ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

nicht so schnell in den müll

Der HR hat getestet, was passiert, wenn man Ware im Kofferraum vergisst und diese 90 Minuten bei gut 40 Grad im Kofferraum liegt ... frische Milch, Rindfleisch, TK-Shrimps ... das Ergebnis: alles paletti, ohne weiteres genießbar. Auch Apfel- und Orangensaft, deren Packung geöffnet wurde und die zwei Wochen im Kühlschrank steht, ist noch einwandfrei. Und das man aufgetaute Ware nicht wieder einfrieren kann, ist ein Märchen ... ist die aufgetaute Ware an sich einwandfrei, kann sie auch wieder eingefroren werden.

Engelbert 29.08.2022, 21.08

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

6. von lieschen

danke für die Info, da bin/war ich wohl immer zu übervorsichtig.

vom 30.08.2022, 16.03
5. von KarinSc

Man müsste dann alles gleich aufessen und trinken, das schafft man ja evtl. nicht. Daher gehe ich nur mit Kühltasche einkaufen und wenn ich mich dann mal verquatsche ist es nicht schlimm. Wir hatten 1981 und 1986 jeweils 1 Fall von Salmonellen in der Familie, das reicht. 1981 war meine 1 1/4 Jahre alte Tochter betroffen von Wurst und 1985 war es mein Mann, vermutlich der Kartoffelsalat in der Kantine wars. Bis meine Tochter frei von den Bakterien war dauerte es etwas über 6 Monate.

Vorher standen beim Einkauf vor dem Kühlschrank im Supermarkt erhebliche viele Milchprodukte in Paletten im Gang und kein Mensch weit und breit zum Einräumen. Wer weiß, wie lange die Sachen "draußen" stehen. Ich habe nach 15 Min. - bevor ich zur Kasse ging - nochmals nachgeschaut, alles stand noch. Habe dann einen Hinweis an der Kasse hinterlassen.


vom 30.08.2022, 10.46
4. von Lieserl

Natürlich kann man aufgetautes wieder einfrieren. Die Frage stellt sich halt, ob der Geschmack und die Konsistenz dann noch da ist.
Und Rindfleisch bei der Wärme im Kofferraum lassen, das hat nix mit DryAged zu tun. Da wird das Fleisch nämlich unter kontrollierten Bedingungen bei Zimmertemperatur (höchstens) und unter immer gleich bleibenden klimatischen Bedingungen getrocknet.
Und frische Milch (in der Flasche vom Bauernhof) kann man natürlich noch trinken, kann halt sein dass es saure Milch geworden ist.
Mit unseren, unter Schutzatmosphäre verpackten, hochindustriell vermarkteten Lebensmitteln ist das wahrscheinlich noch ein bissl anders als bei Fleisch vom Metzger und frischer!!! Milch vom Bauernhof.
Ich weiß noch aus meiner REWE-Zeit, wie sich Kunden aufgeregt haben, wenn der Kühlcontainer verschlossen!! für längere Zeit im Laden gestanden ist. Von wegen Kühlkette unterbrochen usw. Und das soll jetzt alles Unfug sein......
Du kannst alles essen. Meine Oma hat vom Brot auch den Schimmel weggeschnitten. Aber du darfst dann hinterher nicht jammern, wenn du Bauchweh hast, oder Durchfall. Oder das Zeug nicht mehr schmeckt.
Wenn ich zum Metzger geh, hab sogar im Winter die Kühltasche dabei.

vom 30.08.2022, 10.30
3. von christine b

Lebensmittel, die nur aufgetaut werden müssen, wie Brötchen oder Gemüse – können im Prinzip wieder zurück ins Tiefkühlfach. Vorsichtig sein sollte man dagegen bei Hackfleisch, rohem Fleisch, Geflügel und Fisch.
Bei Hackfleisch ist besondere Vorsicht geboten - aufgetautes Hackfleisch sollte man roh nicht wieder einfrieren. Tauen Sie das Lebensmittel wieder auf, haben Bakterien perfekte Bedingungen, um sich zu vermehren - beim zweiten Auftauen würde das wieder passieren.

vom 30.08.2022, 08.42
2. von sonja-s

Gut zu wissen und aufgetaute Lebensmittel wieder einfrieren können wußte ich noch nicht.

vom 29.08.2022, 21.59
1. von ReginaE

so habe ich es bisher ebenfalls feststellen können.
Bei Shrimps gibt es eh keine Problem wenn sie zügig verwertet werden.
Rindfleisch ist ein Fleisch, was bei längerer Zeit erst besser wird -- Dry aged.
Frische Milch bleibt frisch, wenn nicht wird sie sauer und das kann man gut erkennen

Ich friere immer mal wieder aufgetaute Ware wiederholt ein.

Meine Mutter verwendete beim Kuchenbacken am liebsten Schlagsahne, die weit über dem Ablaufdatum war. Man muss riechen und meist stellt sich heraus, sie riecht vielleicht etwas säuerlicher, hat aber einen guten Fettansatz, der sich wunderbar schlagen lässt. Passte sehr gut für einen Schmandkuchen.

Wir waren mit Freunden zum Camping in USA bei 35-40 Grad. Da wurden dann die Rippchen etc vorher alles gekocht und dann gegrillt - es hat geschmeckt und Bakterien waren abgetötet.
Genau das ist es was manchen fehlt, das Wissen über Lebensmittel.

vom 29.08.2022, 21.38
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2022
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Letzte Kommentare:
IngridG:
Das ist einfach dekadent!
...mehr

Sylvi:
Uns hat der Kuchen sehr gut geschmeckt, obwoh
...mehr

Suse aus der Südpfalz:
1,2 und 4 kannte ich, 5 der Name bekannt, abe
...mehr

Margareta:
Danke für den Tipp! Kommt auf meine Liste.
...mehr

Margareta:
Ich wusste 1, 2 und 45 hatte ich schon öfter
...mehr

Birgit W.:
Außer 3, ja.Und die scherzhafte Antwort zu 5
...mehr

nora:
Nummer 3 habe ich nicht gewusst.
...mehr

Hans:
Daher der Name Rossmeer und Ross-Schelfeis! D
...mehr

anna aus M.:
Ich wusste 1,2 und 4, bei 5 habe ich (richtig
...mehr

Xenophora:
ich wusste 1 und 4
...mehr