ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

seltene worte

Hartung ... anderes Wort für Januar ... hab ich, glaube ich, noch nie gehört.

Jahresweiser ... anderes Wort für Kalender ... hab ich definitiv noch nie gehört.

Almanach ... schönes Wort ... ist mir heute nach langem mal wieder begegnet.

Engelbert 04.01.2022, 14.57

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

15. von Juttinchen

Der Hartung ist mir schon mal begegnet.
Jahresweiser habe ich zwar noch nie gehört, würde es aber spontan mit dem Kalender in Verbindung bringen.
Und der Almanach ist ein Jahrbuch. Zusammengefaßtes über ein Jahr in einem Buch verewigt.

vom 05.01.2022, 13.25
14. von Sieglinde S.

Das ist schon interessant, wie sich Sprache wandelt. - So viele neue Wörter wie heutzutage gab es nie zuvor.
Und andere sind unsterblich. z.B.: Pech gehabt. Wer von uns hat mal heißes Pech gesehen?
Almanach habe ich wohl füher falsch verstanden. Für jeden Monat Geschichten, auch Bilder, also Unterhaltung.
Hartung habe ich schongehört, irgendwo gelesen. Aber nie benutzt.
Andererseits würden 1500 Sprachen völlig verschwinden.

vom 05.01.2022, 04.05
13. von Lina

Ich habe alle 3 Wörter noch nie gehört.

vom 05.01.2022, 00.42
12. von Margareta

Ich kenne nur Almanach, im Sinne von "Nachschlagewerk". Mir kommt da sofort der "Fischer Weltalmanach" in den Sinn. Zuletzt hab ich das Wort Almanach erst kürzlich gelesen, in der Spielanleitung für Catan, da gibt es einen Almanach dazu.

vom 04.01.2022, 23.36
11. von Katharina

Im Bayerischen Fernsehen kam vor ein paar Tagen die Wiederholung von "Ich denke gern an Piroschka", das soll nach einem Roman von Hugo von Hartung sein. Ob dieser Hugo Hartung auch etwas mit dem Januar bezüglich seiner Vorfahren zu tun hatte?
@ 8.Aring: Mein Vater war den Nazis auch ein bißchen positiv zugeneigt, naja, er war halt damals als Jugendlicher von dieser Haltung manipuliert worden. Er war im Januar geboren, sprach aber nicht von Hartung. Die germanischen Symbole interessierten ihn nicht so sehr. Aber er sagte, der Adventkranz sei vom germanischen Sonnenrad der Nazis.

vom 04.01.2022, 23.31
10. von Ursel

... ich kenne nur das Wort Almanach -
Hartung habe ich wohl vor sehr langer Zeit mal gehört -
könnte es aber nicht mit dem Januar in Verbindung bringen.
Und Jahresweiser ist nett - aber ungewöhnlich.
Es gibt viele seltene (ältere) Worte, die heute kaum noch gebräuchlich sind -
und manche sind fast völlig in Vergessenheit geraten...
hatten wir nicht schon mal eine so ähnliche Rubrik hier bei Seelenfarben?



vom 04.01.2022, 19.39
9. von Vera

Anekdote zu 'Almanach':
Bis vor kurzem war das für mich eine Textsammlung oft mit Kalender - nix anderes.
Neulich fragte ich nach dem Kauf von glutenfreiem Mehl im Reformhaus nach einem Gratis-Kalender, wie ich ihn die letzten Jahre dort erhielt: Ein DIN-A4-Blatt mit jeweils 6 Monaten auf der Vorder- und Rückseite.
"...[Meine Frage]..."
"Almanache haben wir nicht."
"Nein, kein Almanach, diese Halbjahresübersichten..."
"Almanache haben wir nicht."

Wir konnten diesen unterschiedlichen Sprachgebrauch natürlich klären.
Aber das hat mich nach 20 Jahren in Sachsen dann doch überrascht.

vom 04.01.2022, 19.05
8. von Aring

Kenn ich gut von meinem Vater.
Er gehörte zu den Nazis, die als neue antichristliche Religion die "Gottgläubigkeit" kreierten, die verwoben war mit Himmlers und der SS-Germanenkult;
Da wurden u.a. alle "Fremdworte" eingedeutscht und auf "germanisch" umbenannt: Januar=Hartung; Weihnachten=Jul; Kompott= Kochfrucht; Radieschen=Würzelchen... usw.
Auch mein "germanischer" Vorname stammt daher...

vom 04.01.2022, 18.06
7. von ixi

Ich kenne die drei Worte nicht.

vom 04.01.2022, 17.49
6. von Christine L.

Kenne keines der 3 Wörter.
Muss mal Mama fragen, ob sie eins kennt...

vom 04.01.2022, 17.15
5. von sabine

Interessant! In Schweden benutzt man meist das Wort almanacka für Kalender.
Hartung kenne ich aus schwedischen Kreuzworträtseln als alte Bezeichnung für den Monat januari.

vom 04.01.2022, 17.06
4. von lieschen

ich kenne auch nur Almanach das Jahrbuch der Sterne und ihrem Stand.

vom 04.01.2022, 16.52
3. von Lieserl

Solche alten Bezeichnungen finden sich oft in Bauernkalendern wieder. Meine Mutti kauft sich jedes Jahr einen und es ist immer interessant, den durchzublättern.
Hartung, zwar nicht in meinem Sprachgebrauch, wusste ich aber. Jahresweiser find ich schön aber noch nie gehört.
Almanach, ja, kann man in historischen Romanen davon lesen.

vom 04.01.2022, 16.51
2. von Steffi-HH

Ich kenne auch nur Almanach, weil ich mir früher jedes Jahr immer den SPIEGEL Almanach gekauft habe.
Jahresweiser finde ich ein schönes Wort.
Und Hartung könnte man damit verbinden, dass der Januar früher immer sehr hart war.

vom 04.01.2022, 16.50
1. von owl

Nur Almanach habe ich schon mal gehört.

vom 04.01.2022, 15.42
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2022
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Letzte Kommentare:
Lina:
Mir gefällt an der Elster die klare Trennung
...mehr

Lina:
Nicht geernteter Lavendel... zumindest schaut
...mehr

Lina:
Da wünsche ich den Bewohner im Nordosten stu
...mehr

Sieglinde S.:
Vor etlichen Jahren haben mich einige Tauben
...mehr

Friederike R.:
Ein schöner Vogel, die Elster. Sie wohnt in
...mehr

Chris :
Der gestrige Sturm war auch nicht ohne, aber
...mehr

Friederike R.:
Die Pflanze kenn ich nicht, ist das eine Art
...mehr

Friederike R.:
Platz für eine Großfamilie. In den meisten
...mehr

Friederike R.:
Vor einiger Zeit sind wir durch eine Straße
...mehr

Engelbert:
Wohnst du dort oben im Nordosten, Katharina ?
...mehr