ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

pfifferlinge

Beate hat Pfifferlinge gekauft weil sie gut aussahen (und weil sie runtergesetzt waren) ... habt ihr gute Rezepte für die Zubereitung? Oder anders gefragt: was würdest du mit frischen Pfifferlingen machen?

Engelbert 08.08.2022, 11.44

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

17. von Lina

Es sind schon sehr viele Rezepte zu lesen... alle sind gefallen mir sehr gut. Ich liebe sie, man kann sie so vielseitig verwenden... der Idee zum verkochen sind dabei keine GRenzen gesetzt.

vom 09.08.2022, 01.31
16. von Rita die Spätzin

Pfifferlinge mit der weichen Gemüsebürste putzn, halbieren und mit Butter, Zwiebeln und Petersilie anbraten, mit Slaz, schwarzem Pfeffer und frischer Petersilie bestreuen, dann ein verquirltes Ei drüber und einen kleinen gemischten Salat!

vom 08.08.2022, 20.42
15. von Sywe

wenn ich Pfifferlinge im Wald finde, brate ich sie nur an, Zwiebel und Knofi dazu, mit Mehl bestäuben, ein wenig Wasser und Sahne dazu und dann mit viel Petersilie zu Nudeln reichen.

vom 08.08.2022, 20.16
14. von Licht

Was hat Beate draus gemacht?

vom 08.08.2022, 20.05
13. von funny

Geschnetzeltes mit Pfifferlingen und Spätzle oder Semmelnknödeln

vom 08.08.2022, 17.55
12. von ReginaE

Wenn ich frische Pfifferlinge gefunden habe, gibt es die in Butter angebraten, etwas Petersilie kurz mitbraten, grobes Meersalz darüber und entweder auf eine Scheibe Butterbrot (am liebsten Roggenbrot) oder eine Scheibe Butterbrot dazu.

Ich finde die Pfifferlinge im Wald, da gibt es kaum etwas zu entfernen. Kleinvieh geht da selten dran.

Pfifferlinge können wie Champions, Steinpilze, Trüffel roh gegessen werden, getestet habe ich es bereits, gebraten schmecken sie mir besser.

vom 08.08.2022, 17.53
11. von Miranda

Ich würde geröstete Pfifferlinge mit Kartoffel machen und mit einem Ei die gebratene Sache verfeinern. Nur ich mag die Eierschwammerl frisch aus dem Wald und selber "gesucht". Ich kaufe nie Pfifferlinge die aus irgendwo kommen und dann noch dazu als "heruntergesetzt" am Montag. Sicher werde ich lesen können wie fein das Gericht war. Guten Appetit schon jetzt. Und ich würde eine richtig grosse Schüssel grünen Salat dazu geben und 1 Stück Brot.

vom 08.08.2022, 17.21
10. von Viola

Ich wüsste vielerlei Rezepte mit frischen Pfifferlingen, aber kein Einziges würde ich benutzen. Pfifferlinge kaufe ich nur tiefgefroren oder ich gehe ins Lokal um sie zu essen. Viel zu viel Putzerei und wenn man dann fertig ist, knirscht es immernoch beim Essen. Nix für mich.

vom 08.08.2022, 16.01
9. von Anne

Nach diesem Rezept habe ich letztens gekocht:
Hier klicken
Sehr lecker und empfehlenswert! Allerdings habe ich Semmelknödel aus der Packung genommen;)...

vom 08.08.2022, 15.30
8. von Konny

Ich würde mageren Speck auslassen. Eine feingewürfelte Zwiebel mit andünsten. Dann die Pfifferlinger zugeben und dünsten bis sie weich sind. Zum Schluß viel gehackte Petersilie zugeben. Mit Mehl bestäuben für die Bindung. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu Salzkartoffeln und Rührei oder ein Schnitzelchen.
Hier noch eine Idee:Hier klicken

vom 08.08.2022, 15.13
7. von Helga F.

Mein Lieblingsessen seit meiner Kindheit, Bratkartoffeln mit Pfifferlingen und zum Schluß, Salz,Pfeffer und Petersilie gehackt darüber,hmmmm...


vom 08.08.2022, 14.49
6. von Sonja

man soll die Pilze nicht waschen, eher mit einem haushaltspinsel oder so säubern, dann wie geraten weiter zubereiten, lecker!

vom 08.08.2022, 14.28
5. von rosiE

ich mach ja alles so natur wie möglich, nur in öl (kokosöl bei mir) anbraten, würzen mit kümmel (ich mörser den), pfeffer, tropfen kokosmilch und dann auf nudeln, auf dem teller etwas salz drüber, zum schluss petersilie,
bei meinen eltern gab es sie (selbst gesammelt) samstag abends zu bratkartoffeln, manchmal auch nur mit butterbrot

vom 08.08.2022, 12.43
4. von Lieserl

Zwiebeln in Butter anschwitzen, Pfifferlinge dazu, bissl angehen lassen. Dann mit Mehl überstäuben und mit Wasser oder Brühe binden. Schuss Sahne zum Schluss machts sämig. Dazu Semmelknödel

vom 08.08.2022, 12.22
3. von Laura

anbraten, eine dunkle Soße dazu und dann zu Semmelknödel

vom 08.08.2022, 12.19
2. von owl

Erstmal gründlich waschen, da ist oft Sand dran.
Zwiebeln in Butter anschwitzen, Pilze kurz rein, dann zum Brot.

vom 08.08.2022, 12.12
1. von Schpatz

Ich würde sie braten mit Speck und viel Petersilie. Dann auf Brot. Oder mit Rührei oder rein ins Ei.

vom 08.08.2022, 11.57
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2022
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Letzte Kommentare:
Katharina:
Was für eine Sünde für die Umwelt, wenn so
...mehr

Schpatz :
Ich tippe auf Russland. Kann mir einfach nich
...mehr

Katharina:
Oh wie herrlich, da duftet ja das Bild schon
...mehr

Katharina:
Ich sehe das wie @ Madeleine: das kann ja nur
...mehr

Schpatz :
Klingt super. Der ist gespeichert. DANKE!!
...mehr

maritta :
danke beate, der wird sicher nachgebacken!!
...mehr

Ellen:
Mir läuft das Wasser im Mund zusammen....
...mehr

philomena:
Habe das Rezept gerade an den Bäcker weiterg
...mehr

ReginaE:
nicht allein das Gas austritt, es ist eine Um
...mehr

ladybird:
Sieht so lecker aus. Leider zu viele Eier :-(
...mehr