ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

risiko

Unser Landkreis ist nun Risikogebiet, der Landkreis, in dem Beate arbeitet, ebenfalls. Irgendwie machen die Menschen, die unbedingt Party machen wollen, alles kaputt. Oder die, die Geburtstag oder Hochzeiten feiern. Irgendwo war es eine große Beerdigung, die die Zahlen hochgetrieben hat. Egal ... Menschen sollten nicht in größerer Menge zusammen sein, egal aus welchem Grund.

Engelbert 14.10.2020, 17.29

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

14. von ReginaE

@Inge und @Mai-Anne
es war nicht "böse" gemeint.

Es ist halt in diesen Zeiten auffallend. Mir geht es mit Fremden ebenfalls und wenn ich Fotos sehe, denke ich was ist da los??

Für mich war es eine reine Feststellung und keinerlei Kritik!!

Bekannte posten Fotos auf FB aus dem vergangenen Jahr als sie beim Cannstatter Volksfest waren mit dem entsprechenden Vermerk :-)




vom 15.10.2020, 15.59
13. von MaLu

Liebe @ 12. von Inge

Auch wir hatten vor 3 Wochen (24.09.) unser SF-Mädelstreffen zu viert. Auch wir haben ein Gruppenfoto zur Erinnerung gemacht. Ansonsten sind wir doch alle erwachsen und wissen wie wir uns verhalten, um sicher zu sein. Du brauchst dich nicht zu rechtfertigen.
Ich hoffe ihr hattet genau so viel Spass wie wir!

vom 15.10.2020, 15.25
12. von Inge

@ ReginaE
Ich kann dir Mai-Annes Kommentar 100%ig bestätigen.....du kannst also ganz beruhigt sein. Es gab nur Ellenbogenbegrüßung und -verabschiedung und keine Umarmungen. Ganz bewußt sind wir mit zwei Autos gefahren, um nicht auf engem Raum zusammen zu sein. Unser Treffen fand am 23.09. statt, also vor drei Wochen. Niemand von uns 4 hat irgendeinen Schaden davon getragen, denn wir hatten im Vorfeld genau abgesprochen, wie wir unser Kennenlernen unter Coronabedingungen gestalten werden. Es hat der Herzlichkeit unserer Begegnung keinen Abbruch getan. Dass wir Engelbert ein Foto unseres Treffens zur Verfügung gestellt haben, geschah nur, um euch alle an unserer Freude teilhaben zu lassen. Schließlich ist diese Freundschaft durch Seelenfarben entstanden. Schade, dass du uns indirekt unvorsichtiges Verhalten vorwirfst und uns das Gefühl gibst, uns rechtfertigen zu müssen. Hätten wir eine solche Reaktion vorausgesehen, hätte es sicherlich kein Foto von uns hier gegeben.


vom 15.10.2020, 13.24
11. von Lieserl

Ganz ehrlich: ob ein Landkreis Risikogebiet ist oder nicht, liegt doch auch daran, wieviel größere Städte es gibt, wieviele Pendler, wieviel Arbeitsstätten, an denen die viele Leute aus mehreren Landkreisen zusammen kommen.
Ja, auch mich beunruhigt das Geschehen. Aber nicht mehr als zu Anfang der Pandemie im März. Denn heute wissen wir, die verantwortlich mit sich und den Mitmenschen umgehen, sich zu schützen. Sei es durch Abstand, durch Hygiene und auch durch Masken.
Ich mach da jetzt nicht nur die Feiern dafür verantwortlich. Denn da treffen sich ja doch meist Menschen, die sonst auch untereinander Kontakt haben. Viel leichter, in meinen Augen, ist es sich beim ganz normalen Einkaufen anzustecken. Denn was man da täglich zu sehen bekommt und erlebt, das widerstrebt sämtlichen Benimmregeln.
Angefangen beim Zustellen von Laufwegen seitens des Geschäfts. Dann die Menschen, die es einfach nicht erwarten können, bis ich meine Ware aus dem Regal geholt habe. Und dann die, die ihre Masken irgendwo unter der Nase tragen (manchmal sogar noch als Tropfenfänger). Oder deren Masken sichtbar mehr als ein paar Mal getragen sind.
Ich muss sagen, ich bin froh, auf dem Land zu wohnen. Ich bin froh, dass mein Mann nur noch drei Wochen bis zur Rente hat. Ich bin froh, dass meine Kundschaft respektvoll im Umgang ist, denn sonst käme mir auch niemand in die Werkstatt.
Und ich bin auch froh, dass mein Sohn und meine Schwiegertochter so vernünftig sind und sich auch auf wenige, unumgängliche Kontakte beschränken, nicht ausgehen, keine Partys feiern oder besuchen und sehr konsequent in der Hygiene sind.
Ich habe keine Angst vor einer nächsten Welle, denn wir sind mittendrin.

vom 15.10.2020, 11.15
10. von owl

..."Desinfektionsmittel ist überall und wird verwendet" ... wir freuen uns über die Geburt der neuen multiresistenten Keime ... *Ironie aus*
Welches Desinfektionsmittel hilft gegen die Aerosole in der Luft???

vom 15.10.2020, 10.03
9. von Mai-Anne

@ReginaE: wir sind mit verschiedenen autos zu den treffpunkten gefahren, haben beim kaffeetrinken abstand gehalten und haben uns nur für's foto so nah zusammengestellt.

vom 15.10.2020, 08.21
8. von MaLu

Ja, ich habs gesehen aber Kaiserslautern, wo ich Montag war, liegt fast mitten im Landkreis und ist ohne Risikostufe.

Landkreis Bad Dürkheim, wo ich wohne ist nun Warnstufe orange, letzte Woche noch ohne Warnstufe.

In meiner Nachbarstadt sind in der IGS fast alle Klassenstufen in Quarantäne. wegen 7 Schüler*innen, die sich in der Familie angesteckt haben sollen. Es heißt, sie waren auf einer großen Familienfeier, außerhalb des Landkreises.

vom 15.10.2020, 04.10
7. von Nicole

Hallo Engelbert,
ihr habt nicht zu viele Infizierte sondern nur zu wenig Einwohner im Landkreis ;-)
Grüße aus dem Noch-nicht- Risikogebiet Regionalverband Saarbrücken... (Meine für nächste Woche geplante Radtour durch die Pfalz mit vier Übernachtungen an Glan und Nahe fällt leider aus, da die Mitradelnden aus den Landkeis St. Wendel und Neunkirchen sind...

vom 14.10.2020, 21.52
6. von Engelbert

@ ReginaE: das ist doch auch erlaubt ... ein Treffen von zwei Personen ist auch in Hotspots immer noch erlaubt ... sogar bis zu 10 Personen ... und die die Treffen waren vor einem Monat, da war doch die Situation noch ganz anders.

vom 14.10.2020, 21.22
5. von ReginaE

auf den neulich gezeigten Fotos der Seelenfärblertreffen war ich doch etwas verwundert, man war nah zusammen!

vom 14.10.2020, 20.37
4. von ReginaE

Hier wurden die nächsten Landkreise zu Risikogebieten erklärt.
Die Ansteckungen passieren zwar meistens innerhalb der Familien, aber sie werden hinaus getragen.

Jedenfalls mit denen ich zusammenarbeite geht alles auf Distanz und per Mail. Treppenaufzug wird weder nach oben noch nach unten genutzt, Desinfektionsmittel ist überall und wird verwendet.


vom 14.10.2020, 20.35
3. von Inge

Hab das schon mal geschrieben: wir bräuchten gar keine Corona-Schutzimpfung, wenn jeder mal Verstand gespritzt bekäme. Es ist doch wirklich zum Verzweifeln. Paßt alle gut auf euch auf und bleibt gesund!

vom 14.10.2020, 19.57
2. von Killekalle

Die Welt amüsiert sich zu Tode.

vom 14.10.2020, 19.43
1. von KarinSc

Hier in Baden-Württemberg sind heute 4 neue Landkreise dazugekommen, die über 50 pro 100.000 Einwohner sind.
In meinem Kreis sind es heute weiterhin knapp unter 80. In einem Paketverteiler sind von 500 Mitarbeitern erst 250 getestet und 85 Infizierte. Die Tests gehen weiter.

vom 14.10.2020, 19.34

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Letzte Kommentare:
philomena:
Ich schließe mich allen an, die darüber nic
...mehr

ReginaE:
Das kann übrigens auch in Tomaten und Zitron
...mehr

DieLoewin:
@christine B u alle die in die Richtung denke
...mehr

Keda:
Die Holocaustüberlebenden haben es verdient,
...mehr

Petra.L.:
Alle, die keinen Krieg erleben/durchleben und
...mehr

Friedrich:
Mögliche Erklärungen, die mir sinnvoll ersc
...mehr

Sywe:
Dken Begriff für Kleidung und Getränke anzu
...mehr

Irmgard:
@ christine b und gerhard aus bayern: Danke f
...mehr

Hanna:
Ich bin froh,dass ich mit meiner Meinung nich
...mehr

Hildegard:
Heutzutage wird ja alles patentiert, sogar da
...mehr