ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

wenn ihr mich sucht ...


... ich bin im Garten. Versuch der Urbarmachung eines unkrautüberwucherten Gebietes von ca. 20 quadratmeter. Ich schwitze, das Weiß meines Unterhemdes verlässt seinen Wirt und der Schweiß perlt lustig auf meiner Stirn. Alle Versuche, das Unkraut wegzuklicken, haben bisher nicht funktioniert. Also doch von Hand mit dem Spaten stechen, rupfen, Sand abschütteln und sehnsüchtig hoffen, dass ich Land gewinne. Urbares Land.
 

Engelbert 20.05.2005, 17.33

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

9. von



vom 27.06.2006, 15.47
8. von leonilla

hallo engelbert!
mein schatz und ich sind im moment in gleicher lage.leider ist zu allem übel auch der boden noch sehr feucht.ich arbeite mit der gartenkralle und mein mann kniet(ich kann nicht,wegen meiner arthrose)und entfernt das unkraut.es ist eine arbeit für einen, der vater und mutter erschlagen hat.wir haben auch noch ein ganzes stück "unkrautgarten".
lg leonilla

vom 21.05.2005, 08.29
7. von frank

Ach sooooooooooo!!
Wir haben Dich gesucht, lieber Engelbert, und gedacht, da sind Maulwuerfe am Werk:

http://www.gartendatenbank.de/maulwurf.htm

Jetzt ist uns jedoch alles klar :))))
Viel Erfolg ..und nach der Arbeit kommt das Ernten :)))

FF)))



vom 21.05.2005, 06.37
6. von zauberhexe

Weiter so Engelbert, das gibt Pluspunkte bei Beate! Kann sie doch dann neue Blumen pflanzen, z.B. schöne Stockrosen ;-))!

vom 20.05.2005, 23.26
5. von Anne

...das Unkraut jäten befreit Körper und Geist doch ungemein vom täglichen Ballast. Mögen jetzt einige lachen, für mich ist es sehr entspannend. Ich finde Ruhe und innerliche Zufriedenheit dabei wenn die Rabatten nach getaner Arbeit unkrautfrei "glänzen"
(für maximal eine Woche)
Die Blumen danken es doch mit Ihren Blüten allemal zusätzlich!

vom 20.05.2005, 22.40
4. von Sigrid

Hab dir heute ungeahnt Gesellschaft geleistet... Disteln gestochen und Unkraut gerupft... UND Samen gesät ;-) aber schön ins Töpfchen :-)


vom 20.05.2005, 21.52
3. von LePic

Ich versuche seit 1 Jahr 10 qm vom Unkraut zu befreien......glaub mir, wenn du Giersch als Unkraut hast, haste verloren, jedes kleinste Fitzelchen bildet eine neue Pflanze!! Decke das Flurstück einfach mit einer dunklen Folie ab und warte, warte, warte.....,
ist nicht so schweißtreibend und anstrengend ;-))


vom 20.05.2005, 20.13
2. von Pia

... und wenn die Anstrengung dann doch zu groß ist, dann hälste eben ein nettes Schwätzen (oder zwei) am Telefon :-)

*flöööt*

vom 20.05.2005, 19.12
Antwort von Engelbert:

es waren zwei :)) ... derweil ist im Garten das Unkraut wieder gewachsen ;))


1. von Gise

"Alle Versuche, das Unkraut wegzuklicken, haben bisher funktioniert."
Doch wohl eher nicht!! *schmunzel*

vom 20.05.2005, 18.06
Antwort von Engelbert:

*lach* ... ich hab das "nicht" nachgetragen ;))
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2024
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Letzte Kommentare:
Sieglinde S.:
Wunderschön, diese zarten Farben.Auch wenn e
...mehr

Katharina:
Das kann eigentlich nur ein russischer Lada s
...mehr

Margareta:
Ich sehe ein D und ein S, kann mir aber keine
...mehr

satu:
Keine Ahnung und wüsste auf Anhieb noch nich
...mehr

satu:
Sieht sehr nach Kunstblumen aus! Nicht wirkli
...mehr

Birgit W.:
@ Nora, Lieserl - er wird tatsächlich in der
...mehr

Birgit W.:
Keine Ahnung ohne Google.
...mehr

Lieserl:
Da hat sich der Aufstieg doch gelohnt
...mehr

Lieserl:
Wie Nora schon sagt, die Wortwahl liegt wohl
...mehr

Lieserl:
Ein Nachbar zwei Häuser weiter fähr
...mehr