ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

lied des tages

Der dritte Mann ... hier mal von einem Mandolinenorchester gespielt. Wer lieber das Original hören will, klickt hier.

Engelbert 15.01.2020, 17.59

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

12. von Ulrike Berger

So schön, hab den Film gerade erst wieder gesehen. Bei uns in der Stadt macht die Gemeinde in regelmäßigen Abständen filmabend, da lief er. Einer meiner Lieblings Filme.

vom 16.01.2020, 18.47
11. von Margareta

Hört sich super an!!! Muss gleich mal schauen, ob es da auch für eine einzelne Gitarre Noten gibt, hab nach diesem Video richtig Lust, es selber zu spielen... Danke für den Tipp!

vom 16.01.2020, 14.28
10. von DieLoewin

kenn mich da nicht aus - kA - aber klick ich halt zuerst zu den Kommentaren - funktioniert dann eh

vom 16.01.2020, 11.21
9. von Engelbert

@ Loewin: keine Ahnung, warum ... bei mir ist das nicht so ... hast Du mal den Cache gelöscht ?

vom 16.01.2020, 10.58
8. von DieLoewin

ich mag die Melodie
@Engelbert: seit einiger Zeit erscheint bei mir im TB immer die letzte Musik, wenn Du neue einstellst u ich muss auf Kommentare gehen, dann erst passt es. Nur bei mir?

vom 16.01.2020, 10.47
7. von Juttinchen

Den Film würde ich gern mal wieder sehen.

vom 16.01.2020, 09.44
6. von Karin v.N.

Gefällt mir sehr gut, die Melodie bringt einen in Stimmung und alles läuft gleich flotter. Aber Original bleibt doch Original.

vom 16.01.2020, 09.33
5. von Ursi

Du meine Güte, der Film ist ja ein paar Wochen älter als ich!

Wo ich doch jetzt erst "jung" bin.... *lächel*

vom 15.01.2020, 23.10
4. von Ursi

Ach, ich liebe dieses Lied!
Das kann ich ganz oft hören, ohne dessen überdrüssig zu werden.
Eine wunderbare Melodie - so beschwingt....
Auch diese Version gefällt mir.

Den Film habe ich, glaube ich, wohl nur einmal im Fernsehen gesehen. Der ist doch ziemlich düster, nicht wahr?

vom 15.01.2020, 22.58
3. von Carina

Das klingt ja richtig beschwingt :-)

vom 15.01.2020, 18.55
2. von ixi

Beides gefällt mir gut.
Die Mandolinenspieler erinnern mich an meinen Onkel Hermann - er war der Mann von meiner Patentante und spielte Mandoline. Da habe ich mal als Kind mit meiner Schwester Ferien gemacht in der Sommerzeit und abends saßen wir draußen und Onkel Hermann spielte Mandoline. Daran habe ich jahrelang nicht mehr gedacht das ist so eine schöne Erinnerung. (Tränchen weg wische)

vom 15.01.2020, 18.48
1. von Gitta

Beide Versionen gefallen mir; das Mandolinenorchester ist mal etwas anderes und hörenswert. Das Original allerdings ist unübertroffen gut.

vom 15.01.2020, 18.29

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
Sieglinde S.:
Sich sowas alles auszudenken, und dann auch n
...mehr

Lina:
:-) es gibt doch nichts, was es nicht doch gi
...mehr

Killekalle:
Nicht zu glauben.
...mehr

Xenophora:
Das war ja ganz große Klasse.Lachen ist so h
...mehr

Sywe:
Am schönsten war der Satz: "Er nimmt das Kom
...mehr

funny:
Haha, wie cool! :-))))
...mehr

Elisabeth (himmelblau):
Danke, hab ein paar Phantasietierchen gemalt,
...mehr

ReginaE:
Herrlich total perfekt inszeniert. Ich mag so
...mehr

Eva:
Die Fotografie ist dir gestern wirklich gut g
...mehr

charlotte:
Verstehe leider nicht alles. Es scheint sehr
...mehr