ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

pegida

Heute Abend bei Günther Jauch gehts ums Thema "Pegida" und unter den Gästen ist u.a. Kathrin Oertel, ein Mitglied des Organisationsteams von Pegida.
 

Engelbert 18.01.2015, 13.17

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

20. von MOnika (Sauerland)

Ich habe es gesehen. Die Frau fand ich nur ausweichend und nichtssagend. Herr Thierse hat mir sehr gut gefallen in seiner ruhigen Art. Entlarvt hat sich gut der Mensch von der AFD mit dem Satz:
Dieses Demoverbot ist ein weiterer Beweis für den Islamismus.Leider weiß ich ihn nicht mehr wortörtlich.


vom 19.01.2015, 19.34
19. von Inge-Lore

KEIN westdeutscher Bürger kann das DDR-
System erklären, weil er nicht hier ge-
lebt hat und ausgerechnet eine Leipzigerin mit einem "Hitlergruß" zu
zitieren, ist schon sehr stark. Ich war
allmontaglich bei den Friedensgebeten und den Demos dabei inmitten von 70 000
Menschen... Hier ging es um Pegida -und
was glaubst Du, warum die Münchner und
andere Bürger aus Westdeutschland auf die Straße gehen? Ich kann nur hoffen,dass zuständige Politiker mit den
Urhebern von Pegida/Legida ins Gespräch
kommen, damit dieser Spuk bald ein Ende hat.

vom 19.01.2015, 16.43
18. von marianne

@ Havelfrau
Ich will keinem ein System erklären. Ich habe nur einen gesunden Menschenverstand und den benutze ich. Wir waren zu DDR-Zeiten alle zwei bis drei Jahre zu Besuch bei unseren Verwandten und Freunden. Dadurch sind wir nicht ganz ohne Kenntnisse.
Damit keine Missverständnisse entstehen, ich freue mich heute noch, dass die Wiedervereinigung stattgefunden hat.

vom 19.01.2015, 14.10
17. von marianne

@ Havelfrau
Ja so ist es leider heute Europaweit auch schon.
Was kann man noch glauben. Das aber das Fleisch mit Fliegern durch die Welt geflogen wird, ist absurd.

vom 19.01.2015, 14.04
16. von Havelfrau

@ Marianne,
mit dem Schwarzwälder Schinken kann ich Dir jetzt schon Deine Illusionen nehmen, denn: das Schweinefleisch muss lediglich im Schwarzwald GERÄUCHERT werden, die Herkunft des Fleisches ist nicht einbezogen, es kann also im Zweifelsfall auch aus Asien oder sonstwo importiert sein.

vom 19.01.2015, 13.21
15. von Havelfrau

@ Sieglinde S.
Informiere Dich mal bei Campact, die sind sehr aktiv, habe die entsprechende Online-Petition bereits unterzeichnet. Es sind immens viele Unterschriften zusammen gekommen. Diese wurden/werden der Bundesregierung vorgelegt. Ebenso engagiert ist Foodsharing dabei. Bei beiden Vereinen bzw. Organisationen wird mächtig um Aufklärung und Verhinderung gekämpft.

@ Marianne,
beim Lesen Deines 1. beitrages habe ich schwer schlucken müssen. Ich bin mir nicht sicher, ob Deine persönlichen Erfahrungen Dich qualifizieren uns das ehemalige System der DDR zu erklären. Da wunder ich mich schon sehr........


vom 19.01.2015, 12.58
14. von marianne

@ Inge-Lore
Ich verallgemeinere doch nichts. Wo liest du das? Ich habe nur geschrieben, was ich erlebt habe und das es viele Menschen gab, die rot waren, weil sie an das System geglaubt haben. Es gab wahrscheinlich noch mehr, die nicht rot waren. Es ist Fakt, das jeder achte für die Stasi geschnüffelt hat. Diese Leute meine ich.
Es gab etliche, die sich nach der Grenzöffnung umgebracht haben. Ich kenne schon zwei davon.
Fragt sich denn keiner, warum die Braunen so stark in Dresden und Leipzig anzutreffen sind?
Ich hab nichts von Allen gesagt und ich habe von einer Verläuferin gesprochen.
Wo kam damals die RAF her? (rote Armee Fraktion)

vom 19.01.2015, 12.43
13. von Inge-Lore

Also @Marianne - nun lass mal die Kirche
im Dorf! Wie kannst Du so etwas schreiben?! Rote Socken zu braunen ??
Leipziger Verkäuferin verallgemeinern?
Da muss ich mich doch sehr wehren...

vom 19.01.2015, 10.59
12. von engelslicht

Die Radikalen Moslems haben gesiegt!Jetzt geht es los. Die Christen werden ausgelöscht bis zu bitteren Ende. Nichts mit MULTI KULTI!

vom 19.01.2015, 10.40
11. von marianne

@ Sieglinde S.
Das wäre wirklich der Hammer, wenn Thüringer Bratwurst aus San Francisco und Schwarzwälder Schinken aus Las Vegas kommen würden.

vom 19.01.2015, 10.34
10. von Sieglinde S.

Während große Aufregung um die vielen für und gegen -Demos ist, (ich bin auch gegen diese Rechten,) finden still und heimlich die Verhandlungen über das Frei-Handelsabkommen mit den USA statt. Da würde ich mir auch Demos, oder wenigstens mehr Interesse wünschen. Zum Glück gibt es Politiker, die da kritisch verhandeln. Jetzt weiß ich allerdings nicht die Namen.

vom 19.01.2015, 04.00
9. von marianne

Meine Meinung ist, früher waren es die roten Socken. Als die Grenze auf ging verwandelten sich diese in braune Socken um Unfrieden zu stiften.
In den neunziger Jahren machten wir eine Betriebsfahrt nach Leipzig. Nachdem wir und in einem Schuhgeschäft, wir waren vier Frauen, jeder ein paar Schuhe gekauft hatten und das Geschäft verließen, brüllte uns lautstark eine Verkäuferin, heil Hitler, hinterher.
Vermutlich waren sogar wir Wessis Ausländer für diese Frau. Deshalb wundert mich jetzt gar nichts mehr.

vom 19.01.2015, 00.42
8. von Havelfrau

Die Sendung war informativ, die Frau Oertel hat in mir negative Assoziationen ausgelöst. Und wenn ich mir vorstelle, dass 1933 die Menschenfänger auch so "harmlos" daher kamen..... Bitte, seid kritisch, Ihr Menschen....

vom 18.01.2015, 22.53
7. von Inge-Lore

Wer jetzt die Sendung mit Günter Jauch gesehen hat, weiß, das PEGIDA = Dresden
ist (und LEGIDA eben Leipzig). Warten
wir den Mittwoch in Leipzig ab, wo sich
angeblich 60OOO Legida-Anhänger (gemeint aus der gesamten BRD) angemeldet haben...Ich will Gespräche!

vom 18.01.2015, 22.50
6. von Havelfrau

Schaue es mir gerade an.

vom 18.01.2015, 22.07
5. von marianne

So wie Steffi-HH es gesagt hat, haben sie es auch in den Nachrichten gebracht.

vom 18.01.2015, 20.31
4. von GiselaL.

Pegida Demos finde ich unmöglich.

vom 18.01.2015, 19.14
3. von Hanna

Mit der Absage der Demos,haben die radikalen Moslems ihr Ziel erreicht! Trotzdem ist es glaube ich ,besser so!

vom 18.01.2015, 16.58
2. von Inge-Lore

Die Legida-Demo findet deshalb nicht am
Montag statt, weil schon No-legida für
die geplante RING-Strecke angemeldet hatte. Nun soll die Legida-Demo leider
am Mittwoch stattfinden...die Sicher-
heitslage wird von der Polizei noch geprüft..

vom 18.01.2015, 14.52
1. von Steffi-HH

Die Demo´s am Montag in Leipzig sind Gott sei Dank von der Polizei abgesagt worden.
Die Sendung werde ich mir auf jeden Fall ansehen, ich muß ehrlich gestehen, bisher habe ich mich mit dem Thema nicht befasst, weil ich dachte, dass hat sich schnell von selbst erledigt.
Und das hoffe ich immer noch.



vom 18.01.2015, 14.38
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2024
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
2930     
Letzte Kommentare:
Lina:
Manche Preise sind echt ein Wahnsinn.Wobei En
...mehr

Lina:
Wie traurig sie ihre Köpfchen geneigt haben.
...mehr

Lina:
In den Wäldern der Buckligen Welt sieht man
...mehr

Engelbert:
Meine (günstigeren) Akkus haben ein Drittel
...mehr

Lieserl:
Ich bin froh dass bei uns die Natur noch nich
...mehr

Lieserl:
Das hab ich auch gemacht bei meiner großen K
...mehr

Sywe:
Die "andere Seite" gefällt mir fast noch bes
...mehr

lisalea:
Da hast Du, lieber Engelbert uns ja sehr lang
...mehr

Silvia:
Ich finde es spannend und schaue gerne. Irgen
...mehr

Silvia:
Wir haben es letzte Nacht mit Wassersprühneb
...mehr