ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

nur im geschäft

Was mich doch wundert ... es gibt Menschen (oft spgar jüngere), die tragen auch Mundschutz, wenn sie durch die Straßen gehen oder Fahrrad fahren ... bei mir ist die erste Handbewegung, wenn ich die Tür des Geschäftes hinter mir gelassen habe: Mundschutz weg. Und nur dann wieder anziehen, wenn ich unbedingt muss.

Engelbert 22.05.2020, 14.07

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

18. von Elisabeth (himmelblau)

Wann werden Masken zu Keimschleudern?

(Hier bei uns kann ich beobachten, dass sehr viele die Masken einfach rauf und runterschieben, was die Gefahr von Schmierinfektionen erhöht.)

Hier klicken

vom 28.05.2020, 02.09
17. von Elisabeth (himmelblau)

Es ist für mich wesentlich praktischer, wenn ich einkaufen geh, die Maske auch am Weg zwischen den Geschäften aufzulassen. Da ich zu Fuß unterwegs bin, müsste ich sie mir mitten am Gehsteig wieder rauftun, die Gefahr ist groß, dass ich sie dann nicht nur an den Bändern anfass, ganz abgesehen davon, dass ich dann noch einen Extrabeutel für die Maske bräuchte. Und ich müsste, da ich ja beide Hände zum Aufsetzen brauch, auch noch meinen Einkauf am Boden abstellen.

vom 28.05.2020, 01.56
16. von Lina

Man darf die Maske mehrmals verwenden... man soll sie allerdings nur am Gummiband anfassen.

vom 23.05.2020, 00.14
15. von Chispeante

Also ich mag meine Maske gern, ich weiß schon, da bin eine Seltenheit.
Sie ist leuchtend türkis und so geschneidert, dass vorn drin genug Platz ist.
Ich zieh sie meist auf, bevor ich zum Supermarkt radl und tu sie erst daheim wieder runter.

Heute bin ich von Geschäft zu Geschäft, mit Bus hin und zurück, da tu ich sie doch nicht zwischendurch runter. Mit Taschen und Zeug in der Hand, da ständig die Maske rauf und runter - nö.

Ok, beim Klamotten anprobieren war mir warm (überall), da fiel mir auf, dass die Maske auch etwas wärmt, aber ok.

Mir ist heute wieder aufgefallen, wieiele Leute mit Einmalmasken rumlaufen bzw. ständig an ihren Masken rumfingern.
Die Auswahl der passenden Masken scheint vielen nicht wichtig zu sein.

Ach, und beim Reden mit Leuten, sorry, da werd ich sie auflassen.
Ich habe zuviele verschiedene Simulationsvideos gesehen, wie der Virus wabert.
Ich habe heute Pappstrohhalme gekauft zum testen, ich gucke jetzt, welche Art von Maske ich nähen kann, so dass ich mit jemand zusammenhocken und labern und ein kühles Helles schlürfen kann.

vom 22.05.2020, 23.21
14. von christine b

da tust du gut daran, denn man hört immer wieder, dass das tragen der masken nicht für alle unbedenklich ist.
hier ein link:
Hier klicken


vom 22.05.2020, 22.03
13. von MOnika Sauerland

Ich trage den Mundschutz beim Friseur, im Supermarkt und auf dem Markt. Und wenn ich mit Menschen im geschlossenen Raum bin. Menschenansammelungen auf der Fußgänger Zone oder anders wo sind für mich auch ein Grund.

vom 22.05.2020, 19.49
12. von Nicole

Ich trage die Masken, weil ich sie tragen MUSS, wenn ich in Geschäfte reinwill oder durch die Einkaufspassage zum Auto nach der Arbeit will (Morgens über das Treppenhaus brauchts keine Maske),danach kommt das Ding ab und in die Tasche, ich halte die Masken-Trage-Pflicht für übertrieben und eher für ne Alibi-Veranstaltung und von einer Schutzwirkung durch die Dinger gehe ich nur sehr bedingt aus... Mir sind alle bislang ausprobierten Exemplare (Einweg, FFP2, Stoffmasken) zu groß und verrutschen ständig in Richtung Augen trotz Draht, den ich eng anliegend hinbiegesobald ich den Kopf nach vorne beuge. Gehe daher deutlich seltener einkaufen... meinen Geldbeutel freuts, da weniger Spotankäufe anfallen - den Einzelhandel wohl weniger und online bestellen mag ich nicht...

vom 22.05.2020, 19.47
11. von

Genau so mache ich es auch. Ein Schritt aus dem EKZ und ich nehme die Maske runter. Heute sowieso, es war so schwül.
Egal, welches Geschäft ich verlasse, Maske runter. Im Fahrstuhl lasse ich Familien alleine fahren bei uns im Hause. Entweder fahre ich dann alleine, frage bei anderen Personen nach oder gehe zu Fuß. Tut mir fauler Socke gut.

vom 22.05.2020, 19.26
10. von Engelbert

@ Ilana: die "egal welcher"-Viren sind mir egal ... denen sind wir bisher auch unfallfrei ohne Maske begegnet ... wir tragen die Maske nur wegen Corona, nicht wegen der Viren allgemein ... und da jeder eine Maske trägt, werden nicht allzu viele Viren in der Luft rumschweben ... ich halte meine Maske immer am Gummiband, das hinter den Ohren sitzt. Ich nehme das schon ernst, aber ich übertreibe nicht. Wir haben einen einzigen Corona-Fall in unserer Verbandsgemeinde, die umliegenden Gemeinden sind teils coronafrei.

vom 22.05.2020, 18.17
9. von Ilana

@Engelbert: was aber jeglichen Empfehlungen widerspricht - sollte sich da mal ein Virus (egal welcher), sorgst du so dafür, dass er in deine Schleimhäute gelangt, weil du mit Fingern und immer wieder aufsetzen ihn genau da hinbringst, wo du ihn eigentlich fernhalten möchtest.

Aber leider nehmen das sehr viele nicht ernst. Da kann man sich die Maske dann auch sparen - so schützt du andere dann damit auch nicht und gefährdest dich noch mehr.


vom 22.05.2020, 18.11
8. von MartinaK

Die selbe Beobachtung habe ich auch gemacht und schüttele nur noch mein greises Haupt: Maske beim Spazierengehen und beim Radfahren - also an der frischen Luft seinen einigen Mief wieder einatmen, widersinniger geht nicht mehr.

vom 22.05.2020, 17.57
7. von philomena

Das Müllproblem durch Einwegmasken ist ganz neu - und in meinen Augen übertrieben. (Wer verdient daran? - Immer den Strömen des Geldes folgen ...)
Ich vergesse mittlerweilen auch öfter die Maske abzunehmen, frau gewöhnt sich und wenn ich weiß, ich gehe gleich in Laden 2, lasse ich sie auf, weil ich mir nicht ins Gesicht fassen möchte.
Für jüngere Menschen ist die Adaption vermutlich viel schneller und sie gewöhnen sich schneller.

vom 22.05.2020, 17.42
6. von Engelbert

@ Ilana: Ich nehm nicht jedes Mal eine neue Maske ... wenn ich in vier Geschäfte gehe, ziehe ich jeweils die gleiche Einmalmaske auf ... dann kommt sie an den Innenspiegel und tags drauf ziehe ich sie problemlos wieder an.

vom 22.05.2020, 15.10
5. von ixi

Wenn ich zum Bus gehe um in die Stadt zu fahren setze ich meine Maske zu Hause auf zum Bus ist es nicht weit in der Stadt lasse ich die Maske ebenfalls auf weil ich dann eventuell mal eben in das eine oder andere Geschäft gehe ( jedoch nur wenn ich sehe das nicht viele Leute dort anwesend sind als Kunden) nach meinen Besuchen in verschiedenen Geschäften oder oder in einem steige ich wieder in den Bus zurück.. meine Maske tue ich erst ab wenn ich vom Bus nach hause gehe. Würde ich es anders Hänsel, hätte ich nicht das Gefühl dass meine eigene Maske noch sicher ist wenn ich die stets anfasse drehe Wende denn so genau kriege ich das mit meinem Rollator gemeinsam sonst bestimmt nicht hin. Durch die Masken die ich in der Apotheke gekauft habe kann ich am besten atmen.

vom 22.05.2020, 15.05
4. von Ilana

Ich lasse sie auch auf - denn das regelmäßig ab und wieder auf würde bedeuten, dann auch immer eine neue Maske zu nehmen - und das will ich nicht.

Zu Fuß unterwegs in der Stadt oder so immer mit - da halten sich die wenigsten an den Mindestabstand - im Wald hab ich keine auf.

Für mich war es anfangs auch schwer, aber es ist eine Gewöhnungssache.

Nur beim Radfahren mach ich sie ab (und danach eine neue auf). Aber mehr aus Sicherheitsgründen, damit die Brille sicher nicht anlaufen kann.


vom 22.05.2020, 15.00
3. von Hanna

Also,letzten Samstag war ich in der Stadt und es waren sehr viele Leute unterwegs. Abstandhalten war schwierig und viele auch uneinsichtig! Mir wurde es dann zu dumm und ich habe auch draußen meinen Mundschutz getragen!

vom 22.05.2020, 14.55
2. von Leonie

@ Engelbert: geht mir genauso. Deine Beobachtung habe ich auch gemacht und war etwas irritiert.

vom 22.05.2020, 14.18
1. von Killekalle

Wahrscheinlich haben manche Menschen kein Problem damit(oder viel Angst). Ich bin auch froh, wenn ich das Ding abmachen darf. Auch habe ich verschiedene probiert, bis ich die Richtige für mich gefunden habe, die mir keine Übelkeit verschafft. Wärmen tut das Teil auch noch!

vom 22.05.2020, 14.13

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
2930     
Letzte Kommentare:
Lina:
Am Faschingsdienstag gibt esbei uns in einem
...mehr

Lina:
Euer lieber Filou macht seinen Namen wohl all
...mehr

Katharina:
Er hat halt erst gewartet, bis Du es gebloggt
...mehr

Killekalle:
Wie ich lese, hatte es Filou wieder spannend
...mehr

Birgit W. :
Hab ich diese Woche in der GÄrtnerei in wei
...mehr

Gisela L.:
Filou kommt sicher gleich.
...mehr

Gisela L.:
Schöne Prachtstücke - schade, dass man nich
...mehr

maritta:
dankeschön!!
...mehr

Engelbert:
schmeckts-Rubrik, Maritta ... und hier weiter
...mehr

maritta:
hab das rezept nicht gefunden......hilft mir
...mehr