ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

niemand erntet



So schöne Äpfel ... doch niemand erntet sie.

Engelbert 07.11.2020, 15.30

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

16. von Freya

Ja, es ist jammerschade. Aber ich habe schon in manchen Gärten ähnliches beobachtet und sehe dann, wie das Fallobst entweder Tieren als Futter dient oder als Humus der Erde. Ein ewiger Kreislauf .. und der Mensch ist nicht immer vonnöten ..

vom 09.11.2020, 23.50
15. von Elisabeth (himmelblau)

Ich weiß ja nicht, wo sie stehen - aber falls es auf Privatgrund ist, sind die BesitzerInnen vielleicht schon zu alt/gebrechlich, um die Äpfel selbst zu ernten. Und wenn dann Kinder und Enkel nur alle heiligen Zeiten zu Besuch kommen, bleibt das Obst halt oben - in Zeiten wie diesen muss man leider auch damit rechnen, dass die Besitzer grad im Spital sind.

vom 09.11.2020, 15.59
14. von Gerlinde

Vielleicht ist es eine Sorte, die bis kurz vor dem Frost bleiben darf? Wir hatten einen Baum, da wurden die Äpfel erst geerntet, wenn der erste Frost durch war. Da erst waren sie richtig lecker...
Man müsste wissen, warum sie (noch?) nicht geerntet sind. Oder einfach herausfinden, wem sie gehören und nachfragen, ob man ernten darf.

In der Zeitung war letztens zu lesen, dass sich in DD ein Verein um eine alte Quittenplantage gekümmert hat - viel Zeit, Geld und Kraft investiert hat. Weil zwischenzeitlich (vor zwei oder drei Jahren) die Plantage besitzerlos war, dachten ein paar Menschen: "Da kümmert sich eh keiner" und haben große Mengen geerntet. Als die Vereinsmitglieder zum Ernteinsatz kamen, waren sie erschüttert, weil da bereits ganz viel abgeerntet war!
Allerdings haben diese "Erntehelfer" auch die Schilder ignoriert, die der Verein aufgestellt hatte :((

vom 08.11.2020, 14.29
13. von Brigida

Sie gehen alle beim Aldi kaufen :(

vom 08.11.2020, 08.12
12. von MOnika Sauerland

Einfach nachfragen ob die geerntet werden dürfen. Bei uns gab es die Aktion Blaues Band.

vom 08.11.2020, 07.38
11. von Lina

Die Äpfel schauen verlockend schön aus... ob er im Garten Eden steht... und Eva davon gegessen hat?

vom 08.11.2020, 03.01
10. von Juttinchen

Es ist traurig, aber wahr.
Bei uns stehen auch Apfel-, Birn- und Zwetschgenbäume. Und keiner kümmert sich. Auch die Schlehenbüsche, die dieses Jahr vollhängen, werden nicht abgerntet, obwohl all diese Obstsorten so wundervoll verarbeitet werden können.
Bei jedem Spaziergang haben wir etwas nach Hause gebracht. Doch alles können wir auch nicht verarbeiten. Das würde einfach zu weit führen.
Den Menschen geht es einfach zu gut. Und sie kaufen lieber, als das sie sich bücken oder strecken.

vom 07.11.2020, 20.07
9. von Gisela L.

Ich könnte mir vorstellen, dass hier Vogelliebhaber wohnen. Die Vögel haben durch die wenigen Insekten ja viel Futterverlust.

vom 07.11.2020, 19.24
8. von Defne

Ich hab heuer Äpfel von einer Streuobstwiese in einem öffentlichem Park geerntet (durch Baum schütteln). Ich war froh dass sonst niemand Interesse hatte. Das gab ein wunderbares Apfelmus.

vom 07.11.2020, 19.17
7. von Lieserl

Da freun sich Vögel und Insekten drüber.
Ich hab mich früher auch immer gewundert, warum an alten Apfelbäumen oft den ganzen Winter über Äpfel hingen und bekam gesagt, das sei speziell für die Vögel. Vielleicht hat der Baum heuer ja schon so viel getragen und der Besitzer schenkt die letzten Äpfel der Natur.

vom 07.11.2020, 19.11
6. von Ursel

...tja ... das ist sehr schade...
Ich bin auch schon an vielen Bäumen mit wunderbaren Äpfeln und anderem Obst vorbei gekommen... aber man darf ja nicht einfach ernten... es gibt vielerlei Gründe, die uns unbekannt sind - so ist es eben leider.

vom 07.11.2020, 19.01
5. von Ursi

Ich, ich, wo steht der Baum?
Die sehen ja aus wie gemalt, wunderbar.

Solche gibt es selten im Supermarkt. Die sind alle irgendwie behandelt.

vom 07.11.2020, 19.00
4. von charlotte

Weil das die giftigen Äpfel der Hexe von Schneewittchen sind.

vom 07.11.2020, 18.21
3. von ReginaE

sehr schade!!

vom 07.11.2020, 16.34
2. von Margareta

Das tut weh... aber wir kennen die Geschichte dahinter nicht. Hab heuer auch einen großen Teil unserer Brombeeren nicht geerntet, weil ich einfach keine Energie dafür hatte. Ist ja nicht nur das Pflücken sondern auch das Verarbeiten, was Zeit und Kraft braucht.

vom 07.11.2020, 15.48
1. von Marion-HH

Da blutet mir das Herz! Dennoch werden die Äpfel sicherlich vernascht werden, als Fallobst, finden sich bestimmt Interessenten aus dem Tierreich!

vom 07.11.2020, 15.45

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
Letzte Kommentare:
Kassiopeia:
Schlaue Katze. Der weiß genau, wo es schön
...mehr

Anke:
Sooo ein süßer Schmusekater!!! Er sieht gl
...mehr

christine b:
wie lieb! hoffentlich nicht zu früh am morge
...mehr

christine b:
sieht toll aus und kann sicher gut die erbswu
...mehr

charlotte:
Was ist das Gegenteil von Licht ?
...mehr

charlotte:
Jaaa ! Wunderbare Rose ist das.Danke Engelber
...mehr

charlotte:
Hmmm, bin auch Fan von Suppen. Jetzt bekomme
...mehr

Engelbert:
@ Ursi: Die Erbsen sind noch leicht stückig,
...mehr

charlotte:
Sooo schnuckelig !Liebe Grüsse
...mehr

charlotte:
33 Packungen ... ! Wozu kann man sich schon f
...mehr