ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

sabotage an der nordstream-leitung

Hab gestern mit Beate drüber diskutiert ... wir haben beide den Verdacht, dass die Ukrainer die Leitung sabotiert haben. Die USA könnte es auch gewesen sein. Oder Russland selbst ...

Engelbert 28.09.2022, 11.53

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

24. von ReginaE

aus aktuellem Anlass, Sabotage auf Zugverbindungen, Sabotage auf Stromverbindung Bornholm, LKWbombe auf Brücke auf die Krim und sofortigem Angriff mit Raketen auf die Ukraine, einschließlich von Belarus mit Eintritt in die Kriegsoperation hole ich das Thema hoch.

Wie stehen manche dazu, die dem lupenreinen Demokraten P. für eher unschuldig erklären, zu diesen gegenwärtigen Angriffen gegenüber der Bevölkerung in der Ukraine.
Hier stellt man sich doch die Frage, wie konnte diese Kriegsmaschinerie kurzfristig ins Rollen kommen?
Gar nichts vorbereitet, gar nicht in die Wege geleitet und total unschuldig?


vom 10.10.2022, 20.36
23. von Gochsum

Wor wissen NIX und wir haben auch KEINE Beweise aber wir wissen zu 1000 % der Russe wars.Frau Strack-Zimmermann weiß es, denn die war dabei und der Kiesewtter weis es auch, denn der hat das U-boot gesteuert.Wer hat den größten Profit ? wer verdient 150 Millionen pro Flüssiggastanker. Natürlich der Russe.

vom 01.10.2022, 11.05
22. von birgit brabetz

ja wir haben gestern auch diskutiert
die forderungen häufen sich mit russland zu verhandeln
nordstream 2 doch in betrieb zu nehmen
wer will das verhindern? wem nützen die kaputten rohre?
da tendiere ich mehr zu ukraine und usa
warum sollte sich russland selbst die optionen vernichten ?

vom 30.09.2022, 15.31
21. von Ingeburg

überlasse ich Jüngeren.....

vom 29.09.2022, 17.23
20. von Guido

Russland weiß genau, dass sie über diese Pipelines kein Gas mehr verkaufen werden. Warum also nicht mit einer solchen Sprengung die Verunsicherung schüren und den Gaspreis dadurch weiter hochtreiben? Man verkauft ja nicht nur Gas durch die Nordstream Röhren...
Grund hätte Russland genug! Von der technischen Durchführung her, sind wohl nur die USA und Russland mit ihren Spezial U-Booten zu so einer Sabotage ohne Entdeckung fähig.
Man wird es nur schwer beweisen könnnen, es sei denn, es werden Sprengstoffspuren gesichert, die man eindeutig zuordnen kann.

vom 29.09.2022, 14.45
19. von ReginaE

Nachdem Russland verstärkt mit Drohnen über den Iran und vllt. auch über China ausgerüstet wurde, sollen die zum Einsatz kommen und nicht irgendwo vermodern.

Norwegen habe ich mir vorhin bereits angeschaut und da werden wohl kaum US-Drohnen eingesetzt. Aber wer weiß, manche drehen Geschichten so hin, dass sie für sie passend erscheinen.

vom 29.09.2022, 14.02
18. von Webschmetterling

Wer es auch war - hirnverbrannte Aktion.

vom 29.09.2022, 12.47
17. von Pipaluk

Die augenblickliche Entwicklung ist sehr beängstigend und schrecklich. Interessant sind die Berichte hier direkt aus Norwegen Hier klicken
Wenn nur ein Körnchen Wahrheit in den Zeilen am Ende des Berichtes stecken... man will es gar nicht zu Ende denken.

vom 29.09.2022, 09.24
16. von Birgit

Ich stimme Gochsum voll und ganz zu.
Biden hat die Hand im Spiel. Er wollte schon immer Nord Stream verhindern .... und die Amis mischen in all den Kriegen immer mit.

vom 29.09.2022, 08.04
15. von Lina

@ Engelbert
Na wer war es jetzt?
... Verdacht fällt auf die Ukraine
... die USA könnte es auch gewesen sein
... aber auch Russland selbst

Wer auch immer es war... es ist schrecklich.

vom 29.09.2022, 01.13
14. von Gochsum

Selten so gelacht. Warum sollte Putin das tun? Ein gewisser Herr im weißen Haus hat erklärt, dass es kein gasppekine mehr geben wird. Ich versprechen Ihnen , dasß wir in der Lage sein werden dies zu tun!! Außenminister Blinken. Warum fanden gleichzeitgi Manöver der Us-Kriegsflotte dort statt? Tja, es gibt einen Wirtschaftskrieg gegen Deutschland. Ich sage nur Rapallo - Vertrag.. Seit 100 Jahren versuchen USA und GB das verhältnis zwischen Deutschland und Rußland zu zerstören.Alles was diese herrschaften wollten haben sie eereicht.Und das nächste was kommen wird: geht gegen China. Damit es endlich zu einem Weltkrieg kommt. die dämliche Außenministerin bläst ins gleiche Horn !! @Engelbert, ich acht und Respektier alle Menschen, bloß die dummen eben NICHT. Ich möchte mein Land nicht zerstört wissen von unfähigen Politikern.

vom 28.09.2022, 22.25
13. von lieschen

ich tippe da auch auf Rußland, er hat zuviel üerflüßiges Gas, und hat auch schon viel verbrannt, so mit der Sabotasche schlägt er 2 Fliegen mit einer Klappe, uns Angst ein jagen, und billiger Gas los weren, weil beim ihm alles übervoll ist und ncihts an andere Länder verkaufen kann, weil Rohre fehlen. Die Umwelt noch mehr kaputt machen, das kann er.

vom 28.09.2022, 21.14
12. von Katharina

Was für eine Sünde für die Umwelt, wenn so viel Gas sinnlos in die Luft gelangt.
Schade um den wertvollen Brennstoff, der sinnlos in die Luft entweicht, davon hätte man wieder einige Städte heizen können.
Ich wohne im Osten von Schleswig-Holstein ja gar nicht weit weg von dieser Stelle südlich von Bornholm. Wenn da mal hoffentlich die Winde nicht das Gas nach Westen wehen. Hoffentlich sind in den nächsten Tagen nur Westwinde von West nach Ost und nicht umgekehrt. Das entweichende Gas kann ja nicht gesund sein für die Bevölkerung in der näheren Umgebung. Das macht mir Sorge.

vom 28.09.2022, 18.01
11. von Schpatz

Ich tippe auf Russland. Kann mir einfach nicht vorstellen, dass andere so blöd wären.

vom 28.09.2022, 17.54
10. von Katharina

Ich sehe das wie @ Madeleine: das kann ja nur Putins Interesse sein, wessen Interesse sollte es sonst sein?
Ich hab gar nicht an die Ukraine als Verursacher gedacht. Warum sollten die das tun? Der Verursacher, wer auch immer, schadet ja in erster Linie dem Westen damit.

vom 28.09.2022, 17.52
9. von ReginaE

nicht allein das Gas austritt, es ist eine Umweltkatastrophe besonderen Ausmaßes!!

vom 28.09.2022, 16.38
8. von ReginaE

von Russland wurde bereits lang anhaltend Gas abgefackelt. Da bietet sich Sabotage auf die Rohre viel einfacher an.

jaja, manchen gehen von USA oder gar Ukraine aus. Dann warte ich nur noch bis Bill Gates erwähnt wird. Würde die in solche Szenarien rein passen.

vom 28.09.2022, 14.11
7. von Inge

Ganz egal, wer diese gezielte Sabotage ausgelöst hat, sie wird nicht aufgeklärt werden. Viel schlimmer ist meiner Meinung nach nun die sich zuspitzende Situation in der Ukraine nach den Scheinreferenden. Die Separatisten-Chefs bitten Putin um Annexion. Die Lage wird jetzt sehr brisant, und ich habe schlimme Befürchtungen.

vom 28.09.2022, 13.52
6. von KarinSc

Ich bin auch der Meinung, dass es die Russen selbst die Sprengung durchgeführt haben.

vom 28.09.2022, 13.23
5. von madeleine

Ich denke auch, dass es in erster Linie Putins Interesse ist, dass die Gaslieferungen unterbrochen werden "müssen"...Wessen Interesse soll es sonst sein, als das des Russen-Chefs???
Meine Ansicht!

vom 28.09.2022, 13.05
4. von Leonie

Dem Kommentar von @ Karen, stimme ich voll zu. Sie hat es auf den Punkt gebracht.
Doch letzten Endes werden wir die Wahrheit nicht erfahren.

vom 28.09.2022, 12.57
3. von Karen

Ich tippe da eher auf Russland selbst. Das wäre doch eine willkommene Ausrede um kein Gas mehr zu liefern - trotz laufender Verträge. Und Putin hat ja jeden Bezug zur Realität verloren, dem wäre das durchaus zuzutrauen.

vom 28.09.2022, 12.47
2. von Su

Bin gespannt, ob das je herauskommt ....

vom 28.09.2022, 12.47
1. von birgit brabetz

ja wir haben gestern auch diskutiert
die forderungen häufen sich mit russland zu verhandeln
nordstream 2 doch in betrieb zu nehmen
wer will das verhindern? wem nützen die kaputten rohre?
da tendiere ich mehr zu ukraine und usa
warum sollte sich russland selbst die optionen vernichten ?

vom 28.09.2022, 12.42
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2022
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Letzte Kommentare:
IngridG:
So schön, besonders mit den zarten Wassertro
...mehr

Gerlinde aus Sachsen:
Wunderschön!
...mehr

Gerlinde aus Sachsen:
Ich kenne das Problem so nicht - aber der Rat
...mehr

Gerlinde aus Sachsen:
Lieber Engelbert, ich hoffe, du hast gut gesc
...mehr

Webschmetterling:
Fantastisch aufgenommen, diese wunderschöne
...mehr

Webschmetterling:
Das hatte ich lange lange Zeit am rechten Obe
...mehr

sennefee:
Rosen sind relativ robust obwohl sie gleichze
...mehr

lieschen:
neugierig noch schnell geschaut, aber nur die
...mehr

Ina P. :
Hallo Engelbert, spar dir das Geld bzw. inves
...mehr

Therese:
Echte Bilder schaue ich wesentlich lieber an,
...mehr