ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

trotzdem



Nein, mir gehts nicht wieder so gut ... aber ich gestalte trotzdem den Kalender. Das eine ist das eine, das andere ist das andere.

Ich hab unerklärliche Schmerzen am linken Schienbein, ein Klemmen im Knie rechts, Schmerzen im rechten Daumen ... und ich hab einen Adventskalender, den ich täglich gestalte. Es geht beides. Gleichzeitig.

Engelbert 01.12.2021, 15.13

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

23. von birgit brabetz

ach das tut mir so leid - von daher noch ein ganz dickes danke für den adventskalender
und mal wieder der Rat auf YouTube nach Liebscher&Bracht zu suchen und vorsichtige Dehnübungen zu machen und im neuen Jahr einen Physiotherapeuten aufzusuchen
( ich weiß ja - auch Ratschläge sind Schläge aber bei mir hilft
das - das Dehnen nicht das Schlagen ;) )

vom 05.12.2021, 16.00
22. von Margareta

Bewundernswert! Ich könnte das nicht. Wenn ich Schmerzen habe, verkriech ich mich und will so wenig wie möglich tun.
Danke für deine Arbeit!

vom 02.12.2021, 20.36
21. von Laura

Du bist toll! Weiterhin gute Genesung!

vom 02.12.2021, 10.48
20. von Moscha

Dass du trotz der vielen Schmerzen so einen eindrucksvollen Adventskalender "zaubern" kannst, ist Hochleistung, lieber Engelbert.
DANKESCHÖN für Deine Mühe, die Du Dir mit ihm machst!
Weiterhin gute Besserung!

vom 02.12.2021, 10.27
19. von Lina

Der Adventkalender ist für dich bestimmt viel Arbeit... dafür herzlichen Dank... ABER... er lenkt dich auch von deinen Schmerzen ab.
Als ich 2016 auf Reha war, sagte man uns "wenn man sich mit etwas beschäftigt... z.B. malen... oder man sich auf etwas konzentriert... da wird man von Schmerzen abgelenkt und man erspart sich vielleicht Schmerztabletten.
Alles Gute für dich.

vom 02.12.2021, 01.02
18. von Engelbert

@ ReginaE ... zu deinem Schienbein=Überlastung habe ich heute morgen noch "Blödsinn" gesagt, weil ich ja im Moment kaum laufe und mich bestimmt nicht viel belaste ... aber dann fiel mir auf, dass ich beim Treppensteigen das linke Bein doppelt so viel belaste wie früher, weil das rechte noch nicht in der Lage ist, die Treppe normal zu gehen ... macht dann also doch Sinn ... bin erleichtert, das so sehen zu können.

vom 01.12.2021, 23.52
17. von Gerlinde aus Sachsen

Lieb von dir, dass du dennoch für uns den Adventkalender zauberst!
Ich wünsche dir recht bald weniger Schmerzen und bis dahin die nötige Geduld. Ich weiß, ist nicht so leicht - aber du schaffst das schon, lieber Engelbert.
Herzlichen Dank, dass du so bist, wie du bist. Es ist schön, dass es dich und deine wunderschönen Kalender-, Tagebuch-, Lichtblick- und Grußkarten-Seiten gibt.
Du schenkst uns so viel Freude damit! Danke

vom 01.12.2021, 23.46
16. von Lisalea

Ganz lieben Dank für Deine tägliche Arbeit für Seelenfarben. Gegen Deine Schmerzen helfen Dir sicher Tabletten, Salben und die Ablenkung am Adventskalender. Gute Besserung!

vom 01.12.2021, 21.27
15. von Sywe

Es ist gut und richtig, dass Du so denkst und Du weißt ja inzwischen, dass ich auch auf diese Weise meine gesundheitlichen Probleme angehe.
Vielleicht hilft Dir die Arbeit am Adventskalender und die viele Zustimmung,
die Dir entgegenkommt, dass Du mit den Schmerzen besser umgehen kannst.
Und ich wünsche Dir heute, dass sie bald von Dir weichen!

vom 01.12.2021, 21.12
14. von Ilka

Dass Du nach so wenigen Tagen noch nicht wieder auf dem Damm bist und TROTZDEM am PC aktiv bist, hatte ich mir schon gedacht. Das was zur täglichen Routine gehört, lenkt wahrscheinlich am besten von den Schmerzen ab. Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, lieber Engelbert, dass es Dir bald wieder besser geht.

vom 01.12.2021, 20.39
13. von nora

Danke für den schönen und so liebevoll gestalteten Adventkalender. Und recht gute Besserung und Linderung der Schmerzen!

vom 01.12.2021, 20.36
12. von Elisa

Lieber Engelbert,

danke dafür, dass du trotz schlimmer Schmerzen den Adventkalender machst. Das ist nämlich nicht selbstverstänlich .. abgesehen davon, dass es auch nicht selbstverständlich ist, was du das ganze Jahr über an Arbeit in deine virtuellen Seiten und Projekte hier investierst.

Ich wünsche dir baldigste Besserung und Heilung, was deine Verletzungen angeht.
Es gibt, übrigens, auch sehr gute Beinwellsalben - z. B. in Apotheken, falls du diese einmal ausprobieren willst. "Bein - well" - Das Bein wird gut - sagt eh schon aus, welche Wirkung der Beinwell hat.
Sonst Schmerztabletten - die wirst du sicher eh einnehmen und es gibt auch Salben, die schmerzlindernd und entzündungshemmend wirken.
Und dann halt die Zeit - mit der Zeit heilt es.

Ich bin früher mit den Rollerblades gefahren auf der Donauinsel in Wien. Bis ich in ein Loch kam und es mich trotz voller Schutzmontur fürchterlich auf das Steißbein gehaut hat - da hatte ich natürlich keinen Schutz drauf. Das mit dem Steißbein ist besonders heimtückisch, denn es tut sehr lange sehr weh - bei mir damals 3 - 4 Monate.
Seitdem bin ich nie wieder mit den Rollerblades gefahren - die Angst ist viel zu groß, dass ich wieder hinfallen könnte.
Deshalb kann ich das generell mit dem Hinfallen sehr gut verstehen - ich bin auch bereits des öfteren mit dem Knöchel umgeknickt.
Bei mir hilft da nur mehr Achtsamkeit und das Draufschauen, nicht zu übertreiben - sei es beim Sport oder bei anderen Tätigkeiten. Weil, dann werde ich unkonzentriert und die Gefahr zu fallen, steigt.

So - ich wünsche dir nochmals baldigste Heilung und allen alles Liebe,
Elisa

vom 01.12.2021, 19.27
11. von lieschen

oft lenkt Arbeit auch ab, kenne ich von mir, schön das du alles so gestaltest, uns tust du auch Gutes damit, Freude erleben ist was Schönes. Wir schicken dann alle unsere guten Gedanken zu dir, die helfen sollen das die Schmerzen weniger werden, und alles schneller heilt.

vom 01.12.2021, 19.07
10. von Regina

Lieber Engelbert,

danke für alles, was du uns hier täglich zeigst. Ich überreiche dir dafür mal einen "Orden", den hast du so sehr verdient.

Dann bete ich ab jetzt zu den lieben Engeln, dass sie deine blauen Flecke samt Schmerzen wegnehmen sollen.

vom 01.12.2021, 18.50
9. von anna aus m.

Lieber Engelbert,

herlichen Dank, dass Du trotz der Beeinträchtigungen und Schmerzen so intensiv für Deine Seelenfärblerinnen da bist und uns den wunderschönen Adventskalender schenkst.

vom 01.12.2021, 18.19
8. von Leonie

Lieber Engelbert,

herzlichen Dank, dass Du für uns weiter arbeitest, trotz Deiner extremen Einschränkungen.

Ich wünsche Dir weiterhin recht gute Besserung für alles was zu bessern geht!

Liebe Grüße

vom 01.12.2021, 17.38
7. von Carina

Das glaube ich dir auf`s Wort, denn mir ergeht es schon lange ähnlich und trotz allem richte ich mich auf das Gute aus und dem, was mir und vielleicht auch anderen Freude macht.

So sage ich mir: "Jetzt erst recht"; mir ist es vollkommen egal, wie da andere denken mögen. Die denken eben nur ( so sage ich mir halt und das ist ihr gutes Recht) und glauben vielleicht, dass man selbst nur auf der Sonnenseite steht. Wieviel dazu getan wurde/wird, das sehen die meisten nicht. Finde es darum sehr gut, wenn du das "trotzdem" kommunizierst.
Danke dir!

vom 01.12.2021, 17.29
6. von philomena

Die Schmerzen werden erst mal schlimmer, bevor sie besser werden. Auch weil man zu vorsichtig ist;)) Eigene Erfahrung. Dein Daumen könnte beim Sturz auch etwas abgefangen haben, was du nun erst merkst.
Gegen Schmerzen hilft Ablenkung. Das Gestalten des Adventkalenders macht dir Spaß, auch wenn´s irgendwo zwick! Deshalb mache weiter.

vom 01.12.2021, 16.59
5. von Hilde

Danke, dass du trotz Schmerzen diesen schönen Kalender für uns gestaltest.

vom 01.12.2021, 16.36
4. von Killekalle

Wenn ich es könnte, würde ich Dir viel Heilenergie schicken.
Was ich früher kaum geglaubt habe. Je älter man wird, desto schneller und ausgeprägter tut was weh. Von einem Sturz kann man lange haben.
Trotzdem hast Du so liebe Hoffnungs - und Trostworte für uns. Gute Besserung!


vom 01.12.2021, 16.18
3. von Aring

Danke immer wieder du Guter...!

vom 01.12.2021, 16.07
2. von ReginaE

Ich hab unerklärliche Schmerzen am linken Schienbein, = das ist Überlastung und ich hatte es bei meinen langen Jogging-Eskapaden.

ein Klemmen im Knie rechts = hier muss es heilen und das braucht seine Zeit;

Schmerzen im rechten Daumen = Grundgelenk des Daumens = Arthrose? Habe ich seit einigen Monaten und das elendig!!


Adventskalender, den ich täglich gestalte. Es geht beides. Gleichzeitig.

Recht herzlichen Dank!! Der baut mich morgens auf und ich schlüpfe erst Mal in eine andere Welt, ehe ich zurück gehe in die raue Wirklichkeit des Tages.


vom 01.12.2021, 15.23
1. von Moni

Du bist unser Held!

vom 01.12.2021, 15.22
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2022
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Letzte Kommentare:
Lina:
Mir gefällt an der Elster die klare Trennung
...mehr

Lina:
Nicht geernteter Lavendel... zumindest schaut
...mehr

Lina:
Da wünsche ich den Bewohner im Nordosten stu
...mehr

Sieglinde S.:
Vor etlichen Jahren haben mich einige Tauben
...mehr

Friederike R.:
Ein schöner Vogel, die Elster. Sie wohnt in
...mehr

Chris :
Der gestrige Sturm war auch nicht ohne, aber
...mehr

Friederike R.:
Die Pflanze kenn ich nicht, ist das eine Art
...mehr

Friederike R.:
Platz für eine Großfamilie. In den meisten
...mehr

Friederike R.:
Vor einiger Zeit sind wir durch eine Straße
...mehr

Engelbert:
Wohnst du dort oben im Nordosten, Katharina ?
...mehr