Eisberg wird sehr schnell unansehnlich. Würde ich aber vor allem bei dem Preis auch nicht probieren wollen. Leider habe ich bei Edeka mit der Frische in der Obst/Gemüseabteilung auch mein Problem. "Wir lieben Lebensmittel" als Werbeslogan, verleitt tmich immer zum Nachsatz "dann behaltet's auch!"

vom 31.07.2020, 11.30

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Letzte Kommentare:
Ellen :
Dampf ist Wasser!
...mehr

Lina:
Ich würde da überfordert sein... müsste wa
...mehr

Lina:
Wir hatten zu Mittag ein Gewitter und 7 L Reg
...mehr

Lina:
Oje... das gab Zusatzarbeit.
...mehr

Winterfrau:
Heute ist nicht gerade dein Glückstag.Tut mi
...mehr

MOnika Sauerland:
In einigen Orten in NRW gab es landunter. Hie
...mehr

Birgit W.:
Jo, kocht dann plötzlich über. Geduld! Ich
...mehr

Birgit W.:
Der Regen war hier eher kontraproduktiv. Vorh
...mehr

MOnika Sauerland:
So ein Mist. Das ist sehr ärgerlich. Das pas
...mehr

T. J.:
Habt ihr es gut. Hier im Norden ist gar nicht
...mehr