ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

name sagt nix aus

Bei der Bäckerei im Edeka ein Angebots-Schild: "Chia-Dinkelbrötchen, 3 Stück 2,10" ... ich frage "ist da nur Dinkel im Teig" ... die Antwort "nein, da ist auch Weizen drin" ... ich frage "wieviel Prozent Weizen", die Antwort "das kann ich ihnen leider nicht sagen, da habe ich keine genauen Informationen" ... später sagte sie mir noch "ich kann ihnen nur sagen, dass auch noch Hafer und Gerste drin ist, aber nur bei Brot wissen wir die Zusammensetzung, bei Brötchen nicht".

Engelbert 06.09.2018, 11.22

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

19. von Vera

Anmerkung zu Nr. 18:
Alle Produkte mit Weizen, Dinkel, Roggen und Gerste enthalten Gluten.
Somit sind vor allem herkömmliche Back- und Teigwaren, wie Brot, Brötchen, Kuchen, Nudeln und Pizza, aber auch Bier und Malzbier für Zöliakie-/Sprue-Betroffene absolut tabu.

vom 07.09.2018, 20.16
18. von ReginaE

@Elisa und @Fortuna
Weizenunverträglichkeit ist mir ein Begriff, doch das man dafür Dinkel nehmen kann, war mir unbekannt. Gut zu wissen.

Vor Jahrzehnten hatte ich immer Gründkernklößchen für meine Kinder gemacht. Die kamen sehr gut an. Dann kam Dinkel verstärkt auf den Markt und es wurde gesagt, dass Dinkel auf mageren Böden bestens wächst, und man kaum Dünger oder Pestizide benötigt. Nun kann ich nicht wirklich die Dinkelähren von den Weizenähren auf einem Acker unterscheiden. Vielleicht hinterfrage ich eh zu viel oder falsch!

vom 07.09.2018, 14.59
17. von Elisa

@ReginaE
Dinkelprodukte gibt es deshalb vermehrt, weil viele Menschen Weizen nicht mehr vertragen. Ich gehöre auch dazu.
Esse ich etwas mehr als eine halbe Semmel bekomme ich einen argen Hautausschlag.
Manche bekommen starke Verdauungsprobleme. Andere haben wiederum andere Probleme mit dem Weizen.
Dass bei einem Brötchen keine Angabe von Inhaltsstoffen stehen und offensichtlich auch nicht eruierbar sind, ist absolut nicht in Ordnung.
Dies muss mittlerweile aufgelistet werden.
Aber auch ich habe schon oftmals beim Personal erlebt, dass sich diese nicht auskannten. Viele glauben, dass weizenfrei und glutenfrei dasselbe ist.
Oder wissen nicht, was genau Vollkorn ist und, dass es bei jedem Korn Vollkorn und Nichtvollkorn gibt.
Denn manche glauben, dass alle hellen Brötchen und Brote aus Weizen sind und alle dunklen aus Dinkel.
Was natürlich nicht stimmt.
Wenn etwas z.B. Chia-Dinkelbrötchen genannt wird, muss laut EU-Verordnung so und so viel an Chia und Dinkel drin sein.

Alles Liebe,
Elisa






vom 07.09.2018, 14.36
16. von Juttinchen

Die Bäcker sind verpflichtet in ihren Filialen einen Ordner mit den Inhaltsstoffen der einzelnen Backwaren zu haben.

vom 07.09.2018, 09.10
15. von Fortuna

ReginaE, ich kaufe beim örtlichen Bäcker auch Bio-Dinkel-Brötchen. Diese sind aus reinem Dinkelvollkornmehl ohne weiteren Schnickschnack. Ich mag die, weil sie nicht dunkel und herb sind und somit für meine Brötchenhälfte mit Biolandhonig bestens geeignet.

vom 06.09.2018, 22.04
14. von ReginaE

für solche Preise habe ich kein Verständnis, muss ich auch nicht haben.

Dinkel ist ein Vorläufer von Weizen oder weizenähnliches Getreide. Ich frage mich, woher plötzlich dieser viele Dinkel kommt. Zu Beginn war es Grünkern und als solcher in Grünkernküchle Verwendung fand. Mittlerweile springt die Backindustrie auf den Dinkelzug auf und tut noch dies&das, was sich gesund liest, dazu. Die Dosis macht's und das sind homöopathische Dosen, die darin sind, die vom Verbraucher gerne zu erhöhten Preisen bezahlt werden.


vom 06.09.2018, 21.44
13. von philomena

@webschmetterling
Danke für die Seite vom Dinkelbrot:)) Habe sie unter dem Rezeptordner Rezepte gespeichert und werde demnächst "backen lassen" und werde dann berichten.

vom 06.09.2018, 18.27
12. von Lieserl

Jede Verkäuferin, auch die im Backshop, MUSS eine Zutatenliste für jedes Produkt zur Verfügung haben. Da kann sie nachschaun und da muss genau aufgelistet sein, was drin ist. Wenn das nicht der Fall ist, dann ist das ein Fall fürs Gesundheitsamt...Alles selbst schon erlebt und mitgemacht

vom 06.09.2018, 18.16
11. von philomena

Chia ist gerade in und fällt unter Superfood. Chia ist nur obendrauf und Dinkel wird auch nur ein Hauch drin sein. Aufgeblasene Gesundbrötchen kaufe ich nicht: überteuert, schwimmen auf einem Trend und sind das Geld nicht wert.

Was erwartest du Engelbert, bei der Bäckerei-Kette bei Edeka? Bei uns suchen alle Ketten z. Zt. händeringend mit auffälligen Schilder Fach-VerkäuferInnen (auch gern zum Anlernen). Wer will das heute zu Hungerlöhnen noch machen? Aber das ist ein anderes Thema ... Sorry

vom 06.09.2018, 18.02
10. von Webschmetterling

Ich weiß, ich habe bei Edeka auch schon oft etwas gefragt und die Mädels wussten nicht Bescheid.
Wenn ich z.B. ein Dinkelbrot backe (Brötchen backe ich nicht mehr)
dann gebe ich bei einer Menge von 500 g Dinkelmehl auch je 250 g frisch geschroteten Weizen u. Roggen mit bei.

Aber bitte rufe mal diese Seite auf und scrolle nach unten.
Hier klicken
Schau unten bei
Dinkelbrot selber backen – Rezept

Brot selbst zu backen, ist keine Kunst und wer ein duftendes Ergebnis präsentieren möchte, nimmt als Basis

500 Gramm Dinkelmehl Type 630
1 Teelöffel Salz
1 Päckchen Trockenhefe
250 Gramm lauwarmes Wasser

... und schau was dort weiter steht.
Ich probier es im Herbst mal aus wenn ich Zeit habe.
Vielleicht probierst Du es auch mal aus @ Engelbert.

vom 06.09.2018, 16.00
9. von ReginaE

Das interessante daran ist doch "Chia". Dadurch kommen die Brötchen mit einem recht stolzen Preis an die Abnehmer und jeder kann damit beruhigt sagen, er tue etwas für seine Gesundheit. Doch tut er das wirklich mit ein paar teuren Körnern auf seinem Brötchen?

Ich warte auf Brötchen mit Brenneselsamen :-)


vom 06.09.2018, 15.04
8. von Hanna

@Gabriele Kimmerle,ganz einfach! Die Geschäfte möchten Dauerparker vermeiden,deshalb die Parkscheibe!
Warum schreibst du zu einem ganz anderen Thema,das würde mich interessieren!

vom 06.09.2018, 14.36
7. von rosiE

ja das finde ich auch nicht richtig, man kann ja sagen "mit chia und dinkel", aber so? chia und dinkel sind nur ganz wenig dabei, das meiste ist dann weizen und roggen,
ich habe kein problem damit, was aber mit den allergikern?

vom 06.09.2018, 14.07
6. von ReginaE

Bäckerei im Edeka ist ein Zulieferbetrieb ähnlich eines Backshops und nicht mit einer echten Bäckerei zu vergleichen.

Die dort Tätigen haben eben auch keinen Zugang zur Bäckerei, und damit fehlt die fachliche Ausbildung.

vom 06.09.2018, 13.51
5. von fatigué

Diese Erfahrung habe ich auch schon gemacht, dass das Verkaufspersonal dieser in Supermärkten eingemieteten "Backshops" (Bäckerei ist da wohl nicht mehr der richtige Begriff ;) fachlich offensichtlich nicht immer ausreichend geschult ist. Teilzeitarbeit, Billigstlohn und nur ein Mindestmaß an Qualifizierung, so kommt es mir oft vor.

vom 06.09.2018, 13.39
4. von Killekalle

Ich dachte, daß es Pflicht ist, einen Katalog mit Inhaltsstoffen in der Bäckerei zu haben, den man einsehen kann?

vom 06.09.2018, 13.26
3. von _gerlinde

Und Gabriele Kimmerle, was hat das mit dem eigentlichen Thema zu tun?

vom 06.09.2018, 13.10
2. von Gabriele Kimmerle

Kommentar zu den Supermärkten: Ist allgemein schon aufgefallen, dass man u.a bei Penny, Rewe, Lidl begrenzt nur parken kann zum einkaufen nur mit Parkscheibe? Ansonsten gibt es teure Strafzettel von privaten Kontrollfirmen bis zu 30 Euro und mehr. Schilder weisen darauf hin- nur in Hetze, mit Kleinkindern usw. denkt man nicht daran. Im Internet gibt es inzwischen viele Beiträge darüber auch mit Rat von Anwälten, wie der Kunde "abkassiert" wird vom Discounter. In der wöchentlichen "Werbepostille" wird nicht auf teils "parken mit Parkscheibe" hingewiesen!

vom 06.09.2018, 13.01
1. von Biggi

Ich arbeite in der Bäckerei und wir haben ein Inhaltsstoffverzeichnis zum nachschlagen,auch für Allergiker.

Man sollte die Inhaltsstoffe schon benennen können!

Aber wie sage ich immer so gerne :

Nur EINMAL mit Profis arbeiten ;)

vom 06.09.2018, 12.35

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Letzte Kommentare:
Juttinchen:
Ein sehr attraktiver Katzenbaum. Fügt sich wu
...mehr

Helga F.:
Ja, auch bei uns gibt es immer mehr von diese
...mehr

Lieschen:
schönes Plätzchen zum Schlafen, so Ton in Ton
...mehr

Lieschen:
einfach nur scheußlich, wenn man sich Arbeit
...mehr

ixi :
Es gibt schönere pflanzenlos gestaltete "Vorg
...mehr

Birgit (Hildesheimer):
Ich finde das nu nicht gerade schön, kann abe
...mehr

MOnika Sauerland:
Ein echter Katzen Baum. Da sieht man doch ein
...mehr

Killekalle:
Wie putzig! Und sie fügen sich farblich harmo
...mehr

nora:
Einen einzigen solchen "Garten" haben wir hie
...mehr

MOnika Sauerland:
Leider gibt es hier auch so tote Vorgärten. I
...mehr