ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

schutzengelschlaf

Aus dem Polizeibericht Kirn. Ein Triebwagenführer meldet der Leitstelle, dass er gerade über eine im Gleisbett liegende Person gerollt ist. Schnell sind Polizei und Rettungswagen vor Ort. Und finden einen unverletzten, noch schlafenden 15 jährigen, der keine Ahnung hat, wo er ist und am Abend zu Fuß nach Hause gehen wollte, dann aber müde wurde und sich zum Ausruhen hingelegt habe. Was für ein Glück, sich so hinzulegen, dass der Zug schadlos drüber fahren kann. Welch ein Schreck für die Familie.

Engelbert 24.06.2020, 11.21

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

9. von Lina

Da hat wohl nicht nur ein Schutzengel über diesen Jungen gewacht.

vom 25.06.2020, 01.21
8. von Karen

au weia! wenn ich sowas lese, bin ich immer froh und dankbar im nahinein, dass meine drei Söhne es in ihrer Jugend mit dem Alkohol gar nicht hatten und sich an Cola u.ä. gehalten haben und auch nicht von "Freunden" zum saufen überredet wurden.
Was hat der Junge für ein Riesen-riesen-Glück gehabt!!

vom 24.06.2020, 15.14
7. von philomena

Ich hatte das auch gerade gelesen. Der junge Mann kann seinen 2. Geburtstag feiern und die Eltern werden vermutlich im Nachhinein noch die Knie zittern.
Großes Glück für alle Beteiligten.

vom 24.06.2020, 14.50
6. von Schpatz

Für eine Weile hat er wohl erst mal alle Schutzengel verschlissen....o man hatte der Glück. Und für den Lokfahrer freut es mich, dass nichts passiert ist. Stelle mit das als schlimmen Albtraum vor, jemanden zu überfahren, weil man nicht mehr bremsen konnte. Bei uns kommen oft Selbstmorde vor Zügen sehr häufig vor, der viele Wald an den Bahnstrecken ist dafür ideal.

vom 24.06.2020, 14.02
5. von Andrea R.

Meine Güte, wie hätte das schief gehen können! Aber sehr schön zu lesen, dass es auch Geschichten mit gutem Ausgang gibt. Hoffentlich fordert er sein Glück nicht nochmal so raus und lernt etwas aus dem Geschehenen.

vom 24.06.2020, 13.16
4. von Karin v.N.

Da war sicher eine ganze Schutzengel-Armee unterwegs! Der junge Mann muss aber wirklich stocktrunken o.ä. gewesen sein, denn von einem Zug der über ihn rollt nicht wach zu werden und nach wie vor im Gleisbett schlafend zu liegen lässt nur diese Erklärung zu. Hoffentlich war dieses Erlebnis ein prägendes!!!

vom 24.06.2020, 13.11
3. von Leonie

Die heutigen Wunder!

Das Bürschlein scheint nicht ganz nüchtern oder clean gewesen zu sein.

Ja, immer wieder unsere Schutzengel und die leider nicht mehr wahrgenommenen Wunder in unserer Zeit.

vom 24.06.2020, 13.06
2. von Margareta

O mein Gott! Welch ein Schreck, aber auch welche Erleichterung für die Familie!

@Juttinchen: auch mir kam der Ausdruck "Heerscharen von Schutzengeln" in den Sinn.

vom 24.06.2020, 12.08
1. von Juttinchen

Da waren allerdings Heerscharen von Schutzengeln unterwegs.
Kirn ist nur 8 km von uns entfernt.

vom 24.06.2020, 12.02

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Letzte Kommentare:
Lina:
Ich würde da überfordert sein... müsste wa
...mehr

Lina:
Wir hatten zu Mittag ein Gewitter und 7 L Reg
...mehr

Lina:
Oje... das gab Zusatzarbeit.
...mehr

Winterfrau:
Heute ist nicht gerade dein Glückstag.Tut mi
...mehr

MOnika Sauerland:
In einigen Orten in NRW gab es landunter. Hie
...mehr

Birgit W.:
Jo, kocht dann plötzlich über. Geduld! Ich
...mehr

Birgit W.:
Der Regen war hier eher kontraproduktiv. Vorh
...mehr

MOnika Sauerland:
So ein Mist. Das ist sehr ärgerlich. Das pas
...mehr

T. J.:
Habt ihr es gut. Hier im Norden ist gar nicht
...mehr

IngridG:
Hier gibt es jetzt endlich heftiger Wind mit
...mehr