ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

kerzengläser



Im Laufe der Jahre haben sich bei Beate ca. 40-50 Kerzengläser (Gläser, in denen mal Kerzen drin waren) angesammelt ... das sind ganz einfache Gläser in klar oder aus Milchglas ... wech damit ? Oder hätte jemand Ideen, was man damit machen könnte ?

Engelbert 07.02.2024, 13.29

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

18. von Regina

Ich würde diese mit der Serviettentechnik schön verzieren.

vom 09.02.2024, 18.38
17. von Laura

Ich würde im örtlichen Kindergarten, Jugendhaus oder anderen Organisationen mit Kindern nachfragen, ob sie die gebrauchen können. Wir im Verein nutzen sowas ganz oft für Basteleien mit den Kids.
Mittlerweile gibt es bei uns eine örtliche WhatsApp-Gruppe zu verschenken, darüber bin ich schon manches losgeworden.

vom 08.02.2024, 15.07
16. von Margareta

Ich würde sie der Jugendbetreuerin in unserem Dekanat anbieten. Sie organisiert von Zeit zu Zeit eine Lichtermeditation in der Kirche und braucht für die Teelichter ganz viele Gläser.

vom 08.02.2024, 12.32
15. von Pat

Das ist ja eine Menge, zum Wegwerfen sind sie zu schade. Ich würde sie wohl alle behalten und "verbasteln" z. B. für kleine Mitbringsel.
Mit einem gehäkelten oder gestrickten "Mäntelchen" und einem Teelicht, passender Duftkerze oder elektrischem Teelicht drinnen.
Die Gläser könnten auch mit Window Colors bemalt werden.
Es ginge auch sie mit Spitzen zu bekleben (es gibt auch selbstklebende Spitzenbänder, die z. B. den oberen Rand schmücken könnten. Oder mit Jutegarn/Bast einen Teil vom Glas umwickeln und ein Dekoblümchen/Schleifchen oder Bommeln dran befestigen.
Man könnte den unteren Teil mit Kleber bestreichen und Sand draufstreuen, dann ein paar kleine Muscheln und Perlen aufkleben für ein maritimes, sommerliches Windlicht im Garten. Noch einfacher einfach zur Hälfte mit Sand füllen, ein paar Muscheln und ein Teelicht auf den Sand geben.
Wenn auf einem Tablett (rund oder länglich) eine Gruppe Gläser aufgestellt und mit unterschiedlich farbigen Teelichtern/Kerzen gefüllt sind (dazwischen ev. der Jahreszeit angepasste Dekoteilchen), sieht das auch hübsch aus.
Als Utensilos gehen solche Gläser immer: eine Gruppe davon am Schreibtisch um alle Stifte etc. ordentlich sortiert zu haben.
Auch auf einer Komode einige der Reihe nach aufgestellt und mit kleinen Blümchen aus dem Garten befüllt sehen sie sicher nett aus.
Ansonsten in einen "Kleinanzeiger" einstellen: Kerzengläser zum Basteln zu verschenken... dann freut sich sicher noch jemand anderes darüber.

vom 08.02.2024, 07.54
14. von Janette

Aus Restewachs oder alten unschönene Kerzen und Docht wieder eine neue Kerze gießen. Die Kerzengläser sind von tollem Glas das bei Hitze nicht springt.

vom 07.02.2024, 23.44
13. von Gerlinde aus Sachsen

Ich würde einige aufbewahren, um sie gelegentlich mit einem Blümchen oder einem Teelicht weiter zu schenken... Die dafür geeigneten würde ich mir aufheben, vier oder fünf Stück, und den Rest entweder entsorgen oder in ein Verschenk-Regal stellen. Bei uns im Ort stehen dann auch mal für einen Tag vor dem Haus Kartons mit dem Vermerk "Zum mitnehmen" oder "Zu verschenken".

Ich denke, Gläser, die die Spülmaschine aushalten - und das können sie meistens - kann man später ohne Sorgen für Lebensmittel verwenden.


vom 07.02.2024, 20.32
12. von Ingrid S.

Entweder als Zahnputzbecher hernehmen, oder
gerade be den trüben Gläsern, wie Stiefmütterchen, Farnblätter, kl. Frauenfarn,
Veilchen, Gänseblümchen, Schleierkraut pressen,
dann auf die Gläser kleben und als Windlicht verschenken. Oder mit Serviettentechnik arbeiten, diverse Motive.
Auch als Schichtdesserts die Klaren hernehmen.

vom 07.02.2024, 18.42
11. von Schpatz

Durchsichtige nehme ich gern für Desserts.
Ansonsten sammeln wir Kerzenreste und gießen neue Kerzen. Dafür nutzen wir dann die Gläser gern.
Aber die meisten würde ich wohl entsorgen.
Teelicht rein ist auch gut.

vom 07.02.2024, 18.08
10. von anna aus M

Wenn Beate mit all ihrer Kreativität im Laufe der Jahre keine vernünftige Verwertung für die vielen, vielen Gläser gefunden hat dann kann es nur heißen: ab in ein "Verschenk-Regal" oder wenn es das nicht gibt ab in den Hausmüll (nicht in die Glastonne!)

vom 07.02.2024, 18.06
9. von Lieserl

Weg damit.

vom 07.02.2024, 17.40
8. von Su

Nicht alles Gläser, auch wenn sie gespült sind, sollten für Nahrungsmittel verwendet werden.

vom 07.02.2024, 16.30
7. von Ilka

Im Bad benutze ich sie für Schminkstifte, Zahnstocher und Wattestäbchen. Einige habe ich umhäkelt. Die werden mit Teelichtern wieder als Kerzenglas benutzt.

vom 07.02.2024, 16.06
6. von Juka

Gläser sind nach gründlicher Reinigung perfekt um Schichtdesserts oder kleine Törtchen zu servieren. Sind gut zu kühlen, sehen sehr hübsch aus (Buffets etc) und sind toll zum Auslöffeln. Auch perfekt um diese Nachspeisen den Gästen mitzugeben (statt Kuchentellern usw).
Verschiedene Dips sind so auch gut anzureichen.

vom 07.02.2024, 15.22
5. von Anke

Ideen hätte ich viele!

Einige Gläser, besonders die milchigen könnten mit Teelichtern drin wieder als „Kerzen“ genutzt werden. Als kleine Vasen oder als Stiftehalter wären sie auch gut geeignet. Ich würde sie natürlich noch aufhübschen, bemalen, bekleben usw. Es gibt viele schöne Glitzeraufkleber für wenig Geld.

vom 07.02.2024, 14.29
4. von Martina

Schön sind die Gläser ja! Auf keinen Fall alle weg... Manchmal braucht man ein kleines Geschenk - Teelicht rein, Schleife rum... Freude machen!

vom 07.02.2024, 14.27
3. von Elfi s.

Solche Gläser bepflanze ich gern mit Moos und Zwiebelblumen, die ich nach der Blüte dann in den Garten pflanze.

vom 07.02.2024, 14.20
2. von Su

Entsorgen.

vom 07.02.2024, 14.19
1. von julia

Ich würde gleich im Bad nutzen für Haarspangen, Gummis, Hautschere etc., Pinzetten. Ich habe etwas Ähnliches auf der Ablage überm Waschbecken

vom 07.02.2024, 13.51
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2024
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Letzte Kommentare:
Regina:
Das ist nicht schön. Ich habe im Vorgarten e
...mehr

Regina:
Her mit dem unscharfen Bild...lach...ich sehe
...mehr

Lieserl:
Katzen sind eigentlich dazu da, Mäuse zu fan
...mehr

Lieserl:
Unser Nachbar hat seine Weidenkätzchen vor z
...mehr

ErikaX:
Warst Du bei meinem Nachbar fotografieren? Di
...mehr

Sylvi:
Meine wildgewachsene Korkenzieherweide habe i
...mehr

carmen:
Na wenn schon, dann alle, man kann sich ja sc
...mehr

Hildegard:
Als Besitzer von Freilaufkatzen ist mir das S
...mehr

Monika aus Köln:
Ein Frevel. Bin entsetzt.
...mehr

christine b:
ich hoffe, dir gelingt kein scharfes foto.ich
...mehr