ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

lockdown

Zitat ... "ab 1. April könnten selbst Supermärkte schließen." ... einen größeren Schwachsinn gibts gar nicht ... wenn am 1. April die Supermärkte schließen, trampeln sich am 31. März die Leute tot ... es wird keiner nicht in den Supermarkt gehen, es wird nur ein größeres Gedränge geben ... Herr, schick schnell Hirn zu denen, die sich mit diesen Gedanken beschäftigen ... wirf Hirn auf Merkel alle Politiker, die Entscheidungen fällen ... schnell !

Engelbert 23.03.2021, 01.49

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

28. von gerhard aus bayern

ich war heute schon für ostern einkaufen.

vom 24.03.2021, 09.30
27. von Lina

Da werden wohl bevor geschlossen wird... die G,Supermärkte geplündert werden.
Man merkt ja alleine schon wenn nur ein Feiertag ist... da hat man das Gefühl eine Hungersnot bricht aus... so viel wird eingekauft.

vom 24.03.2021, 01.02
26. von Kassiopeia

Es ist ja schon fast kriminell, so etwas zu beschließen. Auf die Idee, dass damit ein Massenansturm regelrecht herbeigerufen wird, kommt wohl von unseren Politikern niemand. Schon am Gründonnerstag alle Geschäfte, auch Lebensmittel, zu schließen, ist geradezu eine Frechheit. Diese Leute haben es wahrscheinlich nicht nötig, selbst einkaufen zu gehen. Na, Hauptsache, die Flieger können nach Mallorca fliegen. Aber dort machen jetzt die Restaurants u. ä. auch wieder zu. Viel Spaß bei diesem Urlaub.

vom 23.03.2021, 18.33
25. von bo306

Diejenigen, die sich das haben einfallen lassen, gehen wahrscheinlich nie selber einkaufen. Sonst wüssten sie, dass doch gerade an solchen Feiertagen der Andrang ohnehin schon groß ist, weil man da auch gerne frische Sachen auf dem Tisch haben möchte. Folge wird sein, dass es mehr Gedränge am Mittwoch uns Samstag geben wird, was dem Motto Abstand halten ja wohl total widerspricht. Letztenendes wird der Unmut der Bürger dadurch doch nur noch größer und damit auch die Bereitschaft, weiter durchzuhalten.
Der Gedanke an einen Aprilscherz ist mir auch schon gekommen.
In NRW hat doch gestern erst ein Gericht die Schließungen der Läden gekippt, da es dem Gesetz der Gleichberechtigung widerspricht. Könnte mir vorstellen, dass einige größere Ketten da im Schnellverfahren die Öffnung am 1. April durchsetzen werden.

vom 23.03.2021, 16.59
24. von Hanna

Ein ganz unpassender Beitrag von Helmut(19) Solche Kommentare sind wir hier eigentlich nicht gewohnt! Sollte dieser Schreiber vielleicht zu denjenigen gehören,die sich an den Querdenker Demonstrationen beteiligen! Auf allem herumzuhacken,aber nichts brauchbares anzubieten! Meckern ist einfacher als Verantwortung zu tragen!

vom 23.03.2021, 16.32
23. von DieLoewin

@su - danke für Deine Worte - ich empfinde ähnlich - Mich freut, dass Du viel Zuspruch findest - denn es ist schwer, in einer immer größer werdenden Gesellschaft von lauter selbsternannten "Experten" mit jahrzehntelanger Erfahrung mit dem Virus gehört zu werden...
auch ein Grund für mich, nur mehr selten zu kommentieren... (auch im privaten Umfeld)
ich verstehe,dass Ängste, Sorgen, Betroffenheit und Bedenken da sind... leider kann ich wenig zur Milderung beitragen ... aber an manchen Diskussionen mag ich mich nicht mehr beteiligen -
diese Sendung hat mich beeindruckt:
Klug, unaufgeregt, intelligent…
Hier klicken
Corona: Sand im Weltgetriebe | Doku | ARTE


vom 23.03.2021, 15.27
22. von Su

@JuwelTiop
Ich schrieb nirgendwo, dass man sich auf der Arbeit nicht anstecken kann, auch da sollte man Maske tragen etc.
Auch auf der Arbeit kann u sollte man versuchen sich zu schützen.


vom 23.03.2021, 15.23
21. von JuwelTop

@Su:
Du verallgemeinerst ziemlich stark! WIR haben uns immer an die Vorgaben gehalten, uns nicht mit anderen getroffen und seit vier Monaten habe ich mein einjähriges Enkelkind nicht gesehen. Weisst du, wo man sich am häufigsten ansteckt? Auf der Arbeit! Ja, es gibt auch noch ein paar Menschen, die seit Ausbruch der Pandemie durchweg gearbeitet haben. Und trotz aller Vorsicht war ich erst gestern zum Schnelltest, negativ zwar, weil eine Kollegin seit letzter Woche Corona hat! So sieht es aus und langsam habe ich solche Meinungen satt.

vom 23.03.2021, 15.01
20. von Su

@ Helmut
ich kann nur die Verantwortung für mich selber übernehmen und ich versuche aufzupassen. Scheint bei mir zu funktionieren.

Sieh dir die Nachrichten/Tagesschau an, da gibt es genug Berichte, auch von "Demos" wo weder Maske getragen wird, noch Abstand gehalten. Das wäre nun ein Beispiel.


vom 23.03.2021, 15.00
19. von Helmut

@ Su. Ganz bescheidene Frage wann soll denn dieser Schwachsinn vorbei sein? Wenn alle mit AstraZenica geimpft sind? Und warum gehen dann die Zahlen nicht nach unten. wie viel Menschen gibt es denn die nach deinen Erkenntnissen NICHT an die Vorschriften gehalten haben? Ja, wir wissen alle das volk ist Schuld NICHT und nicht die stümperhaften Politiker. Wir wissen alle das dumme Volk trägt für alles die Verantwortung auch die Maskenmauschelei !! Mein vorschlag Hirn raus operieren lassen und zu Merkel schicken.
Und zum impfen:Hier klicken

vom 23.03.2021, 14.18
18. von Defne

"Merkel" kann für die Situation am wenigsten. Hätten alle auf sie gehört wären wir jetzt nicht in dieser Lage. Sie hat schon vor einigen Monaten die richtige Rechnung aufgestellt.

vom 23.03.2021, 12.04
17. von Pusteblume

@ su: Hundertprozentige Zustimmung

Würden sich alle an die erforderlichen Maßnahmen halten, wären wir doch gar nicht in der jetzigen Situation. Und mit alle meine ich alle - jeder Einzelne, Unternehmen, Gastronomie, Läden, Sportvereine, Glaubensgemeinschaften... Da habe ich leider viel zu viel gesehen und gehört, wie sich eben nicht daran gehalten wird und wurde.
Aber schuld sind natürlich immer die anderen.

vom 23.03.2021, 10.59
16. von Hanna

By Su,
deinen Worten ist nichts mehr hinzuzufügen!!!

vom 23.03.2021, 10.58
15. von Su

Vermutlich sind nun alle Virologen und "wir" wissen und können alles besser, weil "wir" ja nichts entscheiden und verantworten müssen.

Hätte jeder einzelne Mensch, aufgepasst, ständig Maske auf und Abstand/Hygiene gehalten - die Pandemie ernst genommen, wäre es nicht ausgeufert!

Ehrlich - mich stören die Maßnahmen nicht, ich passe so gut ich kann auf mich auf!

Auch bin cih froh in D zu leben, statt in Brasilien, Türkei, oder Syrien.

Auch mit den Maßnahmen geht es uns hier gut!

vom 23.03.2021, 10.42
14. von ladybird

Seit der erneute Lockdown verkündet wurde, explodieren die Anfragen nach Terminen zum Einkaufen mit Termin. Das wollen alle in dieser Woche noch schaffen, bevor bis zum 18.4. nichts mehr geht.


vom 23.03.2021, 10.39
13. von kraeuterhexe

Dem "wirf Hirn auf die da oben" kann ich nur zu stimmen. Leider sind sie völlig beratungsresitent und im Tunnel-Panikmodus und breiten dies auf den Großteil der Bevölkerung aus.
Das Einkaufen ist die eine Sache und planbar. Außerdem hat es doch auch nicht gestört, dass vor irgendwelchen Testzentren die Leute Schlange stehn.
Mir tun die Gastronomen leid. Außengastronomie über Ostern war ihr erster Lichtblick und nun?
Ich habe es vor kurzem schon mal geschrieben. Inzidenzwerte allein sind nicht aussagekräftig. Abgesehen davon, das nach einem Jahr der PCR-Test immer noch nicht standardisiert ist, werden immer mehr Schnelltests durchgeführt. Mehr Tests bedeutet höhere Zahlen. Man müßte die Zahlen ins Verhältnis setzten zu der Anzahl der Tests insgesamt. Oder dazu sagen wieviel Tests negativ waren. So lange dies nicht gemacht wird, ist die tägliche Zahlenschau für mich Propaganta um ihre Politik zu rechtfertigen und die Impfungen unter die Leute zu bekommen.


vom 23.03.2021, 10.37
12. von Engelbert

Es ist jetzt beschlossen, das am Gründonnerstag die Supermärkte geschlossen sind. Was soll das bringen? Die Leute gehen dann am Mittwoch oder am Samstag einkaufen und an diesen Tagen ist das Gedränge noch größer als sonst und auch die Gefahr jemanden zu nahe zu kommen.

vom 23.03.2021, 10.23
11. von Karin

...hoffentlich gibt es genug Klopapier ...Ironie off ……

vom 23.03.2021, 10.22
10. von christine b

das wäre wirklich unsinnig. ostern ist auch noch!wie würde es da abgehen in den supermärkten.
dann eher noch ffp2 maskenvorschrift im supermarkt, wenn schon was getan werden will oder muß.
wie hier in österreich. diese masken werden ordentlicher als andere masken getragen, die oft schlampiger im gesicht sitzen.
wahrscheinlich werden schon jetzt leute, die angst vor schließungen haben, die supermärkte stürmen.:-(


vom 23.03.2021, 09.40
9. von Hanna

Also ich habe damit kein Problem es ist alles nur eine Frage der Organisation!
Wir leben im Zeitalter von Gefrierschränken! Brot könnte man zum Beispiel auch einmal selber backen!Ich werde am Montag oder Dienstag so einiges an Vorrat kaufen und das wars dann!Am ersten April haben wir Hochzeitstag,den 53sten,sind an diesem Tag sonst immer schön frühstücken gegangen,nun machen wir es halt zuhause! Wir müssen da durch,es nützt alles jammern nichts!

vom 23.03.2021, 09.22
8. von Ulani

...oder könnte es nicht vielleicht doch am Datum liegen (1.4.) bei dieser Meldung???? Etwas verfrüht, aber wer weiß?

vom 23.03.2021, 09.21
7. von Laura

Mir fällt das Datrum auf ... 1 April, das kann doch nur ein Aprilscherz sein. Das bekommen die niemals durch. Ich kaufe so oder so nie direkt vor den Feiertagen sondern eine Woche vorher so viel wie geht und gefriere ein. Und die ganz frischen Sachen, wie Salat, hole ich beim Bauern nebenan.

vom 23.03.2021, 09.20
6. von MOnika Sauerland

In NRW sollen die Lebensmittelläden ganz normal geöffnet sein. Das heißt Gründonnerstag und Karsamstag. So wie es immer war.
Watschen bitte an die verteilen die uns das eingebrockt haben. Im privaten Bereich sind die Infekionen ca.70 % Die Zahlen steigen nicht weil wir uns an die Regeln halten. Bei uns wird sehr oft von großen Treffen und/oder Feiern erzählt.
Es geht um unsere Gesundheit. Wenn das jeder endlich verstanden hat klappt es. Natürlich tun mir die Einzelhändler/ Kneipenbesitzer leid.
Impfen,Impfen ist die Devise. Da hackt es allerdings gewaltig.
Deutschland gut Nörgelland. Und Fehler machen nicht die Ichmenschen sondern die doofen die sich an Rwgeln halten. Ach so und die Politiker sind an allem schuld.

vom 23.03.2021, 08.42
5. von ixi

Und dann gehen Lebensmittel kaputt die liegen bleiben?

Ne Ne Ne ....

In Kürze wird in den Schaufenstern bei den Lebensmittelgeschäften ein Schild hängen mit der Aufschrift:

" auch am 1. und 3.4. geöffnet "

..und falls nicht: wir haben doch alle einen Gefrierschrank.

(dem Personal in den Lebensmittelgeschäften würde ich ein langes freies Osterwochenende gönnen)

vom 23.03.2021, 08.34
4. von Bärenmami

Ganz einer Meinung mit @Su
Richtig zu und richtig auf bitte, aber nicht diesen Flickenteppich, wo man überhaupt nicht weiß, was gerade wo gilt. Und das ohne absehbares Ende. DAS macht die Leute kirre, und mich allmählich auch.
Vor allem, wo doch der kleine Covid so ungeduldig auf Mallorca sitzt und unter neuem Nachnamen unbedingt abgeholt werden möchte. Leider gibt es sofort freiwillige Transporteure, die ihm behilflich sind, während hier alles geschlossen ist/ wird. Unfaßbar!

vom 23.03.2021, 08.21
3. von Birgit (Hildesheimer)

Wir können dann ja alle am Samstag vor Ostern, Ostersamstag, einkaufen und richtig Spaß haben.
Ickfreumir.
Ich darf jetzt erst mal rum telefonieren und Patienten Termine verschieben. Tja.

vom 23.03.2021, 07.58
2. von Su

Pandemie ist für alle hier Premiere und somit kann man nicht auf Erfahrungen zurückgreifen. Welche Maßnahmen erfolgreich waren, hilfreich - das erfährt man erst in Jahren.
Ein echter Lockdown, den hatten wir HIER noch nicht, es macht Sinn 10 Tage oder mal 14 Tage - auch die Industrie, soweit möglich, stillzulegen.
Sonst hangeln wir uns hier von einem Lockdownchen zum nächsten.

Merkel u Lauterbach wollten schon seit Monaten für 3 Wochen alles schließen, haben sie leider nicht durchbekommen.

vom 23.03.2021, 06.50
1. von ReginaE

Ich hattes es bereits geschrieben, nur mit anderen Worten, das Hickhack geht mir auf den Senkel.
Es wird nicht besser damit, es wird widersprüchlicher und arbeitet nur Queren zu.

vom 23.03.2021, 05.50

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2021
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Letzte Kommentare:
Lina:
Wunderschön... ich gratuliere zu diesen toll
...mehr

Lina:
Schön für dich :-)
...mehr

Lina:
Ich finde es eine Frechheit.Am Schalter ist m
...mehr

Gerlinde aus Sachsen:
Fantastisch!
...mehr

owl:
Es geht wohl nur um Kosten. Werdet mal alt. D
...mehr

satu:
Super!!
...mehr

Gisela L.:
Bei der Sparkasse Nürnberg fallen keine Zusa
...mehr

Gisela L.:
Tolle Aufnahmen vor wunderbar blauem Himmel.
...mehr

Ursel:
... ja so ist es... wir halten alle Ausschaun
...mehr

Chispeante:
Herzlichen Glückwunsch nachträglich! :-)
...mehr