ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

in diesem jahr dreimal

Beate ist in diesem Jahr zweimal, ich dreimal getestet worden ... wir beide vor einer Woche das letzte Mal. Beate hatte einen Hinweis auf ihrer Warn-App ... wir wären da jemand begegnet, der ... also hat im van-Veen-Konzert in der Nähe von uns jemand positives gesessen ... doch unser Test war jetzt negativ.

Wie oft bist du in diesem Jahr schon getestet worden ? Lässt du dich regelmäßig testen ?

Engelbert 01.05.2022, 12.46

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

42. von Ilka

Noch nie.

vom 04.05.2022, 11.11
41. von Moscha

Ich bin öfters getestet worden und noch viel mehr habe ich Selbsttests gemacht, bevor ich
zum Sport oder zu einem Besuch unterwegs war.
Obwohl ja nicht alle funktionieren, hat man doch das Gefühl von mehr Sicherheit.

vom 03.05.2022, 13.57
40. von Pusteblume

Jede Woche im Hospiz, da arbeite ich einmal die Woche ehrenamtlich.
Einmal in der Lungenklinik - ambulante Untersuchung.
Viermal in einer offiziellen Teststelle, weil ein Test gebraucht wurde.
Ansonsten teste ich mich selber vor Treffen mit mehreren Menschen oder wenn ich mich nicht gut fühle oder jetzt nach dem Urlaub.

vom 03.05.2022, 08.14
39. von Ulrike Th.

Jede Woche zweimal wegen der Arbeit in einer Reha-Klinik.

vom 02.05.2022, 19.21
38. von Leonie

Ich habe mich bisher nur einmal testen lassen, und zwar vergangenes Jahr aus Jux. Ich war für meinen Impftermin zu früh, hatte mich in der Uhrzeit vertan, und bin nochmals im Ort spazieren und kam an einem Testzelt vorbei. Da dachte ich, jetzt gilt's habe mich testen lassen, kurz vor dem Impftermin. Test war negativ, als positiv weil nichts angezeigt wurde.

vom 02.05.2022, 14.46
37. von Webschmetterling

Teste mich manchmal Zuhause, so auch gestern. negativ

vom 02.05.2022, 12.55
36. von Karin v.N.

In diesem Jahr schon einige Male, denn mein Göga war Anfang des Jahres im Krankenhaus u.es erforderte bei jedem Besuch einen aktuellen Test. Dann bei meiner Kontrolluntersuchung im KH noch einmal und vor 3 Wochen als ich etwas verschnupft war hab ich einen Selbsttest gemacht um auszuschließen dass ich mir Corona eingefangen habe. Diese rote Warn-App hab ich abgeschaltet, denn sie macht nur rappelig, bringt mir nichts und ich bin höchstens 10Tage bis das Ding wieder weg ist nervöser als nötig. Wir sind jetzt 4fach geimpft und schützen uns ggf.bei bestimmten Dingen immer mit Maske. Wenn wir im Juni in Hamburg zum Tina-Musical gehen das schon 2020 gebucht war, werde ich sicherlich vor- und hinterher testen. Solche großen Versammlungen erfordern das einfach. Und immer Maske tragen, Maske tragen....Spaß klappt auch mit Maske!

vom 02.05.2022, 12.40
35. von christine b

heuer noch gar nicht. gehen nur einmal die woche mit maske einkaufen. sind sonst immer in der frischen luft mit dem hund spazieren und wenn mal im cafehaus, dann auf der terrasse.
arzt/tierarztbesuch mit maske.
ich habe erst überhaupt 2x einen test gemacht in der gesamten coronazeit.
unsere kinder und enkel testen sich, wenn sie einige tage zu uns fahren.

vom 02.05.2022, 10.15
34. von Graugrüngelb

Getestet worden - ca. 10 mal (brauchte es für Krankenhausbesuche)

Selbsttests mache ich 2-3 mal pro Woche (in jeder zweiten Woche, in den anderen Wochen habe ich Homeoffice, da teste ich nur in Ausnahmefällen)

vom 02.05.2022, 10.00
33. von owl

Ich kann es nicht mehr zählen, als Mitareiter im Gesundheitswesen mussten wir uns ja monatelang an jedem Arbeitstag testen, das ist nun etwas gelockert worden und es "reicht" jeden dritten Tag - unabhängig vom Impfstatus übrigens.

vom 02.05.2022, 09.48
32. von Graugrüngelb

Getestet worden - ca. 10 mal (brauchte es für Krankenhausbesuche)

Selbsttests mache ich 2-3 mal pro Woche (in jeder zweiten Woche, in den anderen Wochen habe ich Homeoffice, da teste ich nur in Ausnahmefällen)

vom 02.05.2022, 09.39
31. von KarinSc

Seit ich im Dezember vermutlich schon positiv bei meiner Podologin war, gehe ich jetzt vorher zum Schnelltest. War daher dieses Jahr 2 x beim Schnelltest.

vom 02.05.2022, 09.30
30. von Sommerregen

Ich bin zwei Mal getestet worden. Eimal negativ, einmal positiv.
Ich dachte, ich hätte nur eine Erkältung erwischt - es war dann doch Corona.

vom 02.05.2022, 08.45
29. von Ute

Noch nie.

vom 02.05.2022, 08.23
28. von Brigida

Meine Warn App war schon öfters rot und ich war später gsd negativ. Selbsttests habe ich ab und an gemacht, Tests ausser Haus 3-4x glaube ich, seit Corona-Anfang. Hatte ab und an Probleme mit Leuten, die mir wieder zu nah auf die Pelle rücken an der Kasse im Markt, denen ich aber Bescheid blase.... sonst sehr vorsichtig.... glg


vom 02.05.2022, 07.54
27. von Laura

Zwei oder dreimal am Testzentrum und mehrfach selber. Wenn wäre die Wahrscheinlichkeit über unseren Sohn hoch gewesen, aber er wurde ja bis vor kurzem noch dreimal die Woche in der Schule getestet. Wir tragen fast überall noch FFP2-Masken und fühlen uns damit sicher. Bisher hat es uns noch nicht erwischt.

vom 02.05.2022, 02.37
26. von doro-remstal

Ich bin zigmal getestet worden, da ich selbst im Impfzentrum bzw im Testzentrum gearbeitet habe bzw noch arbeite.

vom 02.05.2022, 00.10
25. von IngridG

Kein einziges Mal. Ich gehe nur einkaufen und bin draußen mit meinem Hund unterwegs. Ich gehe nicht in Restaurants oder auf Veranstaltungen und muss niemand im Altersheim besuchen. So what.

vom 01.05.2022, 22.35
24. von Birgit W.

Anfang des Jahres, solange es für die Tanzworkshops samstags erforderich war, immer offiziell. Alle beim DRK, die waren gründlich. Anfang April vorsichtshalber vor der Fahrt nach BaWü, und 3 Tage später im KH in der Notfallambulanz nach dem Sturz wieder.
Reicht. Ich habe noch 2 oder 3 Tests hier, falls man sich mal merkwürdig fühlt, Ansonsten hab ich keine Vorhaben, die Tests erfordern.

vom 01.05.2022, 22.14
23. von MOnika Sauerland

Vor jeder Chemo also alle 3 Wochen.Seit ich wieder ambulante Chemo habe nicht mehr. Trifft allerdings mit den neuen Regeln zusammen. Bei Bedarf zwischen durch. Falls jemand in meiner Nähe positiv war. Oder vor einer längeren Autofahrt damit wir keine Maske tragen brauchen.

vom 01.05.2022, 20.00
22. von bo306

Ich vermeide, wenn möglich, häufigen Kontakt zu vielen Menschen. In diesem Jahr habe ich 5 offizielle Schnelltests machen lassen. Einmal vor der Prüfung, zwei Wochen später, weil die WarnApp rot war und meine Schwester zu Besuch kam, und 3 x für Vorstellungsgespräche, weil es verlangt wurde.
Mit einer Freundin war ich an einem Sonntag spazieren. In der Folgewoche pingte bei mir gleich 3x die WarnApp, erst mit einer Risikobegegnung, dann hieß es: mehrere. Bei meiner Freundin wurde nichts angezeigt.
Allerdings vertraue ich auch den offiziellen Tests nicht so recht. Beim letzten Mal hat sie kaum etwas in der Nase berührt. Wie kann dann der Test effektiv sein?

vom 01.05.2022, 19.36
21. von ChristineR

Ich habe mich zuhause bereits öfters getestet. Der Grund war, wenn ich mich nicht gut fühlte oder mit Freundinnen ein Treffen hatte. In einem Testzentrum noch nie.

vom 01.05.2022, 18.27
20. von Schnecke

In der Arbeit muss ich mich zweimal pro Woche testen.

vom 01.05.2022, 18.18
19. von Christine L.

Ich muss mich immer testen, wenn ich Freitags schwimmen gehe...
und wenn die Familie zusammen kommt machen wir einen Selbsttest.. zur Vorsorge und Beruhigung.

vom 01.05.2022, 17.32
18. von Konny

Ich habe mich nur selbst getestet vor einem Friseurbesuch weil es Pflicht war. Sonst nicht. Jetzt bin ich 4 mal geimpft. Ich weiß die Impfung schützt vor Ansteckung nicht.

vom 01.05.2022, 16.35
17. von Hans

Sohn hatte letzte Woche zwei positive Schnelltests. Der PCR-Test danach war negativ! Besser als andersherum. Meine Schnelltests alle negativ. Teste mich ca. 1-2 mal/Woche.

vom 01.05.2022, 16.21
16. von Karen

Mir geht es wie @Inge und @lieschen: ich wurde noch nie getestet, aber ich bin auch nur zuhause und habe so kaum Kontakte.

vom 01.05.2022, 16.21
15. von Regina

Da ich im Schuldienst arbeite, bin ich schon mehr als 10 mal getestet worden.
Aber wir habe jetzt schon lange die Selbsttests durchzuführen.
Es gab eine Zeit, da mussten wir uns täglich testen. Jetzt war es nur noch an drei Tagen (Mo, Mi,Fr).
Die Testpflicht ist am Montag vorbei.
Ich bin ja schon geboostert, schon lange.
Aber ich trage immer noch die Maske beim Unterrichten und teste mich auch immer noch dreimal in der Woche.
Uns werden die Testkits kostenlos gestellt.

vom 01.05.2022, 16.18
14. von Beate Nr

ich teste mich oft selbst, vor geplanter Begegnung mit Anderen.
Warnapp hatte ich bisher 2x rot, jedesmal nach einem Besuch in einem Ärztezentrum mit viel Publikum. Da kann es auch sein, dass jemand im Nebenzimmer oder bei einem anderen Arzt... die Warnapp kennt ja nur den Ort, aber nicht die Wände und Mauern drumerum. Danach passe ich besonders auf, dass ich andere nicht anstecke, bis sie wieder grün ist nach 10 Tagen und teste mich öfters.

vom 01.05.2022, 16.18
13. von Christine L.

Ich muss mich immer testen, wenn ich Freitags schwimmen gehe...
und wenn die Familie zusammen kommt machen wir einen Selbsttest.. zur Vorsorge und Beruhigung.

vom 01.05.2022, 16.09
12. von ixi

Ich habe drei Autoimmunerkrankungen und teste mich jede Woche zweimal selbst.

vom 01.05.2022, 14.35
11. von Killekalle

Die rote Corona-App schreckt mich nicht mehr. Wir haben hier eine Ladung Tests und wir testen uns immer mal wieder.

vom 01.05.2022, 14.25
10. von Anne/LE

Jeden Donnerstag, da der Pflegeheimbesuch bei Mutti einen Test erfordert. Selbst getestet am Dienstag vor Ostern, da ich 2 Tage sehr kraftlos war. Positiv. Insgesamt eine Woche habe ich gebraucht.

vom 01.05.2022, 14.05
9. von ReginaE

Ich habe bisher die Testzentren nur von außen gesehen. Nun in dieser Woche wird ein Schnelltest bei einem Firmenbesuch verlangt, aber ob das so wirklich ist, werde ich vorab klären.

Vor einigen Woche habe ich einen Selbsttest gemacht, da ich erkältet war und ich zu meiner Mutter gehen musste.

Aber sonst, nee. Wenn mein 2 1/2jähriger Enkel mit Eltern zu Besuch ist oder ich bei denen, besteht eine eher hohe Infektionsgefahr. Der Enkel geht zu einer Tagesmutter mit weiteren Kindern also hohe Infektionsmöglichkeit, Sohn hat mit halbwüchsigen Kindern zu tun, hohe Infektionsgefahr. Wir haben alle irgendwo eine erhöhte Möglichkeit der Ansteckung und toitoitoi - nix passierte.
Keiner verwendet eine Warn-App. Wir sehen die viel zu kritisch.

vom 01.05.2022, 14.02
8. von Gabi

Wenn die Schnelltests gemeint sind, dann bin ich mindestens zweimal die Woche beim Testzentrum. Da ich mit häufig beruflich mit Menschen in Kontakt bin, fühle ich mich dann sicherer. Wenn ich es nicht zum Testzentrum schaffe, dann nutze ich Selbsttests.
Die Warn-App hat bei mir schon häufig rot geleuchtet u.a. auch nach einem Konzertbesuch. Meine Begleitung hat sich dort dann wohl auch angesteckt, wobei ich mich nicht infiziert hatte. Aktuell ist sie auch wieder rot. Ob die App so aussagekräftig ist, kann ich nicht sagen. Ich lasse mich dann aber noch häufiger testen. Wie gesagt, bisher waren meine Tests immer negativ.

vom 01.05.2022, 13.45
7. von Inge

Getestet wurde ich noch nie, Selbsttests gibt's desöfteren, besonders wenn der kleine Enkel kommt, so wie in wenigen Minuten. Dann wollen wir vorsichtig sein.

vom 01.05.2022, 13.28
6. von lieschen

bin 3 x geimpft, komme selten unter viele Menschen, einkaufen mit Maske usw. meine Kinder testen sich oft, so kam es das ich noch nie beim Testen war. Hoffe es bleibt so.

vom 01.05.2022, 13.23
5. von Mary

Getestet worden wenig - selbst getestet oft - vor jedem Treffen mit Freunden oder der Familie, vor jeder Fahrt zu Arbeit (allerdings meist Homeoffice, also das selten). Die gut erreichbaren Teststellen hier in der Nähe kitzeln alle nur ganz vorn die Nasenspitze. Wenn ich den Test also für mich mache und kein offizielles Ergebnis brauche, investiere ich lieber in Selbsttests (für die Arbeit werden sie gestellt), denn bei den anderen könnte ich es stattdessen auch einfach lassen...
Ansonsten halt auch regelmäßig unsere Tochter, aber die Tagespflegeperson bekommt ja nun keinen Testnachschub mehr, da läuft das Testen ja überall wie auch an Schulen aus.

vom 01.05.2022, 13.20
4. von Viola

Ich wollte mal noch sagen, dass es mir nix ausmacht, mich testen zu lassen und ich hoffe, dass uns die Testzentren noch eine Weile erhalten bleiben. Ich geh gern auf Nummer sicher so gut ich eben kann.

vom 01.05.2022, 13.07
3. von Christiane/Saarland

Noch ein Hinweis: ich weiß beim letzten Maal genau, wo ich mich angesteckt habe, mein Test wurde erst nach über einer Woche positiv. Also besser nicht auf den ersten Test verlassen.

vom 01.05.2022, 13.05
2. von Viola

Ich bin schon unzählige Male zum Testen gegangen. Immer vor jedem Teffen, jeder Feier, eigentlich vor jeder geplanten Begegnung mit Anderen. Und nach solchen Begegnungen lasse ich mich auch nach 3 bis 4 Tagen testen. Weiterhin gehe ich jeden Dienstagmorgen testen, denn da bin ich bei meinen Enkeln. Ich gehe auch zum Testen wenn ich Erkältungssymptome habe, dann täglich bis zum Abklingen. Ich kann zu Fuß zum Testzentrum es ist nicht weit. Das Ergebnis bekomme ich per Mail.

vom 01.05.2022, 13.03
1. von Christiane/Saarland

Meine Mutter lebt im Seniorenheim, da muss ich jedesmal einen negativen Test haben. Da ich jede Woche mindestens einmal hinfahre, kann ich gar nicht sagen, wieviele Tests ich machen musste bisher. Ich weiß nur, dass es mich ankotzt, obwohl ich die Notwendigkeit einsehe. Meine Corona App warnt mich nach fast jedem Einkauf, obwohl ich versuche Abstand zu halten und sehr vorsichtig bin. Ich gehe so gut wie nie unter Leute, Konzerte, Theater und Kino lasse ich schweren Herzens weg, trotzdem habe ich schon 2 Covid19 Infektionen hinter mir. Ich bin ziemlich frustriert deswegen.

vom 01.05.2022, 13.01
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2022
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Letzte Kommentare:
hannakathrina:
Die gingen alle an uns vorbei. Dabei wäre es
...mehr

lieschen:
für die Natur ist der Regen ein Segen, den g
...mehr

lieschen:
die rose Landlust kenne ich, die ist wundersc
...mehr

Therese:
Hier bei uns leider überhaupt kein Regen, di
...mehr

Hildegard:
Wenn es hoch kommt, hat es hier so ca. 5 Min.
...mehr

ixi:
Bei uns gab es auch Regen mit Gewitter / für
...mehr

Hanna:
Bei uns hat es heute ganz viel geregnet und t
...mehr

JuwelTop:
Die hatte ich mir letztes Jahr auch gekauft,
...mehr

rosiE:
ich hatte ja einen garten mit riesenwiesen-an
...mehr

Gisela L.:
Viel Freude damit.
...mehr