ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

mehligkochend

Ich wollte mehligkochende Kartoffeln kaufen ... im Lidl Fehlanzeige ... selbst im großen Edeka war nur eine von ca. 10 Sorten Kartoffeln mehligkochend. Machen die Leute nur noch Fertigpüree ?

Engelbert 19.05.2020, 15.33

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

18. von Marion-HH

Für Pürree und auch für Suppe nehme ich schon lieber die mehligen Kartoffeln, es gibt sie leider wirklich nicht so oft. Und wenn, dann (z.B. bei Rewe) nur im 2,5 kg Beutel, das ist mir oft eigentlich zu viel. Jetzt habe ich auch wieder einen Rest, der dringend mal verbraucht werden muss. Manchmal hat unsere Rewe aber auch mehlige Kartoffeln von einem regionalen Hof, da gibt es dann auch kleinere Mengen, 1,5 kg Sack, schmecken auch noch besser. Da greife ich dann gerne zu auch wenn sie teurer sind.

Kartoffelpürree ist für mich ein tolles Essen, auch gut variabel z.B. mit Erbsen oder Kräutern drin, oder als Kartoffel-Möhren-Mischung. Dazu z.B. ein Stück gebratener Fisch, lecker!

Aus der Tüte kommt das bei mir nicht zum Einsatz.

vom 20.05.2020, 21.22
17. von Sylvi

Man kann doch auch mit festkochenden Kartoffel Brei machen. Ich koche Kartoffeln immer mit einem Dämpfeinsatz. Dann sind sie toll weich.

vom 20.05.2020, 11.07
16. von ixi

Ich kaufe nur festkochende Kartoffeln. Damit kann ich auch gut Pürree machen.
Ab und an nutze ich auch Fertigpüree wenn es mal schnell gehen soll oder ich keine Lust zum Kartoffeln schälen habe. 8-)

vom 20.05.2020, 09.14
15. von Schpatz

Wir bauen im Garten nur mehligkochende Kartoffeln an, meistens Adretta. Ich mag sie einfach lieber. Wir mögen Salzkartoffeln lieber wenn sie nicht als Ganzes auf dem Teller liegen sondern etwas zerfallen.Wenn ich Salat machen will kaufe ich eben mal einen Beutel festkochende.

vom 20.05.2020, 08.34
14. von bo306

Wenn sie dann mal Püree essen, dann wohl tatsächlich das fertige. Außerdem geht es mit den Kartoffeln gerade erst wieder los, schätze, dass - weil mehlig kochende nicht mehr so sehr gewünscht werden - auch nicht so viel angebaut wird. Da wird jetzt wohl auch einiges ausverkauft sein und kommt erst wieder mit der neuen Ernte.
Alles nur, weil wir viel zu verwöhnt sind. Wer ist denn schon noch Püree? Das ist doch was für arme Leute. Mein Vater sagte immer Womperkitte dazu, weil er es in seiner Kindheit auch oft vorgesetzt bekam. Es "klebte" einem halt den Magen zu und sättigte die große Familie viel effizienter, als es die gleiche Menge an normalen Salzkartoffeln getan hätte.

vom 20.05.2020, 08.05
13. von Lina

Mein Eiermann baut auch Kartoffeln an... und die sind super... mit denen kann man alles machen.
Jetzt hatte er mehr keine... und da hat mein Schatz hartkochende Riesenkartoffeln gebracht... die fand ich schrecklich... hab aber nichts gesagt... war ja froh, dass er eingekauft hat.

vom 20.05.2020, 00.49
12. von Birgit W.

Ich kaufe meist festkochende Kartoffeln, die letzten mehlig kochenden haben mir nicht gefallen - weiß, fad. Aus den festkochenden lässt sich gut Püree machen, erst gestern wieder erledigt - gestampft, mit heißer Milch und Butter wird das wunderbar, gestampft oder auch mit dem Handmixer - nicht mit dem Pürierstab, dann wird's schlotzig.

vom 20.05.2020, 00.42
11. von Ellen

Ich bekomme alle drei Wochen zwei Kistchen Kartoffeln direkt vom Bauern: 1x mehlig, 1x festkochend. Wir essen sehr gerne Kartoffelpüree, da sind mir die mehligen lieber. Fertigpüree kommt mir nicht ins Haus, schmeckt ja grausig. Aber es stimmt, im Geschäft gibt es die mehligen Sorten kaum.

vom 19.05.2020, 22.29
10. von claudi

Bei unserem Katoffelbauer bekommt man die Sorte:`Leyla`, die wird als Katoffel für alles verkauft.Und ich hab den Eindruck, das geht ganz gut.Für Püree,Salat,Pommes oder Kartoffelspalten und Schupfnudeln.

vom 19.05.2020, 22.23
9. von ChristineR

Ich kaufe ebenfalls nur festkochende.
Ich meine der Geschmack ist besser.

vom 19.05.2020, 22.02
8. von Gisela L.

Ich kaufe immer festkochende Kartoffeln.

vom 19.05.2020, 18.44
7. von Petra H.

Ich kaufe sehr gern vorwiegend festkochend. Das geht für Kartoffelbrei und auch Kartoffelsalat. Ich hatte am Freitag mehlig kochende gekauft und die sahen sehr weis aus und schmeckten nicht. Wir hatten bis 2019 immer Einkellerungskartoffeln geholt die roten. Durch die dürre waren die dann mit der Zeit immer schwarz geworden. Seitdem kaufe ich jede Woche einen Beutel.

vom 19.05.2020, 18.42
6. von Ilana

Mache das auch aus überwiegend festkochende - darf man dann nur nicht mit dem Mixer machen (sonst wird es so kleisterartig), sondern mit Kartoffelstampfer.

vom 19.05.2020, 18.39
5. von ErikaX

Ich kaufe immer festkochende Kartoffeln, da ich meistens Salat aus den Kartoffeln mache. Aber manchmal mag ich auch Püree. Dann lasse ich die festkochende Sorte einfach ein wenig länger kochen und schon klappt das sehr gut mit dem Püree.

vom 19.05.2020, 18.30
4. von Hanna

Ich mache nie Fertigpüree,sondern nehme auch die festkochenden Kartoffeln!Das geht genauso mit Butter und gut geschlagen,wird er wunderbar! Natürlich Muskat nicht vergessen!Probier es einfach mal aus!

vom 19.05.2020, 18.28
3. von Defne

Ich persönlich kaufe lieber die Festkochenden weil sie verträglicher sind.
Zur Zeit ist Kartoffelwendezeit, die alten Lagerkartoffeln gehen aus und die neuen Kartoffeln kommen nach. Die alten "mehligen" sind nun sehr mehlig also gut waren die nicht mehr.

vom 19.05.2020, 17.27
2. von IngridG

Bei Rewe gibt es meistens auch mehligkochende Kartoffeln, hier sogar aus der Region. Bei Lidl hab ich auch noch nie welche gesehen. Manchmal ist es auch schwierig, gute Kartoffeln zu bekommen. Muss mal wieder zu unserem örtlichen Gemüsehändler fahren, der hat welche aus der Pfalz. Die sind besonders gut.

vom 19.05.2020, 17.18
1. von ReginaE

Das Problem besteht schon sehr lange. Und zwar im Lauf der Zeit, da die Produktion der Saatkartoffeln als Agrarindustrieprodukt läuft.

Entweder werden die Kartoffeln nicht mehr mit Sortennamen angeboten oder die Namen ändern sich jährlich.

Kartoffelbauern kaufen z.B. nach Art der Abnahme und blieben zu Corona-Zeiten auf ihren Pommes-Kartoffeln sitzen, da es keine Abnehmer mehr gibt.



vom 19.05.2020, 16.37

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
Letzte Kommentare:
Brigitte:
Meine Schwester trägt regelmäßig die Gemei
...mehr

Lieserl:
Das mochte meine Tami auch am liebsten.
...mehr

Steffi-HH:
Das ist sooo süss und erinnert mich hieran:H
...mehr

Lina:
Könnte ich... würde ich mich sofort zum Erb
...mehr

Lina:
Voll lieb.Unser Alf macht das auch... er legt
...mehr

sonja-s:
Da ist es ja auch warm und kuschelig, perfekt
...mehr

Petra Buchholz:
ich hätte ihn auch gerne unter meiner bettde
...mehr

ReginaE:
DAS genau fehlt mir (fast).Nachdem Jimmy in d
...mehr

anni56köln:
das kenne ich auch noch, und so laut, das man
...mehr

MaLu:
@ 5. von LianeJa genau so ist es. Ich hab mit
...mehr