ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

visier

Ich im Rewe zur Kassiererin: "ich finde es nicht in Ordnung, dass hier Kunden einkaufen dürfen, die nur ein Gesichtsvisier tragen" ... die Antwort "aber das ist erlaubt" ... ich "nein" ... sie "dann gehen sie zur Gemeinde und beschweren sich dort beim Ordnungsamt" ... und als ich noch nicht Ruhe gab ein "ich möchte nicht darüber diskutieren".

Zur anderen Kassiererin hätte ich erst gar nicht gehen dürfen, denn diese trug selbst nur ein Visier.

Und selbst wenn es verboten wäre ... was macht man, wenn der junge Mann ein Attest hervorzaubert, dass er keinen Mundschutz tragen kann.

Engelbert 29.10.2020, 17.50

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

17. von philomena

Die Kassiererin ist nicht die richtige Ansprechpartnerin, sondern FilialleiterIn oder StellvertreterIn. Die Kassiererinnen aller Geschäfte haben uns allen im Frühjahrslockdown geholfen, sie helfen auch jetzt und arbeiten in der Regel für geringen Lohn oft im Akkord.
Bei diesen Frauen bedanke ich mich sehr.

Sich beschweren ist mühsam und braucht Zeit, doch direkt bei einem Maskenmuffel frage ich nicht an. Ich gehe ihm aus dem Weg oder gehe. Mein Kiefer ist nach einer OP auf der linken Seite so dünn, dass ich keine Ohrfeige riskieren kann oder provozieren werde.

vom 30.10.2020, 15.24
16. von Hildegard

Bin ich heute morgen auch ohne Maske ins Geschäft marschiert und war heilfroh, dass mich gleich am Eingang ein anderer Kunde darauf hingewiesen hat. Eine Kassiererin würde ich nicht ansprechen, wenn ein anderer Kunde keine Maske trägt.

vom 30.10.2020, 10.38
15. von Liz

Die Kassiererinnen tun mir schon die ganze Zeit sehr leid - schwierig - denn das ist es über was ich mich hier bei uns schon die ganze Zeit geärgert habe und immer mehr resigniert habe. Es interessierte scheinbar immer weniger Menschen das es Regeln gab und Kontrollen oder Konsequenzen gab es kaum. Deswegen sind die Zahlen inzwischen auch so hoch. Ich habe einige Diskussionen ohne jeden Sinn geführt die letzten Wochen. Kundenmanagment kontaktieren finde ich eine gute Idee!
Einen schönen Tag :-)


vom 30.10.2020, 10.07
14. von ixi

Ich habe schon in der Rubrik Corona erwähnt: ich habe an das Kundenmanagement von Rewe zu diesem Thema geschrieben

vom 30.10.2020, 09.17
13. von Lieserl

Ich find es auch nicht ok, die arme Kassiererin damit zu belangen. Denn die bekommt ohnehin schon viel zu viel ab. Ja, den Marktleiter ansprechen oder in die Stadtverwaltung gehen. Allerdings denke ich, dass du bei beiden nicht erfolgreich sein wirst.
Am besten wäre es gewesen, den Mann selbst anzusprechen. Und wenn er ein Attest gehabt hätte, egal ob echt oder aus Gefälligkeit, dann hättest du deinen Unmut wenigstens an der richtigen Adresse angebracht.
Es ist schade, warum immer Kassenkraft oder Verkäufer für alles herhalten müssen.

vom 30.10.2020, 08.19
12. von Karin F

Guten Morgen!

Tja, ich denke, es ist ein "schwieriges" Thema.......wir haben auch Situationen hier, die wir nicht nachvollziehen können. In unserem Nachbarland Liechtenstein wurde die Gastronomie geschlossen, was passiert, sie kommen zu uns essen.....Österreich ist komplett auf rot gestellt....Vorarlberg auch nicht gerade mit "motivierenden" Zahlen aufgestellt, aber der Einkaufstourismus aus all unseren Nachbarländern (DE/ CH/ LI) läuft auf Hochtouren.....versteh einer die Welt....und es gibt halt unterschiedliche Interessensgruppen.....den Handel freut es und wir dürfen zwischen den "Massen" einkaufen......und sind froh, wenn noch "Klopapier" da ist... Ironie off....Ich versuche, in meinen Umfeld ein positives "Vorbild" zu sein, mich nicht von allen Schlagzeilen ständig "negativ" beeinflussen zu lassen und mich darüber zu freuen, dass ich gesund bin. Naja, und wenn es dann mal kein Klopapier mehr geben sollte, kann man immer noch den guten alten Waschlappen nehmen ;-). Manche Dinge sind wie sie sind und werden sich auch nicht ändern, nur weil ich halt damit nicht konform gehe......Ich wünsche euch einen schönen, gesunden Freitag und habt Spass :-)! Karin

vom 30.10.2020, 08.05
11. von MOnika Sauerland

Echt schwierig. In NRW ist das Visier kein ausreichender Schutz und kann mit Strafe belegt werden. Am besten gefällt es mir bei Bäcker. Die Verkäuferin hustet oder niest und es tropft auf Brot und Brötchen. Igiiiitt! Da hilft nur klar zu sagen: Ab jetzt gehe ich zu einem Bäcker wo Masken getragen werden.
Attest: Bei uns gibt es eine Ärztin die Attest auf Wunsch ohne Bedarf aus stellt.

vom 30.10.2020, 06.43
10. von ixi

Ansprechpartner dafür sind Geschäftsführer bzw Filialleiter.
Leider wird damit in vielen Geschäften nicht consequent gefahren : nämlich die entsprechenden Kunden des Geschäftes zu verweisen.

vom 30.10.2020, 06.28
9. von gerhard aus bayern

ich würde den einkaufswagen an der kasse stehen lassen und gehen. gesetze gelten für alle!

vom 30.10.2020, 06.08
8. von MaLu

Ich kann die Kassiererin verstehen, ich hätte gleich gesagt, darüber diskutiere ich nicht.
Als Kassierer*in bzw. Verkäufer*in hat man es sowieso schon schwer in diesen Zeiten. Es gab schon immer schwierige Kunden, aber seit Corona, ist das sprunghaft angestiegen. An allem sind die Personen hinter der Theke/ an der Kasse schuld.
Für mich gibt es da nur zwei Möglichkeiten, entweder ignorieren und mit Abstand weiter gehen, oder die betreffende Person direkt ansprechen.

vom 30.10.2020, 04.00
7. von Lina

Schwierig... ich versteh deinen Groll. Ich weiß jetzt nicht wie ich reagieren würde... es käme wahrscheinlich auf die Situation und auf meine Laune an.

vom 30.10.2020, 02.21
6. von Sieglinde S.

Das ist ein neues Hobby, aufzupassen und zu melden, wer sich nicht korrekt verhält.Ich denke auch, wir können froh sein, dass es noch Kassierer-innen gibt und diese nicht längst alle krank sind. Dann muss jeder selber scannen, oder denkt sich, kann ich ja später bezahlen.

vom 30.10.2020, 01.16
5. von Birgit W.

Da kannst du dich dranhalten. Hier im Einkaufscenter haben die Bedienungen im Eiscafê nur ein Visier, das wundert mich seit Wochen. In NRW ist es generell nicht erlaubtm MNS durch Visier zu ersetzen. Die Echtheit der zahllosen Atteste zweifle ich auch an, gab es im August schon viel im Internet zu lesen. Ich habe mich im Urlaub bei der Kurverwaltung über eine Eisdiele beklagt, wo nix an Hygienekonzept durchgeführt wurde (keine Registrierung, kein Tische säubern, alte Speisekarten etc.). 6 Wochen später hatte sich nichts geändert, so dass wir das Lokal gemieden haben.

vom 29.10.2020, 22.47
4. von Krabbe

Sei dankbar das es dir gut geht und du noch meckern kannst. Was ist wenn die Kassiererinnen und die Verkäuferinnen die Nase vom Meckern voll haben und alle streiken????
Und verhälst du dich immer so wie du musst???

vom 29.10.2020, 21.28
3. von ReginaE

Solche Visiere finde ich eklig. Die großen von oben herab sind schon jenseits von gut und böse, aber die von unten nach oben sind ätzend. Das ist ein besserer Auffangkorb für alles mögliche. Und das im Gesicht!!

vom 29.10.2020, 21.16
2. von Janna

Ich finde es nicht richtig, auf eine Kassiererin einzuhacken - die haben es gerade besonders schwer und können auch nichts dafür - da wäre der Geschäftsführer gefragt!
Hauptsache DU verhältst dich richtig....

vom 29.10.2020, 19.35
1. von DieLoewin

ihn bedauern, denn er hat wohl eine schwere Krankheit/Beeeinträchtigung u würde lieber gesund sein...
ein Freund, der so eine Befreiung hatte, ist inzw verstorben...

vom 29.10.2020, 18.14

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
Letzte Kommentare:
Branwen:
Ich nehme zur Zeit REWE Bio Gemüsebrühe. Di
...mehr

Lina:
Das stimmt... bis wir uns wieder nach Lust un
...mehr

Lina:
Der Arme... der Name hat einen unguten Beiges
...mehr

Lina:
Ich bestelle beim "Kräuterhaus Sanct Bernhar
...mehr

Sieglinde S.:
Im Winter mache ich mir gern mal eine Tasse B
...mehr

Krabbe:
Das musste nicht sein...
...mehr

Sieglinde S.:
Im Winter mache ich mir gern mal eine Tasse B
...mehr

Killekalle:
Pfiffikus Biowürze und Gemüsebrühe. Kaufe
...mehr

Hanna:
Ich nehme schon viele Jahre Gefro!
...mehr

doro:
Ich nehme die Brühe von Gefro... das letzte
...mehr