ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

mhd

Es gibt Leute, die werfen ja alles weg, was das MHD erreicht hat ... zeigt denen mal dieses Video (5 Minuten Länge).

Engelbert 14.07.2019, 20.23

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

17. von Ursi

Habe heute morgen den letzten Rest vom Sanddorn-Gelee gegessen auf einem Toast. War einwandfrei.
MHD: 31.12.2013

vom 16.07.2019, 11.08
16. von Karin v.N.

Ich schließe mich dem hier allgemeinen Tenor der Vorschreiberinnen an. Auch ich verlass mich auf meine Augen, meinen Geschmack und Geruch. Habe allerdings in der Familie auch jemanden, der das MDH-Datum als Verfallsdatum nimmt und Diejenige kriege ich leider auch nicht "bekehrt". Mir tut es z.B. auch in der Seele weh, wenn ich sehe, dass ca. 300 gr. gewürztes Mett vom abendlichen Feten-Buffet nicht am späteren Abend in der Pfanne landet und danach weiterverwendet werden kann. Vielleicht schicke ich den Link mal weiter...;-) ....


vom 16.07.2019, 10.06
15. von Juttinchen

Ein interessanter Bericht.
Solange es nicht lebt, schimmelig ist oder unsachgemäß gelagert wurde, verlasse ich mich ganz auf meinen Geschmackssinn und entscheide dann, ob ich es noch essen kann oder lieber entsorgt werden sollte.
Allerdings, sollten sich auf Brotscheiben bei mir auch nur einen Hauch von Schimmelpünktchen zeigen, dann weg damit und zwar alles.

vom 15.07.2019, 22.01
14. von Fortuna

Immer wieder die Verunsicherung durch das MHD. Man will es eigentlich kaum glauben, dass viele Menschen diesem aufgedrückten Datum nahezu hörig sind.
Konserven, die eh jahrelang haltbar sind, enthalten ja nix lebendiges mehr. Da ist alles tot gekocht bei der Haltbarmachung, die kann man sowieso getrost vergessen. Was soll denn da noch verderben (können)?

vom 15.07.2019, 20.34
13. von Lisalea

Diese Ansicht teile ich auch. Gucken, riechen und schmecken, erst dann wird entschieden, ob es weg muß!
Die Gurken hätte ich aber nicht mehr essen mögen.;))

vom 15.07.2019, 19.07
12. von Kassiopeia

Also die Gurken, die seit 26 Jahren "abgelaufen" waren, möchte ich echt nicht mehr essen. Die Konsistenz lässt da schon zu wünschen übrig. Aber die anderen Lebensmittel - auch die Würstchen - kann man echt ohne Bedenken essen. Auch Gewürze kann man unbedenklich verwenden. Jogurt ist in der Regel noch lange nach dem MHD schmackhaft. Steht auch bei mir schon mal länger im Kühli, aber nicht jahrelang.

vom 15.07.2019, 17.36
11. von Gitta

Ein gutes kurzes Video, das wieder einmal deutlich macht, dass selbst konservierte Lebensmittel, die schon Jahre über das MHD hinaus sind, noch nach Begutachtung genießbar sind. Ich halte es eigentlich seit vielen Jahren auch schon so. Ich habe Augen zum Schauen und eine Nase zum Riechen, wenn dann doch mal etwas im Kühlschrank vergessen wurde und ungeöffnet dort steht. Ich schaue auch, genau wie Birgit (Hildesheimer) in die 30 % Kisten und werde oft fündig.
Früher hatte ich mal eine Kollegin, die regelmäßig vor ihrem Wochenendeinkauf alle vorhandenen Lebensmittel aus dem Kühlschrank weggeworfen hat. Zu dem Zeitpunkt hatte ich nicht viel Geld für mich zur Verfügung und bei ihrer Schilderung sind mir tatsächlich die Tränen gekommen. Was für eine Verschwendung.
Danke Engelbert, für diesen interessanten Beitrag.

vom 15.07.2019, 15.27
10. von bo306

Ich bin auch kein Fan vom Wegwerfen. Bei mir stand auch schon mal ein Joghurt über ein halbes Jahr im Kühlschrank und wenn ich jetzt mal so durch meine Schränke schaue, dann finde ich da bestimmt auch etliches. Vorsichtig bin ich jedoch bei Wurst- oder Fleischwaren, denn da habe ich schon mal ungute Erfahrungen machen müssen. Daher kaufe ich dementsprechend auch nie so viel ein. Diese Erfahrungen damals beruhten dann darauf, dass ich irgendwann mal ein Paket Hähnchen erwischt hatte mit Campylobacter. Zwei Wochen lang konnte ich fast gar nichts essen und hatte natürlich den Kühlschrank gerade gut gefüllt. Es tat mir im Herzen weh, dass dann so viel verderben musste. Leider konnte ich auch nicht alles einfrieren, daher stand der Joghurt dann auch so lange rum. Seitdem herrscht im Kühlschrank eher Ebbe, damit das nicht noch einmal passieren kann.

vom 15.07.2019, 09.57
9. von Birgit (Hildesheimer)

Ich mache es auch so wie Ina P.
Bei Aldi, lidl, NP und netto gibt es die 30% Kisten. Da sind Sachen drin, die noch zwei, drei Tage MHD haben. Da greife ich zu, wenn es passt.
Ich kann es mir finanziell gar nicht erlauben Lebensmittel weg zu schmeißen.


vom 15.07.2019, 09.34
8. von rosiE

mal abgesehen davon, dass ich tue, wonach mir grad ist und wie meine lebensumstände sind, ich lasse mich durch nichts davon abbringen, was grad trend ist, ich habe schon viel weggeschmissen, das noch kein abgelaufenes datum hatte, aber deutlich geschimmelt war, so what, ich schaue auf die verpackung und entscheide nach eigenem ermessen,

vom 15.07.2019, 09.20
7. von Ursi

Ph, ich werfe doch nicht gleich alles weg!
Ich habe schon Joghurts gegessen, die mindestens ein halbes Jahr über dem MHD waren. Genau so Schmand, Quark und Co.

Im Keller liegt allerdings eine Flasche selbstgemachter Wein von meinem Eltern. Ich glaube von 1983. Die könnte ich ja mal entsorgen.

Ach, ich weiß nicht, was das soll... Wir werfen viel zu viel weg.
Das mache ich nur mit Hackfleisch, da bin ich ein wenig ängstlich.
Aber deswegen friere ich es natürlich auch gleich ein, wenn ich einen Rest habe. Überhaupt kommt bei mir alles in den Gefrierschrank. Von wegen entsorgen!

vom 15.07.2019, 07.05
6. von Petra H.

Gerade gestern Abend fand ich im Kühlschrank ein Glas Surimi Garnelen im Kühlschrank welchen das MHD bis 3.6.2019 hatte. Wir haben diese gegessen und ich leben heute noch. ;-)

vom 15.07.2019, 06.23
5. von Lina

Da ich sparen musste... habe ich nie... wenn mal etwas abgelaufen ist sofort entsorgt.
Aufgemacht... begutachtet... gerochen... und fast immer für einwandfrei empfunden... und gegessen.

vom 15.07.2019, 00.47
4. von IngridG

Donnerwetter, bin auch kein Fan von der Wegschmeißerei. Das mit den Gurken fand ich trotzdem mutig! Die Würstchen sahen dagegen wirklich noch einwandfrei aus. Gutes Video! Frau Willicks macht das auch immer gut.


vom 14.07.2019, 23.16
3. von birgit57

Auch ich verlasse mich auf mein Geruchs- und Geschmackssinn. Im Übrigen heißt es ja MINDESThaltbarkeit und nicht tödlich ab...

vom 14.07.2019, 21.15
2. von Regina

Ich finde das kurze Video sehr gut. Ich bin auch keine, die gleich alles wegwirft.

vom 14.07.2019, 21.02
1. von Ina P.

Also ich nehme es mit dem MHD nicht so genau. Ich finde in meinem Kühlschrank durchaus JOghurt und andere Milcherzeugnisse die teilweise mehrere Wochen/Monate über das MHD sind. Auch mit anderen Lebensmitteln und Artikeln halte ich mich eher an meinen eigenen Geschmacks-/ und Geruchssinn. Beim einkaufen schaue ich sogar gezielt drauf ob das was ich sowieso kaufen möchte nicht vielleicht, wegen knappem MHD, reduziert ausgezeichnet ist. Kann man viel Geld sparen und die Ware ist trotzdem noch einwandfrei.

vom 14.07.2019, 20.41

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Letzte Kommentare:
rosiE:
wie wunderbar die natur doch ist, herrlich,
...mehr

Elisa:
So, habe auch etwas an dich verschickt - ein
...mehr

christie:
da könnte ich Dir meinen Mann schicken damit
...mehr

Schpatz:
ja, die ist lecker....ich mache auch gern sel
...mehr

christine b:
gut zu wissen. dann nehmt doch die tollen übu
...mehr

Rita die Spätzin:
Mein Bestand an Tupperschüsseln hat sich in d
...mehr

Madeleine:
Creme aus Hirten????
...mehr

Engelbert:
@ Christie: das Aufräumen dauert zwei Tage, w
...mehr

christie:
Ufff das klingt nach viel Arbeit. Was planst
...mehr

christie:
ganz schön clever dieser Herr. So macht man G
...mehr