ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

seltsame lichtstimmung

Die Welt ist heute in ein seltsam gelbliches Licht gehüllt ... wie auf einem anderen Planeten ... Saharastaub machts möglich.

Engelbert 30.03.2024, 11.50

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

12. von Juttinchen

Und wenn es gestern geregnet hätte, läge der ganze Staub auf Fensterbänken, Fensterscheiben und Autos.
Aber es blieb trocken. Und so zog er weiter gen Osten.

vom 31.03.2024, 12.47
11. von christine b

180 000 tonnen sand alleine nur über der schweiz!

Hier klicken

bei uns im gebirge donnern seit tagen föhnstürme über uns hinweg und alles ist grau mit sand in jeder ritze.
lieber engelbert, ich beneide euch um das schöne gelbliche licht.

vom 31.03.2024, 08.56
10. von IngridG

Hier ist davon noch nichts angekommen, vielleicht morgen? Bin gespannt.

vom 30.03.2024, 23.46
9. von Gerlinde aus Sachsen

Die Freunde, die in der Säschsischen Schweiz unterwegs waren, zeigten nachmittags eine "kleine Sonnenfinsternis" über Pirna.
Der Sahara-Staub war vor ein paar Jahren über uns, als es gerade frisch geschneit hatte... und überall auf dem Schnee gut zu erkennen. So schlimm ist es heute nicht bei uns.

vom 30.03.2024, 21.57
8. von Ursel

... bei uns hier kommt der Staub wohl erst morgen oder einige Tage später an?
Heute habe ich nichts bemerkt...


vom 30.03.2024, 19.52
7. von Schnecke

Jepp, ab 16 Uhr wurde es trüb und es war da noch immer 24 Grad warm... uff! (Heute zum ersten mal Rasen gemäht, das ist Früh-Rekord..!)

vom 30.03.2024, 18.32
6. von Ingrid S.

Zuerst viel Sonne und 23 Grad warm, ab 16.00 Uhr merkte man auch bei uns den Saharastaub.
Trübe Lichrverhältnisse...

vom 30.03.2024, 17.22
5. von Lieserl

Melde mich auch von der Sandfront. Ich hab heute im Radio gehört, die Konzentration von Saharastaub in der Luft ist heute höher als in der Sahara.
Ich frag mich, wanns da wohl keinen Sand mehr gibt, wenn das immer wieder vorkommt....;-)

vom 30.03.2024, 15.05
4. von Rita die Spätzin

Hier sieht es auch so aus ... trotzdem hab ich heute das Auto waschen lassen, war dringend nötig ...

vom 30.03.2024, 14.25
3. von Sonja

Hier in Rheinhessen ist die Luft auch durchsetzt damit. Ich überlege, seit wann so etwas vorkommt…

vom 30.03.2024, 14.07
2. von Irène

In den Nachrichten haben sie soeben gesagt, dass über der Schweiz 180'000 Tonnen (!!!) Saharastaub schwebt. Wenn der dann auf dem Boden liegt, ist das für die Pflanzen ein super guter mineralstoffreicher Dünger!
Liebe Grüsse aus der Schweiz Irène

vom 30.03.2024, 14.01
1. von ReginaE

ganz krass!!
Fast wie vor einem Gewitter solch Farbe und dann auch wieder im Laufe einer Sonnenfinsternis kommt dieses Gefühl auf.

vom 30.03.2024, 12.58
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2024
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
2930     
Letzte Kommentare:
Lina:
Man muss ja nichts anschauen, was man nicht w
...mehr

Lina:
Ginster... gefällt mir... kann ihn jedoch ni
...mehr

MaLu :
Blühender Ginster, sehr schön!
...mehr

doro-remstal:
Auch unsere riesige Kiwipflanze hat einen gro
...mehr

Therese:
Man wundert sich, dass diese Bäume genügend
...mehr

Ellen:
Die Kirschblüten hat es besonders getroffen.
...mehr

Sylvi:
Oh mit der Brücke besonders idyllisch. Haben
...mehr

Sylvi:
Selbst unser Schmetterlingsbaum ist abgeknick
...mehr

christine b:
100 euro für 2 batterien, da haut es einen u
...mehr

christine b:
wahnsinn, was für mächtige wurzeln diese b
...mehr