ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

vor zwei wochen noch ...

... hatten sich die Desinfektionsspender in der Uni-Klinik vervielfacht ... überall stand einer ... heute: nichts, nada, auch in den Toiletten nicht mehr ... ich hab gefragt, warum ... die Antwort: weil uns das Desinfektionsmittel immer geklaut wird.

Dazu passt: in Leipzig sitzen sie immer noch dicht an dicht in den Shisha-Bars ... vor einem Kebab stehen 15 Leute und wenn man fragt "was ist mit Corona" gibts die Antwort "verpiss dich".

Toilettenpapier ... war heute in 5 Supermärkten ... kein Blättchen Papier zu bekommen. Es ist so, auch wenn ein paar das nicht glauben können.

Im großen Einkaufszentrum kann man (eine Auswahl) keine Kondolenzkarten, Bratpfannen, Bücher, Schuhe, Kugelschreiber, Brettspiele, Trinkgläser mehr kaufen ... alle Abteilungen ohne Lebensmittel sind mit Absperrband versehen.

Engelbert 19.03.2020, 13.29

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

21. von MOnika Sauerland

Es gibt gute Regeln das Problem das es viele nicht verstehen. Obwohl sie deutsch sprechen. Nicht verstehen wollen. Noch nie gehört und gelesen haben weil sie am Handy in einer Blase unterwegs sind. Oder es einfach ignorieren.


vom 20.03.2020, 06.22
20. von Lina

In Österreih halten sich laut Meldungen 95 % an die Anweisungen.
Die restlichen 5 % wollen es wohl nicht wahr haben... und die gehören ordentlich bestraft... aber so, dass es richtig weh tut. Denn es kann wirklich keiner sagen "er wisse es nicht"... da es die Medien immer wieder sagen und schreiben.

vom 20.03.2020, 01.47
19. von Gudrun


@Engelbert, ich glaube dir gerne, dass du in mehreren Läden nichts gekriegt hast.
Es gibt sogar schon einen kloppapierrechner,um der sinnlosen klopapierhamsterei entgegen zu wirken:

Hier klicken



vom 19.03.2020, 22.53
18. von Friedrich

Während die Holländer genug für 10 Jahre kacken hätten, so der niederländische Premier, haben wir in Teilen nix mehr.

K+K in Greven wartet seit Tagen auf eine Lieferung!

Wer bei uns das Krisenmanagement betreibt, der sollte werbewirksam und entspannend nun endlich genug davon in die Läden verbringen!

vom 19.03.2020, 21.09
17. von Leonie, 1949

@ Gudrun: meinem Lebensgefährten geht es augenblicklich wie Dir. Es scheint, regionsbedingt diese Unterschiede zu geben.

vom 19.03.2020, 19.14
16. von sonja-s

ab sofort kann jeder Bürger in den Selgros Märkten einkaufen ohne Ausweis!

vom 19.03.2020, 18.56
15. von Engelbert

@ Rita: das war ein Scherzkettenbrief, das mit dem, was jeder hamstert ...

vom 19.03.2020, 18.43
14. von Rita die Spätzin

... alle Abteilungen ohne Lebensmittel sind mit Absperrband versehen.
Hab ich heute Vormittag bei Drogeriemarkt Müller auch gesehen.

Vorgestern las ich was die Franzosen hamstern: Wein und Kondome. Die Deutschen hamstern Klopapier und Nudeln! Was die Italiener und Spanier hamstern hab ich vergessen ...

vom 19.03.2020, 17.54
13. von anni1956, koeln

gerade in den Nachrichten, in München kontrolliert jetzt die Polizei und spricht ggf. Platzverweise aus und nimmt mit, wenn es nicht funktioniert. Und nochmal, Ware ist genug da, es gibt logistische Probleme.

vom 19.03.2020, 17.34
12. von Inge-Lore

Auch in München sitzen die Leute seelenruhig nicht nur am Viktualienmarkt
und trinken ihr Bier...
Man darf auch derartige Meldungen nicht
verallgemeinern - und Dumme gibt es leider
überall...


vom 19.03.2020, 16.57
11. von Elisabeth

Inzwischen ist auch bei uns im Osnabrücker Land das Klopapier ausverkauft, Mehl, Nudeln etc. fast weg. Wenn das so weiter geht müssen wir irgendwann wie nach dem Krieg mit Zeitungspapier zur Toilette.....

vom 19.03.2020, 16.27
10. von Ellen

Betr.Klopapier: in USA ist es knapp, knapper, am knappesten, besonders in den Weststaaten. Meine Tochter sandte mir einen diesbezüglichen link. Was bringt die Menschen nur zu diesen Hamsterkäufen, essen kann man das Papier ja wohl nicht! Es heißt Corona und nicht Clo-rona. Musste mal gesagt werden....


vom 19.03.2020, 16.20
9. von Friedrich

Ich weiß echt nicht, was nach einer Ausgangssperre wirklich passiert.

Die jetzt schon unvernünftigen und teils asozialen Leute werden m. E. keineswegs vernünftig. Da würde nur die Gewalt des Stärkeren „überzeugen“. Was wir natürlich unterlassen. Zum einen wegen Rechtsstaat und zum anderen, weil wir dann schnell mehr große Randale hätten.

DAS ist das wahre Spannungsfeld. Heute, wie schon vor Urzeiten im Neandertal.

vom 19.03.2020, 16.08
8. von Nine

Bei soviel " Vernunft" werden wir um eine Ausgangssperre nicht herum kommen.
Und bei uns so: kein Klopapier im Supermarkt.... aber die Türkin um die Ecke, die hat noch. Da gibt's auch noch Nudeln, Reis, Mehl, Zucker und Flüssigseife...

vom 19.03.2020, 15.49
7. von Friedrich

Aus n-tv:

Toilettenpapier.jpg
PANORAMA
18.03.20
Nicht nett, aber ungefährlich
Warum Deutsche Klopapier hamstern
Liebe Leserinnen und Leser,

ich kann das zwar nicht mit Zahlen und Statistiken bekräftigen, aber mir scheint es so, dass Dummheit und Ignoranz gefährlicher als Coronavirus sind.

In Mannheim ist ein Streit um Toilettenpapier zwischen einem 47-jährigen Kunden und zwei Supermarktangestellten in einer handfesten Schlägerei ausgeartet.

Nach Angaben der Polizei beleidigte der Mann zunächst eine Kassiererin und dann einen weiteren Angestellten des Markts, bevor es zu den Handgreiflichkeiten kam. Dabei soll der Angestellte von dem Kunden getreten worden sein.
Beim Eintreffen der Polizei lag der randalierende Kunde verletzt auf dem Boden und wurde in ein Krankenhaus gebracht.
Später am Tag musste die Polizei noch einmal zu dem Supermarkt ausrücken, weil offenbar Unterstützer des 47-jährigen in dem Markt erschienen waren, um die "Angelegenheit mit den Angestellten zu klären". Die Polizei ermittelt wegen Beleidigung und Körperverletzung. Die Beamten suchen zudem Zeugen.

vom 19.03.2020, 15.24
6. von nora

Bei manchen Menschen hilft nur eine saftige Geldstrafe, damit sie wissen, was angesagt ist.
Bei uns hier in Linz gibt's zwar auch nicht immer alles, aber die Regale sind nicht schlecht gefüllt (auch beim Klopapier) sagen zumindest meine Enkel. Dass man bezüglich der Marke Zugeständnisse machen muss, ist für mich kein Problem.

vom 19.03.2020, 15.24
5. von Elisa

Wie können die Leute bei euch noch in Shisha-Bars sitzen und Kebab kaufen? Bei uns in Österreich ist alles längst geschlossen, was auch klug ist. Dafür rennen bei dem schönen Wetter fast alle raus und treffen sich dann erst draußen irgendwo.
Ich fahre täglich mit dem Rad eine Runde - so komme ich mit keinen Leuten zusammen.
WC-Papier gibt es hier durchaus noch, ist aber meist auch schnell ausverkauft. Ich käme auch ohne WC-Papier aus - dann nähme ich halt einen nassen Waschlappen (ist auskochbar) oder halte meinen Allerwertesten über die Badewanne und spüle mit der Brause.
Ich hoffe sehr, dass wir die Ausbreitung des Virus eindämmen können.

Allen Gesundheit hier und alles Liebe,
Elisa

vom 19.03.2020, 15.23
4. von ReginaE

Die sollten unter Quarantäne gebracht werden und mit einer Ausgangssperre versehen oder eben mit Ordnungsstrafen belegt werden. Jedenfalls sind diese Menschen nicht meine Welt.

Heute bei meinem Edeka, ich war mittags dort, totale Ausnahmesituation, es wurde aufgefüllt was das Zeug hält!! Dazu gibt es wirklich alles, Kondolenzkarten etc. von dir aufgezähltes.

vom 19.03.2020, 14.29
3. von Gudrun

@ Leonie,
beim Rewe Lieferdienst in meiner Stadt gibt es bis einschließlich 1.4.keinen Liefertermin mehr und für danach wird noch nichts angezeigt. Ich habe zwar schon eine Bestellung für den 23.3. gemacht und frage mich jetzt, ob ich jetzt auch hamstern sollte, da ja sehr ungewiss ist, wann ich wieder einen Liefertermin kriege.....:-(

vom 19.03.2020, 14.27
2. von Leonie, 1949

Ich habe eben den REWE-Online-Lieferservice aktiviert. Ich bekomme meine Bestellung am 31.3., v. 9h-11h. Leider war auch hier diesmal "mein" Toilettenpapier u. a. nicht verfügbar, Hakle hatte ich darauf angeklickt, auch nicht verfügbar. Die Alternativangebote habe ich mir nicht mehr angeschaut, da ich noch ein Weilchen versorgt bin. Ja, selbst auf lange Lieferzeit hin, wird einem momentan nicht sein Produkt angeboten. Macht mich nachdenklich, aber ich sorge mich noch nicht.

Was die Unbelehrbaren betrifft, da müsste die Regierung rigoros jetzt Maßnahmen ergreifen!!! Gefährder hoch drei!!!

vom 19.03.2020, 14.03
1. von Karin v.N.

Diese Ignoranten sind schuld, wenn wir bald Ausgangssperre haben werden denke ich. "Man sollte sie hauen bis sie lachen und dann draufhauen weil sie lachen" war ein Ausspruch meines Vaters zu Kinderzeiten. Ich würde jetzt gerne draufhauen....

vom 19.03.2020, 13.38

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Letzte Kommentare:
Sieglinde S.:
P.s. Als wir gerade eingezogen waren, hatte
...mehr

Sieglinde S.:
Der ist bestimmt nicht echt. Ich sehe ja die
...mehr

Margareta:
Ach ist der süß! :-)
...mehr

Gisela L.:
Viel Freude damit und hoffentlich werden ihn
...mehr

Juttinchen:
Herzlichen Glückwunsch. Ich finde es auch sc
...mehr

Katharina:
Traumhaft wäre für mich ein Tag, der mindes
...mehr

Katharina:
Klaviersonate Nr.11 ist den meisten bekannt,
...mehr

Killekalle:
Was, wenn die Katzen den entdecken? Hoffentli
...mehr

charlotte:
Danke Killekalle ! Liebe Grüsse
...mehr

Sywe:
Da kann ich Beate voll verstehen. Herzlichen
...mehr