ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

welle voraus


 

Engelbert 27.09.2009, 20.34

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

28. von Janna

@ einige: es gibt noch viele Tiere, die schwarz-gelb sind und ALLE signalisieren damit: vorsicht giftig, stachelig, schleimig...und so weiter...
Fiel mir halt so ein...und ihr werdet schon noch sehen... - ich bin älteren Datums und erinnere mich...:-) Janna



vom 28.09.2009, 19.34
27. von Juttinchen

@Janna
Nicht nur die Wespe ist schwarz/gelb gestreift, auch die Biene trägt ein solches Kleid und die ist sehr, sehr fleißig. Beide können stechen, wenn sie wollen.
Also, lassen wir es auf uns zukommen und mäkeln nicht schon wieder an der Regierung rum. Die haben es nicht leicht. Ich möchte nicht in deren Haut stecken.
Und denkt daran: Nach der Wahl ist vor der Wahl!!!
Denkt positiv.

vom 28.09.2009, 17.24
26. von Lucki

Ich vermisse die 'kleine Frau'.
LG Lucki

vom 28.09.2009, 15.58
25. von Christian

@ Janna
schwarz und gelb als Warnfarbe? Warum haben Polizei und Feuerwehr dann blau und Alarmanlagen rot? Es reicht schon, wenn die Polizei irgendwann statt dem schönen grün in dunkelblau daherkommt. Da muss sie nicht auch noch schwarze Blinklichter haben. ;-)

vom 28.09.2009, 14.09
24. von Marianne H.

@ Janna - :-)))) Genial, muß ich mir merken.

vom 28.09.2009, 13.29
23. von carola

korrektur zu meinem nachtrag nr.18

nachtrag:
ja, ich habe westerwelle gewählt, aber nur mit der 2.stimme.
die wichtige 1.stimme hat unser guter, alter, standhafter grüner, hans christian ströbele für sein direktmandat bekommen.

Ergänzung:
ströbele hat 46,8% der wählerstimmen in diesem wahlkreis geholt.
das ist ein traumergebnis.
und es sind 3,5% mehr als in 2005.

die glorreiche spd hat sich -7,2% geleistet und ist auf 16,7% gesunken . . . und mit 17,5% auch noch von den linken überholt worden . . .



vom 28.09.2009, 12.59
22. von minibar

Prima Zeichnung.

Beim Meckern haben meist die das lauteste Organ, die gar nicht wählen waren.

Ich sage die meisten, meine natürlich nicht alle!

vom 28.09.2009, 12.35
21. von Rapunzel

"die" Westerwelle wird Außenminister, glaub ich!

vom 28.09.2009, 11.36
20. von Viola

@Gerhard

ich brauchte nichts bezahlen um meine Kreuze zu machen ;-)

Es ist Augenwischerei, wenn menschen glauben, dass dem Kleinen Mann NICHT sein Geld genommen wird, wenn jemand anderes gewählt worden wäre.
Für ganz oben besteht nur eine Möglichkeit, zu Geld zu kommen - es wird von ganz unten genommen.
War schon immer so - wird immer so sein.



vom 28.09.2009, 10.50
19. von Janna

...schwarz-gelb sind in der Natur Warnfarben - Vorsicht!!!
siehe Wespe.....z.B.
armes Deutschland....:-( Janna

vom 28.09.2009, 10.32
18. von carola

. . . nachtrag.
ja ich habe ihn auch gewählt, aber nur mit der 1stimme.
die wichtige 2stimme ging an "unseren tapferen standahften" grünen hans christian ströble und sein direktmandat.

vom 28.09.2009, 10.27
17. von carola

@ gerhard aus bayern
du schreibst du kannst dir das mit deiner kleinen rente nicht leisten . . . das will ich dir gern glauben.
@ all
aber schon mal überlegt wer uns die jetzige misere verschafft hat – ich meine damit die unsoziale misere, in der wir versicherten zuzahlen müssen,
kürzungen hinnehmen müssen - und alles per order de mufti.
mufti heißt in diesem falle:
agenda 2010, von steinmeyer/schröder geschaffen;
von/mit verurteilten kriminellen wie hartz umgesetzt;
und von einer der dümmlichsten personen in der deutschen politik überhaupt, namens u. schmidt auf die spitze getriebener betrug an den versicherten,
und das dann alles unter dem vorwand SOZIALER gerechtigkeit oder demokratie . . .
schlimmer kann es nicht kommen.
und das sage ich, die ich im grunde meines herzens und aus familientradition (urgroßvater war gründungsmitglied der spd in berlin) sozialdemokratin war/bin - auch wenn ich diese partei seit jahren verlassen habe und sie heute auch nicht mehr stützen kann, eben wegen der o.g. vorfälle/ergebnisse . . .

schmidt hat die grünen ins leben befördert, und schröder die linken.
somit hat die SPD seit jahrzehnten an ihrem eigenen stuhl gesägt – in dem sie wähler abgeben musste die sich mit der real existierenden SPD nicht mehr vertreten sahen.

es gibt (nachbar)länder, die haben gezeigt dass man eine schwächelnde wirtschaft mit steuernachlass ankurbeln kann.
die schweiz hats vorgemacht, die niederländer, die USA – überall hat es funktioniert und der staatshaushalt konnte sich konsolidieren – nur bei uns, da schreien die, die mehrheitlich keine ahnung von betriebs-und schon gar nicht staatswirtschaft haben, das ginge nicht.

es ist wie ich ja neulich schon schrieb: egal was „du“ wählst, du bekommst immer die regierung die du nicht wolltest.

und mir ist einer lieber der ehrlich von vornherein sagt was er sich vorstellt unter umbau der gesellschaft, als die, die so verlogen tun , dass sie alles nur zum guten ändern wollten.

was ist denn passiert in diesem land ?
als ich anfing zu arbeiten musste ich mich pflichtversichern. da kam ich nicht raus, weil der staat abgreifen wollte.
jetzt, wo wir alt und krank sind, können wir uns gar nicht mehr privat versichern (jedenfalls nicht zu einem ernsthaft bezahlbaren preis) und wir müssen deshalb in der freiwilligen gesetzlichen krankenversicherung bleiben, sind (trotzdem) patienten zweiter klasse.
als mein mann seine berufsunfähigkeitsversicherung abschloß, konnten wir davon ausgehen, dass mit 60 sein berufsleben enden würde.
jetzt hat er ein versicherungslsoch von über 5,5 jahren . . . wenn in dieser zeit was passiert wird’s eng. – denn es gibt keine (bezahlbare) versicherungsmöglichkeit für diese lücke.
der staat unter CDU und SPD hat uns betrogen.
schlichtweg.
sie haben die rentenkassen geplündert für die deutsche einheit.
sie haben dafür geld gedruckt und die inflation geschürt.
und als das nicht reichte haben sie sich sogar in den euro eingelassen (hätten sie nicht gemußt!! – siehe england!) – und als der schuldenberg wuchs haben sie den ausverkauf der länder gestartet.
Berlin ist da besonders betroffen von – das berliner tafelsilber ist alles weg.
selbst lebenswichtige einrichtungen wie wasserwerke und energie gehören inzwischen ausländischen investoren, und sogar teile des ÖPNV
und weil das alles noch nicht reichte, haben sie angefangen die wirklich vorbildlichen sozialen errungenschaften völlig idiotisch und sensenmäßig kaputtzuschlagen.
es ist eine ungeheuerlichkeit dass menschen die ein leben lang gearbeitet haben und plötzlich arbeitslos werden dann bereits nach 12 monaten zum „sozialhilfe-empfänger“ werden, wenn sie noch nicht das rentenalter erreicht haben.
das sind doch die wahren ergebnisse der sozialen und christlichen regierungen . . .
die es alle nicht geschafft haben aus dem ungeregeltem einwanderungsland BRD, endlich ein geregeltes zu machen.
beispiel ? :
ausländische kriminelle gehören abgeschoben.
das ist überall auf der welt so. nur nicht bei uns.
warum nehmen wir menschen „ohne not“ – und das im wirtschaftlichen wie im politischen sinne – kommentarlos auf, und füttern sie mit Hartz IV durch ?
ich kenne kein – anderes- land der welt dass mir eine wohnung bezahlt und eine grundversorgung sichert, nur weil ich mich entschließe dort leben zu wollen.
und beim krankenversicherungs-kosten problem gäbe es auch praktikable lösungen, die nicht von allen zu tragen sein müsssen. ( und im übrigen: die haben schon wieder millionnen + gescheffelt, nur sind sie nicht bereit es wirklich sozial umzuverteilen)
und unseren berufs-politpromis fehlt es dafür an gesundem menschenverstand.

also, westerwelle ist auch nicht nur das gelbe vom ei – aber man wird das ei essen können, und mit viel glück es sich hoffentlich weiterhin auch leisten können.
kohl hat mal gesagt: wenn wir mehr als 50% unseres bruttoeinkommens an den staat abführen müssten, dann hätten wir kommunistsiche verhältnisse.

nun, dann leben wir jetzt in einer neuen DDR . . . denn die abgaben sind weit über die 50%grenze geklettert, wenn ich alles einrechne – auch die zuzahlungen – dann komme ich auf fast 63% . . .

ach . . . ich könnte noch stunden-und seitenlang . . .


vom 28.09.2009, 10.22
16. von Monika (Sauerland)

Super! An diese Zeichnung werden wir uns bestimmt noch oft in den nächsten Jahren erinnern.
Ich kann es immer noch nicht glauben. Ich könnte sagen: Ich habe sie nicht gewählt. Aber das reicht nicht und ändert auch nichts.

vom 28.09.2009, 10.03
15. von anderswähler

Eine Osterwelle wäre mir lieber gewesen.

vom 28.09.2009, 09.47
14. von Brigida

Ich hoffe, das Angela gross genug ist, um dieser Welle Einhalt zu gebieten! Er tut nur so, als wenn er ein junger Pfaffe wäre....braucht er doch den richtigen Korb....;o)
glg Brigida

vom 28.09.2009, 09.14
13. von gerhard aus bayern

hallo viola,
ich hätte auch gerne f.d.p. gewählt, aber ich kann mir das mit meiner kleinen rente nicht leisten.

vom 28.09.2009, 07.38
12. von Erika (Heide)

.... ja, sehr treffend gezeichnet, aber es war zu befürchten... und das wird nun als Volkes Wille deklariert.... dabei gab es doch noch andere Parteien mit achtbarem Ergebnis...... so wird in dieser "Demokratie" der Wählerwille wirklich geachtet....Aber solange am Alten hängen und nicht wirklich bereit sind umzudenken, wird sich auch nichts ändern.... Es geht nur um die Macht und das Volk interessiert nur als Stimmengeber.....

vom 28.09.2009, 00.38
11. von

Das Lächeln vergeht mir bei der Aussicht auf eine private Krankenpflichtversicherung und ein FDPler hat noch am Freitag im Fernsehen erklärt wie sie sparen wollen und dabei davon gesprochen sie wollen den Behindertenzuschlag streichen. Noch ist mir nicht klar, was der gemeint haben könnte?!!
Und wo man mit der ganzen Liberalisierung hinkommt haben wir ja gesehen.

vom 27.09.2009, 23.28
10. von Viola

Ich bin auch das Volk - ich habe die Welle gewählt!
Nur so zur Info, weil weiter unten steht, keiner will ihn gewählt haben.
:-)
Ich finde die Wahlergebnisse nicht überraschend sondern sehr, sehr lehrreich!
Und ich lächle dabei.

vom 27.09.2009, 23.21
9. von Lindenblatt

Wie gut, dass ich schon ausgewandert bin...

vom 27.09.2009, 23.19
8. von beatenr

klasse zeichnung. gut getroffen. Ich bin schon geplättet.

vom 27.09.2009, 22.37
7. von Tirilli

Ich kenne mich bei eurer Politik nicht so aus, aber eines weiß ich: Du kannst zeichnen!
;-)
Liebe Grüße,
Tirilli

vom 27.09.2009, 22.14
6. von Karlo

Habe "die Welle" vorhin schon im Fernsehen gehört, was ER alles umsetzen will, als wäre er allein an der Regierung.
Und dann erklärte er Lafontaine, dass es Volkswillen sei dass er jetzt an der Regierung ist. Dass ich nicht lache, mit gerade mal 4% mehr als grün und 2 % mehr als die Linken, das ist noch lange keine Legitimation durch das Volk!!!

vom 27.09.2009, 21.54
5. von gerhard aus bayern

vielleicht sollten einige sich überlegen mal wieder zur wahl zu gehen?

vom 27.09.2009, 21.47
4. von Lucie

Ich glaubs auch nicht *grr*
Ich finde die GELBEN schon lange nicht mehr authentisch! Darum haben sie auch meine Stimme nicht bekommen!!!

Lassen wir uns mal überraschen, was da jetzt so alles kommt?!?

Schönen Abend und liebe Grüße
:-)

vom 27.09.2009, 21.45
3. von Xenophora

Ich kann's noch immer nicht glauben...

vom 27.09.2009, 21.42
2. von Politisch Interessierte

Ja genau so sieht es aus-
die gelbblaue Wester(Welle) schwappt wieder großmäulig durch die politische Landschaft.

Ich habe mit meiner Stimme (vergeblich)
dagegen gestimmt!

vom 27.09.2009, 21.35
1. von Kathy

Und alle wollen es wieder nicht gewählt haben :-((

vom 27.09.2009, 20.42
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2024
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Letzte Kommentare:
IngridG:
Das dachte ich mir, mehr Mehl als sonstwas..
...mehr

IngridG:
Immer wieder ein schöner Blick! Das Viadukt
...mehr

Veena:
Ich habe so etwas noch nie gekauft.
...mehr

KarinSc:
Lege denkt diese Sachen auf. Meist ist in Fer
...mehr

Laura:
Ich stimme Defne zu. Ich bin froh, dass meine
...mehr

Regina:
Ja, so ist das...man wird oft nur veralbert m
...mehr

Hans:
Da lag ich mit Wasser nicht schlecht!
...mehr

Hanna :
Was für eine Idylle!
...mehr

Karin v.N.:
Dein Platz von der Seite wo das Viadukt mit z
...mehr

Engelbert:
@ Ingrid: ja, solche Bilder hatte ich schon m
...mehr