ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

weg vom großen backofen

Ich hab meinen großen Backofen nur selten in Betrieb ... für eine Person ist er mir einfach zu groß ... und seitdem ich die Heißluftfriteuse habe, sehe ich, wie schnell sich kleinere Geräte aufheizen und dass ich nix Größeres brauche ... und nun hatte Aldi am Montag dieses Gerät und das ist genau das, was mir so vorgeschwebt hat. Da kann man auch mal schnell einen kleinen Auflauf machen, ohne den großen Backofen nehmen zu müssen.

Aber ich kann Euch sagen ... das Gerät in der Verpackung ist so schwer und sperrig, dass man das kaum ins Wägelchen, geschweige denn in den ersten Stock bekommt. Mit Überschlagtechnik Treppenstufe für Treppenstufe gings. Ich frage mich, was ältere Leute machen, wenn sie sowas gerne hätten, aber niemand, der es ihnen trägt.

Engelbert 29.08.2019, 16.49

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

17. von owl

Im Fachhandel kaufen und liefern und dann auch gleich erklären lassen!

vom 09.09.2019, 09.54
16. von maggi

Wir haben so ein Ding schon seit Jahren. Da drin mache ich alles warm, Aufläufe, Pommes oder Kroketten. Einfach alles was sonst im grossen Backofen gemacht wird. Für 2 Personen reicht es. Ich muss nur kurz vorheizen, Aufläufe werden nur gebacken bis sich eine Kruste bilden und dann noch 5 Minuten Mikrowelle zum durchwärmen. Unser Kombigerät läuft mit 220 Volt, der Backofen mit 400. So brauchen wir sicher wenier Energie.
Den grossen Ofen brauche ich nur wenn wir Besuch haben und zum Weihnachsplätzchen backen.

vom 30.08.2019, 07.41
15. von Brigida

Dann berichte auch mal, wie zufrieden du bist! Ich hatte mich 2012 auch für ein Kombigerät entschieden und bin damit voll auf die Nase gefallen. Aber möglicherweise hat man in der Zwischenzeit dazu gelernt...? Viel Glück!

vom 30.08.2019, 07.05
14. von MaLu

Ich habe in der Planung mir ein solches Gerät zu kaufen, aus genau den gleichen Gründen. Wenn ich mir einen kleinen Kuchen oder Ofenpfannkuchen, Auflauf usw. zubereite, muß ich immer an die Energieverschwendung im großen Backofen denken.

vom 30.08.2019, 06.50
13. von Marion-HH

Da muss man gar nicht mal älter sein, um diese Transportprobleme zu haben. Ohne Auto und Führerschein, war es bei mir schon immer so dass ich vieles eben nicht kaufen konnte. Bei Bestellungen verteuert sich der Kauf meistens durch Zusatzkosten für die Lieferung. Vor vielen Jahren hatten wir mal eine Mikrowelle, die konnten wir nur zu zweit (mein Sohn und ich) nach Hause tragen.

vom 29.08.2019, 22.38
12. von Engelbert

Dann war das bestimmt ein ganz kleiner Backofen ... und irgendwas hat mit dem nicht gestimmt ... zumindest Lasagne hätte er können müssen. Obiger Ofen ist groß genug, dass eine Pizza reinpasst. Und die Tatsache, dass ich Grade einstellen kann, war für mich ein Kaufgrund.

vom 29.08.2019, 22.00
11. von Lieserl

Genau so einen hab ich mal gehabt. Einfach um 2 Semmeln in der Früh aufbacken zu können. Aber ich war nicht zufrieden damit. Er hat keine konstante, gleichmäßige Hitze gehabt, ging überhaupt auf der Skala nur bis 180 Grad, tatsächlich warens in der Lasagne nach einer Stunde immer nur noch 40 Grad. Und eine Kuchenform passte auch nicht rein. War schade ums Geld

vom 29.08.2019, 21.46
10. von _gerlinde

Als letztens mein Backofen kaputt war und ich einen Kuchen backen wollte, hab ichs mit meiner Miktrowelle versucht. Auch so ein Kombigerät. Es war der Lieblingskuchen meiner Enkel und als ich sie fragte wie der Kuchen schmeckt, sagten sie: wie immer, Oma.

vom 29.08.2019, 21.36
9. von Chispeante

Super, bin gespannt, was Du alles darin zubereitest (Kochexperimente).
Ich hab auch so einen in Benutzung seit der Studentenzeit, je nachdem, ob in der jeweiligen Studentenbude ein Backofen drin war.
Kriege damit rauf und runter die unterschiedlichsten Sachen gebacken. Jüngst: Kaiserschmarrn.

Musch nur gugge dass Blechle net zu breit is.
Die zusammenschiebbaren Bleche passen rein.
Viel Spaß damit!


vom 29.08.2019, 21.36
8. von Anne/LE

Wir haben uns vor einigen Jahren für so ein kleines Öfchen entschieden und es hat sich in der Energierechnung bezahlt gemacht.Mein Mann war damals 56 und hats in die erste Etage (20 Treppenstufen) bekommen. Alte Leute müssen junge Leute fragen...wird doch ständig vom Solidaritätsgedanken geredet.

vom 29.08.2019, 21.01
7. von Engelbert

Ich hab auch keine Lust auf eine Diskussion ... ich hab mir ein neues Gerät gekauft, hatte meine Gründe und muss mich nicht dafür rechtfertigen.

vom 29.08.2019, 20.39
6. von fatigué

Hm, da muss ich wohl ein bisschen präzisieren, und ich spreche in diesem Fall doch nur für mich: Aufläufe bereite ich so gut wie nie zu, eben weil mir das zu energieintensiv ist, ganz gleich ob im Backofen oder in einer Multifunktionsmikrowelle. Auch die Backröhre kommt bei mir selten zum Einsatz, wenn, dann nur alle paar Wochen mal für einen Kuchen.
Also in dieser Beziehung möchte ich von mir behaupten, etwas energiebewusster zu leben.

vom 29.08.2019, 20.29
5. von Ursel

...tja - solche und andere Probleme gibt es im Alter wohl öfter.
Ich denke auch schon im wieder daran...
ob man mal jemanden um Hilfe bitten könnte - und mit einem "extra" Dank dann
die Freude ausdrücken oder so... nun ja...

vom 29.08.2019, 19.47
4. von Engelbert

Ältere Leute nehmen lieber den Backofen ? Ist auch ein Elektrogerät (mit schlechterer Energieeffizienz).

vom 29.08.2019, 19.17
3. von Petra H.

Ich habe schon Jahre so eine ähnliche Mikrowelle. Leider habe ich noch nie alle Funktionen genutzt. Mir ist Erwärmen, Auftauen und die Pizzafunktion wichtig. Backen tue ich am liebsten in der Laube mit meinem alten Herd. Dort mache ich auch Marmelade und Entsaften. Kostet nur ein paar Stück Holz.

vom 29.08.2019, 19.15
2. von fatigué

Ältere Leute (ich zähle mch dazu) brauchen so etwas nicht. Wieder ein Elektrogerät mehr käme bei mir nicht in Frage.

vom 29.08.2019, 18.57
1. von Hildegard

Ganz einfach, sie können es sich nicht kaufen. Ich hätte in diesem Frühjahr gern von LIDL ein Stein-Sonnenschirm-Ständer gehabt. Aber 25 kg kann ich einfach nicht händeln. Habe ich mir jetzt wieder so ein Plastikding gekauft und der Sonnenschirm wackelt und steht schief.

vom 29.08.2019, 17.53

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
Letzte Kommentare:
Mira:
Engelbert, das ist kein "Schwachsinn"das ist
...mehr

Sonja:
Im Siegerland "Magolwes" genannt - meine Mutt
...mehr

Phoenixe:
Bei uns heißen die Nußkratscher. Tolle Fotos
...mehr

Inge:
Super! Da hast du aber echt Glück gehabt. Bei
...mehr

ixi :
...ach wie schön...
...mehr

Gitti:
Sehr schöne Fotos vom Eichelhäher! So nah hab
...mehr

Birgit W.:
Wie er hier heißt "Magolves" , gibts in größe
...mehr

lieschen:
tolles Frühstück für den Eichelhäher, ich mag
...mehr

Schpatz:
Ein Eichelhäher zu Besuch, schön! Mir gefällt
...mehr

Webschmetterling:
Für Dich tut mir das sehr leid weil ich weiß
...mehr