ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

im neuen jahr

Ist so eine vage Idee fürs neue Jahr ... an jedem ungeraden Tag keine süßen oder salzigen Naschereien essen, sondern nur die normalen Mahlzeiten ... an geraden Tagen geht dann wieder alles. Kann man sich leicht merken, wäre auch sinnvoll ... nur ob ichs wirklich durchziehe ist die Frage.

Engelbert 31.12.2021, 20.19

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

23. von Eveline

Hallo, alle miteinander!
Wie schön zu bemerken, das ich in diesem "Selbst-Kampf" nicht die Einzige bin!
Was mir (ein bisschen) hilft in meinem vagen Versuch der Selbstdisziplin, sind Getränke: Trinken statt zu essen. Also trinke ich Gemüsebrühe, selbstgemixte Obstsäfte oder Kräuter-Tee... oder ein Glas Wasser.


vom 04.01.2022, 08.11
22. von IngridG

Das könnte ich nicht, ohje..

vom 01.01.2022, 23.29
21. von MOnika Sauerland

Wünsche gutes Gelingen ?

vom 01.01.2022, 19.09
20. von Christine L.

Super Idee!!!
Ich würde gerne mitmachen!!!
Würd dir das helfen???
...wenn sich einige anschließen...

vom 01.01.2022, 18.40
19. von Wolf-Dieter

Das wird sich schwer realisieren lassen, wo doch jetzt soooo viel Süßes und Knabberzeug von Weihnachten und Silvester übrig geblieben ist :-)

vom 01.01.2022, 16.54
18. von Barbara

Wenn solche kleinen Selbstdisziplinierungen helfen, warum nicht.
Ich nasche nicht besonders häufig und habe auch keine anderen Vorsätze gefasst, so dass ich mich nicht über mich selbst ärgern muss, wenn ich sie nicht einhalte. Igor Levit twitterte heute Mittag Folgendes: "Mein Vorsatz zu fasten, den ich um 00:15 am 01. Januar 2022 gefasst haben, endete mit dem ersten Zürcher Geschnetzelten und den drei Brownies danach.
Am 01. Januar 2022. Um 12:40."

:-))

vom 01.01.2022, 16.53
17. von Margareta

Ich wünsch dir viel Durchhaltevermögen!

vom 01.01.2022, 16.18
16. von Christine L.

Super Idee!!!
Ich würde gerne mitmachen!!!
Würd dir das helfen???
...wenn sich einige anschließen...

vom 01.01.2022, 16.08
15. von Juttinchen

Wie heißt es so schön? - "Der Geist ist willig, doch das Fleisch in schwach".
Ich werde nicht 1 3 5 7 9 11 ... weglassen, sondern 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... auf ein Minimum reduzieren. Und noch verpackte süße Geschenke einfach verschenken.


vom 01.01.2022, 15.31
14. von ixi

Gute Idee - bei mir hilft am besten, dass ich den Regalen in denen das leckerste was ich kenne liegt "ausweiche".

vom 01.01.2022, 14.54
13. von Gerlinde aus Sachsen

Ich wünsche dir und allen, die das so mögen, viel Erfolg!
Manche Tage brauche ich weder noch und an anderen Tagen frage ich: "Wieso eigentlich nicht?" ...lach...

vom 01.01.2022, 14.36
12. von Moscha

Die Idee ist nicht schlecht, nur ob ich sie auch umsetzen würde?
Sehr fraglich, denn wenn ich Gelüste habe, dann würde ich wahrscheinlich nicht auf den Kalender schauen!
Aber viel Erfolg all' denen, die das schaffen!

vom 01.01.2022, 12.29
11. von Liane

Das ist zwar eine interessante Idee, aber wenn ich was Süßes oder Salziges mag, dann möchte ich nicht zuerst auf's Datum schauen müssen, da will ich meinem "Lustempfinden" nachgeben können und z.B. die Schokolade genießen. Es kommt auch durchaus vor, dass beides wochenlang im Schrank sein Dasein fristet, bis es mich gelüstet das eine oder andere zu vernaschen.


vom 01.01.2022, 10.22
10. von Lieserl

ReginaE, so halte ich das auch. Wenn alle Plätzchen vernichtet sind ist Schluss. Salzige Naschereien gibts sowieso nicht. Und Süßes kommt nicht mehr in Haus, dann ist die Versuchung gar nicht da.

vom 01.01.2022, 09.52
9. von ReginaE

Einfach nicht kaufen.

vom 01.01.2022, 07.46
8. von rosiE

für alle menschen ist wohl verschiedenes sinnvoll, ich versuche mir die abhängigkeit abzugewöhnen, also z.b. zugesetzten zucker vermeiden wo es nur geht, an allen tagen, das funktioniert bei mir, ich erlaube mir nach wie vor 1 stck schoko pro tag, aber eine mit dem wenigsten zucker und den wenigsten zutaten, manchmal vergesse ich sie aber auch, viel erfolg bei was auch immer

vom 01.01.2022, 06.11
7. von Katharina

interessante Idee, aber Spontanität im Alltag und auch beim Essen ist mir lieber als nach so einem Plan. Es muß schon so viel anderes nach Plänen gelebt werden, dann wenigstens in solchen Momenten mal ohne Plan.

vom 01.01.2022, 03.34
6. von Lina

Das ist ein guter Vorsatz... ich versuche an geraden Tagen nicht zu naschen weder salzig moch süß.

vom 01.01.2022, 02.56
5. von Birgit W.

An geraden Tagen süß, an ungeraden salzig - fände ich besser :D


vom 31.12.2021, 23.21
4. von Friederike R.

Möge es dir gelingen.
Das wäre nix für mich, wenn das Zeugs erstmal im Haus ist wäre ich ständig der Versuchung ausgesetzt. Alle süße und salzige Leckereien sind aufgebraucht, jetzt muss das Zuviel wieder Weniger werden.

vom 31.12.2021, 21.36
3. von Claire

Welch Glück das ich Naschereien als Genussmittel und nicht als Lebensmittel betrachte, also nicht mal jeden zweiten Tag auf dem Speiseplan ;).

vom 31.12.2021, 20.56
2. von Ursi

Was für ein Glück!
Ich muss mir weder noch Gedanken machen. Zwischendurch schnökere (hessisch: schnucke) ich nix. Ist alles nicht meine Kragenweite.
Gerne ein Fischbrötchen. Aber wer isst schon so was zwischendurch?

vom 31.12.2021, 20.35
1. von Angelika V.

Interessante Idee! Werde ich mir merken.

vom 31.12.2021, 20.23
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2022
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Letzte Kommentare:
Lina:
Mir gefällt an der Elster die klare Trennung
...mehr

Lina:
Nicht geernteter Lavendel... zumindest schaut
...mehr

Lina:
Da wünsche ich den Bewohner im Nordosten stu
...mehr

Sieglinde S.:
Vor etlichen Jahren haben mich einige Tauben
...mehr

Friederike R.:
Ein schöner Vogel, die Elster. Sie wohnt in
...mehr

Chris :
Der gestrige Sturm war auch nicht ohne, aber
...mehr

Friederike R.:
Die Pflanze kenn ich nicht, ist das eine Art
...mehr

Friederike R.:
Platz für eine Großfamilie. In den meisten
...mehr

Friederike R.:
Vor einiger Zeit sind wir durch eine Straße
...mehr

Engelbert:
Wohnst du dort oben im Nordosten, Katharina ?
...mehr