ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

so sieht es zur zeit ...

... bei vielen Supermärkten dort, wo die Wägelchen stehen, aus ... sorry, muss das Bild verstecken, hält ja keiner aus, bei jedem Klick ins Tagebuch das zu sehen ...





Nein, die Welt wird sich nicht zum Besseren wenden durch die aktuelle Krise ... sorry, da glaube ich nicht dran.

Engelbert 04.04.2020, 14.50

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

20. von beatenr

EDEKA hat nach über einer Woche Handschuhen auf dem Boden tatsächlich einen großen Behälter dort aufgestellt, wo man die Wagen zurückstellt.

vom 05.04.2020, 17.02
19. von Mai-Anne

mein sohn fährt mit dem rad zur arbeit. und der hat mir neulich auch fotos geschickt, wo alle paar meter eine maske oder ein handschuh liegt.... über gullies, an haltestellen, einfach am gehsteig, überall....

vom 05.04.2020, 14.18
18. von ReginaE

Mittlerweile gibt es bereits den Sicherheitsdienst, der dafür sorgt, dass sich die Menschen der derzeitigen Lage entsprechend verhalten.
Leider liegt dann so manches im Einkaufswagen, was nicht dort hin gehört.

vom 05.04.2020, 13.41
17. von Karin v.N.

Da fällt auch mir leider nur der Ausdruck "Dreckschweine" ein. Bei uns sieht es Gott sei Dank nicht so aus.Auch bei REWE nicht wo man sich noch mit Münze selbst einen Wagen nehmen muss. Bei Lidl steht auch hier ein Mann der jeden Wagengriff desinfiziert und an den Kunden weitergibt. So muss man nicht zusätzlich wegen der Münze den Stecker von diesem Fach anfassen. So traurig wie dieser Anblick bei Euch ist Engelbert, aber da würde ich als Marktleiter ggf. für Abhilfe sorgen, große Schilder anbringen die für Sauberkeit sorgen und auch evtl.jemand abstellen,der darauf achtet, dass es so bleibt.Denn Dreckspatz bleibt leider Dreckspatz, da beisst keine Maus den Faden ab.


vom 05.04.2020, 09.36
16. von Brigida

Nein, das denke ich auch nicht, aber immer wieder sage ich mir, die Hoffnung stirbt zuletzt, nämlich wenn der letzte Mensch gestorben ist. Was würde die Erde aufatmen, stell ich mir grade so richtig vor. Gut, das ich das nicht gesehen habe, reg mich eh über manches auf, ist sehr ungesund... glg


vom 05.04.2020, 07.13
15. von Lina

Wenn ich so etwas sehe werde ich wütend.

Ich war am 13.3.zum letzten mal einkaufen... und damals war soweit noch alles in Ordnung.
Habe jetzt meinen Schatz gefragt wie es unter den Einkaufswägen aussieht. Er meinte noch liegt kein Müll herum.



vom 05.04.2020, 01.01
14. von Sylvi

So sieht es aber nicht überall aus.

vom 04.04.2020, 22.57
13. von Gisela L.

Ein Wahnsinn, wie schlampig sich manche Menschen verhalten. So etwas ärgert mich. Bei uns habe ich so etwas Gott sei Dank noch nicht gesehen.

vom 04.04.2020, 19.11
12. von Laura

Ich sagte ja schon, dass ich nicht an den Gutmenschen durch die Krise glaube. Solche Zustaende habe ich hier noch nirgends gesehen, aber auch kaum Leute mit Mundschutz und oder Handschuhen. Man kommt sich schon komisch vor und wird auch ganz schraeg angesehen (was mir aber egal ist).

vom 04.04.2020, 18.52
11. von Friedrich

Wieso sollte es plötzlich anders sein?
Solche Sorte ist und bleibt ein Schwein!

vom 04.04.2020, 18.28
10. von

Dass die Verursacher sich nicht schämen!
Da helfen nur drastische Geldstrafen!!!

Ich glaube auch nicht daran, dass sich nach der Pandemie etwas ändert.
2001 hieß es auch, die Welt ist nicht mehr die Gleiche. Pah, ich finde es ist alles noch schlimmer geworden.

vom 04.04.2020, 18.17
9. von IngridG

Heute morgen bei Lidl: steht da ein junger Mann mit Desinfektionsmittel in der Sprühflasche für die Wagen und Hände. Rundherum kein erheblicher Abfall, macht wohl was aus. Finde ich auch eine gute Idee.

vom 04.04.2020, 18.16
8. von nora

Ist hier jedenfalls erheblich besser1

vom 04.04.2020, 17.58
7. von philomena

Kann ich für uns nicht bestätigen, alles sieht aus wie immer; Müll im Behälter, ab und an mal ein Kassenzettel am Boden, das war vorher auch schon so.

vom 04.04.2020, 17.32
6. von Karin

Tja, dass ist echt nicht zu glauben - wir haben einen kleinen Berg vor der Türe - war immer toll und schön - mittlerweile gehen dort Massen spazieren - ist auch verständlich - aber so viele „Rotzfetzen“ wie jetzt an den Wegrändern und im Wald liegen, habe ich noch nie gesehen - echt erbärmlich ?mittlerweile wurden Zettel aufgehängt, den Berg sauber zu halten .... da frag ich mich oft, wie es bei manchen zuhause aussieht ?! Schönes Wochenende Karin

vom 04.04.2020, 16.31
5. von Juttinchen

Die Welt wird sich ändern, die Menschen leider nicht.

vom 04.04.2020, 16.13
4. von Branwen

Leider, leider sah es hier auch so aus. Man versteht es nicht!

vom 04.04.2020, 16.05
3. von Lieserl

Das ist doch immer schon so gewesen, die Schweine werden wegen Corona nicht weniger. Das ist bei uns auch so, vor allem bei der Wagerlgarage am Ende vom Parkplatz, weit weg vom Haupteingang.

vom 04.04.2020, 15.55
2. von Liane

Da bin ich ganz deiner Meinung, Engelbert. Die Menschen kapieren es einfach nicht. Wenn wir die Krise überstanden haben, sofern wir sie überhaupt überstehen, werden die Menschen gleich weitermachen wie vorher.
Einfach nur traurig!!!


vom 04.04.2020, 15.18
1. von Ellen

Was sind denn das für Schweinigel?

vom 04.04.2020, 14.52

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Letzte Kommentare:
Lina:
Schrecklich was manche Eltern ihren Kindern a
...mehr

Margareta:
Herr, lass Gras wachsen, die Schafe werden im
...mehr

gerda.f:
Tolle Aufnahme!
...mehr

Ursi:
AUA!Ich fand schon die Städtenamen "bemerken
...mehr

MartinaK :
Wie spricht man das aus ohne sich die Zunge z
...mehr

Gisela L.:
Ich finde das total bescheuert - in Deutschla
...mehr

ReginaE:
Ich glaube das nicht. Das ist ein Scherz die
...mehr

Sywe:
Vielleicht zu trocken gewesen und einen Kält
...mehr

Sywe:
Ein wunderschönes Bild, danke!
...mehr

Sywe:
Das ist absolut hirnlos. Ein Namen soll das K
...mehr