ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

war müde ...

... hab mich etwas hingelegt und bin dann kaum zu mir gekommen ... ab und zu gehts mir so, dass ich mich wie vom anderen Stern fühle, wenn ich nach einem kurzen Nickerchen aufwache und dann nicht wirklich fürs Aufstehen geeignet bin. Erst wenn ich dann ne Viertelstunde wach bin, wirds besser. Aber die Müdigkeit weicht nicht wirklich.

Engelbert 08.11.2022, 23.58

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

23. von IngridG

Auch ohne Eisenmangel kann ich nach dem Essen einschlafen und zwar schlagartig. "Schnitzelkoma"...Wie sind denn deine Zuckerwerte?

vom 10.11.2022, 16.24
22. von IngridG

Auch ohne Eisenmangel kann ich nach dem Essen einschlafen und zwar schlagartig. "Schnitzelkoma"...Wie sind denn deine Zuckerwerte?

vom 10.11.2022, 16.22
21. von Margareta

Das kenn ich phasenweise auch. Bei mir hilft oft Eisen - du hattest doch unlängst eine Infusion, hat sich dadurch nichts verbessert? Alles Gute!

vom 10.11.2022, 15.37
20. von Sywe

Ein Schläfchen zur Mittagszeit habe ich mir abgewöhnt, weil ich dann nachts nicht mehr richtig schlafen kann.
Wenn ich mich früher hinlegte, war es nix mit Nickerchen, zwei Stunden waren weg, habe ich tief und fest geschlafen. War dann aber sofort wieder da und konnte aktiv werden.

vom 09.11.2022, 21.35
19. von Gerlinde aus Sachsen

Das mit dem Nickerchen habe ich trainiert, als ich in der Praxis arbeitete und aufgrund des Fahrwegs nur eine kurze Mittagspause hatte. Das klappt, wenn nötig, auch heute noch gut. Notfalls stelle ich mir einen Wecker... Es gibt aber auch Tage, wo ich in einen Mittagstiefschlaf falle und erst nach zwei Stunden munter werde!

Fakt ist - wie schon von @ Licht, @ Webschmetterling und anderen angesprochen - der Eisenmangel beeinflußt uns sehr und gibt der Müdigkeit Vorschub.

Aber da du, lieber Engelbert, doch vor gar nicht so langer Zeit im Labor warst (oder wolltest?) wird das sicher im Gespräch mit dem Arzt geklärt werden können. Ich wünsche dir beides - bald ein klärendes Gespräch und dazu stets einen erquickenden Schlaf!
Es ist wie es ist: wenn es dem Körper permanent an Schlaf fehlt, holt er sich den bei der nächsten Gelegenheit.

vom 09.11.2022, 21.09
18. von Webschmetterling

@Licht sagt es, Eisenmangel mach müde, sehr müde sogar.
wo @ixi von Vitamin B spricht. Ich war vor einem Jahr so kraftlos und schlapp und meine Ärztin machte ein großes Blutbild und ließ auch Vitamin B bestimmen. Ich hatte einen Mangel und erhielt 5 Wochen jede Woche eine Spritze mit Vitamin B und jetzt nochmals 1 x monatlich.

vom 09.11.2022, 19.56
17. von Ilka

Wenn ich mich tagsüber hinlege, dann weil ich nachts viel zu wenig Schlaf hatte, aber meistens vermeide ich es, denn ich stehe vor zwei Stunden nicht wieder auf. Nickerchen geht bei mir gar nicht.
Das war übrigens das Lieblingswort meiner Nichte, als sie vor ein paar Jahren während ihrer Schwangerschaft in Deutschland zu Besuch war. Sie lebt in USA und wuchs auch dort auf. Das Wort "Nickerchen" kannte sie bis dahin nicht.

vom 09.11.2022, 16.56
16. von Petra H.

Ich habe gerade 2h geschlafen und finde keinen Anfang mehr.

vom 09.11.2022, 14.07
15. von lieschen

Nickerchen gibt es bei mir selten, ich schaffe es nämlich auch nicht gut, danach noch aktiv zu sein.

vom 09.11.2022, 12.33
14. von Licht

Das ist wegen den Nieren alle Betroffene sind schläfrig und der Eisenmangel dazu macht müde.

vom 09.11.2022, 11.58
13. von ixi

Bei mir geht es gerade darum, dass ich Vitamin B einnehmen soll bzw muss.
Liest bitte auch in dem Zusammenhang mit Müdigkeit ( und Kraftlosigkeit) mal durch was es bedeutet einen Vitamin B Mangel zu haben.

vom 09.11.2022, 11.00
12. von Mai-Anne

das ist bei mir manchmal nach dem mittagessen so - dass ich oft denke "ich könnt mich jetzt für die nacht fertigmachen...."

vom 09.11.2022, 10.24
11. von Killekalle

Der Körper nimmt, was er braucht. Mit niederen Eisenwerten bin ich morgens aufgestanden und eine Stunde später im Sitzen eingeschlafen.Als die Eisenspeicher wieder voll waren, war der Spuk vorbei.

vom 09.11.2022, 10.19
10. von Karin v.N.

Schon um die frühen Mittagstunden kriecht die Müdigkeit bei mir um die Ecke, die Augen werden schon am Tablet beim Seelenfarbenlesen müde. Ich hab das Gefühl, dauermüde zu sein und dass es zwischen Frühjahrsmüdigkeit und Winterschlaf noch eine andere Schlafkrankheit geben muss unter der ich leide. Ich lege mich regelmäßig hin, kann aber nie fest einschlafen sondern döse so im Halbschlaf vor mich hin. Selten, dass ich wirklich fest einschlafe. Wenn ich dann aufwache fühle ich mich allerdings auch in einer verkehrten Welt, kann Tageszeit nicht zuordnen und wähne mich schon morgens früh. Obwohl ich dann mittags gelegen habe, klappt es abends ganz selten, dass ich einen Film im Fernsehen tatsächlich von 8.15h bis zum Ende sehe. Meistens schlafe ich nämlich im Sessel ein.

vom 09.11.2022, 09.37
9. von Rita die Spätzin

Ich mach schon lange Jahre fast jeden Tag nach dem Mittagessen ein Nickerchen bis zu 30 Minuten. Bin danach ausgeschlafen und erledige meine Tagesarbeit wie gewohnt.
Allerdings leg ich mich dazu ins Bett, das Sofa ist mir da zu unbequem.

vom 09.11.2022, 08.57
8. von ReginaE



ein Nickerchen ist reine "Übungssache" und das kann ich sehr gut. Hinlegen und einschlafen, was meist eh keine Tiefschlaf ist und nach ca. 25 Minuten wache ich von alleine auf und bin hellwach.

Was du beschreibst ist das was ich als
*Was Körper braucht, bekommt er* und das ist bei mir alle paar Wochen meist am Wochenende. Da kann ich auch rein gar nichts erledigen bzw. muss mich nur zu etwas zwingen. Schlafe ich dann, ist es länger und tut sehr gut. Es kann auch eine Erkältung im Anmarsch sein, die ich dann weg geschlafen habe.



vom 09.11.2022, 08.27
7. von christine b

das kann ich nachvollziehen. mir geht es zwar nicht so arg schlimm, wenn ich um 21/22h beim tv mal einschlafe, denn danach gehts dann eh ins bett.
aber ein nittagsschläfchen dürfte ich nie machen, wie meine eltern das immer praktizierten. papa schlief kurz und fest, mama sogar 1-2 std. tgl. nach dem essen.
von früheren mittagsschläfchen weiß ich, dass ich, wie du schreibst von einem anderen stern bin, wenn ich dann aufwache. da erfange ich mich überhaupt nicht mehr, bin wie krank, schwindlig, das herz klopft usw.
ich hüte mich vor tagesschläfchen.

vom 09.11.2022, 08.22
6. von Konny

vielleicht liegt es an deinem Eisenmangel

vom 09.11.2022, 08.20
5. von SilkeP

Wenn ich mich mal mittags/nachmittags "kurz" hinlege, schlafe ich so tief und fest für mindestens eine Stunde und komme dann gar nicht mehr hoch. Ich bin dann - nicht nur kreislaufmäßig für den Rest des Tages nicht mehr zu gebrauchen.

vom 09.11.2022, 07.45
4. von Lieserl

Ich kann das auch nicht. Im Alltagsleben hab ich keine Zeit für ein Mittagsschläfchen.
Und im Urlaub brauch ich ewig bis ich einschlafe und bin dann bis Abend zu nix zu gebrauchen. Find dann auch nicht zur gewohnten Nachtruhe.
Lieber geh ich mal um 21 Uhr ins Bett.

vom 09.11.2022, 07.16
3. von Webschmetterling

Geht uns auch schon mal zu, Engelbert. Ich nehme an, dass man, wenn man kaum noch zu kommt, total kaputt ist, wie wir dann immer sagen. Entweder waren die Tage zuvor ziemlich anstrengend oder es ist eine Erkältung oder sonstwas im Gange.

vom 09.11.2022, 02.46
2. von Lina

Ich denke, Männer können besser ein Nickerchen machen als Frauen.
Bei meinen Schatz funktioniert das auch recht gut... am liebsten nach dem Mittagessen.

vom 09.11.2022, 01.16
1. von Katharina

Beneidenswert die Menschen, die noch Nickerchen machen können. Würde ich so gerne auch mal machen, Zeit dafür hätte ich, aber mein Körper will nicht in den (kurzen) Schlaf kommen. Ich kann noch so müde sein, Nickerchen geht nicht. Wenn eine Fee vorbeikäme und ich dürfte mir von ihr was wünschen, dann wäre mein Wunsch öfters ein Nickerchen machen können.

vom 09.11.2022, 00.12
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2022
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Letzte Kommentare:
Marion-HH:
Gut dass ich schon gegessen habe. Die Maultas
...mehr

Moscha:
Lieber Engelbert, Cortison ist ein Teufelszeu
...mehr

ReginaE:
Ich gehe davon aus, manche haben keinen PC un
...mehr

Sywe:
Ich wünsche Dir rasche Besserung, Du hast hi
...mehr

Christa:
Lieber EngelbertEs ist immer das Selbe: Corti
...mehr

christine b:
das was du beschreibst sind die typischen anz
...mehr

ixi:
Bei vielen Schmerzmitteln unter anderem auch
...mehr

ReginaE:
Cortison ist echt keine Lösung. Alle die ich
...mehr

Chispeante:
Cortison ist ein zweischneidiges Schwert. Fr
...mehr

KarinSc:
Ich nehme seit Jahren Schmerzmittel ein. Zuer
...mehr