ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

sack pack zack

Nach Baerbock hat nun auch Özdemir Einnahmen "nachgemeldet" ... bevor sie ans Licht kommen und man feststellt, dass sie nicht angegeben wurden ... wie hat mein Onkel immer gesagt ... "alle Politiker in einen Sack, drauf schlagen, triffst immer den Richtigen".

Engelbert 21.05.2021, 16.27

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

20. von IngridG

@ Ursi, zum Piepen...(wenns nicht so traurig wär)

vom 22.05.2021, 19.35
19. von Maria

Da hatte Dein Onkel völlig recht, mein Vater sagte das auch immer;))

vom 22.05.2021, 11.24
18. von Defne

Gegen die Maskenaffairen (hauptsächlich CSU) wo so nebenbei Millionen eingesteckt wurden ist das gar nichts.
Der bayrische Filz kann schlecht übertroffen werden.

vom 22.05.2021, 07.59
17. von MOnika Sauerland

Es hilft die Leute nicht auf einem Sockel zu sehen. Wer im Glashaus sitzt sollte nicht.....
Wie gut das wir ohne Fehl und Tadel sind.
Politiker sind auch nur Menschen. Wahlkampf ist voll im Gange. Ich kann mich noch gut an 1980 erinnern. Wahlkampf F.J. Strauss der einiges auf dem Kerbholz hatte. Trotzdem hat ihn die CDU/CSU als Bundeskanzlerkandidat aufgestellt und zum Glück verloren.
Meckern hilft da nicht wählen gehen ist die Devise.

vom 22.05.2021, 07.47
16. von Ursi

Ich sollte mal nachweisen, was ich mit 35 Euro gemacht habe.
Zurück geschrieben habe ich: Na, was wohl, ich habe eine Woche Uraub in Monte Carlo gemacht!

vom 22.05.2021, 07.37
15. von Ursi

Leider gibts bei mir nichts nachzumelden!

vom 22.05.2021, 07.35
14. von KarinF

Guten Morgen ihr Lieben! Naja, ein klein bisschen Wahrheit steckt da schon im Satz ?! Natürlich gibt es Ausnahmen! Was so hier in Österreich abgeht, ist auch zum fremdschämen. Ich würde mich freuen, wenn die Herrschaften einfach für ihren Gehalt (unser Steuergeld) ihren Job machen würden anstatt jeden gegen jeden „anpatzen“! schönes langes Wochenende wünsche ich euch!

vom 22.05.2021, 06.33
13. von Sieglinde S.

Drauf schlagen, egal wen, darf nicht mal die Polizei einen Schwerverbrecher.
Hier stimme ich Lina Nr. 12 zu.
Warum sich so ein unsinniger Satz wie der von Dir hier laut gesagte, nicht ausmerzen lässt, kann ich nicht verstehen.
Man sollte nicht alle über einen Kamm scheren.
Es gibt sicher Leute, die noch viel größere Summen unterschlagen. Z.B. zahlen Facebook, Google und wie sie alle heißen, immer noch zu wenig Steuern. Oder einer wie der ehemalige Präsi von usa.

vom 22.05.2021, 05.02
12. von Lina

Das find ich nicht ok... ALLE POLITIKERIN EINEN SACK... ich finde diese Aussage echt arg.

Es sind nicht alle gleich... und der glaubt er sei ein besserer Politiker soll sich bitte um so einen Posten bemühen... dann wird so mancher anders denken.

Schwarze Schafe gibt es leider in jedem Beruf.

vom 22.05.2021, 01.19
11. von Inge

So sieht der politische Alltag aus! Allmählich sollten wir uns dran gewöhnen, dass dieses Schmierentheater mal kurzfristig negativ auffällt, dann aber ohne Konsequenzen bleibt.
Allein in dieser Woche:
- Familienministerin Giffey tritt wegen Plagiatsaffäre um ihre Doktorarbeit zurück, kandidiert aber doch fürs Berliner Abgeordnetenhaus. Rücktritt und Neuanfang.
- Baerbock meldet endlich ihre Nebeneinkünfte, ihre Kanzlerkandidatur wackelt aber nicht.

Der Ehrliche ist immer der Dumme.

vom 21.05.2021, 21.49
10. von Sywe

Mein Großvater, Jahrgang 1887, sagte dies auch schon ...

vom 21.05.2021, 21.46
9. von Helmut

Rechnen mit Trampolina
Wie wir am Montag berichteten, gibt es die neue Maßeinheit „1 Baerbock“ für die Zeitspanne zwischen zwei verbalen Dummheiten, öffentlich zur Schau gestellter Unwissenheit und weiteren rhetorischen Fettnäpfchen.
Nun hat Deutschlands prominentestes Hüpfkind auf ihrer Website den nächsten Baerbock geschossen: „Wir Abgeordneten des Deutschen Bundestags erhalten ein Budget für Mitarbeiter*innen von derzeit 22.201 € Arbeitgeberbrutto. Von diesem Budget beschäftige ich derzeit 7 Mitarbeiter*innen (5 in Berlin, 2 in Potsdam, 1 in Frankfurt (Oder)).
Ja klar: Fünf plus zwei plus eins macht sieben! Zumindest dann, wenn der Taschenrechner mit Kobolden betrieben wird.
Und zwischendurch werden auch noch so unwichtige Sachen wie Nebeneinkommen vergessen. Ist ja NICHT schlimm, ween so viel arbeitet kann das ja mal passieren. Wenn du was bei deiner Steuer nicht angibst wirste behandelt wie ein Schwerverbrecher.

vom 21.05.2021, 19.16
8. von Hildegard

Als damals die Kohl-Spendenaffäre lief, habe ich meinen Keybordlehrer gefragt, ob man dem auch erliegen könnte. Er meinte "es kommt auf alle Fälle auf die Höhe des Betrages an, der die Menschen schwach werden lässt".

Leuchtet mir ein, für lächerliche Beträge setzt sich vermutlich Niemand in die Nesseln

vom 21.05.2021, 18.13
7. von Hanna

Der eine hat mehr Möglichkeiten wie der andere!Jeder so wie er kann!

vom 21.05.2021, 18.13
6. von Miranda

Und wir Alle sind wir besser? Jeder nimmt doch den Vorteil der zu kriegen ist. Meine Grossmutter hat mir in meinen jungen Jahren mal gesagt: "Politik ist die grösste Hure der Welt". Dem gibt es nichts hinzuzufügen. Meine Grossmutter war Jahrgang 1899!....

vom 21.05.2021, 18.03
5. von Moin

Ein Mensch, der Harz4 bezieht und nur wenige zweistellige Euro vergessen hätte anzugeben, wäre sofort aufgeflogen und zur Rechenschaft gezogen worden wie ein Krimineller.

vom 21.05.2021, 17.58
4. von ReginaE

Politiker wären keine Politiker wenn sie nicht solche Faxen machen würden.

Egal was ist, irgendeiner hat immer daneben gegriffen oder kann sich an nichts erinnern oder war nicht involviert!!
Es gäbe genügend Beispiele.

vom 21.05.2021, 17.02
3. von Lisalea

Diesen Spruch sagt Peter auch öfters. Aber wer weiss, wenn man selbst an der Stelle sitzt????
Auf jeden Fall, gibt es immer wieder neue Wahrheiten über unsere Vorbilder!

vom 21.05.2021, 17.01
2. von lieschen

ja das stimmt, der Onkel hatte Recht. eigentlich sollten Politiker Vorbildfunk- tion haben, das ist aber ein Traum,
so kann der kleine Mann doch auch einfach mal tricksen bei der Steuer, oder ?

vom 21.05.2021, 16.48
1. von Carina

Köstlich :-). Ein kluger Onkel, der das sagt(e).

vom 21.05.2021, 16.43

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2021
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Letzte Kommentare:
MOnika Sauerland:
Traurig das die UEFA vor Orban eingeknickt. U
...mehr

ixi :
Das kommt dabei raus, wenn eine solche Aktion
...mehr

ReginaE:
So wie es gekommen ist, ist es bedeutend bess
...mehr

Lina:
Ich finde diese Entscheidung richtig.Politisc
...mehr

Katharina:
@ Ursi (10.)Ein "talaxianisches Sprichwort" s
...mehr

Ursi:
@ Barbara,danke für den Spruch! Den werde ic
...mehr

Ursi:
Eine Frechheit der UEFA !Wieso muss man die a
...mehr

Barbara :
Der Münchner OB Reiter hat nicht die Absicht
...mehr

IngridG:
Ich hatte mir gerade von Sanotact (dm) ein P
...mehr

Laura:
Wahnsinnig schön, ganz meine Lieblingsfarben
...mehr