ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

schuhe

Früher hatte ich schon mal recht teure Schuhe ... in den 80er Jahren ... damals trug ich Rieker für ca. 100 DM, weil das die einzigen Schuhe ohne Schnürsenkel waren, die mir passten. Irgendwann kamen dann die Sportschuhe und da lief ich zwei Jahrzehnte bestens in den günstigen Schuhen vom Discounter, die meist um die 20 Euro kosteten. In der Hoffnung, dass ich in besser gedämpften Schuhen schmerzfreier laufen kann, hatte ich mir schon für ca. 50 Euro welche im Outlet-Center gekauft ... und da ich dort wirklich besser laufen kann, bin ich gestern mal ins Schuhgeschäft. Und habe nicht nach dem Preis geschaut, sondern nach meinen Füßen ... und die meinten, dass ich 149,95 ausgeben soll. Sportschuhe, die wasserdicht sind. Von Nova. Hatte bis dato nie etwas von der Marke gehört. Ich hoffe, dass die nächsten wieder günstiger sind.

Engelbert 12.11.2020, 18.39

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

20. von Osti

Da hattest Du bisher aber Glück gehabt mit günstigen Schuhen. Ich habe als Frau Größe 43 und kann nur ganz selten günstige Schuhe bekommen. Zum Glück habe ich keinen Schuhtick und für Schuhe schon sehr oft viel Geld ausgegeben. Ich kaufe immer die, in denen ich am besten laufen kann bzw. in denen ich ein gutes Gefühl habe. Der Preis war dann zweitrangig. Das hat sich ausgezahlt, da die Schuhe dann i.d.R. auch länger gehalten haben. Wenn es zufällig doch mal günstige gab, hielten die meistens nur eine Saison und dafür ist mir jetzt jedes Geld zu schade. Und für Wanderschuhe in meiner Größe und spezieller Weite habe ich noch einiges mehr ausgeben müssen als Du. Ich wünsche Dir jedenfalls, dass Du mit Deinen Schuhe zufrieden bist und auf Deinen Wanderungen viele tolle Erlebnisse hast sowie die Fotos mitbringst. :-)

vom 14.11.2020, 12.21
19. von ReginaE

Wasserdichte Schuhe? Da hätte ich für mich Bedenken. Die müssen inwendig sicherlich mit Talkum oder Sonstigem behandelt werden, damit sich keine Fuß- oder Nagelpilz breit macht.

Seit einiger Zeit trage ich Schuhe von Timberland. Wenn die nicht mehr für den täglichen Gebrauch geeignet sind, dürfen sie mir bei der Gartenarbeit hilfreich sein.

Ach ja, da habe ich noch ultra alte Schuhe zum Schnüren und sicher auch für eine Besohlung durch den Schumacher geeignet.

Ich weiß noch, meine Oma hatte sich immer an den Spitzen der Sohlen Metallteile nageln lassen. Somit hielten die Schuhe sehr lange!! Mh? ich glaub, die hole ich raus und denke, ich bin Trendsetter :-)
Nach der Denkweise "wie geil ist das denn" .


vom 13.11.2020, 20.07
18. von GerdaW

@christine b was ist, wenn Du Weite G oder H nimmst? Auch dünne statt dicke Wollsocken sind angenehmer zu tragen.

vom 13.11.2020, 16.54
17. von Gabi K

Füße muss man gut behandeln, sie sind das Fundament des Körpers! Und wenn deine Füße sagen, diese will ich, dann gönn dir das. Viele Knie- und Rückenbeschwerden kommen von "falschen" Schuhen.

vom 13.11.2020, 16.31
16. von Steffi-HH

Irgendwann musste auch ich mich an höhere Preise gewöhnen, schon auf Grund des Alters!
Seit vielen Jahren kaufe ich meine Schuhe bei ECCO, meistens welche aus der abgelaufenen Saison im Sale. Und wenn es mal nicht so drauf ankommt, kaufe ich bei Deichmann die Marke MEDICUS, die gehen auch noch.

vom 13.11.2020, 15.09
15. von bärbel s.

Hier klicken
Finde 150 € für gute Schuhe auch nicht zuuu teuer. Seit einigen Jahren laufe ich mit meinem jungen Hund täglich 5-10 km. Meistens durch den Wald und das bei Wind und Wetter. Ich kaufe mir die Schuhe von 'Skechers'. Die sind sehr bequem und sehr weich. Es gibt sie bei Karstadt und in vielen Schuhläden. Nach einer Saison sind sie (bei mir) hin. Sie kosten so um die 50 €, in vielen Varianten. Kann ich nur empfehlen! ;-)

vom 13.11.2020, 12.00
14. von GudrunL

Schuhe, die gut verarbeitet sind und gut an den Füßen sitzen, sollten dir Engelbert was wert sein. Mein Orthopäde schaut immer zuerst auf die Schuhe und meint: Die Füße sind das Fundament des Körpers, wenn das nicht passt, leidet der Körper. Er hat Recht. Ich leiste mir bei Bedarf ein Paar gute Schuhe und die sind dann besser als mehrere billige, die ich mit meinen Problemen eh nicht oder unter Schmerzen tragen würde. Also eine gute Entscheidung deinerseits für ein gutes Gehen.

vom 13.11.2020, 11.54
13. von Lieserl

Ich hab mich jetzt nochmal schlau gemacht. NOVA müsste als Marke zu Mammut gehören. Mammut ist ein Ausstatter für Outdoorkleidung und Wander- und Bergstiefel. Da hast du dich schon was Gutes geleistet.

vom 13.11.2020, 11.30
12. von Sylvi

Das ist ja schon ein stolzer Preis. Ich habe vor kurzem im Sportgeschäft von Nike rote Herrenturnschuhe gekauft. Sie sind etwas weiter und damit auf für den Hallux gut geeignet. Kostenpunkt 75,-Euro.

vom 13.11.2020, 10.35
11. von christine b

je älter man wird, desto teurer werden oft die schuhe.
ich wünsche dir, dass du in diesen schuhen gut und schmerzlos gehen kannst.

ich leider nicht in meinen neuen 130 euro schuhen, die medizinisch gesund aussehen, ich die schuhe schon weiten ließ, aber der hallux tut einfach weh da drinnen, weil die nähte doppelt übereinander genäht sind genau an der halluxstelle. mir passen meist nur länger getragene schuhe :-)

vom 13.11.2020, 10.26
10. von bo306

Die Marke sagt mir jetzt nichts. Ich musste vor zwei Jahren aber auch feststellen, dass in den Sportgeschäften der Trend weg von den Markennamen ging und eher Unbekannte in den Regalen standen. Was aber auch nichts schlecht sein muss, denn diese hätten sich eben auf einen bestimmten Bereich, Wandern, Joggen, Walken spezialisiert.
Und meine alten Outdoorschuhe zum walken habe ich nach 9 Jahren vor Kurzem entsorgt. Da ließ dann doch mal das Material nach und selbst nachdem ich sie imprägniert hatte, kam Wasser durch. Da ich sie meist im Büro anhatte - also fast immer nur dieses Schuhe getragen habe, hat sie der Preis dann auch voll und ganz amortisiert. Der lag damals auch so um den Dreh.

vom 13.11.2020, 07.55
9. von Lina

Ich wünsche dir, dass dich diese Schuhe gut durch deine Wanderungen tragen.

vom 13.11.2020, 02.01
8. von Janna

...das hast du gut gemacht! Bei Schuhen soll man nicht sparen - die Füße braucht man das ganze Leben und bei dir müssen die Füße darin viel tragen..... - in billigen Schuhen hat man keinen guten Halt und das Material...Plastik...lässt den Fuß nicht atmen. Viele gute Schritte!

vom 12.11.2020, 22.30
7. von Sywe

Ich wünsche Dir mit den neuen Schuhen ganz viele gute Schritte zu schönen Erlebnissen und Fotosessions.

vom 12.11.2020, 22.03
6. von lieschen

ich wünsche dir mit den Schuhen, das du viele schöne Wege laufen kannst, nie Blasen oder sonst was bekommst, mehr schwebst, dann ist der Preis doch gerechtfertig, ich finde den nicht zu hoch oder teuer, eher normal, du hast ja auch Qualität. Denke immer:ich gönn mit ja sonst nicht, du hast ja auch länger was davon. Geht man ins Lokal in Mch zu 2. da kannst du 1x schön essen.

vom 12.11.2020, 20.17
5. von Lieserl

Ich hab mir früher auch viele billige Schuhe gekauft. Hauptsache schick. Aber mittlerweile bin ich drauf gekommen, dass teure Schuhe für meine Füße mehr tun und auch viel länger halten. Ich hab mittlerweile viele Schuhe von Sioux und Rieker und meine Füße danken es. Natürlich gibts auch noch ein paar Schnäppchen im Schuhschrank, das sind aber meistens dann Sitzschuhe.
Und ganz nebenbei, wenn man etwas zu viel Gewicht auf der Waage hat (wie ich auch) und eh schon Problem mit den Füßen sollte man sich da im Schuhgeschäft schon mal beraten lassen. Vielleicht auch mal zum Sportfachhändler gehen.

vom 12.11.2020, 20.07
4. von charlotte

Recht hast Du Engelbert, dir Schuh oder etwas anderes zu gönnen und nicht genau auf den Preis zu achten.

vom 12.11.2020, 19.36
3. von helen

Ich finde 150 Euro für wirklich gute Schuhe auch nicht zu viel. Man muss sich ja nicht jede Saison neue kaufen. Ich trage viele Schuhe schon seit Jahren.
Bei den billigen Schuhen finde ich es fragwürdig unter welchen Bedingungen und wo sie hergestellt werden.
Unsere Füße müssen uns meistens unser ganzes Leben lang tragen. Wir sollten ihnen dankbar sein und sie auch mit gutem Schuhwerk belohnen.

vom 12.11.2020, 19.28
2. von Laura

Ich finde 150 Euro nicht teuer fuer gute Schuhe.

vom 12.11.2020, 19.11
1. von ReginaE

Super weich sollen die sein. Naja, das wäre eh nix für meine Füße. Die sind gerne barfuß unterwegs und mögen normalen Untergrund. Das wäre für die im Vergleich zu weich, hart.

Hätte ich weiche Schuhe, müsste ich Einlagen rein nehmen und das möchte ich nicht.


vom 12.11.2020, 18.49

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
Letzte Kommentare:
Branwen:
Ich nehme zur Zeit REWE Bio Gemüsebrühe. Di
...mehr

Lina:
Das stimmt... bis wir uns wieder nach Lust un
...mehr

Lina:
Der Arme... der Name hat einen unguten Beiges
...mehr

Lina:
Ich bestelle beim "Kräuterhaus Sanct Bernhar
...mehr

Sieglinde S.:
Im Winter mache ich mir gern mal eine Tasse B
...mehr

Krabbe:
Das musste nicht sein...
...mehr

Sieglinde S.:
Im Winter mache ich mir gern mal eine Tasse B
...mehr

Killekalle:
Pfiffikus Biowürze und Gemüsebrühe. Kaufe
...mehr

Hanna:
Ich nehme schon viele Jahre Gefro!
...mehr

doro:
Ich nehme die Brühe von Gefro... das letzte
...mehr