ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

plopp


Ihr habt Recht, es gibt Wichtigeres ... zum Beispiel
diesen HP-"Eierkocher" für die Mikrowelle.
Ein geniales Teil für Faule (Bequeme, Rationelle).

Ei rein



Deckel drauf



Ab in die Mikrowelle und nach ein paar Umdrehungen wieder ans Tageslicht befördern. Man kann auch warten, bis es "plopp" macht, denn dann ist der Deckel hochgeflogen, was soviel heißt wie "Ei fertig". Ich warte aber nicht ganz so lange, weil ich das Ei nicht hart, sondern wachsweich haben will.



nun mit Löffelchen rühren



und ab auf die Wurst aufs Brot. Fondor drauf



und "Frühstück (ein Teil davon ;) ) ist fertig :)).
 

Engelbert 07.03.2004, 12.50

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

7. von tempa

Senfpulfer auf das Ei ist auch lecker. Aber Achtung Ei vorher anpicksen. UND mit dem Lüften des Deckels einen Moment warten. Mikrowellen tendieren schon mal zu explodieren. Ich hatte Glück nur eine leichte Rötung an diversen stellen im Gesicht und knapp ums Auge herum.

vom 25.03.2004, 19.44
6. von Guido

Huhu Engelbert!
Das ist, so im Prinzip, die New-age Version des guten, alten Britischen
"egg coddler"!
http://www.brokenenglish.de/online/

Für Eierfreunde, wie mich, was richtig Feines...
:))

Juten Hunger und liebe Grüsse:
Guido



vom 08.03.2004, 11.29
5. von Ingi

Du bist mutig ;-)) Engelbert. Eier in der Mikrowelle, da kannst du auch gleich eine Bombe zünden. Ich trau' mich nicht mehr *lach*

vom 07.03.2004, 19.50
Antwort von Engelbert:

mit dem Eierkocher, den ich habe, kann aber nix passieren, außer dass das Ei zu hart wird ;)
4. von patty

gelingt da Drin auch mein Wachsweiches Ei? Denn für ein Ei mag ich ja eh net mein Eierkocher anwerfen oder nen Topp auf den Herd. Wie siehst aus? Kann dabei auch mal was schiefgehen? So wie mir vor Jahren als ich die glorreiche Idee hatte ein rohes Ei in die Mikro zu legen, da sah hinterher aus als ob... -)) Schönen Sonntach noch

vom 07.03.2004, 14.01
Antwort von Engelbert:

wachsweich geht auch ... aber man muss sehr aufpassen, den richtigen Moment nicht zu verpassen ... also immer wieder aufmachen, nachschauen ... wieder rein, 2, 3 Sekunden später wieder aufmachen ... usw ...
3. von Elke

Hatte eben so einen Gedankengang wie Gabi: müsste doch auch mit einfachen Mitteln gehn. Also eins hab ich jetzt schon kapiert: ohne Deckel jedenfalls nicht.

vom 07.03.2004, 13.49
2. von Gaby

*megabreitgrins* ... ich hab das neulich mal im Glas und ohne Deckel ausprobiert (weil ich im Fernsehen gehört und gesehen hatte, dass das funktionieren soll) ... macht das BLOOOOSS nicht ... eine anschließende Grundreinigung der Mikrowelle ist Pflicht ;-)
Irgendwie kam nämlich das "Plopp" zu früh ... und ohne Deckel gibt's die schönste Sauerei *lol*

vom 07.03.2004, 13.23
1. von Conny

Bähh, ich mag keine Eier ;-)
lG, Conny

vom 07.03.2004, 13.09
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2024
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Letzte Kommentare:
Sieglinde S.:
Wunderschön, diese zarten Farben.Auch wenn e
...mehr

Katharina:
Das kann eigentlich nur ein russischer Lada s
...mehr

Margareta:
Ich sehe ein D und ein S, kann mir aber keine
...mehr

satu:
Keine Ahnung und wüsste auf Anhieb noch nich
...mehr

satu:
Sieht sehr nach Kunstblumen aus! Nicht wirkli
...mehr

Birgit W.:
@ Nora, Lieserl - er wird tatsächlich in der
...mehr

Birgit W.:
Keine Ahnung ohne Google.
...mehr

Lieserl:
Da hat sich der Aufstieg doch gelohnt
...mehr

Lieserl:
Wie Nora schon sagt, die Wortwahl liegt wohl
...mehr

Lieserl:
Ein Nachbar zwei Häuser weiter fähr
...mehr