ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

marderhund

Hab gerade einen Bericht über den Marderhund gelesen.



Marderhund ... noch nie etwas von diesem Tier gehört. Gibts bei uns in der Gegend auch eher nicht.

Aber, und das wundert mich sehr, jedes Jahr werden in Deutschland ca. 27000 dieser Hunde geschossen, weil sie unerwünscht sind, keine natürlichen Feinde haben und sich ungehindert ausbreiten. Was der Nabu allerdings anders sieht: "Dem Nabu gilt der Marderhund inzwischen als heimische Art, die sich entgegen aller Befürchtungen zumeist ohne dramatische Folgen in die Ökosysteme einfüge. Auf EU-Ebene ist er noch als invasive Art gelistet.".

Engelbert 12.05.2024, 20.03

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

9. von Petra H.

Der Dachs hat im Vergleich zum Marderhund eine längsverlaufende Gesichtszeichnung und kürzere Haare im Nackenbereich

vom 13.05.2024, 20.06
8. von rosiE

was ist denn der unterschied zwischen dachs und marderhund?

vom 13.05.2024, 14.39
7. von Petra H.

Marderhunde gibt es schon sehr lange bei uns. Sehr unbeliebt wie der Waschbär auch.

vom 13.05.2024, 13.21
6. von Christiane

bei uns im Tierpark gibt es Marderhunde, ich kannte sie vorher auch nicht und im ersten Moment denkt man, dass es Waschbären sind.

vom 13.05.2024, 13.07
5. von Ellen Bamberger

Ich dachte zuerst,es sei ein Waschbaer. Und der macht sich des nachts bei uns übers Vogelfutter und die kleinen Nestlinge her und räumt den Teich aus. Marderhund, nein, den kenne ich nicht.

vom 13.05.2024, 12.18
4. von Gerlinde aus Sachsen

Der Marderhund ist für unsere Wälder und Gärten ein Schädling wie der Waschbär - den beiden fehlen natürliche Feinde. Ich finde es schlimm, wenn diese Tiere - weil sie so niedlich sind - dann auch noch angefüttert werden und so ganz unmerklich die einheimischen kleineren Tiere ausrotten.

vom 13.05.2024, 11.24
3. von Waltraud Niedersachsen

Ich habe die Tage auch einen Artikel über den Marderhund gelesen. Ich habe aber gelesen eine invasive Art, die bei uns nicht erwünscht ist.

vom 13.05.2024, 07.21
2. von Friederike R.

Auf den ersten Blick dachte ich das ist doch ein Waschbär. Das Gesicht vom Marderhund ist fast genauso gezeichnet. Aber der Waschbär hat ein geringelter Schwanz. Vor zwei Jahren habe ich durch eine Webcam in der Eifel beobachtet wie er zwei Uhu Kücken aus dem Nest geholt hat.
Einen Marderhund hab ich mal gesehen als ich in Bad Kissingen zur Kur war. Er kam immer in der Nacht und hat nacheinander eine Ente nach der anderen am Teich geholt.

vom 12.05.2024, 23.41
1. von Gisela L.

Von einem Marderhund habe ich noch nie etwas gesehen und gehört. Eigentlich sieht er ganz nett aus.

vom 12.05.2024, 22.18
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2024
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Letzte Kommentare:
Friederike R.:
Der Graureiher, auch Fischreiher genannt, ste
...mehr

Juju:
Er hat nur gewartet, bis du ihn fotografiert
...mehr

Christine L.:
Unglaublich! Sowas habe ich zuvor noch nie ge
...mehr

Phoenixe:
Wir hatten im Keller einen ungeklärten Wasse
...mehr

Ilka:
So sah es an der Weser Anfang des Jahres auch
...mehr

Karin v.N.:
Bei dem Anblick wird mir ganz übel. Ich denk
...mehr

Moscha:
Schlimm, was gerade im Saarland passiert.Wass
...mehr

Moscha:
Habe von all diesen Mischungen keine Ahnung.M
...mehr

Moscha:
Das ist ja ein toller Baum und die Blüten si
...mehr

Monika aus Köln:
Schrecklich was dort wieder passiert. Ich fü
...mehr