ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

joe cocker ist auch tot ...

... auch schade, auch einer der Großen ... wobei mich sein Tod lange nicht so berührt wie der von Udo. Kommt immer drauf an, wie nah einem die Musik des gestorbenen Künstlers ist.
 

Engelbert 22.12.2014, 20.22

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

25. von Inge S.

Ich bin tief berührt über die schwere Krankheit und den Tod von Joe Cocker.
Seine Musik gehört in meine Jugendzeit und ich habe immer bewundert, wie lange er Konzerte gegeben hat, die mir mit den Jahren
sogar immer besser gefielen.
Eine sehr traurige Nachricht.

vom 23.12.2014, 13.41
24. von Trude

Kein Vergleich!
Udo hat ganz andere Musik gemacht. Joe, ach ja, wir haben gestern wieder seine CDs gehört, waren 2 mal zum Konzert, Gänsehaut pur.
Werden Joe sehr vermissen..............

vom 23.12.2014, 12.33
23. von funny

@Laura
Ja, genauso empfinde ich auch gerade und denke mir immer, wie müssen sich meine Eltern fühlen. Da sind Geschwister und liebe Freunde in diesem Jahr gestorben, die dasselbe Alter wie meine Eltern haben.
Dieses Jahr war, was das angeht, sowieso sehr heftig. Auch ein Cousin ist im Alter von 54 Jahren gestorben....Ich hoffe, das geht im neuen Jahr nicht so weiter...
Joe Cockers Musik liegt mir auch sehr, und ein "Nicht auch noch..." entwischte mir, als ich von seinem Tod hörte. Traurig, daß so viele der "alten Namen" mit denen man aufgewachsen ist und deren Musik einen ein halbes Leben lang begleitete, nun schon nicht mehr leben...

vom 23.12.2014, 12.09
22. von Hanna

Ein Tipp, heute im WDR: Der Mann mit dem Fagott! Das Leben der Bankiersfamilie Bockelmann,Udo Jürgens bürgerlicher Name!


vom 23.12.2014, 11.24
21. von beatenr

man kann Tode nicht bewerten. Ob einer alt oder jung war, wie er-sie gestorben ist Alter, gelebte Jahre, Krankheit, "Erfolg" -alles nur Zahlen Daten Fakten, Versuche, das Ganze zu fassen, einen "Sinn" zu finden. Die eigenen Beziehung, Lebensbeziehung, zu diesem Menschen macht die Trauer um jemanden aus und alle Rationalisierungen greifen zu kurz.

vom 23.12.2014, 10.55
20. von Webschmetterling - near Cologne *
mich berührt die nachricht vom tode joe cocker`s auch sehr.
ich war schon immer ein sehr großer fan seiner musik.

vom 23.12.2014, 10.37
19. von Matthias

Es kann aber auch darauf ankommen wie man das Sterben der betroffenen betrachtet:
Fritz Sdunek, 67 Jahre, vermutlich viel STress im Job, Herzinfarkt.
Joe Cocker, 70 Jahre, früh die "Lebenskerze von beiden Seiten angezündet", Krebs.
Udo Jürgens, 80 Jahre, hat bis zum Schluss vermutlich mit Freude auf der Bühne gestanden, Herzversagen.
Nennt mich herzlos, aber ich finde Udo Jürgens ist, insgesamt betrachtet, dabei am besten weggekommen.

vom 23.12.2014, 10.34
18. von Laura

Noch was: dieses Jahr merke ich es besonders, dass die Einschlaege naeher ruecken ... Meine Oma spaeter meine Mutter haben frueher immer gesagt, jetzt ist der auch schon tot ... und ich konnte es nicht so richtig verstehen, weil es ja natuerlich ist, dass Menschen irgendwann sterben, besonders aeltere ... aber nun selber in der Situation, dass einem Bekannte, Nachbarn und die Idole der Jugend wegsterben, also jemand, der dich schon lange begleitet, dessen Musik oder Erfolge ein vielleicht auch gepraegt haben (wie Joe Cocker), dann wird einer die eigene Endlichkeit nochmal mehr bewusst ... und ich hoffe, dass ich noch viel, vor allem von der nachfolgenden Generation miterleben darf.

vom 23.12.2014, 10.17
17. von Laura

Mich beruehrt es sehr. Ich habe gestern Abend in einem Rueckblick der Verstorbenen dieses Jahres reingezappt und wurde voellig ueberrascht ...
Pia beschreibt es sehr gut.

vom 23.12.2014, 10.12
16. von Monika

Die Musik von Udo Jürgen haben meine Eltern gemocht. Coe Cocker hatte seinen eigenen unvergesslichen Stil. Sie bleiben durch ihr Lebenswerk unvergessen. Das Zitat von Friedrich, finde ich, passt sehr gut.

vom 23.12.2014, 09.20
15. von Heidi P

Was ist bloß los. Mir kommt es so vor, als ob gerade jetzt so viele sterben. Nicht nur prominente Leute, nein auch hier in meiner Umgebung.

vom 23.12.2014, 08.59
14. von MOnika (Sauerland)

Mich hat beider Tod berührt. Diese Männer habe mein Leben mit ihren Liedern begleitet.

vom 23.12.2014, 08.33
13. von Brigida

Bin ich froh, dass ich Joe Cocker geniessen konnte im letzten Jahr, wo er an der Aachen Klassik auftrat. Es war ein Genuss! R.I.P. 70 Jahre ist kein Alter und ich hoffe nicht, dass er viel leiden musste.

vom 23.12.2014, 07.59
12. von Sieglinde S.

Ja, das tut mir auch leid. Er bekommt nicht so einen großen Bahnhof wie Udo J. Was mag er Schlimmes durchgemacht haben mit seiner Krebserkrankung, und auch in der schlimmen Zeit mit dem Alkohol.
Mir geht es wie Friederike und Andrea. Mir gefiel seine Art von Gesang und Musik auch besser. Allerdings kenne ich nur wenige Lieder von ihm, im Gegensatz zu denen von Udo Jürgens.

vom 23.12.2014, 03.40
11. von Friedrich

Ja, so ist es: zwei großartige Musiker sterben so kurz hintereinander. Jeder auf seine Weise ein außergewöhnlicher musikalischer Mensch. Mit Höhen und Tiefen. Mit Ecken und Kanten.

Mir hat sein Lied "The simple things" ganz besonders gut gefallen.

Ich hoffe, lieber Engelbert, dass ein Zitat erlaubt ist:

"The simple things that come without a price

the simple things like happiness joy and love in my life

I've seen it all from so many sides
and I hope you would agree

that the best things in life are the simple things"

Denn das denke ich auch.

Möge auch er nun in Frieden ruhen und von höheren Spheren aus auf uns blicken.

Liebe Grüße, Friedrich

vom 22.12.2014, 23.41
10. von Karen

Überhaupt scheint es eine schlechte Zeit zu sein: nun ist auch noch Fritz Sdunek, der Boxtrainer, gestorben. Traurige Vorweihnachtszeit.

Joe Cocker war wirklich ein toller Sänger. Und daß er nicht nur Coverversionen singen konnte beweist er hier: Hier klicken

vom 22.12.2014, 23.36
9. von christine b

seine stimme und seine songs mochte ich sehr.so knapp hintereinander starben 2 großartige musiker.

vom 22.12.2014, 23.03
8. von Havelfrau

Danke @ Pia, Du triffst meinen Ton mit Deinen überlegten, emotionalen Worten.

vom 22.12.2014, 22.41
7. von Pia

Dieses Jahr sind sehr viele bekannte/einem persönlich liebgewordene Prominente gestorben. Eigentlich ist das jedes Jahr so, aber dieses Jahr ist es extrem. Und bei Udo habe ich es geahnt. Er hatte kein Funkeln mehr in den Augen. Ich liebe seine Stimme, sein Charisma und viele seiner Lieder. Sehr intensive Eindrücke, die ich mit den vorbeiziehenden Jahren erst so richtig wahrgenommen habe. Joe Cocker habe ich immer bewundert, seine Kraft, seinen Lebenswillen, trotz der Krankheit, die Musik hat ihn am Leben gehalten, habe ihn in den letzten Jahren nicht mehr verfolgt. Anscheinend war er jetzt dran. Geniale Künstler, beide. Sie hinterlassen ein fantastisches Erbe, für die Seele. Und es ist so wichtig, dass es solche Menschen gibt. Dafür bin ich dankbar, auch für Menschen, die anderen Menschen helfen. Egal in welcher Form.

vom 22.12.2014, 21.40
6. von andrea

das geht mir sehr nahe....
mir geht´s wie friederike, mir stand joe cocker, bzw. seine musik viel näher als die von udo jürgens.


vom 22.12.2014, 21.39
5. von Petra H.

@Ully so sieht es wohl aus :-(
Ich mochte beide sehr.

vom 22.12.2014, 21.38
4. von MaLu

Ein Wunder, dass Joe Cocker trotz seiner so exzessiven Lebensweise (Alkohol usw.) noch so relativ alt wurde. Natürlich ist es traurig dass er jetzt auch starb, Ich hab auch einige seiner Lieder sehr gerne gehört. Eines der schönsten Liebeslieder die es gibt ist:
Hier klicken

vom 22.12.2014, 21.37
3. von Ully

Keine gute Zeit für Musiker....

vom 22.12.2014, 21.36
2. von Anne

Auch gerade fassungslos.... Ich wollte ihn so gerne noch mal live sehen.... Berührt mich ebenfalls sehr....

vom 22.12.2014, 20.51
1. von friederike...

...sehr schade - rührt mich mehr als Udo's Tod...seine Musik war eher nach meinem Geschmack

vom 22.12.2014, 20.46
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2024
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Letzte Kommentare:
OWL:
Ich hatte meine Mutter für solch eine Wohnfo
...mehr

Hildegard:
Das Gespenst Altersheim schwebt inzwischen au
...mehr

Regina:
Da gebe ich dir Recht, Engelbert. Bei mir kam
...mehr

buck:
Seit ich mein Samsung Galaxy A15 5G vor kurze
...mehr

Ingrid S.:
Orange sieht man es seltener, wenn bei uns, i
...mehr

Ingrid S.:
Es ist inzwischen zimmlich eine Wahl und Part
...mehr

Ingrid S.:
Ja, so eine ALten WG Gemeinschaft, kenne ich
...mehr

Waltraud Niedersachsen:
Ja, solche Senioren Wohnungen gibt es hier au
...mehr

satu:
Klingt interessant - wenn ich dazu komme, wer
...mehr

satu:
Das wuchs bei uns im "Rasen" und ich habe es
...mehr