ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

nur gucken ...



... nicht kaufen ... denn ich hab meine Primelchen nach nur 4 Tagen schon kaputt gekriegt. Das passiert mir nie wieder, denn ich kaufe keine mehr.

Engelbert 07.02.2020, 21.03

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

13. von Moni

Meine standen beim Kauf draußen und nun stehen sie tapfer trotz eisigen Nächten vor der Haustür.

vom 09.02.2020, 11.52
12. von christie

Schade wenn Du Dich nur 4 Tage daran freuen konntest. Primelchen brauchen sehr viel Wasser, vielleicht lag es daran?

vom 08.02.2020, 18.34
11. von lieschen

Bilder von Ihnen machen und so anschauen, hat man viel mehr davon, die Allerkiger auch, ich schau nun noch ein wenig, und freue mich über diese Farbenvielfalt

vom 08.02.2020, 12.35
10. von Friedrich

@Liane u. doro-thea

Herzlichen Dank! ... und ich werde es beherzigen. :-)

LG, Friedrich

vom 08.02.2020, 10.54
9. von doro-thea

@Friedrich
Ja auch Alpenveilchen.
Ich unterscheide zwischen Pflanzen in der Wohnung und im Freien.
Im Freien gieße ich sogar Kübelpflanzen im Winter. Wenn die Pflanzen in der Erde stecken ist das wieder eine ganz andere Sache, da tut die Natur seinen Teil dazu. Auch bei Regen.
Blöder Vergleich, aber stell Dir mal vor, es schüttet Dir in warmen Wohnzimmer eiskaltes Wasser übern Kopf, und stell die vor Du stehst draußen und es regnet?!
;-) In diesem Sinne wünsch ich jeden einen grünen Daumen

vom 08.02.2020, 10.45
8. von Carina

Da gibt es so manche SFler, die einen wunderbaren grünen Daumen haben. Manchmal klappt das auch bei mir, doch diese Gabe scheine ich nicht zu haben. Bin jedoch offen für jede Anregung und habe mir schon so manche abgeschaut :-). Du bist also nicht allein mit dem "Kaputtkriegen".

vom 08.02.2020, 10.22
7. von Liane

Ich habe früher auch immer Primeln gekauft, weil sie so leuchtend bunt sind und ich am Ende vom Winter die Farbe weiß nicht mehr sehen konnte. Trotz von unten gegossen, haben sie immer diese kleinen weißen Fliegen (Läuse?) bekommen, also kaufe ich sie nicht mehr.
@Friedrich, ja Alpenveilchen gießt man auch von unten, weil die Blätter so pelzig fleischig sind und die Blattstiele wässrig. Wenn man nun von oben gießt, dann faulen sie.
Der Regen macht den Pflanzen im Freien nichts, denn das Wasser versickert ja im Erdreich.

vom 08.02.2020, 07.56
6. von Lina

Habe gestern im Fernsehen einen Bericht über Primeln gesehen.

Primeln die man in einem Geschäft (Supermarkt) kauft müssen auch weiterhin im Haus bleiben... sie vertragen die Kälte nicht.

Primeln die man in der Gärtnerei kauft vertragen die Kälte und man kann sie auch hinaus geben.

vom 08.02.2020, 03.17
5. von Christine R

Engelbert diesen Vorsatz habe ich schon lange. Wenn die Primelchen im Haus sind ist es schade um das Geld.

vom 07.02.2020, 23.13
4. von Friedrich

Schade, die sehen ja klasse aus!

Mir geht es so immer mit Alpenveilchen. Zu denen habe ich üüüberhauot keinen Grünen Daumen. Eine Rarität, dass sie Matsch werden.

@doro-thea: Bei Alpenveilchen auch von unten?

Aber ansonsten stehen die doch draußen in der Natur im Boden. Da regnet es doch auch von oben. *mich am Kopf kratze*



vom 07.02.2020, 23.08
3. von Juttinchen

Das ist mir auch passiert. Leider!
Jetzt bin ich klüger, denn Primeln mögen es kühl und feucht, und zwar NUR von unten.
Im warmen Zimmer kann man sie Nachts auch mal in den Kühlschrank stellen.
Wenn sie abgeblüht sind, pflanzen wir sie in den Vorgarten zu den anderen Frühlingsblühern. Das gibt im Folgejahr ein richtig schönes Bild.

vom 07.02.2020, 22.07
2. von doro-thea

Hallo Engelbert.
Wie hast Du sie gegossen?
Bitte nicht von oben über die Erde/Wurzeln.
Bitte Innentopf entnehmen und im Übertopf etwa 2-3 cm nicht zu kaltes Wasser reingeben und dann Blümchen wieder rein.
Evtl. wollen sie auch nicht `im Wasser stehen. Also nachdem sie Flüssigkeit angezogen haben, überschüssiges Wasser ausgießen.
Das lieben sie sehr und Du hast lange Freude dran.
So gieße ich fast jede Pflanze bei mir.
Und bekomme fast jede Pflanze so durch.

vom 07.02.2020, 21.37
1. von ReginaE

Ich hätte da Primelchen im Garten, zwar nur ein weiß, aber sie blühen als ginge es um alles in der Welt!!
Es sind halt die Allerweltsprimeln ohne jeglichen Schnickschnack, die es in den üblichen Stuttgarter Gärten in Hanglage so gibt.

vom 07.02.2020, 21.12

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
242526272829 
Letzte Kommentare:
Kassiopeia:
Also - ich wär da nicht mehr rein gegangen.
...mehr

Buck:
Nicht die Landessprache entscheidet wer gewin
...mehr

MOnika Sauerland:
Da hilft doch nur bei den verantwortlichen St
...mehr

christine b:
danke engelbert! frau holle hat dir gefolgt u
...mehr

christine b:
ständig liest man und hört man drüber im t
...mehr

Margot :
Ich wäre wieder nach Hause gegangen.Risiken
...mehr

philomena:
Diese Anzüge sind zum Schutz des klinisch/ m
...mehr

ReginaE:
Ich denke jeder überlegt was da los ist und
...mehr

owl:
Handschuhe trägt im Dienst jeder im Krankenh
...mehr

gerhard aus bayern:
mir ist egal wer da gewinnt.
...mehr