ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

maskenpflicht im freien

Sollte die Maskenpflicht im Freien kommen, dann weiß ich, dass ich überall dort, wo es diese Pflicht gibt, "nicht" sein werde. Maske im Freien werde ich auf keinen Fall anziehen. Ich glaube nicht, dass es irgendwann so kommen wird, dass man generell im Freien maskiert rumlaufen muss, wenn aber doch, dann werde ich mich da nicht dran halten.

Engelbert 23.09.2020, 18.42

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

24. von Udo

Ich hätte lieber einen Astronautenanzug mit Sauerstoffflasche. Na gut, Taucheranzug geht auch, sieht nur komisch aus mit den Flossen :-))

vom 24.09.2020, 19.47
23. von M. M. Meier

Leider ist es manchmal nötig, auch draußen eine Maske (einen Mundschutz) zu tragen, weil der Abstand nicht eingehalten wird. Lieber gehe ich ohne sie. Ich musste in meinem Beruf meist den ganzen Tag einen Mundschutz tragen. Es war nie ein Thema. Keiner beklagte sich. Nach der Schicht war man natürlich froh, wieder ohne zu sein.

vom 24.09.2020, 14.04
22. von Gisela L.

Die Maskenpflicht im Freien ist nur dort vorgeschrieben, wo sich viele Menschen aufhalten, das halte ich für sinnvoll.

vom 24.09.2020, 13.49
21. von Juttinchen

An Stellen, wo viele Menschen unterwegs sind, ist die Maskenpflicht für mich kein Problem, wenn auch lästig.
Ansonsten sehe ich das nicht ein.

vom 24.09.2020, 12.32
20. von lieschen

im Freien heißt für mich, wo viele Menschen sind auf großen Plätzen da ist es Pflicht Maske zu tragen, finde ich auch ok. Ich meide diese Stellen eh schon lange, hier im Ort auf den Staßen ist viel Platz, da geht es ohne, und im Wald so wie so, da sieht mich nur mal ein Fuchs und der ist auch Ohne.

vom 24.09.2020, 12.01
19. von Kassiopeia

In München gilt ab heute Maskenpflicht auf öffentlichen Plätzen, z. B. Marienplatz oder Viktualienmarkt. Ich denke, dass da auch andere Städte mitziehen werden. Ob das was bringt ist fraglich.

vom 24.09.2020, 11.26
18. von KarinSc

Ich wohne am Stadtrand und wenn ich laufe, dann hier und auf freiem Gelände/Wald. Hier trage ich keine Maske, denn sonst könnte ich nicht Laufen wegen Asthma. Da fällt mir das Atmen schon ohne Maske sehr schwer. Es wäre auch unvermittelbar, hier Maskenpflicht einzuführen.

Sobald ich in die Stadtmitte gehe, ziehe ich unterwegs eine Maske auf. Da laufen mir zuviel Menschen zu dicht an mir vorbei. Bei Ärzten und in Läden trage ich sowieso Maske.

vom 24.09.2020, 09.43
17. von Leonie

Wenn's eng ist/wird ist die Maske sinnvoll. Beim Waldspaziergang wird's wohl keine Pflicht werden.

vom 24.09.2020, 08.23
16. von philomena

Im Herbst/ Winter wird die Maskenpflicht vermutlich ausgeweitet werden, was mich nicht stört. Ich habe mich daran gewöhnt. Ich trage fast nur die medizinischen Masken, da bei mir die Textilen feucht werden, was mir unangenehm ist.
Die Maske verhindert Ansteckungen nicht, sondern minimiert sie. Im Freien gibt es auch viele Situationen in denen es "eng" wird. Dann ist das Tragen sinnvoll.

vom 24.09.2020, 07.16
15. von ReginaE

Ich trage Maske, da führt für mich kein Weg dran vorbei.
Corona ist keine Grippe, es ist eine Pandemie, die uns noch länger erhalten bleiben wird.
Je früher ich mich damit arrangiere, desto besser für mich.
Ein längerer Aufenthalt im Freien mit vielen Menschen kommt so wie so nicht in Frage, und war nie mein Leben. Deswegen kann ich Masken aushalten.

Masken ist das eine, die Mimik anderer wird mir fehlen.


vom 24.09.2020, 06.52
14. von Su

in der City ist es viel zu voll mit Menschen und Abstand unmöglich, da halte ich eine Maskenpflicht für sehr sinnvoll - hoffe auch auf drastischen Strafen, wenn jemand einfach keine Lust hat, eine zu tragen.



vom 24.09.2020, 06.32
13. von ixi

Ich trage eine Maske auf dem Wochenmarkt - dort ist es seit vielen Wochen Pflicht und wird auch vom Ordnungsamt kontrolliert.
Wenn ich in der Stadt einige Erledigungen machen muss trage ich sie auch draußen denn Maske auf Maske ab him und her wenn ich hier und da in ein Geschäft gehen muss ist nicht mein Ding. Natürlich trage ich sie auch im Bus und dort auch im Wartebereich.
Wenn es allgemein draußen Pflicht werden sollte wird das Gründe haben.

vom 24.09.2020, 05.35
12. von Lina

Wenn es sein muss... würde ich sie auch im Freien tragen... sofern da auch andere Menschen unterwegs sind.


vom 24.09.2020, 00.38
11. von ReginaE

Ich denke jeder sollte unterschiedliche Masken einmal austesten.
Die einen sind eng anliegend und die anderen bieten mehr Platz um dahinter atmen zu können.

vom 23.09.2020, 20.51
10. von Petra H.

Ich lebe auf dem Dorf und gehe einmal die Woche einkaufen mit Maske. Alles andere interessiert mich nicht wirklich.

vom 23.09.2020, 20.48
9. von andrea

bei uns in spanien ist das schon sehr lange so und es ist echt nervig, regelrecht zermürbend. "nicht hingehen" ist bei mir nicht - ich lebe in einer kleinstadt und begegne jeden tag vielen menschen, wenn ich unterwegs bin. die maske abnehmen geht nur, wenn man wirklich alleine ist, also ausserhalb der stadt.

vom 23.09.2020, 20.32
8. von Brigida

würde ich in der stadt leben, würde ich draussen immer eine Maske tragen, da ich mich nicht auf die Leute verlassen möchte, die sowieso ihre Gewohnheiten mehr lieben, als Verantwortung gegen sich und andere. Ich erlebe hier auf dem Lande schon genug unmögliches und sollte ich durch diese Ignoranten angesteckt werden, habe ich schon verkündet, dass ich zum Mörder werde. Ich trage Verantwortung für mich und meine Tiere. Wäre ich alleine auf der Welt hätte ich kein Problem und würde auch keinen Mundschutz tragen. glg

vom 23.09.2020, 20.11
7. von Krabbe

Was muss...muss eben und wer sich nicht daran hält...tja...

vom 23.09.2020, 20.05
6. von Moni

In Spanien und Frankreich ist das schon...gespenstisch, wenn man nur noch vermummte und keine Gesichter mehr sieht.

vom 23.09.2020, 19.59
5. von MOnika Sauerland

Bei uns auf dem Wochenmarkt auch. Wenn es mir zu voll ist auf der Fußgänger Zone, die auf den Markt mündet, trage ich Maske. Es ist einfach Gewohnheitssache. Jeder Mensch hat die Freiheit solche Plätze zu meiden. Ich werde an kalten und nassen Tage nicht ins Restaurant oder Eisdiele gehen. Bei uns ist gerade Hammein Corona Hotspot. Hochzeit mit 300 Leuten u.a. auch noch zeitversetzt in 2 Nachbarorten. Keine Abstand, keine Übersicht wer dabei war. Weil z.B. keine Listen geführt worden sind. Leichtsinnigen, rücksichtslosen Menschen möchte ich nicht ohne Maske begegnen.

vom 23.09.2020, 19.58
4. von Katharina

Oh wei, hoffentlich bleibt uns das erspart. Für Maske im Freien habe ich überhaupt kein Verständnis, keinerlei Einsicht. Nur da, wo draußen viele Menschen aufeinander sind, die den Abstand nicht einhalten können, sehe ich ein. Ich finde es schon schlimm genug am Bahnhof bzw. auf dem Bahnsteig, wo sich wenig Leute mit viel Abstand befinden, also beim Umsteigen von einem Zug zum anderen bei langer Wartezeit des Umsteigens habe ich schon kein Verständnis für Maskenpflicht. Beim Umsteigen mit langen Wartezeiten habe ich schon immer einen Platz gesucht, wo kaum oder möglichst wenig Leute stehen. Wenn man dann vor dem Zug beim Einsteigen auf viele Leute vor dem Einstieg trifft, dann sehe ich Maskenpflicht ein, aber nicht in längerer Wartezeit auf dem Bahnsteig.

vom 23.09.2020, 19.56
3. von maritta

bei uns auf dem wochenmarkt ist das schon lang so.......
kein problem. aber spazieren möchte ich damit auch nicht.

vom 23.09.2020, 19.46
2. von Birgit W.

Auf den Märkten ist es doch so, und auch freien Verkaufsflächen, z.B. Gärtnerei hier schreibt es vor. Und wenn ich nicht grad den ganzen Tag unterwegs bin, geht's schon.

vom 23.09.2020, 19.20
1. von Lieserl

Masken Pflicht im Freien soll ja nur dort stattfinden wo viele Menschen auf engen Raum zusammen stehen. Bei uns auf dem Wochenmarkt war das letzte Woche schon so. Da find ich jetzt nix dabei.

vom 23.09.2020, 19.06

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Letzte Kommentare:
DieLoewin:
@christine B u alle die in die Richtung denke
...mehr

Keda:
Die Holocaustüberlebenden haben es verdient,
...mehr

Petra.L.:
Alle, die keinen Krieg erleben/durchleben und
...mehr

Friedrich:
Mögliche Erklärungen, die mir sinnvoll ersc
...mehr

Sywe:
Dken Begriff für Kleidung und Getränke anzu
...mehr

Irmgard:
@ christine b und gerhard aus bayern: Danke f
...mehr

Hanna:
Ich bin froh,dass ich mit meiner Meinung nich
...mehr

Hildegard:
Heutzutage wird ja alles patentiert, sogar da
...mehr

MOnika Sauerland:
Das freut mich für das Naturschutzgebiet und
...mehr

ixi:
Christine B und ChrisGenau so sehe ich das au
...mehr