ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

manche haben über ...

... nebenan.de so tolle Verbindungen geknüpft oder Hilfsaktionen angeleiert ... ich hab mal geschaut, wie das bei uns aussieht ... gar nix, tote Hose ... was das "gemeinsame Internet" betrifft, so ist bei uns im Ort die große Leere zu finden. Wahrscheinlich zu viel alte Leute, zu viele Russen. Jeder macht sein Ding und guckt wo er bleibt.

Engelbert 19.03.2020, 18.47

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

6. von Waltraud

Bei uns ist es genau umgekehrt. Die Rußland Deutschen sind es, die in Gruppen zusammen stehn. Bei meiner Tochter nebenan, sind jeden Tag mindestens 6 Kinder zum Spielen und alle husten wie verrückt. Und mein kleiner Enkel steht am Fenster oder im eigenen Garten und guckt ganz traurig. Er hat niemanden zum Spielen, außer den Eltern

vom 20.03.2020, 13.58
5. von christine b

das ist sehr schade engelbert. :-(
russen haben bei euch häuser gekauft?
sind die jetzt da oder alles leer?
hoffentlich haben die alten leute jemanden, der für sie einkauft- und nicht senioren sondern junge.
schön finde ich in wien und anderswo, dass so viele junge zettel aufhängen mit ihren tel. nummern und schreiben: ich gehe gerne für sie einkaufen!

nachbarn und wir sind zum teil in whats app verbindung und tratschen auf balkone hinauf und in gärten rüber. so haben wir gar nicht das gefühl ohne sozialen kontakte zu sein.

vom 20.03.2020, 13.58
4. von Rita die Spätzin

Ich war gerade einkaufen und hab den Einkaufszettel meiner 93-jährigen Nachbarin abgearbeitet und auch gleich für mich eingekauft!

vom 20.03.2020, 10.33
3. von rosiE

ich scheue noch, weil ich selbst nichts anbieten kann, auch vor virus, und nur nehmen?

vom 20.03.2020, 08.34
2. von Lieserl

Im Netz geht bei uns auch nix. Aber offline übern Gartenzaun.

vom 19.03.2020, 22.38
1. von lieschen

bei uns vor Ort geht da auch nichts im Netz, bei 16.000 Einwohner dachte ich würden sich einige anmelden, der nächste Nebenan.de wohnt in Pasing, ca. 45 km. Vielleicht reden hier alle mehr mit einander, und ich habe es noch nicht gemerkt. Ich kann zwar nicht klagen, im Haus haben wir eine gute Wohngemein-schaft, das ist auch schon was.

vom 19.03.2020, 20.14

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Letzte Kommentare:
philomena:
@ReginaEKannst du es nicht verstehen oder wil
...mehr

ReginaE:
Wer suchet, der findet.Das Wort "Neger" ist a
...mehr

christine b:
ich habe dieses nette buch auch meinen kinder
...mehr

charlotte:
Es freut mich sehr, gute Nachrichten vom Klee
...mehr

Regina:
Ich besitze noch mein Liederbuch, ein Musikbu
...mehr

Chris:
Sorry, das zweite Post war ein Technikproblem
...mehr

Chris:
Übrigens, @Sieglinde: weißt Du bei jedem We
...mehr

Engelbert:
Das Wort Mohr ist gar nicht mehr im normalen
...mehr

Elfie:
so, und jetzt der Versuch eines anderen GEdan
...mehr

philomena:
Ich finde es gut, dass Engelbert wieder einen
...mehr