ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

reiseprospekte

Wenn irgendwo vor einem Reisebüro ein Ständer mit Prospekten steht, dann nehme ich mir schon mal ein paar mit, auch wenn ich nicht in Urlaub fahren werde ... aber ein bißchen träumen und schmökern.

Engelbert 09.08.2019, 12.29

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

19. von Schpatz

Ich kann dich voll verstehen. In Reiseprospekten könnte ich stundenlang blättern. Das wird nie langweilig, ich kann mich da wunderbar wegträumen. Aber wir reisen auch sehr viel und so freue ich mich immer über neue Impulse. Nur so träumen ohne sie mal in die Tat umsetzen zu können würde mich dann eher traurig machen.
Ich staune immer wieder, wie viele Leute es doch hier gibt, die in allem und jedem etwas Anstößiges sehen (Umwelt schädigen....), oh man müssen diese Menschen fehlerfrei sein. Man kann doch einfach mal genießen ohne an irgendwelche ökologischen Katastrophen zu denken, die man z.B. mit ein paar Prospekten auslöst. ;-))).

vom 12.08.2019, 11.14
18. von fatigué

Ach Engelbert, das ist doch klar. Ich habe das mit einem zwinkernden Auge gemeint: Gegebenheiten, die du als "höhere Macht" dieses Blogs selbst schaffst, indem du dich ohne Fassade darstellst und die Reaktionen darauf einkalkulierst und hinnimmst (dein Blog-Schicksal) bzw. mit Rechtfertigungen als "Heroe" aus den hin und wieder entstehenden Disputen hervorgehen möchtest. Das will ich mal mit einem weiterführenen Zitat belegen: "Das Spektrum fatalistischer Einstellungen reicht von einem resignierten Hinnehmen des Unabänderlichen bis zur enthusiastischen Verherrlichung der bestehenden Gegebenheiten und des sich darin heroisch behauptenden Individuums. Für die emphatische Schicksalsbejahung hat sich die von Friedrich Nietzsche geprägte lateinische Bezeichnung „amor fati“ = Liebe zum Schicksal eingebürgert.
Quelle: Wikipedia

Ach ja, im konkreten Fall dieses deines Posts und damit auch zum Thema gehörend: Es ist halt dein hingenommenes Schicksal, keine Urlaubsreisen machen zu können, obwohl du es gerne mal möchtest, aber leider keinen Partner dafür hast.
Fatal, aber ist eben so ;)

vom 11.08.2019, 10.58
17. von Engelbert

@ fatigue: ich gehe mal davon aus, dass du das Wort schon mal gelesen hast, aber nicht wirklich weißt, was es bedeutet, sonst wäre dir klar, wie wenig das hier mit dem Thema zu tun hat, denn, Zitat "Als Fatalismus bezeichnet man eine Weltanschauung, der zufolge das Geschehen in Natur und Gesellschaft durch eine höhere Macht oder aufgrund logischer Notwendigkeit vorherbestimmt ist" ...

vom 11.08.2019, 09.53
16. von fatigué

Bist eben ein Fatalist ;)

vom 11.08.2019, 09.45
15. von Engelbert

Nun, ich bin offen, ehrlich, authentisch und ich bau keine Fassade auf.

vom 11.08.2019, 08.15
14. von lamarmotte

Zu Kommentar Nr.11:
Für mich ist es zwar nicht erschliessbar, warum Menschen Angreifbares über sich selbst per Net der ganzen Welt mitteilen müssen, dabei wohlwissend, dass mit Kritik zu rechnen ist. Aber jeder kann das selbstverständlich für sich entscheiden.
Für mich wäre das Thema "frei verfügbare Prospekte mitnehmen - oder nicht" durchaus ein interessantes Diskussionsthema, allerdings nur mit mir persönlich bekannten FreundInnen oder Familienmitgliedern.

vom 10.08.2019, 23.45
13. von Gerlinde

Oh, das mach ich auch gern - Prospekte mitnehmen und träumen...
Ich habe viele Jahre von der Lüneburger Heide geträumt - unzählige Heftchen und Werbungen angesehen - meine Träume waren viel schöner als die vertrocknete und verbrannte Heide, die ich dann voriges Jahr erlebte...

Ich hatte heute gerade dieses Thema mit einer unsrer Töchter: wir hatten in den 47 Ehejahren nur wenige Urlaubsreisen - gar keine ins Ausland und gleich gar nicht mit dem Flugzeug oder großen Schiffen. Wir müssen doch einen supertollen ökologischen Fußabdruck haben - oder wie heißt das, wovon alle Welt spricht? Verdirbt sich die Greta T. den nicht gerade, wenn sie so viel unterwegs ist?

Unsre Prospekte zaubern uns ein Lächeln ins Gesicht, sind sparsam fürs Geldtäschchen und es gibt unsretwegen keine gestreßten Reiseleiter... Das ist doch ein ganz idealer Urlaub für die Seele :)) - Ach ja, und niemand muss sich über schlechten Schlaf in fremden Betten aufregen, weil man ganz entspannt daheim schlafen kann!!

vom 10.08.2019, 20.50
12. von IngridG

Das kann ich gut verstehn, mal in Prospekten blättern, nur mal so. Trotzdem wünsche ich dir mal einen Urlaub. Eine Reisegruppe fände ich einen Kompromiss, ersetzt aber auch keinen Partner.

vom 10.08.2019, 20.28
11. von Engelbert

@ Ixi: solche Dinge werden meistens von Menschen bemängelt, die selbst eher nicht bereit wären, etwas, das angreifbar ist, öffentlich zu schreiben.

vom 10.08.2019, 17.05
10. von ixi

Jeder erwachsene Mensch ist in der Lage allein Entscheidungen zu treffen und/oder Urlaub zu machen - wenn er es denn will. Oder nicht, wenn er es denn nicht will.

Kein Mensch ist verpflichtet über diese Entscheidungen Rechenschaft abzulegen.

Menschen die sich Reiseprospekte zum durchschauen mitnehmen ohne zu verreisen nutzen weniger Ressourcen als Menschen die Reiseprospekte holen und reisen. Das sind Fakten.
Es gibt doch Sachen die einfach Spaß machen und das darf und muss weiterhin so sein.
Z.b. nehme ich mir ganz oft Möbel Kataloge oder Prospekte einfach weil ich mir die gerne anschaue ohne mir ständig neue Möbel kaufen zu wollen oder zu müssen. :)

vom 10.08.2019, 13.04
9. von Engelbert

@ Lieserl: Beate muss mir nicht frei geben, die Freiheit habe ich auch so jederzeit ... aber ich möchte eben nicht alleine in Urlaub fahren. Es ist leider in meinem privaten Umfeld niemand da, mit dem ich in Urlaub fahren könnte. Und keine Angst, Jahrzehnte liegen die Prospekte nicht da rum ... vielleicht ein paar Wochen. Sicher freut sich das Reisebüro nicht über mich, aber damit kann ich leben. Was glaubst du, wie viel Prospekte Jahr für Jahr vom Reisebüro entsorgt werden müssen. Ich hätte es ja nicht bloggen müssen, ich wusste ja genau, was kommen wird ... aber so bin ich eben ;).

vom 10.08.2019, 09.31
8. von Lieserl

Ja, ich find es auch schade, dass du nicht so verreisen kannst. Aber vielleicht gibt dir Beate ja ein paar Tage frei und du kannst dich einer Reisegruppe anschließen.
Mein Mann und ich machen auch jedes Jahr ein paar Tage getrennt Urlaub. Er zum Fischen nach Dänemark und ich zum Singen irgendwo in die Berge.
Ja, Prospekte sind schöner anzusehen als die Bilder auf den Seiten von Reiseveranstaltern. Vor allem wirst du dann wieder mit Spam zugemüllt. Aber ich denk mir halt, das Reisebüro muss die Prospekte kaufen. Und wenn sich da "jeder" bedient und kaum einer eine Reise bucht, ist das dann ja auch a bissl "Beschiss"....
Als wir das erste Mal Fuerte buchten, holten wir uns auch Prospekte, aber wir brachten die dann wieder zurück und der nette Herr im Reisebüro hat sich sehr drüber gefreut.
Und was jetzt auch wieder so typisch Engelbert ist....wieder was zum Aufheben, in einem Karton, der dann Jahrzehnte rumsteht. Du wolltest doch entmüllen? Oder irre ich mich?

vom 10.08.2019, 09.21
7. von fatigué

Schade, dass es für dich nur Träume sind. Aber wie schon früher einmal thematisiert, wirst du wohl nicht ohne deine Frau Urlaub machen, nicht mal für ein paar wenige Tage.

Mein Mann macht ab heute für die nächsten 4 Tage eine Tour mit einem Freund und ich freue mich für ihn. Ist doch schön, wenn jeder seinen Freiraum bekommt und das auch zu genießen weiß. Ich weiß auch schon, wie ich diese 4 Tage für mich nutzen und mit einigen Kulturstreifzügen füllen werde :)

vom 10.08.2019, 07.29
6. von Engelbert

@ Lamarmotte: im Netz zu gucken ist nicht dasselbe wie Papier vor sich zu haben. Ich schaue sowas lieber auf Papier, ohne dieses ganze Werbegezappel und die Aufforderung zu buchen. Papiermüll ? Ach, ich glaube, ein Flug oder ein Urlaub an sich wäre umweltschädlicher und so sehe ich das ganz gelassen. So schnell werden die Prospekte auch nicht entsorgt.

vom 09.08.2019, 23.55
5. von lamarmotte

Wenn Ihr konkrete Infos/Anregungen für Reisepläne sucht, ist das natürlich in Ordnung. Wenn nicht...befüllen diese Prospekte doch nur unnötig Euren Behälter für Papiermüll... Im Net gibt es genug Hochglanzbilder zu Reisezielen rund um die Welt, die zum Träumen verleiten, oder?

vom 09.08.2019, 23.52
4. von Engelbert

@ ErikaX: wie es aussieht, nicht ... aber vielleicht demnächst mal wieder zum Hermannshof ...

vom 09.08.2019, 21.47
3. von ErikaX

Machst Du noch die Fahrt zur BuGa nach Heilbronn? Da wolltest Du doch gerne hin.

vom 09.08.2019, 21.37
2. von maritta

so mit dem finger auf der landkarte....das tut schon auch gut!!

vom 09.08.2019, 21.31
1. von Inge

Nicht nur Reise-Tipps sammeln, auch mal umsetzen! Gönn dir doch mal mit Beate ein paar Tage Tapetenwechsel, Engelbert! Würde euch bestimmt gefallen. Und wir halten auch paar Tage Betriebsferien bei Seelenfarben tapfer aus.

vom 09.08.2019, 18.35

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
Letzte Kommentare:
Libellchen :
Seelenfarben-Familie, das passt für mich sehr
...mehr

Gila:
Als ich den Tod meines Mannes verkraften muss
...mehr

Monika aus Köln:
Das Erste morgens, Computer an, Seelenfarben
...mehr

:
Zurück von meiner Kur bin ich wieder - unddas
...mehr

Maria :
Ja, Seelenfarben ist etwas Besonderes für mic
...mehr

Rena:
Nachdem ich jeden Morgen die Nachrichten in d
...mehr

Sommerregen:
Seelenfarben ist etwas besonderes.Ich bin auc
...mehr

DieLoewin:
es muss schon was Besonderes los sein, dass i
...mehr

Karin v.N.:
Seelenfarben gehört für mich auch zum Alltag
...mehr

Elizabeth:
Ich bin seit 2002 hier in letzter Zeit famili
...mehr