ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

spuckschild

Spuckschild alleine, bitte nicht. Ich kann zwar sehr gut verstehen, dass die Bediensteten in unserem Penny, wenn sie die Wahl zwischen Mundschutz und Spuckschild haben, das Schild wählen ... den ganzen Tag den Mundschutz tragen, ist für manche ziemlich grausam. Im Edeka war sogar eine Kassiererin ganz ohne ... wobei die natürlich den Plexiglas-Schutz haben. Bei den Mitarbeitern kann man das so und so sehen und da sag ich auch nicht wirklich was ... aber dass eben eine Kundin den Penny nur mit Spuckschild betrat, das geht gar nicht. Die müsste den Laden gleich wieder verlassen müssen.

Engelbert 04.05.2020, 12.53

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

18. von MaLu

Ich würde gerne wissen, warum du der Meinung bist, einen Laden mit Spuckschild zu betreten geht gar nicht.

vom 05.05.2020, 13.36
17. von Sandra

Es wurde ja schon gesagt, dass es Ausnahmen gibt, die Menschen von der Maskenpflicht befreit. Dann muss aber ein ärztliches Attest mitgeführt werden. Und in diesem Fall wäre mir schon ein Spuckschild lieber als gar nichts.

Ich wollte neulich kurz vor Ladenschluss schnell noch eine vergessene Kleinigkeit im Supermarkt vor der Haustür holen, hatte meine Maske in der Eile vergessen und durfte tatsächlich nicht rein.

Liebe Grüße
Sandra

vom 05.05.2020, 11.04
16. von Katharina

@Inge - Den Begriff Spuckschild kannte ich bis jetzt auch nicht ! Auch habe ich noch niemanden damit gesehen.

vom 04.05.2020, 21.23
15. von Inge

@ Friedrich
Danke für deinen Link....Bleib gesund, damit wir weiterhin deine guten Kommentare lesen können!

vom 04.05.2020, 18.03
14. von Strandsteine

Hallo Engelbert,
mein Beitrag passt jetzt wirklich nicht zu Deinem Thema " Spuckschild". (Anmerkung Engelbert: genau ... deswegen habe ich Deinen Kommentar in die passende Corona-Rubrik im Lichtblick verschoben).

vom 04.05.2020, 17.08
13. von Engelbert

Die Plexiglasscheibe vor den Kassierern/innen nennt sich übrigens Spuckschutz.

vom 04.05.2020, 17.07
12. von Friedrich

Hallo Inge,

so in der Art sollte es wohl aussehen:

Hier klicken

LG, Friedrich

vom 04.05.2020, 16.26
11. von Inge

@ Philomena
Danke für die Erklärung. Mit solchen Spuckschildern habe ich hier noch niemand gesehen.

vom 04.05.2020, 16.23
10. von philomena

@Inge
Nein, die Klarsichtmasken aus dem 3-D-Drucker.

vom 04.05.2020, 16.17
9. von philomena

Ich denke auch, dass der Abstand das Wichtigste ist. Die meisten Masken helfen nur der Psyche. Die Viren sind so winzig; aber es kommt sicher auch auf deren Konzentration an.
Den Klarsichtschutz benutzen hier viele Ärzte, also kann er nicht ganz schlecht sein.
Nach meiner Beobachtung tragen viele Menschen die Masken sowieso nicht korrekt. Entweder guckt die Nase doch raus oder sie schließt nicht ab. Es gehört zu den Dingen, die ich nicht ändern kann. Deswegen würde ich mit niemand streiten. Jeder macht es so gut er kann.

vom 04.05.2020, 16.15
8. von Inge

Ich stehe jetzt auf dem Schlauch. Lese hier erstmals den Begriff "Spuckschild". Meint ihr damit die Plexiglasscheibe, hinter der die Kassiererin im Supermarkt sitzt?

vom 04.05.2020, 16.09
7. von Friedrich

@Engelbert

Es geht mir ganz allgemein um das Thema. Welcher Schutz ist egal, z. B. auch einen Schal, den ich mir um Nase und Mund wickle.

Nur mit Spuckschild halte ich es fast so, als ob ich nichts benutze.

Was ich heute nochmals las ist, dass Gehörlose nun erhebliche Probleme haben. Weil sie keine Münder mehr sehen. Außerdem sind Maske mit Durchblick aus Plastik (oder ähnlichem Material) ein schlechter Schutz.

Das ist das, was ich insgesamt meine: wir tun was, aber der Prozentsatz der Wirksamkeit. Tja... Wie hoch ist er wirklich?

vom 04.05.2020, 15.23
6. von Engelbert

@ Friedrich: "man schützt andere mit diesen Masken" ... richtig ... doch man schützt andere mit einem Spuckschild nicht.

vom 04.05.2020, 15.16
5. von Friedrich

Wenn ich mir überlege, was ich wie tun müsste, um durch meinen Nasenmundschutz nicht selbst gefährdet zu werden?

In meinen Haaren könnten Viren sein, die "losfliegen". Ich könnte sie beim Ausziehen der Maske, auch wenn nach Vorgabe vorgegangen, auf meinen Händen / Armen haben. Die ganze Zeit über habe ich den Einkaufswagen mit den Händen gehalten und natürlich auch Waren aus dem Regal genommen.

Nachdem ich an der Kasse bezahlt habe, muss ich alles im Auto verstauen, und mit meinen Händen Schlüssel und Lenkrad berühren.

Daheim angekommen genauso bzw. die Maske entsorgen. Bei Einmalmasken kommt in der Box, ggf. eine eigene, einiges zusammen. Bei wiederverwertbaren Stoffmasken kommen sie mit anderer Wäsche zusammen.

Die 1,5 m bis 2 m Abstand... Habt Ihr Euch mal überlegt, wie lang zwei Meter tatsächlich sind?

Also es funktioniert in meinen Augen alles bestens, so lange tatsächlich kein Infizierter im Laden und um Euch herum ist.

Das heißt für mich: Irgendwie nachvollziehbar, warum das angeordnet ist. Man schützt andere mit diesen Masken. Kein Eigenschutz.

Nun denkt meinen einfachen Ansatz einfach nochmal durch.

Also ich gebe mir Mühe, aber ich fühle keinen wirklichen Schutz für mich und andere.



vom 04.05.2020, 15.07
4. von Hildegard

Ich habe diese Ausrüstung auch beim Metzgerstand bewundert. Das kann ja wohl eigentlich nicht sein. Das Ding ist ja nach unten genau über der Theke offen.

vom 04.05.2020, 14.43
3. von Laura

Das wichtigste ist immer noch der Abstand - egal ob mit oder ohne Spuck- oder Mundschutz.

vom 04.05.2020, 14.25
2. von satu

Manche Menschen dürfen Ausnahmen machen - Leute mit Athma, COPD und Ähnlichem dürfen auf Mundschutz verzichten. Mir selbst ging es heute zum ersten Mal so, dass mir richtig schwindelig wurde, weil ich mit Mundschutz zu lange zu schnell gelaufen bin. Zum Glück war ich dann ach schon wieder im Auto und konnte den Mundschutz abnehmen.
Man sieht es manchem eben nicht an, was da so dahinter steckt

vom 04.05.2020, 14.17
1. von Strandsteine

Hallo Engelbert,
deine Worte haben mich doch auch zum Schmunzeln gebracht...aber dass eben eine Kundin den Penny nur mit Spuckschild betrat...

bei der Kälte lief sie schon nackt durch die Gegend...? kicher..

Mit einem zwinkern ich in der traurigen Zeit grüßen die Steine

vom 04.05.2020, 13.04

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
2930     
Letzte Kommentare:
Lina:
Am Faschingsdienstag gibt esbei uns in einem
...mehr

Lina:
Euer lieber Filou macht seinen Namen wohl all
...mehr

Katharina:
Er hat halt erst gewartet, bis Du es gebloggt
...mehr

Killekalle:
Wie ich lese, hatte es Filou wieder spannend
...mehr

Birgit W. :
Hab ich diese Woche in der GÄrtnerei in wei
...mehr

Gisela L.:
Filou kommt sicher gleich.
...mehr

Gisela L.:
Schöne Prachtstücke - schade, dass man nich
...mehr

maritta:
dankeschön!!
...mehr

Engelbert:
schmeckts-Rubrik, Maritta ... und hier weiter
...mehr

maritta:
hab das rezept nicht gefunden......hilft mir
...mehr